PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erste Coop Szenen. Klasse! ;)



Hiccups1980
07-05-13, 20:14
http://www.youtube.com/watch?v=jONJU9BuGTw

Ich finde der Coop sieht super aus. Freu mich sehr drauf! :)

TheRealSam
07-05-13, 20:24
Cool!
Sam im Coop! :)
Wird sicher wieder ne gutes Sache!

undadogg84
08-05-13, 09:10
Hmpf...und wieder einmal hab ich keine Möglichkeit, den CoOp anzutesten /-spielen.

Ariondis
08-05-13, 09:58
Sieht fantastisch aus, und dass Sam dabei ist machts noch besser. :D

Jolka012
08-05-13, 11:16
Sieht ehrlich gesagt aus wie Conviction, der Coop. Coop-Aktionen wie abseilen, unerreichbare Vorsprünge gemeinsam erreichen oder ein Wurf über einen Abgrund, gemeinsames Bombenentschärfen, etc. lässt das Video vermissen.

Wenn ich da an CT denke. In New York gemeinsam die Bomben entschärfen. In Panama gemeinsam das Lasernetz überwinden, indem der eine durchläuft, während der andere es mit dem OCP deaktiviert. Oder einfach die vielen auf-die-Schulter-stellen-Aktionen, um hohe Vorsprünge zu erreichen. Am coolsten ist es dann soga noch gewesen, wenn man sich anschließend aufgeteilt hat und einen Raum von zwei Seiten infiltriert hat. Oder mit dem OCP das Licht zu deaktivieren, damit der andere durchgehen kann. Oder oder oder...der CT Coop war wirklich saugeil, vor allem, wenn man ihn zum ersten mal gespielt hat, hat dieser einen einfach nur aus den Socken gehauen.

Wahrscheinlich werden sich die Coop-Aktionen in Blacklist aber wie in Conviction darauf begrenzen gemeinsam bestimmte Türen aufzubrechen, um dann in Zeitlupe alle Gegner dahinter wegzuballern oder sich zusammen an irgendein Gerät zu stellen und das gleichzeitig zu benutzen. Scheint wieder mal verschenktes Potential zu sein. http://forum.gamersunity.de/images/smilies/rolleyes.gif

Und ich hoffe doch verdammt stark, dass es einen Elite-Modus geben wird, der diesen ganzen weißen Silhouetten-Scheiß deaktiviert. Ich will nicht immer wissen wo mein Partner ist und meine last known Position will ich erst recht nicht wissen.


edit: Fail...ich schreibe da darüber, dass es keine Schulteraktionen gibt, dabei ist das auf dem Vorschaubild zu sehen. Allerdings gibt es diese Szene im Video nicht zu sehen? wtf? http://forum.gamersunity.de/images/smilies/rolleyes.gif Ein Fünkchen Hoffnung auf ein paar gescheite Coop-Aktionen scheint dann doch noch zu existieren.

TheRealSam
08-05-13, 14:50
Stimme frozen zu und hoffe, dass es die (im Anfangsbild angedeuteten) Coopaktionen wieder mehr geben wird. Gab schon echt coole Aktionen und Möglichkeiten im Coop von SCCT!

Hiccups1980
08-05-13, 15:14
Deniable Ops ist auch wieder mit dabei. :)

Yes. Co-op maps (most of them) can be played solo, as well! RT
https://twitter.com/SplinterCell/status/331847001635430400

Rea1SamF1sher
09-05-13, 02:33
Die Aktionen gibt es. Aber sind eher wie eine Sequenz, zumindest bei den Missionen die ich gespiel habe. Also genauso aufgebaut wie das Tür öffnen bei Conviction nur gibt es da viel mehr Variationen.

Jolka012
20-05-13, 21:53
Bilder aus dem Coop:

http://images.idgentertainment.de/images/idgwpgsgp/bdb/2399534/bigimage.jpg

http://images.idgentertainment.de/images/idgwpgsgp/bdb/2399539/bigimage.jpg

http://images.idgentertainment.de/images/idgwpgsgp/bdb/2399537/bigimage.jpg

http://images.idgentertainment.de/images/idgwpgsgp/bdb/2399536/bigimage.jpg

http://images.idgentertainment.de/images/idgwpgsgp/bdb/2399538/bigimage.jpg

http://images.idgentertainment.de/images/idgwpgsgp/bdb/2399535/bigimage.jpg

Ich bin mal gespannt ob sie Briggs (so heißt er doch, oder?) eine "ordenltiche" Persönlichkeit verpassen oder ob er einfach nur ein hohler Charakter sein wird, der hin und wieder mal einen platten Spruch bringt.

Rea1SamF1sher
20-05-13, 22:13
http://www.youtube.com/watch?v=qwr5lt8B9e0

Jolka012
20-05-13, 22:41
Hmmm...

Beim Coop bleibe ich noch skeptisch.
Das ist viel "zusammen rumlaufen", aber echte Coop-Aktionen hab ich nur zwei gesehen. Einmal das Heben und einmal das geimeinsame Tür Aufbrechen.

Was ich im Coop auf jeden Fall noch sehen möchte.
- gemeinsames Abseilen
- gemeinsames Hacken (gibt's überhaupt noch Hack-Minispiele? Ich bezweifle es -.-)
- generell gemeinsame Minispiele (Beispielhaft sind da das Bombenentschärfen oder Gegenmittel mixen aus SCCT)
- der "Grubenwurf"

Ach was war das noch saugeil in SCCT als man in New York gemeinsam die Bomben entschärfen musste oder als man den Partner in Panama abgeseilt hat, damit er kopfüber den Code eintippen kann, der das riesige Tor öffnet.

Was auch schön wäre, aber ohnehin nicht kommt:
- OCP-Coop wie in SCCT
Leider gibt's in Blacklist ja aber scheinbar kein OCP und auch kein Hacking oder sonstigen coolen Technikkram. Sehr sehr sehr schade.

Rea1SamF1sher
21-05-13, 02:04
Hacken gibt es, aber nicht in der Form eines Minispiels.
Bei dem Rest bin ich mir nicht sicher...

Jolka012
21-05-13, 02:07
Hacken gibt es, aber nicht in der Form eines Minispiels.

In welcher Form dann?
Einfach vor einen Retina-Scanner stellen, X drücken und dann ist es instant gehackt? Bitte nicht.
Wobei....es wird wohl ohnehin keine Retina-Scanner mehr geben. :(

undadogg84
21-05-13, 12:20
Mal ne Frage in den Raum geworfen: Spielt hier jemand dann Splinter Cell auf der PS3? Ich würde dieses Mal gern den Co-Op ausprobieren. Auf der XBox hatte ich damals kein Gold und auch niemanden zum Zocken (was ich schade finde, weil der Co-Op interessant aussah) ?

