PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Emdurils Deckwerkstatt (Nekropolis / Anfänger)



Emduril
25-11-13, 20:14
Liebe Champions,

als noch recht junger Anhänger der Nekropolis Fraktion stehe ich vor denselben Herausforderungen, die jeder Frischling hat: Wie werde ich stärker, um mich in der Welt von Ashan zu beweisen? Um diese Fragen zu klären, möchte ich euch von Woche zu Woche von der Entwicklung meines Decks berichten und dessen Entwicklung diskutieren.

---

(Ich wollte so lange wie möglich mit der ursprünglichen Version des Starter Decks spielen.)

Die ersten Abenteuer
Seria machte sich auf, die Kampagne zu meistern, doch bereits im Flüsterwald schien ein Sieg unmöglich. Etliche körperlose Kreaturen versperrten ihr den Weg und Seria musste sich bei jedem neuen Versuch voller Schande aus der Schlacht zurückziehen.
In dieser Mission wurde ihr deutlich, dass viele ihrer alten Kreaturen, Zauber und Schicksale für diesen Kampf nicht gewappnet waren.
Sie entschloss sich alle Skelett-Speerwerfer und freien Söldner zu entlassen und in ihrem Zauber- und Schicksalsrepertoire verzichtete sie auf die Eismauer, die erfrischende Quelle, die Säuberung, die ewige Knechtschaft und den Friedhof.

Es galt eine Schlacht zu gewinnen, Serias Armee war nun unterbesetzt, ihr Zauberbuch hatte freie Seiten und somit tat sie das einzig vernünftige in dieser Situation: Sie griff zur "Box"!

Es tat sich ein Schneesturm auf und als dieser sich legte, führte ein unbekannter Dunkler Meuchler Serias untote Armee in den Kampf im Flüsterwald - und hinterliess ein Massengrab körperloser Kreaturen. Des Sieges sicher zog die Horde von Schlacht zu Schlacht und es schien sie nichts aufhalten zu können.
Serias Erfolge wurden von Asha belohnt: 300 Elo!

----

Meine erste Verbesserung des Seria Starterdecks findet ihr hier:
http://www.mmdoc.net/show_deck/19316/

Dieses Deck möchte ich bis zur nächsten Woche weiter verbessern und mich Stück für Stück in höhere Elo-Bereiche vorschlagen.

Fragen für diese Woche
1) Wofür soll ich mein Gold ausgeben?
(Mehr Verstärkungspakete oder Void Packs? Die Meinungen gehen hier wohl auseinander.)

2) Wofür soll ich meine Joker ausgeben?
(Helden? Kreaturen? Zauber? Paos? Sparen?)

3) Welcher Nekropolis Held kann mich bis auf 1000 (1500) Elo bringen?
(Und wie bekomme ich diesen Helden am schnellsten?)

Jede Meinung, Hilfe oder Kritik ist willkommen!

Ziel für nächste Woche: 500+ Elo.

Liebe Grüße,
Emduril

goilo
25-11-13, 21:35
nekro finde ich adar malik am stärksten, jedenfalls kann er die 1500 knacken. jedenfalls hab ich es mit ihm geschaft gehabt.

dein gold solltes du für die packs ausgeben wo du karten brauchst. sprich wenn du malik noch brauchst holste dir halt HoV packs. da gibt es dann auch andere karten die wichtig sind wie forbidden flame und die spinnen z.b
aus dem basiskartenset ect brauch man natürlich auch immer karten.

joker ist schwierig. die würde ich für einmalige oder auch helden nutzen weil an die kommt man am schwierigsten durch die packs. habe ein halbes ajhr auf die elenor aus dem basis set gewartet bis sie mal kam.

Mandos1976
25-11-13, 21:50
1) Wofür soll ich mein Gold ausgeben?
(Mehr Verstärkungspakete oder Void Packs? Die Meinungen gehen hier wohl auseinander.)

Anfangs immer par Verstärkungspakete, um sich einen Grund an Basiskarten zu schaffen. Dann aber relativ früh auf Herold switchen, denn hier gibt es die (meiner Meinung nach) extrem starken Fäulnisspeier und Seelenverzehrender Lich, die imho in jedem Necro Deck jeweils 3-4 mal rein gehören.

2) Wofür soll ich meine Joker ausgeben?
(Helden? Kreaturen? Zauber? Paos? Sparen?)

