PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Feedback zu "DIe Vergessenen Kriege"



BB_Aenlin
27-09-13, 17:46
Liebe Champions,

die von Euch lang erwartete Erweiterung "Die Vergessenen Kriege" ist jetzt seit 24 Stunden online. Viele von Euch haben den Altar der Wünsche genutzt, um fehlende Karten endlich gezielt zu erhalten, unzählige Duelle sind von Euch ausgetragen worden. Wie ist Euer Eindruck zu der größten Erweiterung von DoC bis jetzt? Wie gefällt Euch der Altar der Wünsche? Habt Ihr bereits die neue Fraktion Akademie gespielt?

Das Team, vor allem die Entwickler, freuen sich bereits jetzt schon über Euer Feedback!

Viele Grüße,
BB_Aenlin

Birger1988
27-09-13, 19:36
Gespielt habe ich noch nicht, aber in den 2 Boxen, die ich mir geholt habe war doch schon ein bisschen was drin und vor allem war ich positiv überrascht über die Menge an WIldcards.
Die habe ich dann auch gleich genutzt im Altar und meine Base Set Sammlung vervollständigt:-)
Was den Altar an geht bin ich auch da ziemlich zufrieden mit den Preisen der einzelnen Karten, halte ich für absolut in Ordnung und jeder der sich beschwert, grade was das Base Set angeht, hat definitiv nen Schatten!!!
Es wäre noch sehr komfortabel gewesen, wenn man hier auch Filter einsetzen könnte, damit man nicht alle Kreaturen aus allen Sets sieht, sondern nach Fraktion und Set filtern könnte. Wundert mich auch etwas, dass das nicht implementiert wurde.
Und ich bin ehrlich gesagt dafür, dass die Jokerkarten auch im Deutschen Wildcards genannt werden...Ist lächerlich das zu bemerken, aber es ist doch ein gängiger Begriff, und es gibt ein paar Übersetzungen, die zum Haare raufen sind;-)

Mandos1976
27-09-13, 20:17
Mein Fazit bisher (einige als Gegner gehabt, noch nicht selber gespielt): Sind zwar stark, aber bisher doch nicht so overpowert wie befürchtet. Manche Fähigkeiten, wie das Ausweichen zb., können sich für den Spieler auch schnell zum Eigentor entwickeln (Gegner spielt eine Kreatur mit Ausweichen, und durch geschicktes spielen kann man die Kreatur dann direkt dank dieser Fähigkeit vor die Nase eines starken eigenen Monsters setzen). Die vielen Magie-Resistenzen allerdings können bei bestimmten Decks ein Problem darstellen.
Die Decks werden sicher noch besser mit der Zeit, aber man kann sich so schon bisschen darauf einstellen. Mal sehen wie es sich entwickelt, bleibt interessant...
Das mit den Filtern im Altar allerdings wäre ne nette Sache. Auch ein Hinweis, wie man die gelockten Erweiterungen im altar freischaltet wäre gut, so weiss ich bis jetzt noch nicht, wann ich die gesperrten eintauschen darf...

Mortari86
27-09-13, 21:05
Sobald du min. 200 Karten der Erweiterung besitzt (Achievment), darfst du sie im Altar eintauschen.

Baer32AC
27-09-13, 23:39
Hallo,

habe ein nicht so positives Feedback zumelden in bezug auf 2 Achievments. Es geht hier um: Überwältigender Sieg und Auslöschung.

Sorry aber sind diese beiden Achievments wirklich Euer ernst? Für beide benötigt man ganz spezielle Decks. War bisher vom wirklich F2p freundlichen System hier in dem Game echt begeistert, aber diese beiden Achievments sind absolut nicht passend.
Der rest der erweiterung sieht soweit ich es bisher sehen konnte ganz gut aus.

Mfg
Baer32AC

NagumoderBlaue
28-09-13, 09:44
Außerst befriedigende Erweiterung. Sowohl die Joke/Wildcard Idee als auch Academy machen auf den ersten Blick Spaß und (scheinen) das Spiel zu erweitern.

Einzig der Academy Held, welcher für 6 Mana irgendeinen Zauber (außer einzigartig) aus dem Friedhof auf die Hand nehmen darf, scheint mir ein wenig heftig. Ich meine ich liebe es mit Ihm zu spielen, aber solange keine Bann Effekte kommen, wird das ab 7-8 Mana mit dem äußerst heftig. Immer wieder auf gewisse Zauber quasi unendlich zugreifen zu können...nun ja warten wir mal ab :)

Aber ansonsten muss ich sagen, gefällt mir Academy als neue Fraktion wesentlich besser (und spielbarer für mich jedenfalls) als sanktu bei erscheinen.

Die Bugfixes sind alle sehr gut. Woche der Wilden Geister und das gegenstück sind mit 3 Mana Kosten jetzt endlich auf einem Level mit Woche der Söldner und ähnlichen Karten.

Ausweichen fühlt sich frisch an und ermöglicht neue Taktiken in der Defensive und wie oben schon erwähnt auch für den Gegener in der Offensive.

