PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was tun gegen Arkademiegegner und Dropper?



Manji666
03-11-13, 13:00
Bis vor kurzem lief es bei mir eigentlich ganz okay. Immer so zwischen 120 und 180 ELO geschwankt mal ein paar Spiele gewonnen und mal ein paar verloren. Wurde langsam etwas besser und hab mich ganz ganz langsam immer näher an die 200 rangeschlichen. Die sind natürlich vor allem deshalb wichtig weil ich endlich mal auch bei Tunieren mitmachen will. Seit knapp 1 Woche ist es nun aber so das ich nur noch verliere. Das liegt daran das ich entweder a) nur noch Dropper als Duelpartner vorgesetzt bekomme oder b) Arkademiegegner bekomme. Und ich meine damit jetzt nicht nur ab und zu sondern quasi nur noch. Von den letzten 20 Duelle hab ich gerade mal 1 gewonnen und das war nur deshalb weil das gegen ein Deck war gegen das ich auch zur Außnahme mal wieder eine reale Chance gehabt habe.

Bei den Droppern denk ich mir dann halt immer okay kann man nix machen die haben halt eindeutig die besseren Karten (hab da oft welche gesehen die ich so noch nie zu Gesicht bekommen habe). Ob die sich das jetzt erspielt haben oder mit Echtgeld nachgeholfen haben ist mir da vollkommen egal denn es ist und bleibt ein CCG und da liegt es in der Natur das man sich die Kartenpacks kaufen kann und somit natürlich auch nen Vorteil gegenüber dem hat der das nicht machen will oder kann. Das man sich aber, aus reiner Raffgier, dann auch noch absichtlich in den Rängen nach unten fallen lässt find ich, aus mehreren Gründen, komplett daneben (um das jetzt mal so diplomatisch wie möglich zu sagen).

Was mich aber schon sehr wundert sie die Leute mit den Sanktarium-/Arkademiedecks. Kommt mir das nur so vor oder sind die ein winziges bisschen OP. Denn jedes Deck von der Sorte gegen das ich bis jetzt gespielt habe hat nicht nur extrem starke Zauber gehabt die dazu noch unglaublich billig waren sondern fasst jede einzelne Kreatur hat auch mindestens 2 oder mehr besondere Fähigkeiten gehabt und/oder war extrem stark was die Werte angeht (und das selbst bei denen die nur 1 oder 2 Mana gekostet haben). Ist das normal bei der Fraktion und wenn ja ist das nicht ein bissle unfähr gegenüber den anderen Fraktionen? Und vor allem was kann man dagegen tun? Am besten gleich aufgeben und das nächste Duell suchen (gibt es dafür Minuspunkte bei dem Elo?). Ich bin eigentlich niemand der ein Spiel nur solange gut findet solange er Erfolg hab. Denn man will ja schließlich Spass haben und wenn man nur Kanonenfutter vorgesetzt bekommt und jedes Spiel ohne Probleme gewinnt dann macht das keinen Spass. Wenn man aber, wie ich im Moment, nurnoch verliert und das dann auch noch gegen Gegner die entweder garnicht mehr auf so niedrigen Rängen spielen sollten oder aber gegen ein Fraktion die als OP erscheint, dann mach das nach ner Weile auch keinen Spass mehr. Was könnt ihr mir also raten um endlich mal weiter zu kommen. ich hab bereits über 40 Tuniertickets angesammelt und so langsam aber sicher will ich die auch mal nutzen können? Ich spiele eigentlich Necro hab es aber auch schon mit anderen Decks versucht und das hab genauso viel bzw. wenig gebracht.