Joker würde ich erstmal sparen, denn man glaubt gar nicht wie schnell die weg sind, und nur für wirklich dringende Karten ausgeben.

3) Welcher Nekropolis Held kann mich bis auf 1000 (1500) Elo bringen?
(Und wie bekomme ich diesen Helden am schnellsten?)

Wie mein Vorredner sagt, finde auch ich Adar-Malik mit am stärksten. Ebenfalls zu finden in der Herold-Erweiterung.
Ich selber spiele Adar zusasmmen mit einigen Schicksalen wie Friedhof, um zum einen den Effekt von den Fäulnisspeiern möglichst oft zu nutzen, zum anderen um mir Atropos wieder zu holen, der mir wiederum die Fäulnisspeier auf die Hand zurück gibt.

MutigerMatrose
26-11-13, 02:36
Fragen für diese Woche
1) Wofür soll ich mein Gold ausgeben?

Verstärkungspakete, da bestes Preis/Leistungsverhältnis, am Anfang ist es wichtig einen großen Kartenpool zusammen zu bekommen. Ich würde Herald Booster übrigens wichtiger als welche aus Void Rising einstufen einfach weil Decay Spitter wohl die stärksten Necro Kreaturen sind (mit Abstand). http://mmdocking.com/wp-content/uploads/2013/11/MMDOC-Flowchart.jpg

2) Wofür soll ich meine Joker ausgeben?

Atropos (http://www.momcards.fr/template/images/cards/monsters/large/us/5-atropos-ravaudeur-des-morts.png), wahrscheinlich die Beste Kreatur für 5 Ausspielkosten im gesamten Spiel und eigentlich Pflicht in so ziemlich jeden Necro Deck und da sie aus dem Pasispack ist für 8 Jokerkarten zu erhalten, soviel kosten Uncommons aus der neuesten Erweiterung...
edit: Er ist Unique also nur einen kaufen!!! ^^

3) Welcher Nekropolis Held kann mich bis auf 1000 (1500) Elo bringen?

(stark) Adar Malik > Seria = Fleshbane = Arianna = Nergal > Siham, Mother Namtaru (schwach)

Würde Heroes mit Wildcards kaufen, aus Hero Packs bekommt man nur Basis-Set-Heroes und wenn man Pech hat zieht man da ewig oft die selben, die man gerade nicht möchte (zu zufällig) und genau den Hero den man braucht aus Boostern ziehen zu wollen ist wohl sehr optimistisch ^^

Jede Meinung, Hilfe oder Kritik ist willkommen!

Lesser Air Elemental, Fate Spinner, Lesser Earth Elemental, Angry Wyvern und Putrid Lamasu unbedingt ersetzen, die stärke von Necro liegt eher auf nem Rush-Playstyle. Würde zum "tanken" stattdessen mit Untamed Wraiths, Vampire Knights und Vengful Specters arbeiten. Natürlich musst die genannten Karten nicht alle sofort aus dem Deck kloppen, einfach nach und nach ersetzen ^^

Emduril
26-11-13, 18:00
Danke für die Hinweise ;)

Ich hab mir einen Haufen Verstärkungspakete gekauft und spare meine Siegel für die Herold of the Void Box.

Einen Atropos hab ich mir mit meinen Jokern gekauft - der gefällt mir sehr.

Mich reizt es sehr meine Joker für "Seelenräuber" auszugeben, da ich davon echt noch 0 habe. Muss ich da einfach standhaft bleiben und weiter Verstärkungspacks kaufen?

Mandos1976
26-11-13, 18:22
Jop, Atropos ist meiner Meinung nach einer der stärksten Unique-Kreaturen. Diese Kreatur bringt den Gegner in eine Missliche Lage, auf der einen Seite muss er diesen natürlich loswerden, auf der anderen weiss er aber, dass Necro viele Schicksasle hat, und in diesem Fall durch Adar Malik sogar durch seine Fähigkeit, um diesen eben wieder auf die Hand zu holen, welche dann wiederum 2 Kreaturen zurück gibt.
Ich selber versuche immer, Atropos recht lange am Leben zu lassen wenn mein Gegner ihn spielt und zu blocken (Schwäche oder verkrüppeln zb. wirkt hier wunder).

Was Seelenräuber angeht, habe auch ewig keinen gezogen und mir letztendlich 2 per Joker geholt.

