PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Shaar OTK-Deck



TheRealSam
19-03-13, 20:43
Vorab möchte ich erwähnen, dass ich nicht der Erfinder dieses Decks bin. Ich habe mal gegen ein ähnliches Deck verloren und bei der letzten Helden-Debatte wurde ja auch ein derartiges Deck erwähnt.
Für Spieler in höheren ELOs ist dieses Deck nichts Neues. Ich erkläre es aber trotzdem ganz genau, damit auch neuere Spieler den Sinn und Nutzen dieses Decks besser verstehen.

Ich zeige mein aktuelles Deck. Es kann natürlich noch verbessert werden, aber ich habe dazu nicht die benötigten Karten. Ich besitze zum Beispiel die Karte "Armageddon" nicht.


Held:
Shaar, Beschwörerin des Himmels

Kreatur (1):
Zänkischer Zyklop 1x (finisher)

Zauber (33):

Feuerstrahl 2x
Steinmauer 3x
Inneres Feuer 1x (evtl. finisher)
Abwind 1x (evtl. finisher)
Erdbeben 1x
Raserei 2x
Nebelschleier 3x
Steinschild 4x
Insektenschwarm 3x
Sandsturm 1x
Kettenblitz 2x
Blitzstrahl 4x
Wirbelsturm 4x
Feuersturm 1x
Vater Himmels Zorn 1x

Schicksale (17):

Blutschamanenhütte 4x (finisher)
Altar der Schatten 2x
Geborstene Brücke 1x (evtl. finisher)
Lagerfeuer 4x
Überraschungsangriff (evtl. finisher)
Stein der Erleuchtung 4x
Kats Großes Finale 1x (finisher)

Ereignisse (8): (die Ereignisse habe ich eher zufällig zusammengewürfelt und haben in meinem Deck so gut wie keine Bedeutung)
Woche des Wissens 3x
Woche der gezähmten Geister 1x
Woche der Enthaltsamkeit 1x
Woche der Söldner 1x
Monat der tanzenden Flammen 2x

Insgesamt hat das Deck 60 Karten.

Wie wird dieses Deck gespielt?
Sinn und Zweck dieses Decks ist, wie bei allen anderen OTK (one turn kill) Decks, den Gegner solange am Angreifen zu hindern, bis man seine "finisher" Kombination auf der Hand hat.
Ich habe die Karten, die für die finale Kombination benötigt werden mit "finisher" und "evtl. finisher" gekennzeichnet. "Evtl. finisher" sind nicht zwingend nötig, aber können/müssen je nach Situation eingesetzt werden.
Ich erhöhe in meiner ersten Runde grundsätzlich meine Schicksalspunkte auf 2, damit ich in der nächsten Runde die Wahl habe entweder meine Magie oder mein Schicksal auf 3 zu erhöhen. Je nachdem was ich auf der Hand habe, bzw. was mein Gegner gemacht hat.
Man kann dann in der Regel jede Runde eine Karte spielen um sich selbst zu schützen und/oder die gegnerischen Kreaturen zu töten.
Es macht in den ersten paar Runden auch nichts aus, wenn der Gegner mal zum Helden durchkommt.
Ich habe schon mehrfach mit nur 1-3 Lebenspunkten gewonnen.
Wenn man nicht totales Pech hat, hat man immer etwas auf der Hand, um entweder das Feld leerzuräumen, oder den Gegner nicht angreifen zu lassen, bzw. den Schaden am Helden zu verhindern.
Der finale Zug sieht folgendermaßen aus:
Zuerst muss man sich den Weg zum gegnerischen Helden freiräumen.
Das geht am einfachsten mit der "geborstenen Brücke". Hat man diese nicht zur Hand reicht evtl. auch ein "Insektenschwarm" um die gegnerischen Kreaturen zu töten oder ein "Abwind" um die gegnerischen Flieger auf die Hand zu schicken.
Danach spielt man "Kats Großes Finale" und schickt den "zänksischen Zyklop" aufs Feld, welcher durch "Kats Großes FInale" die Fähigkeit "schneller Angriff" erhält. Dieser wird durch 4x "Blutschamanenhütte" und/oder "Inneres Feuer" auf eine Kreatur mit 10+ Angriff gebracht und man tötet den gegnerischen Helden dank der Fähigkeit "Doppelter Angriff" in einem Zug.
Hatte man nicht die Möglichkeit den Weg zum Helden frei zu räumen und es blockiert nur eine gegnerische Kreatur den Weg, kommt die Karte "Überraschungsangriff" ins Spiel. Damit kann man besagter Kreatur 10+ Schaden zufügen, nachdem man den Zyklopen "aufgeputscht" hatte, und kann dann zum entscheidenden (Doppel)Schlag ausholen.