T.A.F
21-05-13, 14:04
Neuer Coop-Trailer am Start.


http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=qwr5lt8B9e0#!

Meinungen?

Rea1SamF1sher
21-05-13, 14:54
In welcher Form dann?
Einfach vor einen Retina-Scanner stellen, X drücken und dann ist es instant gehackt? Bitte nicht.
Wobei....es wird wohl ohnehin keine Retina-Scanner mehr geben. :(

Es ist kein Instant-Hack. Du musst die Taste für einige Sekunden gedrückt halten um den Hack vollständig auszuführen.
Retina Scanner gab es in unserem Playthrough, man hat ihn aber nicht aktiv genutzt. In einer Sequenz hat Sam einen Bewusstlosen bzw. eine Leiche vor den Scanner geschleppt und konnte somit dann in die nächste Passage des Spiels.

BIG-M0EP
21-05-13, 14:57
Recht gut :) Da ich nicht soviele Ansprüche an SC stelle, (conviction war gut genuch) wird dieser Teil und vorallem der Coop noch besser ;)

Jolka012
21-05-13, 15:05
Neuer Coop-Trailer am Start.


http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=qwr5lt8B9e0#!

Meinungen?

Den Trailer gab's schon auf der letzten Seite. Meine Meinung dazu ist im ersten Post dieser Seite niedergeschrieben.


Es ist kein Instant-Hack. Du musst die Taste für einige Sekunden gedrückt halten um den Hack vollständig auszuführen.
Retina Scanner gab es in unserem Playthrough, man hat ihn aber nicht aktiv genutzt. In einer Sequenz hat Sam einen Bewusstlosen bzw. eine Leiche vor den Scanner geschleppt und konnte somit dann in die nächste Passage des Spiels.

Oha. OK. Das überrascht mich und das gefällt mir - zumindest, dass es wieder Scanner gibt.

Das mit dem Taste gedrückt halten gefällt mir hingegen überhaupt nicht. Ich weiß noch wie cool ich das Hacken in SCCT fand als ich es zum ersten mal sah.
In Double Agent auf der PS2 war das Hacken auch in ein ganz cooles Minispiel verpackt mit den sich überlagernden Wellen.

Gibt's denn auch wieder Türcodes? Und Mails in denen man diesen und jenen Dialog lesen kann? Gibt's überhaupt Interaktionen mit Computern?

T.A.F
21-05-13, 15:06
Ehm ok, dachte der Trailer wäre neu, weil er eben erst auf FB (offizielle SC-Seite) gepostet wurde. oO

Jolka012
21-05-13, 15:21
Was ist denn deine Meinung?



Ich hab mir den Trailer noch mal angesehen und jetzt gefällt er mir irgendwie besser als beim ersten mal.
An Coop-Aktionen hab ich jetzt noch so eine "Tor-Aufhalte-Aktion" gesehen, zusätzlich zum Tür Aufbrechen und Coop-Heben.
Dass alleine das Heben wieder dabei ist, ist auf jeden Fall sehr sehr gut. Wir können nur hoffen, dass das nicht die einzige Coop-Aktion ist, die man aus SCCT übernommen hat. Wie schon bereits erwähnt, will ich das Abseilen auf keinen Fall vermissen. Oder eben ein paar andere coole Coop-Aktionen, um Hindernisse gemeinsam zu überwinden. Es muss auf jeden Fall noch mehr geben als das was bisher zu sehen war.

Im ersten Moment als ich Sam im Coop sah, dachte ich mir "Auweia". Ich war es eigentlich mehr gewohnt immer andere Leute im Coop zu sehen.

Jetzt finde ich es aber ganz cool. Und dass Briggs jetzt ein Gesicht und scheinbar auch eine gewisse Persönlichkeit (ich hoffe ich irre mich in diesem Punkt nicht, sonst wäre ich enttäuscht) hat, finde ich auch gut. Das war jetzt ehrlich gesagt nicht so pralle, dass man im SCCT Coop so gesichtlose Figuren steuerte, die im Prinzip keine Persönlichkeit hatten.
Conviction hat das mit den Persönlichkeiten auf jeden Fall besser gemacht, aber auch nicht so gut, dass ich sagen würde, dass es "gut" war. Da fehlte auf jeden Fall was.

Mit Sam haben wir auf jeden Fall schon mal einen Charakter mit starker Persönlichkeit im Coop. Briggs wird wohl so eine Art Azubi sein und wird sich im Spiel dann hoffentlich auch hin und wieder so darstellen.

T.A.F
22-05-13, 13:31
Mich haben die "gesichtslosen" Agenten im SCCT Coop nie gestört. Sie waren hervorragend in die gesamte Story eingebaut (Seoul!) und die roten und blauen "Leuchten" hatten auch einen enormen Coolness-Faktor imo. Da konnte ich gerne auf Persönlichkeiten usw. verzichten.

Sam im Blacklist-Coop stört mich irgendwie. Es stört mich generell, dass er überhaupt noch auf diese Art und Weise mit an Bord ist. Quasi als Chef. Völlig daneben. Ansonsten ist das gezeigte eine ordentliche Mischung aus SCCT und Conviction, ähnlich wie der SP. Ich freue mich drauf, das Ding mit dir durchzuspielen.

Am0n22
22-05-13, 20:07
stimme dir zu. aber leute, eine gute mischung sieht ganz anders aus! 20 prozent CT und 80 prozent conviction ist keine ordentliche mischung! bin ich der einzige der das so sieht!?

klar sieht es besser aus als der erste "cod like" trailer aber um mich zum kauf zu animieren gehört schon bisschen mehr dazu ;)

Jolka012
22-05-13, 22:14
stimme dir zu. aber leute, eine gute mischung sieht ganz anders aus! 20 prozent CT und 80 prozent conviction ist keine ordentliche mischung! bin ich der einzige der das so sieht!?

klar sieht es besser aus als der erste "cod like" trailer aber um mich zum kauf zu animieren gehört schon bisschen mehr dazu ;)

Wenn der Versus nicht wäre, würde ich den Kauf zum Release gar nicht in Erwägung ziehen, sondern höchstens dann, wenn es nur noch 15€ kostet.

