PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wegen zu wenig Spieler im privaten Coop aus dem Spiel geflogen



smyer
24-07-13, 18:47
Hi zusammen,

ich habe mir mit einem Kumpel Far Cry 3 gekauft, installiert und danach im Coop gezockt.

Nach ca einer Stunde bekommen wir beide eine Fehlermeldung in der steht, wir wären zu wenig Spieler. Das wars, aus dem Spiel geflogen und nun im Menü. Wenn man es wieder probiert, passiert das selbe, mitten im Spiel. Sollte das stimmen, dann frage ich mich, warum das Spiel überhaupt startet. Man kann anfangs auch keine Computer Gegner als Ersatz einfügen.


Was soll ich tun?

LFino
25-07-13, 11:25
Hii smyer und herzlich Willkommen im Forum :)

Dieser Fehler sagt mir gar nichts....
Wofür habt Ihr denn das Spiel gekauft? Also PC, XBOX oder PS3...?

Gruss Fino

smyer
25-07-13, 12:19
Hi Fino, danke für die Antwort.

Wir haben das Game für PC gekauft. Ich habe auch schon das halbe Netz durchsucht, aber nicht mal einen Anhaltspunkt zu diesem Fehler gefunden. Nach einer festgelegten Zeit kam eine Nachricht, in der sowas stand wie, "die nötige Mindestanzahl an Spielern sei nicht gegeben" und wir sind drei mal hinter einander rausgeflogen.

Aber jetzt kommts: Gestern Abend haben wir es nochmal angeworfen und genau so gestartet wie davor auch und konnten aber ohne Probleme Kapitel 2 und 3 durchspielen, ohne Fehler :( Ich komme mir jetzt irgendwie verar*cht vor.

Sobald es wieder auftritt, poste ich nen Screenshot.


Danke

LFino
25-07-13, 12:44
Hii smyer


Wenn eine Fehlermeldung wie Du beschrieben hast auftritt, dann wird im Coop-Modus nur ein einzelner Spieler drin sein.
Das heisst: Ihr zwei spielt zusammen und einer von Euch ist ja auch der Host. Wenn nun der Host die Verbindung zu verlieren scheint und das Spiel somit nur noch einen Spieler erkennt, erscheint die von Dir genannte Meldung, dass zu wenig Spieler dabei sind. Dabei muss es nicht zwingend sein, dass jemand von Euch dies auch bemerkt, dass die Geschwindigkeit des Netzes zu langsam ist. Sowas kann sich auch im Hintergrund abspielen und sobald ein gewisser Paketflow zu niedrig ist, könnte das Spiel meinen, dass derjenige das Spiel verlassen hat.

Fazit:
Einer von Euch hat wohl eine Leitung, die relativ kleine Fehler verursacht. ...oder halt ganz simpel zu langsam ist.
Falls Ihr nicht denkt, dass es an der I-Net Leitung liegen kann, könntet Ihr mal ausprobieren, alle Eure Antivirensoftware, Firewall etc. zu deaktivieren.

Jedoch laut den Symptomen die Du beschrieben hast, glaube ich, dass jemand von Euch zwei ne zu lahme Leitung hat. ..oder beide :p
Ansonsten gehts jetzt auf die eigentliche Fehlersuche ;)


Gruss Fino

ZockenMitKatze
25-07-13, 12:47
Hallo smyer!

In der Tat klingt das seltsam, gab es vielleicht einfach Probleme mit deinem Internetprovider? Wie L.Fino schon sagte, es könnte sein, dass eure Internetverbindung für den Moment zu langsam war (ob durch Überlastung, Bearbeitungen durch den Internetprovider etc.).
Das mit dem Screenshot ist eine gute Idee von dir, mach das! Wobei ich ja hoffe, dass es nun problemlos weiterlaufen wird :)
Vielleicht könnte das noch hilfreich sein, sollte es nochmal abstürzen:


http://www.youtube.com/watch?v=ACTBrBXtLUw

Lieben Gruß,
ZockenMitKatze

Clover_field.
25-07-13, 13:30
Tolles Video.
Schön dass der erste Zufallstreffer gleich wieder ein Ubiprodukt ist.
Aber ich finde es schön, dass Ihr Euch weiterhin um die 10-15 People kümmert, die das Spiel tatsächlich noch spielen.
Nur irgendwie passt das alles nicht, in FC2 waren es immer die Spieler die zu dumm waren. (auch wenn es z.B. um den globalen Serverkick handelte)
Heute sollen wir Fehlerprotokolle auswerten und es wird vereinzeilt geholfen.

Wie wäre es mal wieder mit einem anständigen Endprodukt ?

