PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HEROLD DER LEERE - Neuer Held Noburo



BB_Aenlin
20-05-13, 14:55
Liebe Champions,

auch in dieser Woche präsentieren wir Euch einen neuen Helden der bald erscheinenden Erweiterung HEROLD DER LEERE: Noburo, Caller of Twilight.

http://static2.cdn.ubi.com/MM-DOC/noboru_stats.jpg

Viel Spass beim Lesen!
BB_Aenlin

"Schonwieder schlechte Nachrichten... unsere Reihen sind bereits gelichtet und jetzt benötigen diese Damiria mehr Aufmerksamkeit als vorgesehen war." sagte Noboru.

Seine Spione saßen an die Wand gelehnt vor ihm, in Erwartung, dass ihr Meister sie verlässt. Noboru murmelte zu sich selbst, streichelte mit den Fingern über ein Schachbrett, Türme und Bauern von beiden Seiten schiebend.

"Du", sagt Noboru zeigend auf einen der Spione, "Geh wieder zu Dhamirias Herrenhaus und warte auf neue Order. Der Rest von Euch reitet mit mir zum Greifenherzogtum. Die Helden von Ashan sind in Bewegung."

Als die Spione den Abmarsch vorbereiteten, enthüllte ein starker Windstoß durch Noborus Zeltden Sonnenaufgang.
Der Spionagemeister stoppte all seine Bewegungen, während er zusah, wie das Licht der aufgehenden Sonne langsam der Dunkelheit der Nacht den Boden streitig machte.

Obwohl Noboru seine Wurzeln in den Lehren Shalassas hat und diese respektiert, glaubt er felsenfest daran, dass das wahre Gleichgewicht nur in der vollständigen Kontrolle beider Seiten zu finden ist.

Diesmal sah Noboru es als Zeichen, dass Ereignisse ins Rollen gekommen sind. Er gab seinen Spionen die Order sich auf den Weg zu machen und griff nach seinem Stab.
Er starrte einen Augenblick auf sein Schachbrett und daraufhin wieder dem Horizont entgegen.

"Die Zeit ist gekommen..."

Noboru ist einer der Sucher der ewigen Ströme. Es stellt sich heraus, dass wenn man sein Zauberbuch durchblättert, Licht und Dunkelheit, duale Kräfte sind, wenn man sie durch die Prismen des Wassers und des ewigen Kreislaufs betrachtet.
Einige sehen ihn als Kontrollfanatiker, Kreaturen ausmanövrierend auf dem Schlachtfeld wie die Bauern auf dem Schachbrett, aber in der Realität ist er ganz einfach von dem politischen Spiel Ashans fasziniert.