PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Patrouillierender Held hilft nicht bei Stadtverteidigung im PvE



Winterwolf-fl
01-04-13, 12:57
Diesen Bug hatten jetzt 2 Leute bei uns. Sind wir Einzelfälle? Gibts Lösungsansätze (Ubi wird wieder Jahre brauchen um das zu beheben)?

Fehlerbeschreibung (in meinem Fall):

- Patrouillierender Held war nicht der einzige Held in der Stadt.
- Die P. Truppen wurden für die Verteidigung der Stadt mit benutzt.
- Der Kampf fand ohne Helden und entsprechend auch ohne Magie statt.
- Wenn ich mich richtig erinner dann trat der Bug bei einem Doppelangriff der DE auf - 1x Angriff und 1x Plündern
- In meinem Fall gabs ärgerlich hohe Verluste (damals als die Spalten noch Spalten waren und keine Clowns), und natürlich keine EXP.

Falls das kein Bug und von UBI so gewollt ist, dann bitte ich darum dass mir jemand die Mechanik erklärt, damit ich mich entsprächend umstellen kann. Im Moment hätte ich absolut keine Idee für diesen Fall.

lg
winter

Slaythis
13-01-14, 15:55
- Patrouillierender Held war nicht der einzige Held in der Stadt.
Patrouillie betrifft nicht Stadtverteidigung, lediglich gegen Plünderer

- Die P. Truppen wurden für die Verteidigung der Stadt mit benutzt.
Im Falle eines Angriffs wird der Held benutzt, der den Stärksten stack bei sich trägt, ob patrouille aktiv oder nicht, ist in dem Falle egal

- Der Kampf fand ohne Helden und entsprechend auch ohne Magie statt.
wie beim Fall zuvor, wenn der Stärkste Stack sich in der Stadt befindet so wird kein Held(egal wieviel vor Ort sind) in diesen Kampf eingewickelt, also kämpfen nur die Kreaturen

- Wenn ich mich richtig erinner dann trat der Bug bei einem Doppelangriff der DE auf - 1x Angriff und 1x Plündern
Wenn du die Zauber eingestellt hast wurden sie(oder auch nicht, wie im Punkt zuvor) schon dort verbraucht. Ein Angreifer greift direkt an, während ein Plünderer sich noch 15 Minuten im Gebiet aufhält, bis es zum Kampf kommt. Im Falle eines Mehrfachangriffs, z.B. 2 Angreifer oder 2 Plünderer, so werden die Zauber für den ersten Helden in der Liste verwendet. Ich hatte noch nicht erlebt, dass es irgendwie zufällig gewesen wäre, welcher DE-Held zuerst drankommt

- In meinem Fall gabs ärgerlich hohe Verluste (damals als die Spalten noch Spalten waren und keine Clowns), und natürlich keine EXP.
Ich weiß nicht genau, für welchen Helden du deine Zauber eingestellt hast. Aber im Regelfall kommt es bei Angriffen zu weniger Verlusten, da Boni durch Kastell, Zitadelle, Festung wirkt, in deinem fall waren die hohen verluste wohl deswegen, weil der Held nicht anwesend war und diese Verluste mögen wohl zu Verlusten bei der Patroiulle gegen den Plünderer geführt haben. Gegen Plünderer helfen die Boni durch Kastell, Zitadelle, Festung nicht, weiß nicht ob du es vorher schon wusstest, aber wollte es erwähnt haben. Um Boni gegen Plünderer zu bekommen sind Burgen(á 5% Verteidigungsbonus) und Kernburgen(1x15% Verteidigungsbonus). Bei einem Limit von 5 Burgen also 15% Kernburg+20%(4 Burgen)= 35% maximaler Verteidigungsbonus. Ich persönlich nutze sie um bis zu 25% Verteidiungsboni zu bekommen, mehr ist i.d.R Platzverschwendung. Mag jeder anders sehen, aber ich finde sie auch im PvE praktisch, sollte man permanent sich gegen Spaltenangriffe verteidigen wollen um Zwergenmails zu generieren.

So, tut mir Leid, dass ich erst so spät darauf reagiere, hoffe ich konnte helfen, falls dir nicht bereits geholfen wurde.

__________________________________________________ ______

Kurzfassung für alle, die ähnliche Probleme hatten. Zu beachten ist:
Gegen Plünderer:
- Patrouille einstellen
- Kampf findet 15 Minuten später statt als bei Angreifer
- WICHTIG: Der Patrouillierende Held sollte den stärksten Stack bei sich tragen, sonst kämpft er nicht im Falle eines Angriffs.
- Bonis, die gelten sind: Burgen, Kernburg (Ritterlaufbahn)
- Bonis, die man keinesfalls berechnen darf sind Kastell, Zitadelle, Festung
- Maximale Boni sind +35% Verteidigungsstärke, entspricht einer Verteidigung von 70 Punkten

Gegen Angreifer:
- Patrouille muss nicht eingestellt sein
- Kampf findet sofort statt, wenn der DE Held eintrifft
- WICHTIG: In den Kampf eingeschlossen wird der Held, der den Stärksten Stack mit sich tragt + die nächstgrößeren Stacks, bis die maximale Slotzahl erreicht ist(max. 7 Slots)
- Bonis, die gelten sind Kastell, Zitadelle, Festung
- Bonis, die nicht gelten sind Burgen, Kernburg
- Maximale Boni(Gralmonumente nicht berücksichtigt) +15 Verteidigungsstärke pro Einheit(Kastell, + 40% Verteidigungsstärke(Festung), glaube Zitadellen- und Festungsbonus sind nicht kumulativ


Wenn irgendwelche Angaben nicht stimmen oder irgendwas zu ergänzen gibt, einfach hier angeben.

AndreanDW
14-01-14, 04:11
ich glaube nicht, daß du WinterFL irgendwas Neues erzählst
Seine Frage bezieht sich auf eine Änderung in der Spielmechanik, die nicht angekündigt war, und genauso gut ein Bug wie auch ein neues Feature sein konnte - leider haben die Entwickler und der GM es nicht für nötig erachtet, innerhalb von einem Jahr entweder zuzugeben, daß sie wieder einen Bug eingebaut haben, oder zu erklären, was sie genau wie programmiert haben
die Sachen mit Burgen, Festungen, Artefakten, Zeitpunkt von Angriff und Plünderung usw. sind Basiswissen, das WinterFL wie viele andere auch seit mindestens 3 oder 4 Jahren drauf hat

Slaythis
14-01-14, 12:23
Dann hab ich es wohl missverstanden. Tut es mir Leid, dass ich nicht helfen kann. Mir wäre da jedenfalls nichts bekannt gewesen, zumal ich auch erst seit Mitte Herbst letzten Jahres dabei bin nach längerer Pause.

Hoffe, dass mein Post zumindest anderen noch helfen kann, die sich schon immer mal gefragt habe, wie da die Mechanik funktioniert und es noch nicht erfahren konnten.