Dome500
31-05-13, 02:52
http://www.youtube.com/watch?v=hceQ6whzh_k

Hey Andre ;)

Du treibst dich hier auch rum :P

Gehts nur mir so oder sind die En foren tot?

naja



Sam im Blacklist-Coop stört mich irgendwie. Es stört mich generell, dass er überhaupt noch auf diese Art und Weise mit an Bord ist. Quasi als Chef. Völlig daneben. Ansonsten ist das gezeigte eine ordentliche Mischung aus SCCT und Conviction, ähnlich wie der SP. Ich freue mich drauf, das Ding mit dir durchzuspielen.

muss dir schon zustimmen es ist sehr ungewohnt und auch n bisschen blöd Sam in coop zu haben.

1. entgeht uns so ein zweiter coop character und eine mehr oder weniger (zwar schon zusammenhängende aber andererseits auch) individuelle story
2. wird es bestimm viel gestreite darum geben wer Sam haben darf

Ich fand es auch schade dass sie Sam nicht nur als Boos am schreibtisch oder zuhause genommen haben sondern als chef und top field Agent.
Versteht mich nicht falsch ich finds wahnsinn dass ich Sam ein weiteres mal spielen kann, aber hinsichtlich des voice actor wechsels (zumindest in der englischen version und die spiele ich) und aufgrund der Art und Weise wie Conviction endete hätten sie ruhig einen neuen Agenten als protagonisten einführen können.

[QUOTE][stimme dir zu. aber leute, eine gute mischung sieht ganz anders aus! 20 prozent CT und 80 prozent conviction ist keine ordentliche mischung! bin ich der einzige der das so sieht!?

klar sieht es besser aus als der erste "cod like" trailer aber um mich zum kauf zu animieren gehört schon bisschen mehr dazu http://static5.cdn.ubi.com/u/ubiforums/20120411.419/images/smilies/wink.png/QUOTE]

Ich stimme zu dass immernoch viel von Conviction drinne ist. Aber nach all dem was ich bis jetzt gesehen hab (und ich bleib da wirklich up to date) it es eher ein 50 - 50 mix aus CT und Conviction. Nicht der Heilige Gral für die hardcore fans gebe ich zu, aber Conviction hatte auch einige (auch wenn es wenige wahren) gute aspekte.
Der zunehmende Spielfluss, die moves, D-ops und Coop.

Ich sehe Blacklist als guten Kompromiss zwischen Conviction und Chaos Theory. Außerdem muss man bedenken wie viel die Entwickler miteingebracht haben.
Wir haben Nachtsichtgeräte, Stealth gadgets, die möglichkeit non-lethal (nicht tötlich) zu gehen, Körper tragen/verstecken.

Sie haben das Spiel auf 3 (!!) verchiedene Spielstile ausgelegt ohne den Fokus auf einen dieser allein zu setzen um alle fans (alte und neue und eventuelle Neueinsteiger) zufrieden zu stellen.

Es gibt den perfectionist mode, Spies vs Mercs, 14 coop missionen, (wahrscheinlich) 14 oder mehr Einzelspielermissionen.

Ich würde mir wirklich dinge zurück wünchen wie Schlösser knacken, CT-hacken oder die alte Sc-20K von Sam, aber das was ich bis jetzt gesehen hat gibt mir zumindest wieder Hoffnung darauf dass Splinter Cell in die richtige (oder besser die richtigen) Richtung(en) geht.

Jolka012
31-05-13, 03:52
Ich kann dem Dome fast überall kompromisslos zustimmen.

50/50 würde ich auch sagen. 80/20 zu sagen ist arg übertrieben und total voreingenommen negativ. Warum es gerade 50/50 und keine 80/20 sind, hat der Dome ja gut erläutert.

Ein zweites CT wird es ohnehin nicht werden. Wer sich das immer noch krampfhaft wünscht und in keinster Weise bereit ist Kompromisse einzugehen, der kann nur enttäuscht werden. Ich versuche aber lieber die positiven Dinge in Blacklist zu sehen und demnach wird Blacklist den Namen Splinter Cell, anders als Conviction, wieder verdienen.

Rea1SamF1sher
31-05-13, 19:23
Hey Andre ;)

Du treibst dich hier auch rum :P

Gehts nur mir so oder sind die En foren tot?

naja
Du schreibst doch ziemlich aktiv mit oder nicht?
Für mich sind da nicht so viele interessante Themen dabei.
Oft sind es auch nur OT Themen, die einfach garnichts mit SCB zu tun haben.




muss dir schon zustimmen es ist sehr ungewohnt und auch n bisschen blöd Sam in coop zu haben.
Mich hat das ganze am Anfang auch gestört, aber wenn es dort eine sichtbare Entwicklung geben soll... Also so wie Maxime meinte, am Anfang ist das 4E Echelon Team, kein richtiges Team in diesem Sinne, sondern sie müssen erstmal miteinander zurecht kommen.




1. entgeht uns so ein zweiter coop character und eine mehr oder weniger (zwar schon zusammenhängende aber andererseits auch) individuelle story
2. wird es bestimm viel gestreite darum geben wer Sam haben darf
Dem ersten stimme ich zu.
Zum zweiten Punkt... also ich habe diese Frage auch an den Coop Director gestellt und da hat man sich wohl auch Gedanken gemacht. Man macht sich dort eigentlich keine Sorgen, dass es dort zu Problemen könnte, da der Briggs Sams Charakter ähneln soll, nur das er noch lange nicht die Erfahrung hat wie Grim und Sam.




Ich fand es auch schade dass sie Sam nicht nur als Boos am schreibtisch oder zuhause genommen haben sondern als chef und top field Agent.
Versteht mich nicht falsch ich finds wahnsinn dass ich Sam ein weiteres mal spielen kann, aber hinsichtlich des voice actor wechsels (zumindest in der englischen version und die spiele ich) und aufgrund der Art und Weise wie Conviction endete hätten sie ruhig einen neuen Agenten als protagonisten einführen können.
Einen neuen Protagonisten, da hätte ich nichts gegen einzuwenden, aber Sam am Schreibtisch? Nie im Leben. Der wird da nicht ruhig sizten können.
Der Grund warum ich auch etwas skeptisch bin ob Sam in einer Coop Kampagne passt ist halt auch, weil er oft Dinge allein getan hat. Er hat sie lieber selber getan, als das es andere tun und dabei Fehler machen. Er ist jemand der sich die Hände schmutzig macht, keinesfalls jemand der hinter einem Bürotisch sitzt und Befehle gibt und dabei zusieht, wie die anderen das machen, was er so nie getan hätte. Er macht es gern auf seine eigene Art und Weise. Meiner Meinung passt der Job auf dem Feld perfekt zu ihm.

