PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Balancing der Fraktionen - Speziell Necropolis



Grawshak
22-06-13, 23:55
Hallo erstmal,

ich spiele das Spiel seit einigen Wochen ( ja ist nicht lange, da habt ihr Recht ), aber bin ich der Einzige der hier die Fraktion Necropolis als viel zu stark ansieht?

Die Haben auf alles eine Antwort, egal in welcher Form.

Die können gezielt Kreaturen zerstören
Die haben Massendamage und zerstören ALLE.
Kreaturen klauen ca. 12x mit den Schicksalen/Zauber , mit denen man jene KLAUKarte vom Friedhof wiederholt.
Die vernichten Zauber problemlos.
Die machen Schicksale zunichte.
Haben Gift/Verkrüppelung und Körperlos.
Nicht zu vergessen, alle Kreaturen kommen wieder.
Ariana macht Markendecks zunichte.

Diese Fraktion KANN ALLES, und nein, dass kann nicht jede andere Fraktion.

Durch die Kombinationen Fraktion > Wasser / Erde / Primär / Dunkel sind diese Deckformen immer im Vorteil.


Des Weiteren spielt jeder 3. Ariana und jeder 2. DIESE Fraktion.
Ja Leute, in jedem 2. Duell habe ich die als Gegner. Auch bei Schweizer, sind 50% oft dieses Deck.

Und je höher man im ELO-lvl kommt, desto schlimmer wird dieses Deck.

Das kann doch nicht Sinn der Sache sein.

Gabs da dies bezüglich mal irgendwas von UBI?!


Ich hoffe, dass es schon hundert Threads dieser Art gibt......

Grawshak
23-06-13, 14:28
Ergänzung:

Lebensentzug vergessen -.-

Des Weiteren ein Foto zur Bestätigung meiner Aussagen:

http://image-upload.de/image/JSjBca/9b2e2dc98d.jpg

Viele Grüne....

Turboo00
23-06-13, 15:51
Kann ich dir leider nicht zustimmen.
Ich spiele seit der Closed Beta und es kamen immer wieder strategien und andere Helden die bevorzugt wurden und dann massenweise gezoggt wurden.
Glücklicherweise gab es immer Patches oder neue Karten um etwas dagegen zu machen.

Wobei ich dir allerdings zustimmen muss das zur Zeit gefühlte 80% der Leute Nergal spielen mit (meist) only Kreaturen.
Denke auch das dagegen was gemacht werden muss da die Heldenfähigkeit nix kostet, man nix anderes lvl muss ausser kreaturen und so massig Poison counters raushauen kann.
Viel zu stark meiner meinung nach zur Zeit. Zumindest die Heldenfähigkeit sollte was kosten.

darkfalk87
23-06-13, 21:45
Da muss ich Wartimann recht geben. Necro sind nicht zu stark. Das große problem ist der nerv von zwei der meist gespieltesten helden uns zwar kiran und siegfried. Darduch ist zuflucht sogut wie garnicht mehr spielbar und auzutreffen , santuarium war und ist nach wie vor die schlechteste fraktion was sich auch nicht geändert hat. Also bleibt nur noch necro, bastion und inferno die man gut spielen kann und bei der bastion gibt es nur keldor der gut ist alle anderen helden sind nicht so gut aus bastion. Also wer keldor nicht hat spielt Necro oder Inferno.
Bei den schweizer tunieren sieht man oft spieler die necro spielen weil sich viele anfänger das ariana starter deck holen.

Nergel ist find schon jeher sehr mächtig aber man solte trotzdem nicht soviel an die helden ändern sonst pasiert das selbe wie zuflucht, sie werden unspielbar. wenn nergel genervt wird sag ich voraus das inferno das dann am meisten gespielt wird und sich dann die meisten da drüber aufregen

BB_Aenlin
24-06-13, 10:57
Ich habe vergangene Woche einen Thread erstellt, in dem Euer Feedback zum Balancing gesammelt wird: Den besagten Thread findet Ihr hier (http://forums-de.ubi.com/showthread.php/129599-Balancing-Vorschl%C3%A4ge-und-Kritik).

Sinn dieses Threads ist Eure Gedanken zu einzelnen Karten/Fraktionen an einer Stelle zu sammeln, damit wir dieses Feedback von Euch den Entwicklern weitergeben können.

Viele Grüße,
BB_Aenlin

Isoterm
24-06-13, 12:40
ihr stimmt ihm nicht zu bestätigt aber seine aussage? :eek:

bei necro sind auch die kreaturen viel zu stark mit ihrem infiziert, verkrüppeln und lebensentzug, vorallem haben die zuviel hp

goilo
24-06-13, 16:39
nächsten monat bekommt necro einen nerv allem vorran nergal. sein poisen wird wohl rohstoffe kosten.
woche der wilden geister wird auch aktivierungskosten kosten und nicht mehr automatisch +1 magie schaden geben.
durch beides bekommt nergal ein dicken nerv. flashbane wird dadurch in der defence besser aber im angriff schlechter.

leittragend ist sanctuary die durch den nerf von wdwg noch schwächer werden.

----

kieran nerv konnte ich verstehen er war so wie er war einfach zu mächtig.

siegfried hätten sie nicht nerven dürfen. dadurch ist necro einfach nur noch overpower.

im schweizer sieht man 90% aller teilnehmer als necro und das ist traurig und macht kein spaß

Kayniesaurus
27-08-13, 06:50
warum zensierst du dich? selbst necro spieler? :D

Balsac_Lorrain
21-09-13, 13:19
So wie ich gerade die Kreaturen der 7-Städte gesehen habe, denke ich das die Vormachtstellung vom Necro weggespült wird. Allerdings nicht zu Gunsten des Balancings sondern zur neuen Fraktion.
Kurz ich finde diese Kreaturen fasst durch die Bank weg zu mächtig, da sie viele Vorteile anderer Fraktionen vereinen + ihrer eigenen.
Viele LP
Gute Schutzeffekte wie Ausweichen,Reflektieren und Phasenverschoben.
Gute Angriffseffekte wie Fokussierter Angriff und dem Negativbild Schockwelle(integrierter Kettenblitz)
Dazu kommen noch die neuen Millingeffekte.

Alle Kreaturen brauchen zwar ein hohes Magielevel, aber bedenkt man dass diese Stapel generell mehr Energie brauchen und auch dafür ausgelegt sind, ist das kein vergleich zu den anderen Fraktion, bei denen man Macht für Kreaturen und Magie für Zauber braucht, ihr braucht man fast nur Magie für Kreaturen. Als "spart" man doch gleich noch damit.
Allerdings muss ich sagen ich finde die neuen Eigenschaften recht interessant aber die Kombination und die Kosten-Nutzen-Rechnung dazu sind viel zu gut.

Grawshak
22-09-13, 09:01
Dann verspreche ich dir, wird es einen eigenen Thread nur für die neue Fraktion geben ;)

Und ihr müsst das mal so sehen: Wenn die Fraktion nicht gut wäre, würde dann jemand Siegel ausgeben, um sie zu kaufen ? ;)