Ist dieses Deck unfair?
Finde ich nicht! Es gibt einige Möglichkeiten es zu kontern:

1. Kosmische Neuordnung:
Spielt der Gegner diese Karte, wenn ich eine oder mehrere "finisher" Karten auf der Hand habe, ist das Spiel entschieden.
2. Steinschild:
Macht die Karte "Kats Großes FInale" unbrauchbar. Somit muss ich meine Kreatur normal ausspielen und verliere damit den "Überraschungseffekt". Meist endet das Spiel dann mit meiner Niederlage, da der Gegner meine einzige Kreatur mit einem Zauber oder Kreatur vernichten kann. (Hatte ursprünglich für diese Situation die Karte "Kristall der Offenbarung" im Deck die dem Helden und allen Kreaturen einen magischen Schild bis zur nächsten Runde verleiht, aber sie musste anderen, wichtigeren Karten weichen.)
3. Zauerdiebstahl:
Damit kann mir der Gegner z.B. ein Steinschild klauen und nutzen auch wenn er nicht über die benötigte Magieschule verfügt, womit wir wieder bei Punkt 2 wären.
4. Erdbindung:
Neutralisiert ebenfalls "Kats Großes Finale", da die Fähigkeit "schneller Angriff" damit nicht mehr möglich ist.

Fazit:
Meiner Meinung ein gutes Deck, das Spaß macht zu spielen. (Anmerkung: ich spiele nicht viel und habe daher nur eine ELO von ~600)
Dabei ist es aber nicht ganz so ungerecht und zu stark wie andere OTK-Decks.
Nachteil ist, dass es etwas länger dauert ein Duell zu gewinnen. Vor Runde 13 hatte ich noch nie die Kombination auf der Hand.

Meinungen?

D-Emissary
19-03-13, 21:45
Auch wenn ich gegen OTK Decks bin, da sie meiner Meinung nach den Spielspaß für den Gegner hemmen, so finde ich ist das Shaar OTK einigermaßen gut auszukontern.
Also ich finde die Shaar Decks sehr viel besser als zb Sandalphon, wo der Gegner praktisch keine Chance bekommt.

Ansonsten würde ich dir raten 4x Altar der Schatten zu verwenden? Falls du die Karten hast, wäre es doch deutlich leichter.

Ich hab vor kurzem ein Nergal OTK gebaut. Extrem mächtig, da man Steinschild 8x verwenden kann (Karte vom Friedhof aufnehmen) und ebenso bei den Schicksalen.
Aber ich bin sehr froh, das ich es nicht spiele, da der Gegner nur zum Zuschauen verdonnert ist und bei mir auch nicht wirklich Duell Fieber aufkommt.

Ich würde versuchen dein Deck mit Zeitsprung auskontern, falls wir mal gegeneinander spielen sollten ;)

Kamyadori
20-03-13, 12:55
Hiho
Ich habe das deck mal nachgebaut damit man sich einen schnlleren überblick verschafen kann :)
http://www.mmdoc.net/show_deck/972/