Mandos1976
03-11-13, 17:00
Hi, also finde nicht, das diese Gegner so OP sind, dass es schon pervers ist. Jede Fraktion hat ihre Stärken und jedes Deck kann entsprechend aufgebaut sein, dass es unheimlich Stark ist.
Ich habe mit Necro angefangen und finde diese momentan noch (von meinem Kartenpool aus gesehen) am erfolgreichsten. Aber nur Necro sagt noch nichts über das Deck oder seine Stärke aus. Es kommt vielmehr auf die zusammenstellung an. Anfangs adchte ich auch, das es doch nicht sein kann, da ich oft verloren habe. Lag aber an einem eher durchmischten Deck, zwar allerhand gute Karten, aber halt nicht passend. Habe dann die ersten Boxen geholt, wurde natürlich besser. Hatte dann mein Deck entsprechend auf eine Taktik ausgelegt (nebst den richtigen Held, es bringt nichts einen zwar genialen Held zu wählen, der aber weder zum Stil noch zum Deck ansich passt. Habe jetzt mein Necro auf Friedhof ausgelegt nebst den passenden Karten. So habe ich viele Schicksale, um mir Kreaturen zurück zu holen vom Friedhof, dazu Frühes Grab etc., aufgebaut auf den Fäulnisspeier und Dunkelwald-Eremit. Da ist ein Geisterdrache, der zwar mächtig ist, in meinen Deck eher Kontraproduktiv. Anders sieht es aus, wenn ich mein Necro-Deck auf Körperlose ausrichte, da erscheint der Geisterdrache schon anders.
Am schwierigsten ist, wie ich finde, den richtig guten Karten zu widerstehen. Auch wenn man natürlich alle guten Karten im Deck haben möchte, muss zuerst der Gedanke kommen, was mir Karte X hier bringt und nicht eventuell eine andere, von der Sache her schlechtere Karte Y, die aber meine Strategie unterstützt. Als Beispiel sei genannt (ich weiss, verschiedene Zauberschulen, aber es geht ums Prinzip): Spiele ich ein Deck mit eher höheren Kreaturen, bringen mir die Firebolts mit 1 kosten und 2 Schaden mehr, am anfang des duells wo ich meine hohen Kreaturen noch nicht ausspielen kann, als wenn ich Blitzschläge im Deck habe und diese aber auch nicht spielen kann.
Aber ich schweife ab, um auf die eigentliche Problematik zu kommen:
Ich habe mittlerweile so Karten, dass ich anständige Deckss aller Fraktionen bauen kann. Und entsprechend letzte Zeit getestet habe. Und ich habe gemerkt, jede Fraktion spielt sich komplett anders und man muss andere Strategien fahren. Aber wirklich OP ist keines davon, was ich an der einen Fraktion richtig cool finde (zb Überflügeln oder Ehre der Sankturium, Erzürnt oder Blutdurst der Bastion, Schutz und Vergeltung der Zuflucht etc...) fehlt mir bei einer anderen, und jedes Deck hat seinen absoluten Hassgegner und Lieblingsgegner. So kann mein Bastionsdeck, bestehend aus Erzürnt und Blutdurst, Inferno oder Zuflucht schon richtig ärgern, spiele ich aber gegen Sankturium habe ich dank Überflügeln und Ehre derbe Probleme. Ganz schlimm wird es gegen den Helden, der Schaden an einer Kreatur mit Markierung machen kann, denn das sind im Idealfall sehr viele dank Erzürnt oder Blutdurst. Aber gegen den selben Gegner mit Zuflucht oder Necro wird ein ganz anderes Duell.
Ich denke, auf dich bezogen, das du ein gegen eben dieses Deck anfälliges Deck hast. Am meisten hilft hier, wirklich zu experimentieren.
Ich selber schwanke momentan zwischen 500 und 700 Elo, und finde die Aka-Gegner eher seltener. Natürlich treffe ich auch auf Gegner die mich regelrecht einstampfen, gerade Inferno mit ihren derben Rush machen mir oft kopfzerbrechen, aber ist nunmal so. Aber gegen die meisten Gegner kommt ein Spiel heraus, wo wirklich alles offen ist und manchnmal einfach nur Fehler entscheiden. Dabei habe ich nichtmal die stärksten Decks, es fehlen mir fast alle einmaligen Zauber oder Schicksale, und auch so könnte ich noch einige Karten brauchen, aber es geht.

Um es nochmal kurz zusammenzufassen:
OP ist imho kein Deck (Es gibt einige wenige Ausnahmen, wie manche Ammar oder Dahmiria-Decks, aber die finde ich eher seltener), es kommt immer auf die Zusammenstellung des Decks an, angefangen bei der Wahl des richtigen Helden (Fähigkeit und/oder Zauberschulen).
Warum du aber momentan fast nur auf Akademie triffst, verstehe ich nicht. Ich selber treffe diese extrem selten an...

So, wurde doch länger wie ich eigentlich wollte, man verzeihe es mir ;-)

Hoffe, ich konnte wenigsten ein wenig helfen...

Kannst mich gerne Ingame adden, können wa mal par spiele machen... Mandos76 dort.

Manji666
03-11-13, 17:46
Danke erstmal. Also was das probieren angeht das hab ich ja schon gemacht. Hab schon so einige verschiedene durch. Und auch wenn meine Decks jetzt nicht unbedigt perfekt sind achte ich schon darauf das die Karten sich ordentlich vertragen und Synergyeffekte haben. Es liegt schlicht daran das ich im Moment in 9 von 10 Duellen Gegner bekomme die einfach die weitaus besseren Karten haben. Da kann mein Deck noch so gut abgestimmt sein ich werde trotzdem fast jedesmal eingestampft. Probiert habe ich bereits Necro, Inferno und Bastion. Hat aber alles nix gebracht. Und das ich so derbe Missmatches bekomme ist wie gesagt erst seit knapp 1,5 Wochen so der Fall. Davor war alles okay. Mal ein paar gewonnen und ein paar verloren (also das ganz normale auf und ab so wie es mmn sein sollte). Aber wie gesagt seit kurzem bekomme ich nur noch Gegner bei denen ich nicht den Hauch einer Chance habe. Aso und deshalb also auch nochmal die Frage. Wenn ich nach den ersten paar Zügen aufgebe bekomme ich dann trotzdem das gleiche Minus an ELO wie wenn ich mich durch ein hoffnungsloses Spiel durchquäle?