LFino
25-07-13, 14:49
@clover

ich kann Dich sehr gut verstehen ... ich mag es auch nicht, wie FC3 releasd wurde und wie es jetzt gehandhabt wird - jedoch ist es doch kein Grund, deswegen so abwertend zu reagieren ;)

smyer
25-07-13, 16:19
Hey,

erstmal danke für die Antworten. Den Tipp von ZockenMitKatze werde ich mir mal zu Herzen nehmen.

Der Ansatz, den ihr vortragt, hört sich absolut logisch an, das Problem ist nur, dass ich bei ihm war und wir beide am selben Router hingen. Daher ist es aber wieder nur logisch, dass wir beide gleichzeitig die selbe Fehlermeldung hatten. Was auch gestern vorkam und auf diesen Fehler deutete, ist, dass wir uns eine Zeit lang nicht richtig sehen konnten; als ich auf seinem Bildschirm vor ihn stand, war er auf meinem Bildschirm ganz wo anders. Wir konnten zwar ganz normal zu Ende spielen, aber mit Heilen war nichts, da wir uns nicht sehen konnten.

Es gibt bei ihm dauernd Probleme mit der Leitung, die sehr schlecht ist. Da fragt man sich wieder, warum wir Spieler es uns gefallen lassen, dass Multiplayer und Coop-Games nur im Online MOdus verfügbar sind, nur damit die ihre Datenanalyse machen können und Kontrolle ausüben können. Damals, vor nicht einmal zehn Jahren, Hat man ein Spiel in Form eines Ordners auf der Festplatte, von einem PC auf den anderen kopiert, gestartet und gespielt. Da war zwar nichts original dran, aber man hat immer spielen können.

muGGeSTuTz
25-07-13, 19:26
Hi
Also wenn du bei ihm bist , und er so eine "schittere" Leitung hat , dann verdoppelt ihr logischerweise das Problem noch dadurch , dass ihr eben auch den Traffic an dieser Leitung verdoppelt .
Von aussen her kommend , also du daheim und er auch = 2 unterschiedliche Standpunkte , so müsste es für ihn einwenig stabiler werden .

Vielleicht hängen aber auch zuviele Personen/Geräte bei ihm am Router , wenn ihr spielen wollt .

Clover_field.
26-07-13, 00:48
abwertend zu reagieren ? Wen werte ich denn ab ?
Egal hier geht es um was anderes.

BIG-M0EP
26-07-13, 17:28
@clover
ich kann Dich sehr gut verstehen ... ich mag es auch nicht, wie FC3 releasd wurde und wie es jetzt gehandhabt wird - jedoch ist es doch kein Grund, deswegen so abwertend zu reagieren ;)

Die Reaktion ist völlig angemessen, und ich bin sicher, das die Disconnects nicht auf der Client/Host seite zu suchen sind, geht der connect zum Master flöten werden alle spieler gedropt, für den Client siehts imemr gleich auf Playercound <= 1 und weg ist das ganze.
Wieso wird z.B. der HOST terminiert wenn die spieleranzahl auf 1 fehlt?! ist doch schwachsinn für ihn! Wäre die session aufrecht erhalten, könnten andere auch mal direkt anchjoinen und fortschritt wäre nicht verloren.

ES IST EINFACH MISERABEL IMPLEMENTIERT! Schlechtester MP/coop code ever!

Ich schmeiss mal paar begriffe rein die UBISOFT lernen sollte, falls sie gescheide MP/coop wollen:

LAN supoort (zumindest mal für COOP, wieso wollt ihr imemr über euren instabilen UBI master vermitteln?!)
Dedizierter SERVER / HOSTING, nicht nur alles an den beschissenen UBI master/vermittler binden.... (und wenn dann immer noch CLIENT SERVER und nicht billigstes P2P hosting...)

Gokux
26-07-13, 19:19
Wenn man hinter dem selben Router spielt, kommt das Ding beim Verteilen der Pakete irgendwann durcheinander, wenn beide das gleiche Spielen. Davon ab das bei zwei Spielern schon mind. 1mbit Upload gebraucht werden, um eine halbwegs stabile Verbindung zu haben.

Die eher unüblich hohe Bandbreitenanforderung ist nach meiner Erfahrung auch das Hauptproblem beim P2P MP in Far Cry 3, mit einer schnellen Leitung hat man quasi fast keine Probleme mehr.. Aber man kann sich natürlich schon fragen warum soviel Bandbreite gebraucht wird, ein komplexer MP-Modus hat FC3 ja nicht direkt.