Ich finde Eric Johnson auch nicht schlecht als Nachfolger. Es scheint als hätte ihn Michael Ironside persönlich empfohlen. Für Eric ist Ironside wie der Mentor. Gut ok, mich soll der Wechsel seiner Stimme nicht so groß stören, da ich die deutsche Version spiele und wir froh sein können, immer noch den Martin Kessler da zu haben.
Aber er macht seine Aufgabe meiner Meinung nach sehr gut. Klar er wird DEN Sam Fisher nie ersetzen können. Und genau das ist das wichtige daran. Er versucht nicht Ironside zu imitieren, sondern dem Charakter Sam so treu zu bleiben wie nur möglich. Die Entwickler sind von ihm überzeugt, weil er enthusiastisch bei dieser Rolle dabei bleibt. Max hat darüber geredet wie er auch oft Schauspieler gesehen hat, die einfach nur den Job gemacht haben. Eric Johnson hat alles mögliche gemacht um dem Sam Fisher treu zu bleiben. Tom Clancy Bücher gelesen, SCCT bis SCC gespielt und all die flüssigen Animationen die wir sehen, kommen von ihm, die er von den Koordinator dort gelern hat.

Gameswelt - Eric Johnson Interview (http://www.gameswelt.de/tom-clancys-splinter-cell-blacklist/videoartikel/video-interview-mit-eric-johnson-aka-sam-fisher-extended-versio,180156)

Gameswelt - Kevin Secours Interview (http://www.gameswelt.de/tom-clancys-splinter-cell-blacklist/videoartikel/video-interview-mit-kevin-secours-lead-stunt-coordinator-exte,180160)




Ich stimme zu dass immernoch viel von Conviction drinne ist. Aber nach all dem was ich bis jetzt gesehen hab (und ich bleib da wirklich up to date) it es eher ein 50 - 50 mix aus CT und Conviction. Nicht der Heilige Gral für die hardcore fans gebe ich zu, aber Conviction hatte auch einige (auch wenn es wenige wahren) gute aspekte.
Der zunehmende Spielfluss, die moves, D-ops und Coop.
Dem stimme ich zu.

Ich sehe Blacklist als guten Kompromiss zwischen Conviction und Chaos Theory. Außerdem muss man bedenken wie viel die Entwickler miteingebracht haben.
Wir haben Nachtsichtgeräte, Stealth gadgets, die möglichkeit non-lethal (nicht tötlich) zu gehen, Körper tragen/verstecken.

Sie haben das Spiel auf 3 (!!) verchiedene Spielstile ausgelegt ohne den Fokus auf einen dieser allein zu setzen um alle fans (alte und neue und eventuelle Neueinsteiger) zufrieden zu stellen.

Es gibt den perfectionist mode, Spies vs Mercs, 14 coop missionen, (wahrscheinlich) 14 oder mehr Einzelspielermissionen.

Ich würde mir wirklich dinge zurück wünchen wie Schlösser knacken, CT-hacken oder die alte Sc-20K von Sam, aber das was ich bis jetzt gesehen hat gibt mir zumindest wieder Hoffnung darauf dass Splinter Cell in die richtige (oder besser die richtigen) Richtung(en) geht.
Der Fokus liegt immer noch auf Stealth. Sowohl Ghost als auch Panther sind beides Spieltypen die Unentdeckt agieren.
Mit Blacklist hat man sich eine sehr gute Basis aufgebaut an der man viele Dinge noch hinzufügen kann. Primär wäre für mich die verschiedenen Geschwindigkeiten (mit Mausrad auf PC) ein Feature das dazukommen sollte.

Es ist ein guter Mix aus CT und Conviction geworden! Ich würde jedoch auf eine 60/40 Verteilung tendieren. Es ist immer noch mehr Conviction, aber es hat zum größten Teil die positiven Aspekte des Spiels mitgenommen.

Am0n22
03-06-13, 01:48
Ich kann dem Dome fast überall kompromisslos zustimmen.

50/50 würde ich auch sagen. 80/20 zu sagen ist arg übertrieben und total voreingenommen negativ. Warum es gerade 50/50 und keine 80/20 sind, hat der Dome ja gut erläutert.

Ein zweites CT wird es ohnehin nicht werden. Wer sich das immer noch krampfhaft wünscht und in keinster Weise bereit ist Kompromisse einzugehen, der kann nur enttäuscht werden. Ich versuche aber lieber die positiven Dinge in Blacklist zu sehen und demnach wird Blacklist den Namen Splinter Cell, anders als Conviction, wieder verdienen.


ob es den namen verdient hat muss sich erst zeigen, mal schauen. auch wenn ich vielleicht mit 20zu80 übertrieben habe, so sind 50zu50 doch etwas zu viel für mich. trotzdem versuche ich ja auch das positive zu sehen, auch wenn man es mir nicht anmerkt ;) ... aber was mich noch interessieren würde ist, wie ist es mit den wertungen? ich meine wird man am ende einer mission bestraft (wie in CT zb) wenn man gesehen wurde oder man jemanden getötet hat? vielleicht habe ich was verpasst oder ist es noch nicht bekannt?


@dome

also die moves fand ich in CT am besten, hier sind die mir zu "assassins creed mäßig". dem rest stimme ich zu :)

Jolka012
03-06-13, 09:46
aber was mich noch interessieren würde ist, wie ist es mit den wertungen? ich meine wird man am ende einer mission bestraft (wie in CT zb) wenn man gesehen wurde oder man jemanden getötet hat? vielleicht habe ich was verpasst oder ist es noch nicht bekannt?

Das wird es wohl kaum geben. Sie betonen ja immer wieder, dass man Blacklist so spielen kann wie man es will. Von daher werden sie eine Vorgehensweise wohl kaum mehr belohnen als eine andere, indem sie sagen "nur so kannst du 100% schaffen".

Rea1SamF1sher
03-06-13, 14:53
Das wird es wohl kaum geben. Sie betonen ja immer wieder, dass man Blacklist so spielen kann wie man es will. Von daher werden sie eine Vorgehensweise wohl kaum mehr belohnen als eine andere, indem sie sagen "nur so kannst du 100% schaffen".

