PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ab in die Schweiz



MalusDarkB.666
11-01-14, 19:32
Hallo liebe Mitstreiter,

Nach einer Negative Serie im SChweizer Tunier, wollt ich hier mal Fragen wer von euch viele Schweizer spielt und dass evtl auch noch erfolgreich.

habe bisher 2 gewonnen, eimal mit Kheldor und einmal mit Ishuma

dann noch ca 4 mal den 2ten platz gemacht....

Und dann die miese Serie 5 mal am stück 3-4 trotz 2 Sigen vorne weg.


Ich würde mich gerne auch mal an den Erfolg mit dem Turnier Sieg ohne Epische wagen,

hab es mit Ishuma versucht, dachte die 5 epischen karten werden das Kraut schon nicht fett machen!? Verzichte musste ich dann auf die 4 Dunkelmeuchler und Nyorei

Hab mal gelesen wenn mann im Schweizer im Schnitt 2 von 3 gewinnt sollte man für siegel Tickets kaufen und Turnier Spielen...
anfangs ging es auf dann die Serie nun trau ich mich nicht mehr so recht :(


Mit was farmt ihr denn so schweizer ?

bek003
11-01-14, 20:13
Habe heute 4 gespielt, 2 Siege, einmal Zweiter und einmal nada...
Haut auch ungefähr so hin von der Quote... Manchmal habe ich ein Lauf 4 Siege am Stück oder so...
Deck ist Kelthor, Angstgegner Dhamira Slow Dying, und Mill Decks...

MightyJava
11-01-14, 20:13
Eigentlich kann man mit allen Decks nen Schweizer gewinnen. Da es aber ein Zeitlimit gibt spielen viele eher schnelle Decks wo man wenig Denken muss (Ishuma, Crag im extremsten Fall). So einen hat man fast immer dabei. Daher sollte man defenitiv kein Deck spielen, das hier schwächen hat.

Glaub meine beste Quote hab ich mit nem Sandalphon mit WomboCombo und so. Der ist recht vielseitig, nur dispellen ist nicht so, aber da man ja selbst mehr oder weniger rushed ist das in der Regel kein Problem.

Auch recht gut läuft Zardoc bei mir. Der ist zwar relativ langsam, aber mit Earth's Grap schaltet man viele Gegner gut aus. (Kelthor mit 8 Quickattackern am besten :D). Dazu hat man Dispells, Heals und Might of Nature.

Akademie find ich persönlich am schwersten, da eigentlich alle gängigen Decks mehr oder weniger langsam sind und man die ersten Runden defensiv spielt, wo immer durch schlechte draws etc was schief gehn kann. Und man sitzt dann da mit unter 10 hp und der Gegner hat noch 4 Paos oder so. (Außnahme Myranda, die sehr flott ist, die ich aber momentan als nicht sooo gut empfinde)

MalusDarkB.666
11-01-14, 21:29
Hey danke schon mal für die antworten.

Hier mal mein Kelthor

http://tools.mmdocking.com/decks/show/3547

fällt noch irgendwas auf was unbedingt verändert werden muss? aus Zefiria die hab ich leider noch nicht

bek003
11-01-14, 22:28
Ja, sieht gut aus... Ich persönlich spiele mit mehr Kreaturen und ohne Schicksal und Türme. Einen Peddler würde ich raus nehmen. Außerdem finde ich Harpyie besser als den Goblin Hunter.