Mfg Kamy

tartartartar
20-03-13, 13:57
Ich habe dieses Deck lange Zeit gespielt, daher denke ich eine kleine "Verbesserung" anregen zu können.
Nimm die Karte "Arena" mit in dein Deck. Durch sie kannst du deinem Gegner Direktschaden zufügen solange er mehr Lebenspunkte hat als du hast, was mit deinem Deck bis zum letzten Zug im Grunde immer der Falls sein sollte. Jetzt bleibt die Frage: "Was soll das bringen? Ich besiege den Gegner doch mit dem entscheidenden Zug!". Das stimmt. Jedoch kann die Karte "Arena" zum einen die gegnerischen Steinschilde auflösen und zum anderen dir, in Verbindung mit dem einen oder anderen "Pao Todessucher", helfen das Duell auch ohne "Kats großes Finale" und den "Rasenden Zyklopen" zu gewinnen. Somit ist auch "Kosmische Neuordnung" (eine Karte die jeder in jedem Deck haben sollte, da sie, meiner Meinung nach, DER OTK-Killer ist) kein Grund sofort aufzugeben.
Noch mal die zusätzlichen Karten:
4 Mal "Arena"
So viele "Pao Todessucher" wie möglich (alternativ auch „Jaguar Krieger“ und/oder „Panther Krieger“ möglich nur eben nicht so effektiv und deutlich teurer pro Angriffspunkt)
Eine Methode um die Karte „Erdbindung“ mit diesem Deck unschädlich zu machen ist mir nicht bekannt. Sobald sie ausgespielt ist steht einer Aufgabe also nichts mehr im Weg, außer vielleicht ein Deckout des Gegners.
Was ich noch sehr schön, an diesem Deck finde ist, dass es nicht einen "Dunklen Assassinen" benötigt. Eine Karte, die sonst in kaum einen Deck fehlen darf und von der ich genau 0 Stück besitze.

Legende:
Deckout := Den Gegner dazu bringen keine Karten mehr im Nachziehstapel zu besitzen, was ihm jede Runde mindestens einen Schaden zufügt.

Zusatz:
1. Als Event-Karten würde ich "Woche des Wissens" und "Feierlichkeit" empfehlen. Beide lassen dich sehr schnell Karten ziehen. Der Gegner bekommt bei "Feierlichkeiten" zwar auch eine Karte geschenkt, jedoch spielt dies in den meisten Duellen kaum eine Rolle, da OTK-Counter in den meisten Decks fehlen.
2. Die Karte "Monsun" kann einen auch ganz schön behindern dieses Deck effektiv zu spielen.

TheRealSam
20-03-13, 19:12
Vielen Dank für euer Feedback und die Verbesserungsvorschläge.

@tartartar: Arena ist eine super Idee! Werde ich auf jeden Fall einbauen. Aus dem von Dir genannten Grund: Steinschild.
Todessucher habe ich nur einen, aber werde ich wohl auch mal ins Deck nehmen als kleine Absicherung.

tartartartar
21-03-13, 07:40
Ich habe nochmal meine Version vom OTK-Deck "Kats/Shaars großes Finale" aufgebaut
http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/katsgroesfinbw268tedcq.png (http://www.fotos-hochladen.net)
Ich hoffe alle Karten und ihre jeweilige Anzahl sind erkennbar. Ich liefere sie aber selbstverständlich nach falls sie jemand sehen möchte.

Zum Deck nur noch ein paar kurze Worte:
Die Zusammenstellung ist beinahe Final. Außer "Inneres Feuer" und "Armageddon" enthält das Deck keine Lückenbüßer mehr. Falls ich noch drei weitere "Sandstürme" und zwei "Pao Todessucher" erhalte, würde ich diese also aus dem Deck nehmen. Selbstverständlich würde dann auch "Shaar" durch "Kat" ersetzt werden, da sich keine Feuerzauber mehr im Deck befänden und Kat mit ihrem höheren Startwert für Schicksal, meiner Meinung nach, etwas besser für dieses Deck geeignet ist, da hier die Möglichkeit groß ist schnell viele Karten zu ziehen, bevor der Gegner wirklich gefährliche Monster auf dem Feld hat. Der Tausch der Helden ist somit generell eine Überlegung wert.

AWACI
04-05-13, 08:37
da Brauchste aber eine Lupe kannste das Bild nicht mit Abload.de hochladen is schöner.

Dreeeamcatcher
12-12-13, 23:53
ich bitte auch um ein größeres bild :-D

goilo
13-12-13, 04:45
das ist vom 21.3.13

www.mmdoc.net schau dich da mal um

z.b

http://www.mmdoc.net/show_deck/13918/

das funktioniert sehr gut. habe damit 8/9 spielen gewonnen.

und der den ich verloren habe war dhemiria....
kommt natürlich immer auf die gegner an. gegen mill decks, hat man natürlich keine chance.