Jede Vorgehensweise wird positiv belohnt, aber am meisten bekommst du wenn du Stealth benutzt bzw wenn du als Ghost spielst. Das ganze wird natürlich mit dem Zeitaufwand kompensiert. Also Panther schaffste die Mission schneller, kriegst aber auch weniger als ein Ghost. Als Assault könnte man sogar noch schneller durchkommen, aber du kriegst weniger Punkte als ein Panther Spieler.
Auch wenn man so spielen kann wie man will, möchte man die Spieler oder die Masse dazu bringen Stealth zu nutzen. Die Entwickler hoffen, dass der Panther, der Spielstil ist, wo sich die meisten einpendeln werden, um so die Spieler die eigentlich nie von Stealth begeistert waren in Stealth Fans zu machen.

Am0n22
04-06-13, 23:41
hmm, wenn das so wird wie frozen es sagt dann würde das bedeuten das, das stealthen so gesehen sinnlos wäre (was hier ja bereits besprochen wurde) das würde mich schon enttäuschen. wenn das so wird wie du andre es sagst, also das man nur mit stealth die 100 prozent schafft, dann würde stealthen wieder sinn machen und ich würde mir das spiel holen. aber das mache ich wahrscheinlich sowieso, da es das einzige spiel wird in dem man stealthen kann, und ich brauche ja schon seit jahren was neues zum spielen :)

was ich mir dazu noch wünschen würde ist, das man zb die waffen von gegnern nicht aufheben darf und man, wie in den vorgängern, nur 60 schuss mit sich tragen kann. der absolute hammer wäre aber, wenn es missionen gäbe in denen man keinen alarm auslösen darf. aber da erwarte ich wohl zu viel :D

Jolka012
05-06-13, 00:12
hmm, wenn das so wird wie frozen es sagt dann würde das bedeuten das, das stealthen so gesehen sinnlos wäre (was hier ja bereits besprochen wurde) das würde mich schon enttäuschen. wenn das so wird wie du andre es sagst, also das man nur mit stealth die 100 prozent schafft, dann würde stealthen wieder sinn machen und ich würde mir das spiel holen. aber das mache ich wahrscheinlich sowieso, da es das einzige spiel wird in dem man stealthen kann, und ich brauche ja schon seit jahren was neues zum spielen :)

was ich mir dazu noch wünschen würde ist, das man zb die waffen von gegnern nicht aufheben darf und man, wie in den vorgängern, nur 60 schuss mit sich tragen kann. der absolute hammer wäre aber, wenn es missionen gäbe in denen man keinen alarm auslösen darf. aber da erwarte ich wohl zu viel :D

So ein Prozentsystem, welches dir sagt "du warst so und so gut", gibt es glaube ich nicht. Stattdessen wird man fürs Stealthen, wohl einfach mehr Punkte bekommen mit denen man Sachen freischalten kann.

Und Missionen, in denen es verboten ist, Alarm auszulösen, soll es angeblich geben. Zumindest im Coop.

Rea1SamF1sher
05-06-13, 02:17
Ja, die Missionen die du von Grim bekommst (ich weiß nicht ob es 3 oder 4 sind) sind alles Missionen in dem du kein Alarm schlagen darfst. Die sind speziell auf die Ghosts ausgerichtet. Aber auch hier kann man als Panther aktiv werden solange man nicht entdeckt wird bzw. den Gegnern einen Grund gibt Alarm zu schlagen. Die Missionen kannst du allein oder mit einem Partner durchspielen.

Dann gibt es noch die Missionen von Briggs die dann mehr Narrative haben, aber auch Sektionen indem du kein Alarm auslösen darfst. Wir konnten zwei Missionen anspielen und beide hatten dieses Mandat, kein Alarm auszulösen.

Ein Prozentsatz gibt es nicht aber dafür Punkte und bei denen kannst du viel besser herauslesen wer noch besser als Ghost gespielt hat. Es wird bestimmt für jede Mission eine Art Höchstpunktzahl geben.

Am0n22
05-06-13, 08:36
danke euch für die infos!

nun, ein SC nach meiner vorstellung wird es nicht, viele sachen hätte ich mir anders bzw garnicht gewünscht. aber das hört sich natürlich gut an. und man muss es auch so sehen, es ist immer noch das einzigste stealth-ähnliche game und auch das einzigste dieser art, so gesehen wird es mir mit sicherheit spaß machen :)

Krutok1976
05-06-13, 09:03
Ich persönlich und mein Steamfreunde freuen sich auch schon sehr auf das Spiel.
Natürlich werden wir wie es sich gehört alles im Stealth erledigen, weil es meiner Meinung nach zu einem Splinter Cell dazu gehört lautlos die Missionen zu erfüllen.
Wenn ich Rambo spielen will, dann zocke ich nicht Splinter Cell. Und die Videos die ich bisher gesehen habe machen lust auf mehr und lassen das Wasser im Munde zusammen laufen und vorbestellt ist eh schon ^^

muGGeSTuTz
05-06-13, 19:19
Hi hier :)
Ich glaube , das wir ein gutes SplinterCell . Im ersten Trailer hat die Kommentatorin etwas erwähnt von "... it´s Over , when you get spotted ..." oder auch wenn man den Alarm auslöst .
Uns ist es z.B. im ConvictionCoop trotz sich Mühe geben stealth zu bleiben , immermal wieder passiert , dass wir halt die Party ausgelöst hatten ; jedoch wurde dann daraus vielfach ein Wachen-Stapeln , weil dann meistens der hinterste und letzte einhergekommen war , und man sie quasi per z.B. Kreuzfeuer an der Stelle alle bekommen hatte .
Da klingt es jetzt für mich mehr nach : Game Over , und Nochmal Bitte . Man kann also nicht mehr mit der "Action-Brechstange" sich durchballern .
Ich glaube , die alten Splinter kommen wieder deutlich mehr auf ihre Kosten , als das vorallem bei Conviction der Fall war .
Die (Fort)Bewegungen scheinen zwar mehr an denen von Conviction angelehnt zu sein , also doch eher recht schnell und ohne Mausrad für das Tempo , aber evtl. mit mehr Finessen . Die Killmoves sehen für mich auf den ersten Blick total überarbeitet aus . Mal gehen sie einem an die Gurgel und packen ihn so , und mal wird er zuerst am Bein gepackt zu Boden gedrückt und dann erst heissts gute Nacht . Und sie scheinen keine Terminatoren mehr zu sein , sondern können auch versuchen , die Wachen nur ausser Gefecht zu setzen .

Da scheint man zumindest zu versuchen , die Wurzeln doch nicht ganz zu verlieren .
Doch das macht Laune was man hier sieht .