muGGeSTuTz
26-07-13, 21:23
Wenn man hinter dem selben Router spielt, kommt das Ding beim Verteilen der Pakete irgendwann durcheinander, wenn beide das gleiche Spielen
:rolleyes:
Jaein mein Guter Gokux :)
Ich bin selber jahrelang desswegen , und dank der immernoch relativen Vorhandenheit dynamisch bezogener Ips , immer über meinen Hub gefahren . Also um eben dadurch unterschiedliche Internet-Ips vom Provider für meine beiden oder auch mehrere PCs zu bekommen .
Ich hatte dann irgendwann mal meinen ersten Router , vorwiegend wegen der WLAN-Funktion , und aber damit war es ein totaler Albtraum , mit demselben Spiel zusammen über dieselbe Internetleitung (und mit eigenen Spielen) , z.B. Coopen zu können . Da hast du jetzt wahrscheinlich Recht , mit der Ursache , wesshalb es damals nie gehen wollte . Weil der Router , die Sache nicht sauber genug und langfristig , trennen kann . Also den Traffic , von meinen beiden unterschiedlichen PCs mit je eigenem Spiel .
Das stimmt ; uns hat´s jeweilen völlig "verschrissen" . Mal waren wir kurz beide drin , und haben uns gesehen , und dann schwupps , wurde der eine oder andere Disconnected etc.
Eben , ein Albtraum , hinter so einem Router .

Jedoch heute , habe ich einen neueren Router mit WLAN , und der ist stundenlang stabil mit z.B. Die Siedler 7 oder Farcry 3 oder
SplinterCell Conviction etc. eigentlich mit sämtlichen Spielen welche wir hier doppelt synchron spielen und Internet brauchen .

Ich kann immernoch "vor" den Router , zurück zu eigenen dynamischen Ips , das funktioniert auch ; aber braucht es nicht mehr , dank einem in dem Fall guten Router .

Ich glaube , sehr viele Probleme existieren im Verbindungsbereich dadurch , dass vielfach so "All-in-Wonder" Routermodems den Kunden "angedreht" werden , und sie gar nicht die Möglichkeit haben , zu wählen , ob sie Modem und Router sepparat haben möchten (dann kann man auchmal einen anderen Router probieren , welcher vielleicht dann problemlos flutscht)
:)
Wenn ich es nicht selber so wie geschrieben über die Zeit erlebt hätte , mit meinem "Dual-PC-Spielsalon" , würde ich niemals wagen , das zu behaupten ; und ginge zurück zu jedem Terminal seine eigene Ip
Das , funktioniert immer .
:)
Es sei denn , das WLAN-Kabel sei herausgefallen oder hat ´nen Wackelkontakt ;)
´n netten Gruss
muGGe

Gokux
27-07-13, 00:27
Da hast du natürlich recht, hab mich etwas unklar ausgedrückt. Ein mehr oder weniger moderner Router sollte mehrere Teilnehmer richtig behandeln können.
In der Realität haben aber viele ältere Router bei Spielen Probleme damit, auch wenn man mal in der Vergangenheit Forwardings und Trigger eingestellt hat, können Probleme entstehen.

muGGeSTuTz
27-07-13, 21:10
In der Realität haben aber viele ältere Router bei Spielen Probleme damit, auch wenn man mal in der Vergangenheit Forwardings und Trigger eingestellt hat, können Probleme entstehen.
Und genau desshalb meine ich ja :
-> An einem "schei55"-"Router-All_in_Wonder-Gerät" ...
... kann man lange versuchen , Ports freizugeben etc.

Ich behaupte , es kommt auf den Router an !

Oder auf etwas , was bessere Router , eben auch besser machen/können , als die anderen "Schwarten"
:D
Bin da leider kein Experte
:rolleyes:
:)
´n netten Gruss
muGGe

... damit mehrere eigene Spiele , an einer Leitung synchron flutschen ...
:)

tomcat62
28-07-13, 06:48
Ich behaupte , es kommt auf den Router an !

Und auch auf das Modem(Switcher).

Ich spiele ohne Router, nur mit CAT6 / CAT7 direkt zum Modem ( mit Switcher),
zB, XBox-FarCry und PS3-Last of Us, fällt mir jetzt ein auf PC-End of Nations zu daddeln,
habe ich keine Verbindung, also Modem stromlos setzen und reseten.
Dann habe ich den PC am laufen und das andere Gerät ist ein Überraschungspaket.
So habe ich desöfteren Weihnachten.:)

keep on gaming

muGGeSTuTz
28-07-13, 14:30
@ tomcat62
Hm ... also dann kannst du immer nur max. 2 Geräte online haben ?
Oder sogar nur 1 ?
Und dann musst du noch Resetten , wenn du was umsteckst ... janu , solange es funktioniert .
Du bist ja auch auf unterschiedlichen Plattformen unterwegs , jedoch nicht unbedingt darauf angewiesen , dass mehr als eine gleiche Plattform sauber bedient wird in der heimischen Stube :)

tomcat62
29-07-13, 06:25
@ muGGeSTuTz

Will damit sagen, ich kann an 2 Geräten gleichzeitig daddeln und hab aber trotzdem die volle Leistung.:D
Von anderen weiß ich, bei Router und langsamer Leitung, daß ein onlinegaming bei zwei aktiven Geräten
nicht mehr möglich ( sinnvoll ) ist. Tja, da muß halt wieder alles optimal harmonieren um
optimale Performance zu haben.

keep on gaming

muGGeSTuTz
30-07-13, 19:56
@ muGGeSTuTz

Will damit sagen, ich kann an 2 Geräten gleichzeitig daddeln und hab aber trotzdem die volle Leistung.
Was hast du denn so für eine Leitung ?
Haben deine Geräte wenn online , dieselbe Ip ?