Zerwas83
13-12-13, 11:26
Naja und gegen x/x/5 Ignatius Decks sieht es noch viel finsterer aus. Meiner Meinung nach sind die Zeiten von diesen Decks vorbei.

Dreeeamcatcher
13-12-13, 18:41
Ich will wieder nen neues Deck machen und gucke gerade nach Anregugen. Habe sehr viele Karten (465 verschiedene) nur fehlen mir leider die Ideen. Hab mir ein, wie ich finde, recht starkes Deck selber zusammengestellt (Adar Malik) bin damit gerade bei Elo ~ 750 und spiele gerade ma ne Woche. Aber bissel Abwechslung schadet ja nie :-D

Revalon
14-12-13, 18:50
Ich will wieder nen neues Deck machen und gucke gerade nach Anregugen. Habe sehr viele Karten (465 verschiedene) nur fehlen mir leider die Ideen. Hab mir ein, wie ich finde, recht starkes Deck selber zusammengestellt (Adar Malik) bin damit gerade bei Elo ~ 750 und spiele gerade ma ne Woche. Aber bissel Abwechslung schadet ja nie :-D

Möchte dich nur ungern enttäuschen, aber sobald du mal über 1000 ELO kommst wird sich, was du unter einem starken Deck verstehst, vermutlich drastisch ändern ;)
Dass dein Deck in deinem ELO-Bereich stark ist kann natürlich gut sein.

Dreeeamcatcher
15-12-13, 17:09
das habe ich auch gemerkt jetzt xD bis elo 1000 war das Deck sehr stark ... jetzt gibts nur auf die Fresse -.-

MalusDarkB.666
19-12-13, 02:44
sorry aber genau diese mongo decks machen das spiel kaputt. leider hat es der enwtickler nicht geschaft. sowas nicht ein zu bauen...
genau diese art von spielen hat für mich die magic the gathering komunity in einen kinder zoo verwandelt.
das ist spielen für leute die nur einen hoch bekommen wenn sie andere zu tode langweilen und jeglichen spass am spiel versauen....

ich hab magic mit darks legend angefangen und das erste mal aufgehört als der altersschnitt um die hälfte gesunken ist und so anti irgendwas decks die oberhand gewonnen haben.
ich habe damals mit einem 5 euro goblin deck in münchen beim turner mit ca 200 leuten den 3ten platz gemacht und im halbfinale gegen schweisman (wiseman) deck verlohren.
was dann heute so alles bei magic abgeht, na danke... worldeater decks und was weis ich nciht alles....

aber hier ist leider noch schlimmer hier muss man nicht mal das richtige manner ziehen, einfach ins internet gehen was ist die lamste scheisse und das baut man sich nach...
echt schade das spiel würde so viel spass machen und ich hab auch schon geld investiert um es zu unterstüzen weil ich echt überzeugt von dem spiel wahr...
aber ab elo 1200 sieht man nur noch 3-4 standart decks davon sind mindestns 2 dermaßen asozial dass die berghütte friert... und dieses wenn es funzt wird nummer 3 ...
meine persönliche meinung

Revalon
19-12-13, 08:18
Ja, das Spiel wäre sicherlich sehr interessant, wenn es nur Kreaturendecks gäbe...

MalusDarkB.666
19-12-13, 13:42
wenn du nur schwarz weiss siehst dann kauf dir mal nen farbkasten...

fakt ist dass man gegen so schwuffi decks keine chance hat ...

gerae wieder so ein sozial amputierter mit tron der ernuerung ödland , und und und ... was soll der dreck den

MalusDarkB.666
19-12-13, 13:48
und achja vieleicht währe es das auch in der tat, wir spielen hier nicht magic the kiddering sonder ein auf heroes of might and magic basierendes game nur mal so am rande

Revalon
19-12-13, 13:50
wenn du nur schwarz weiss siehst dann kauf dir mal nen farbkasten...

fakt ist dass man gegen so schwuffi decks keine chance hat ...

gerae wieder so ein sozial amputierter mit tron der ernuerung ödland , und und und ... was soll der dreck den


Die Entscheidung, ob du gegen solche Decks eine Chance hast oder nicht, triffst du selber bei der Deckwahl.