´n netten Gruss
muGGe

Am0n22
05-06-13, 21:20
hi mugge,

ein gutes SC in dem sinne (so gut wie teil 1-3) wird es für mich nicht. aber da gebe ich dir schon recht das es wieder besser aussieht, zumindest besser als conviction. auch wenn ich mich wahrscheinlich nie mit der tatsache anfreunden werde das die entwickler die action fans mit an bord holen wollen (und dadurch auch vieles kaputt machen). aber da es, wie gesagt, wieder etwas besser aussieht, gebe ich dem spiel auf jedenfall eine chance...

aber das gerade du erfreut bist wundert mich nicht, das war ja auch das ziel der entwickler auch deine fraktion mit an bord zu holen :D :D

Krutok1976
05-06-13, 21:52
Ich hoffe mal das die Server vorallem stabiel laufen.
Bei Conviction war es ja teils echt Katastrophal mit verbindungsabbrüchen oder der suche nach Coop Partnern Online.
Da bin ich doch noch ein wenig skeptisch, denn Ubi ist ja nicht bekannt dafür stabiele Server zu haben was den Multiplayer angeht.

Erst gestern runde SCC coop gespielt und gelaggt wie sau und ne es lag nicht an uns ^^

muGGeSTuTz
06-06-13, 19:33
hi mugge,
aber das gerade du erfreut bist wundert mich nicht, das war ja auch das ziel der entwickler auch deine fraktion mit an bord zu holen :D :D
Am0n22 alter Hardcore-Schleicher ;) ... ich muss das noch einwenig umdrehen : Ich bin zu Gunsten der eher altehrwürdigen Kenner erfreut , nicht mit Betracht auf die Rambo-Sektion . Und zwar weil mich doch dünkt , dass da wieder mehr spielerischer Freiraum und Vielfalt mit drin ist . Z.B. dass der eine sich ducken muss , damit der andere über seinen Buckel eine höher gelegene Sache erreichen kann , das gabs glaube ich Conviction nirgends . Oder so Sachen wie Synchronseilrutschen ... das bedingt ja schon fast einen Enterhaken (Zelda) . So Sachen tun diesem Spiel gut , und sollten es auch wieder einwenig interressanter machen , eben für die langjährigen Fans .
Mir ist mittlerweilen auch aufgefallen , dass man früher quasi ein "4-Gang-Getriebe" hatte . Der Charakter hatte mehrere Bewegungsgeschwindigkeitsstufen ; von ganz langsam über einwenig mehr bishin zum aufrechten Spurten . Das war ja dann auch so , dass der Realität entsprechend , man auf der lansgamsten Stufe auch am leisesten war .
Meine Vermutung ist die , dass die Entwickler diese mehrstufigen Geschwindikeiten / Körperhaltungen vorallem wegen den Konsolen fast opfern mussten . (Nein eigentlich nicht , das wäre sicher auch für Gamepads irgendwie einzurichten ...) , aber sie haben sich halt sicher vorwiegend für die 2-Gang-Schaltung entschieden , weil das für Pads einfacher ist . Ducken oder Stehen , und höchstens noch Gehen oder Sprinten . Wie mittlerweilen in den meisten Shootern . Das Liegen und Robben , scheint sich auch auf ominöse Art und Weise davongestohlen zu haben .
Anyway .
Aber diesmal werden glaube ich die Serious-Sam-Action-Nerds eher schlechte Karten haben , für ihre Lieblingseinstellung : Schusstaste beschweren , und einfach hin- und herstrafen ; da helfe ich jetzt eine Wette , dass man so nicht mehr sehr weit kommt .
Und genau das , wäre ja dann eigentlich doch auch wieder splinterig (bis auf die Geschwindigkeit und die Automoves , die bleiben halt sicher auch noch drin)

Also ich gönn´s Euch , dass da doch wieder mehr Taktik und Vorsicht etc. mit drin sein soll . Ok , so den ein oder anderen Ballerpart , dagegen habe ich schon nichts , jedoch in Conviction war es einfach zu leicht , so , auf "die weiche Tour" einfach auch durchkommen zu können . Genau das , war ja der meist kritisierte Punkt : Wo bleibt der Anreiz , sich wirklich Mühe zu geben , es so zu spielen , wie es gedacht wäre (SplinterStyle) , wenn man auch einfach ... das war Convictions grösste "Schwäche" . Hier schaltet eben das neue , gleichmal einfach das altehrwürdige aus .

Aber eben , Am0n22 da braucht ihr euch diesmal glaub keine Sorgen mehr zu machen ; diesmal müssen wir "Radaubrüder" uns ganz sicher GEZWUNGENERMASSEN , umorientieren .
-> Ich finde das gut !
Klar , der ein oder andere , hat dann halt wenn man eine solche Stelle oder Aufgabe oder ganze Mission eben NICHT schafft , weil man einfach wieder zu leichtsinnig und laut war etc. vielleicht schneller genug , und schmeisst das Spiel in eine Ecke , weil er dort vielleicht einfach nicht mehr weiterkommt (mit seiner Ballerei) - das Risiko , würde ich jetzt den Entwicklern also raten , auf sich zu nehmen .

Kommt scho gut :)

Und hey, neues Material hat auch immer noch das Schöne : Es ist und bleibt zu Beginn inetwa für alle gleich neu .

Did I call him Serious Sam ?
Shame on me : I should go Fishing with him , to hear the Silence
:)
Gruss
muGGe
Sam´s lautester Schüler

Am0n22
06-06-13, 20:33
ja das stimmt schon. nur das problem ist, ich bin ein singleplayer spieler und der multiplayer interessiert mich nicht wirklich. und gerade da (so habe ich den eindruck) wurde das meiste zum guten verändert, so das sich die multiplayer spieler mehr freuen können. im gegensatz zu conviction ist der singleplayer zwar auch besser geworden aber es gibt da viele sachen die ich ändern oder weglassen würde. da hat es den multiplayer aus meiner sicht besser erwischt :)

den spielspaß lasse ich mir natürlich nicht nehmen, ich werde einfach die positiven sachen am spiel genießen :D

Jolka012
06-06-13, 22:55
Mir ist mittlerweilen auch aufgefallen , dass man früher quasi ein "4-Gang-Getriebe" hatte . Der Charakter hatte mehrere Bewegungsgeschwindigkeitsstufen ; von ganz langsam über einwenig mehr bishin zum aufrechten Spurten . Das war ja dann auch so , dass der Realität entsprechend , man auf der lansgamsten Stufe auch am leisesten war .