Metastorm
27-11-13, 03:34
Adar-Malik wird so richtig stark ja erst mit seinen vielen guten Zauberkarten. 4 x Seelenräuber, 3 x Schattenbild, 2-3 Feuerbälle, 4 x Feuerstrahl und ne Forbitten Flame ist alles was du brauchst um in der Ladder durchzumaschieren. Ob man da nun die richtigen Kreaturen zu hat spielt dann auch nur noch ne untergeordnete Rolle. Bis auf Atropos natürlich.

Ein Blick ist derzeitig auch noch die Ariane Box für 599? Siegel wert. da sind 2 Seelenräuber, 1 Puppenspieler, 3 Vampierritter und noch ganz netter kram drin. Wenn man das alles hat dann würde ich bei Herold Boostern weitermachen um an Fäulnisspeier und Totengeister zu kommen.

Emduril
27-11-13, 13:01
Ein Blick ist derzeitig auch noch die Ariane Box für 599? Siegel wert

Darüber habe ich auch nachgedacht. Mein Problem damit ist, dass das der Preis für fast eine halbe Box ist und 10 Booster (+ Joker) sind glaube ich wertvoller als so ein Starterdeck, weil da wirklich keine seltenen Karten drin sind (bis auf den Hero natürlich). Zudem bringt die Box auch an anderen Decks was.
Klar, das Ariane Starterdeck hat genau die Karten, die ich für mein Deck noch suche..... Es bringt mich doch ein wenig zum Verzweifeln :)

GefatterHain
17-12-13, 01:15
Ich finde deine Deckentwicklungsreihe sehr inspirierend.

Sie bestärkt mich in dem Gedanken ein ähnliches Berichts- und Diskussions- Format für mein Bastion Deck aufzubauen.

Weisst du noch wie oft du mit dem Ursprungsdeck gespielt und verloren hast? Und wie deine Spielbilanz nach den ersten Änderungen bis 300 Elo war?

deinheld79
17-12-13, 02:18
Ich finde deine Deckentwicklungsreihe sehr inspirierend.

Sie bestärkt mich in dem Gedanken ein ähnliches Berichts- und Diskussions- Format für mein Bastion Deck aufzubauen.

Weisst du noch wie oft du mit dem Ursprungsdeck gespielt und verloren hast? Und wie deine Spielbilanz nach den ersten Änderungen bis 300 Elo war?

ob er den thread noch weiter führt? fast 3 wochen ohne bericht..

bis elo 501 bin ich zumindest mit dem starterdeck von zuflucht gut durch gekommen, vllt 1-2 mal verloren, ab 600 elo kam ich dann kaum noch vorran und wurde immer wieder zurück geworfen..
hab dann auf nekropolis gewechselt, mir das arianedeck im angebot gekauft, somit war die erste hürde überwunden..

Emduril
17-12-13, 03:14
Weisst du noch wie oft du mit dem Ursprungsdeck gespielt und verloren hast? Und wie deine Spielbilanz nach den ersten Änderungen bis 300 Elo war?

Die ersten Schritte waren für mich echt hart, da ich zum ersten Mal Nekropolis gespielt habe und mich erstmal reinfinden musste. Ich kannte wirklich kaum Karten und die ersten Level musste ich selbst erstmal einschätzen, wie man mit dem Deck spielt und welche Karten gut sind.
Meine Siegesquote war vermutlich viel zu hoch, weil ich einfach verrückt nach Kartenspielen bin und eifrig weiterlerne und mich verbessern will. Ich denke, dass ich gegen gleichstarke Decks aufgrund von Entscheidungen im Spiel und durch Ausnutzen gegnerische Fehler gewinnen konnte.
Dennoch war die Zeit mit dem Standardheld Seria vom spielerischen her deutlich anstrengender als die mit Ariana oder Adar Malik in den späteren Leveln, weil mir einfach die Zerstörungseffekte gefehlt haben und ich in Kleingefechten auf dem Schlachtfeld den Sieg suchen musste. Erst mit Ariana und der Erdmagie fühlte ich mich dann "richtig wohl" in der Nekropolis und die Spiele wurden deutlich einfacher / kontrollierter.

Eine Bastion Serie fände ich persönlich natürlich super :)

Emduril
17-12-13, 03:18
ob er den thread noch weiter führt? fast 3 wochen ohne bericht..
Der Thread geht in anderen Threads weiter :) Da (http://forums-de.ubi.com/showthread.php/132990) und da (http://forums-de.ubi.com/showthread.php/133198)