Soviel zu meinem Ersteindruck....macht weiter so :)

Auriel.Tamalla
28-09-13, 11:14
Spiele das neue Deck für Sigel, endlich ein vernünftiges Konter deck gegen Aria/Necro Kontrolldeck. Die anforderungen zum ausspielen der Kreaturen sind recht hoch, die Kosten dazu in ordnung.
Ein paar bugs sind auch wieder mit reingerutscht, aber das wird schon. auch gegen OTK decks gut zu gebrauchen.
Freue mich auch über ein gezieltes erarbeiten von Karten und ich besitze endlich "Dispel Magic"!
Mit ein paar einmaligen karten vom Altar wird das deck sicher auch anderen Ebenbürtig werden, wenn ich mich entsprechend eingespielt habe (ist bei mir nach ein paar tagen noch nicht der fall)

Grawshak
28-09-13, 15:22
Kurz und knapp:

Seit die Decks teilweise FW drinnen haben, gewinne ich öfter gegen alle möglichen Deckformen, da wahrscheinlich DANN zu viele Schlüsselkarten fehlen. Nur weiter so ;)

Ein reines FW-Deck habe ich noch nicht gesehen, hat wohl noch keiner so viele Karten^^

Sonst habe ich mir noch kein Bild gemacht, weil ich noch nicht mal Karten geholt habe, ich schaue erstmal.

Hex-a-lot
06-10-13, 01:17
Hallo,

ich finde, dass die neue Erweiterung gut gelungen ist. Ich habe mir auch schon ein Deck der neuen Fraktion zugelegt und denke, dass sie ausgeglichen ist und das ganze Spiel gut abrundet.
Die neuen Achievements finde ich hingegen nicht so berauschend mangels Abwechslung. Besitze x von y Karten einer bestimmten Erweiterung oder jede Karte einer bestimmten Fraktion usw.
Vor allem hat man keinen Überblick welche Karte einem noch fehlt um das Achievement zu erhalten (oder habe nur ich dies noch nicht durchschaut?). Eine bessere Übersicht wäre angebracht.

Ach ja nur so am Rande: Wenn man "Bachsängerin" ausspielt hat man laut Beschreibung die Möglichkeit, ein anhaltendes Schicksal oder einen anhaltenden Zauber wieder in die Hand des Besitzers zurück zu geben/nehmen. Leider MUSS man aber eine Schicksals- oder Zauberkarte auswählen auch wenn das zum eigenen Nachteil ist. Wenn der Gegner z.B. keinen entsprechende Karte auf dem Spielfeld hat, man selber aber eine Karte bereits ausgespielt hat MUSS man diese auswählen. Wieso kann man das nicht einfach wegdrücken wie bei "Überflügeln" auch?

MfG

Hex-a-lot

schonwider1
28-10-13, 13:29
So. Hab mir nun eine Weile die Neuerungen angeschaut und muss leider sagen:
Mit dem Altar ist DoC den Weg aller Online-Sammelkarten-Spiele gegangen, die es zulassen gewünschte Karten einfach so zu holen.. Es ist kein Sammelkartenspiel mehr, Sammelreiz und Überraschungen im Spiel sind raus. Es gibt nur noch "perfekte" Decks. Schade

Mandos1976
28-10-13, 20:35
Zu einem "Sammelkarten-Spiel" gehört aber eigentlich auch die Möglichkeit, Karten zu tauschen, kaufen und verkaufen. Egal, welches TCG ich bisher gespielt habe, egal ob real oder online, diese Möglichkeiten gab es immer (real sowieso), und eben das fehlte hier. Sehe von daher nicht das Problem mit dem Altar? Gäbe es die Möglichkeit eines Marktes hier, und die Preise der Karten würden nach Seltenheit und Beliebtheit von den Usern geregelt, wäre es weitaus spannender und realer, aber den Altar finde ich jetzt in anbetracht des fehlenden Marktes als akzeptable Notlösung.

schonwider1
30-10-13, 14:35
Ich finde es mittlerweile gähnend langweilig...wenn Crack Hack kommt kommen diese 402 Meucheltypen mit Garantie 4mal...wenn dieser Zauber kommt, bei dem man 2 Leben verliert, wenn man in die Reihe zieht kommt sicher auch die Karte mit dem beliebigen Gegner hin und her ziehen...usw...wo es früher nötig war zu investieren (Geld oder Zeit) und auf Sammelglück zu offen, reichen jetzt ein paar wenige Jokerkarte.
Auch tauschen ist ja nicht wirklich besser. Ich kann mich an andere Spiele erinnern, da sind besondere Karten bei Ebay aufgetaucht und dann gekauft worden. DIe Entwickler haben daraufhin die besondere Karte zigmal auf den Markt geworfen und eine neue besondere ins Spiel gebracht und es ging von vorne los.
Nein, sie hätten es einfach so lassen sollen. Anstatt unbedingt irgendwas ähnliches wie in RealLife zu schaffen, hätten sie weiter auf die Sammelleidenschaft- und glück setzen sollen, die online deutlich günstiger sind als im RL...ja sogar kostenlos zu haben sind.