So war es, ja. Man hatte 6 oder 7 Geschwindigkeitsstufen, die man mit dem Mausrad regulieren konnte.


Meine Vermutung ist die , dass die Entwickler diese mehrstufigen Geschwindikeiten / Körperhaltungen vorallem wegen den Konsolen fast opfern mussten . (Nein eigentlich nicht , das wäre sicher auch für Gamepads irgendwie einzurichten ...) , aber sie haben sich halt sicher vorwiegend für die 2-Gang-Schaltung entschieden , weil das für Pads einfacher ist . Ducken oder Stehen , und höchstens noch Gehen oder Sprinten . Wie mittlerweilen in den meisten Shootern . Das Liegen und Robben , scheint sich auch auf ominöse Art und Weise davongestohlen zu haben .

Nope. Auf Konsolen ist das kein Problem die Geschwindigkeitsstufen zu realisieren. Alle Splinter Cells waren auch auf Konsolen erhältlich und die Geschwindigkeit wurde dort einfach mit dem Analogstick geregelt. Hat man den Stick nur leicht nach vorne geschoben, so ist man geschlichen, hat man ihn an den Rand gedrückt, ist man gerannt und zwischen diesen zwei Extrema gab es eben noch 5 Geschwindigkeitsstufen, die auch je nach Ausrichhtung des Analogsticks im Spiel umgesetzt wurden. Alles kein Problem.

Der Grund warum sie diese schnellen Animationen haben, ist einfach der, weil die so die Action Fans ansprechen wollen, die kein Bock haben so extrem langsam durchs Level zu gehen, aber irgendwie dann doch stealthy bleiben wollen. Am meisten stören mich aber (immer noch) die Kletteranimationen. Da könnte ich jedes mal kotzen, wenn ich die sehe.

Rea1SamF1sher
06-06-13, 23:07
Das war das Feature, das am meisten nachgefragt wurde. Es wurde am meisten erwähnt und jeder, wirklich jeder wollte es in diesem Spiel drin haben, dass man da fünf Geschwindigkeiten hat. Nun ich bin froh das man drei hat. Zwei auf dem Analog-Stick und der dritte ist das Active Spring Feature.

Ich habe gehört, dass es etwas mit den Ressourcen zu tun hat. Der Arbeitsspeicher der Konsole sei schon ziemlich voll gewesen von all den anderen Animationen die neu dazugekommen sind.
Man müsste wahrscheinlich dem Sam auch ein ganz andere Art des Schleichens spendieren, das er wieder so ähnlich schleicht wie in SCCT.

Bei den Kletteranimationen finde ich das an der Kante entlang "rennen" auch nicht wirklich gut. Mich stört aber nicht unbedingt die Geschwindigkeit, sondern die Art und Weise wie er es tut. Wirkt unglaubwürdig und nicht authentisch.

@Amon: Hier (http://forums.ubi.com/showthread.php/773296-The-Origins-of-Blacklist-s-Elements?p=9101298&viewfull=1#post9101298) hast du eine Liste woher all die Features herkommen die man in Blacklist hat.
Grafik (von mudsak):
http://i.imgur.com/YwfM1ja.png

Jolka012
06-06-13, 23:19
Legacy? Muss ich mich schämen, wenn ich nicht weiß was das sein soll?

Und: Allen Ernstes? Wir müssen allen Ernstes auf anständige Schleichanimationen verzichten, weil der scheiß Speicher von diesen veralteten Dreckskonsolen zu klein ist?? -.-

O M G !

Rea1SamF1sher
06-06-13, 23:33
Genau weiß ich es auch nicht. Wir haben darüber im Forum viel diskutiert. Es kann ja sein, dass es nicht ganz oben in der Prioritätsliste stand und später als dann alle es haben wollten, weil es in der E3 Demo nicht zu sehen war, hat man gesehen, dass das eben nochmal sehr viel Aufwand kosten würde.

Ich hoffe mal sie nehmen sich das für das nächste Splinter Cell fest, weil das analoge Wechseln der Geschwindigkeiten auch genau auf die neue Dynamik der neuen Splinter Cell Titel passt. Vielleicht sehen wir dann, das man dann egal wo, einfach überall, Geschwindigkeiten wechseln kann. Das wäre schon eine ziemlich große Steigerung im Gegensatz zu SCCT. Wenn dann auch noch diese Animationen dazukommen, welche abgespielt werden, wenn man ganz nah am Gegner ist in SCCT, dann wäre das Top!

Legacy sind alle vorherigen Splinter Cell Teile zusammengenommen. Also die old-school Splinter Cell Features.

muGGeSTuTz
07-06-13, 00:40
:)
Ich kann nicht mehr mehr sagen als :
Es liegt am Speed !

Wer das will , der soll sich Need for Speed installieren !

Die spielbare Figur , egal ob Single oder Multi , die sollte sich ~ca. 5% langsamer in sämtlichen ... langsamer ... Spielen .
(am globalen Guru-Omni-Allesübergreifenden-Gamespeed - den mal um zwei Strichlein runterfahren :rolleyes:)

Hey , easy ... ich will mir inner dunklen Ecke überlegen müssen sollen , wie oder wo ich weitergehe ... Zeit

SplinterCell braucht keine Action , SplinterCell scheint das Knistern der Glasscherben wieder zu suchen
:)

Am0n22
07-06-13, 17:48
@andre

lol, ganze 34 prozent aus conviction, und 17 prozent neue. bisschen weniger als die hälfte davon wurden also von den alten teilen übernommen...naja, so in etwa habe ich es mir vorgestellt.

@mugge

speed ist doch eig das gleiche wie action oder? ...speed -> schnellere bewegungen / handlungen -> ist für mich action :D