Und hiermit gehen wir eben der Sache nun soweit auf ihren Grund , aufdass Gokux´ Zitat "Die eher unüblich hohe Bandbreitenanforderung ist nach meiner Erfahrung auch das Hauptproblem beim P2P MP in Far Cry 3" auch wieder greift : Die Leitungskapazität !

Also ich habe z.B. eine 75000er Leitung über Glasfaserkabel , und eben 2 PCs , und auch immer 2 Vollversionen .
Der Coop von Farcry 3 , der läuft gut - den Mp kann ich nicht so beurteilen .
Ich bin mit beiden PCs über WLAN connected - ´ist halt schon angenehm wenn man nicht so lange Kabel verlegen muss ... und am reinen "internen Traffic" im LAN , sollte es ja am W auch immernoch reichlich genug Dampf haben , vs. der Internet-Lei(s)tung .

Aber ich denke dass auch 50000er oder 25000er Leitungen für´s Coopen mit 2 Systemen , langen sollte(n) .
:)
Gruss
muGGe

tomcat62
31-07-13, 17:05
@ muGGeSTuTz

Ja,ja die Eidgenossen habens gut, ne 75000er Leitung, da könnte man ja alles von der Map blasen.:)

Hab ne 32000er(Glasfaser) und ping bleibt bei 2 aktiven Geräten gleich, merke aber dennoch den Traffic am Abend.

Der oben beschriebene Fall hatte ne 2000 od. 3000er, das ist mehr als gängig in unseren Breiten

keep on gaming ...........egal ob langsam oder schnell

muGGeSTuTz
01-08-13, 19:30
@ muGGeSTuTz
Ja,ja die Eidgenossen habens gut, ne 75000er Leitung, da könnte man ja alles von der Map blasen.:)

Hehe , Ja ... die helvetischen Drähte scheinen gut durchzuziehen :D
http://www.youtube.com/watch?v=LROryLdmA_g

-> Auweia 2000 - 3000 , ist halt schon ein Bisserl Wenig :confused:

Da kann man das "mit der Aussenwelt verbundene Zocken" vergessen ... also so Coop aus einer Stube heraus mit 2 Kisten über so eine schwache Leitung

Es gibt hier halt auch kein "Innendurch" ...
:rolleyes:
... mehr !
(also nicht inner Schweiz , sondern in Farcry 3 = No other Chance to Coop)

:p

´n netten Gruss
muGGe
:)

Gokux
01-08-13, 21:28
2000 ist bei uns in der Schweiz sogar schon kostenlos (bzw im Anschluss enthalten)... Ich mein Far Cry 3 hat 512kbit/s Upload als Mindestvoraussetzung angegeben, da braucht man ja schon mindestens ca. DSL6000 um entsprechen stabilen Upload zu haben.
Aktuell surfe ich sogar doppelt so schnell wie muGGeSTuTz ^^. Das ist schon cool in Zeiten von Uplay, Steam und Origin, aber natürlich auch noch nicht sonderlich notwendig.

tomcat62
02-08-13, 05:53
@ Gokux

Oh Ehrwürdiger,

lass mich in deinem Schatten sonnen:cool:

keep on gaming

muGGeSTuTz
02-08-13, 19:24
Uhhh der Gokux hat den Killersp33d :D
Hui mit 15000 Upstream , da könnte man schon recht grosse Sessions selber hosten .
Wenn man da einen Server anlegen tätete , nur mal angenommen so für 24 Leute , dann hätte von den 23 Gästen , immernoch jeder
~ 80KiloBytes/Sek. ; leckere Leitung :)


Gruss
muGGe

Gokux
02-08-13, 22:16
Wer braucht schon Skill wenn er Ping hat ;). Heute hat UPC übrigens angekündigt bis ende Jahr 500mbit/s anbieten zu wollen :eek:.

muGGeSTuTz
03-08-13, 02:29
Wer braucht schon Skill wenn er Ping hat ;)
:) Ich finde beides wichtig :)


. Heute hat UPC übrigens angekündigt bis ende Jahr 500mbit/s anbieten zu wollen :eek:.
Potzheilandtonner :D

Für Die Siedler Online , sollte das prima langen ;)

Jup :)

Natürlich auch für den Farcry 3 Coop - Modus
:)
mit mehreren ...