muGGeSTuTz
07-06-13, 20:34
@ Am0n22 : Ja , kann man so sehen .
Wie gesagt , ich bin ja nicht so der wirkliche Tiefseetaucher dieser kompletten Spielereihe . Ich habe aber dank einem lieben Forenfreund doch auch alle Teile , und habe sie auch schon angeschaut . Und eben , was doch deutlich auffällt , ist dass die Spielfigur doch auch an Geschwindigkeit zugenommen bekommen hat ... so über all die Jahre und Teile .
Während dem Ihr im momentanen Heute dieser Geschichte oder Reihe steht , so bin ich höchstens ein peinlicher Tourist , der als mit Conviction erst aufn Geschmack gekommen , das Feld scheinbar von hinten aufrollt .
Wie dem auch sei , wer weiss , vielleicht treffen wir uns ja irgendwann mal in der Mitte :)
Aber um wieder :
Ich habe zum Beispiel eher Mühe , mit den ersten Teilen . Und zwar mit dem Gameplay . Nein nicht wirklich , aber die Sache mit dem Mausrad<=>Bewegungsgeschwindigkeit , das geht mir eher wider die Hand , es ist ein nicht nur leicht zugängliches Gameplay ; aber , klar -> man kann das lernen und üben , oder anders gesagt : das muss man , wenn man auf einen grünen Zweig kommen will . Und ich glaube genau hier , ist der springende Punkt . Das neue Gameplay , oder das Gameplay der Spielfigur heute (Stand Conviction) , hat sich recht stark gewandelt , gegenüber den Anfängen . Aber darüber möchte ich jetzt nix sagen , weil ich ja auch zuwenig Tiefgang habe , um definitiv mitreden zu können .
Mir geht es eben aus der Sicht eines wie du Am0n22 es nennst "von der Action-Fraction" darum , dass wenn jetzt das heutige (Conviction) Gameplay sagen wir etwas langsamer wäre , dass Ihr dadurch wieder etwas von dem Verlorenen , zurückerhalten würdet . Wäre Conviction eine Schallplatte , so würde ich vorschlagen , ganz minim mit dem stufenlosen Schieberegler , dieses Lied einwenig nur ganz leicht , langsamer abszupielen ... oder den Finger leicht zum abbremsen an die Kante der Scheibe zu halten . :D
Und schon , swingt es wieder .
Oder um es noch mehr zu verdeutlichen : Bei Shootern gibt es das ja auch . Aliens vs. Predator z.B. oder Unreal Tournament III sind richtige Highspeedshooter . Und geschweige denn , wenn man das Online gegen extreme Spieler spielt ... es ist eine intensive Sache . Jedoch finde ich , dass es dann auch bereits Richtung Stress geht . Adrenalin pur . Ohne 3 grosse Redbull , hat man schon gar nicht das nötige Nervenkostüm , um da je nachdem mithalten zu können ; sprich ... ein Gameplay kann also auch einfach zu schnell sein .
[Ok , oder vielleicht werde ich auch einfach langsam zu alt für gewisse Gameplays]
Aber zurück zu Hernn Fisher :
Sam Fisher ist doch die einzig mögliche Konjugation zum Predator :
- Der Predator ist der ultimative Jäger , und dadurch dass er sich Tarnen kann , auchgleich der ultimative Stealther und Camper .
- Sam Fisher , nun aber ... braucht dazu nichtmal eine künstliche Unsichtbarkeit , einen Astralkörper , oder den Rat von Mike Shiva :p
Sam Fisher = Human Stealth .
[natürlich jetzt wieder abhängig , wer ihn steuert - bei mir ist er das noch lange nicht :rolleyes:]
Voila , und so ein Game , das braucht einfach ganz sicher eines nicht : zu schnelle Bewegungsabläufe . (Marvel´s Spiderman - Superheldenspeed)
Sam ist ein Mensch , und da gibt es ja bekanntlich auch eher gemächliche Gemüter darunter .
:)
Ouki , jetzt hab ich aber wieder fürchterlich viel gelabert ; sorry , aber das ist schon meine Meinung zur Sache ...
... übrigens auch zutreffend auf oder für den Coop-Mod .
:)
Regel 1 beim Coopen : Man tut auf sich warten , oder entfernt sich nicht allzuheftig aus der gegenseitigen Sichtweite
:)
Das kommt schon noch gut mit dem Spiel ... der Coop sieht schonmal wirklich lecker aus .

´n netten Gruss
muGGe

Rea1SamF1sher
07-06-13, 21:28
@andre

lol, ganze 34 prozent aus conviction, und 17 prozent neue. bisschen weniger als die hälfte davon wurden also von den alten teilen übernommen...naja, so in etwa habe ich es mir vorgestellt.

Das glaube ich kaum, dass du dir es so vorgestellt hast.

Am0n22
07-06-13, 21:32
ja da hast du recht. zu unreal tournament: also adrenalin hatte ich bei dem spiel nicht, eher langeweile. kindisches gameplay, sinnloses geballer usw, also nein danke. stealth spiele wie splinter cell jagen mir da viel mehr adrenalin ein. weil da (besonders aber bei chaos theory) der bezug zur realität da ist, es sieht alles einfach realistisch aus. wenn man zb in eine gegnerische basis oder von gegnern besetztes gebiet eindringt, und die nicht wissen das du da bist, und man jederzeit entdeckt werden kann <- also das ist adrenalin pur ;)

und sag mal bescheid wenn du chaos theory durchgespielt hast, wie du es findest :)


@andre

ok, vielleicht nicht ganz so, aber fast xD

muGGeSTuTz
07-06-13, 21:47
und sag mal bescheid wenn du chaos theory durchgespielt hast
:rolleyes: äh , das kann dauern ... :rolleyes:
... im Moment warte ich gespannt auf diesen Nachfolger , wegen der Cooperei , und auch noch auf einen weiteren Titel von Ubi .
:)
Und Tom Clancy ist echt kein Gamedesigner ?
Wahnsinn
:)

Am0n22
08-06-13, 01:26
ja, thomas clancy ist ein schriftsteller und hat nur die bücher geschrieben. ubisoft erwarb nur die namensrechte an der marke "tom clancy" und entwickelt seit dem die auf seinen büchern basierende spiele. zuvor hatte ubisoft die spielefirma red storm entertainment übernommen, und die wiederum haben davor die auf den büchern von tom clancy basierten spiele gemacht. der erste "tom clancy's rainbow six" (1998) zb, wurde noch von red storm entwickelt. red storm entertainment ist jetzt ein tochterunternehmen von ubisoft.

ich hoffe ich konnte dich jetzt aufklären :D

muGGeSTuTz
08-06-13, 17:09
ja, thomas clancy ist ein schriftsteller und hat nur die bücher geschrieben.
Ok
:)

Dome500
05-07-13, 01:04
Ich stimme zu.

Die Geschwindigkeiten (vor allem wenn sich Sam an eine Kante hängt und da hin und her klettert) sind einfach zu schnell.

5 - 10 % runterdrehen.

Laut Zack wird der perfectionist Schwierigkeitsgrad aber die neueren Mechaniken so verändern (keine Mark&Execute, keine Nahkampf-Attacken von vorne, keine Sonar-Sicht die durch Wände sieht) dass man das ganze um einiges langsamer angehen muss.

Hoffen wir mal das beste.