PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Champion Spotlight #3 - C4r-n4ge



BB_Aenlin
21-02-13, 17:34
Liebe Champions,

wir freuen uns, Euch in unserem neuesten Champion Spotlight einen der gefürchtetsten Spieler auf dem Schlachtfeld vorzustellen: C4r-n4ge aus Polen!

Viele Grüße,
BB_Aenlin

F: Kannst Du uns ein bisschen über Dich erzählen: Wo kommst Du her, welche Interessen hast Du neben MMDoC usw.?

A. Hallo zusammen, ich bin Piotr „Carnage“ und lebe in Polen, genauer gesagt in Warschau. Ich bin 33 Jahre alt, verheiratet (noch keine Kinder, habe ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften und habe eine eigene Firma. In den letzten 15 Jahren habe ich Spielerfahrungen in CCG's/TCG's und LCG'2 (Magic the Gathering, WoW, Vampire Kult, Dark Eden, Shadowrun, Warhammer Invasion, Lord of the Rings, Star Wars… usw.) gesammelt. Einige davon auch auf dem Turnierlevel. Ich spiele auch gerne Brettspiele (fing an mit den alten Ausgaben von Talisman), Computer- und Konsolenspiele (PSX, Playstation 2, PS3 – mehr Konsolenspieler als PC Spieler), bin ein großer Filmefan und lese gerne Fantasie/SciFy Bücher.

F: Wo hast Du das erste Mal etwas von Duel of Champions gehört?

A:Zwei Freunde von mir, Teokrata und Fortrep (zwei top DoC Spieler) haben mir davon erzählt – wir kennen uns von der polnischen Warhammer Invasion LCG Community. Viele von uns haben zu DoC gewechselt aufgrund der Empfehlung.

F: Was war Dein erster Eindruck vom Spiel?

A: Wahnsinnsspiel! Ich muss zugeben, dass DoC mein erstes Online CCG ist und ich beeindruckt davon bin, welche Möglichkeiten es bietet mit Spielern aus aller Welt zu spielen. Was ich besonders großartig finde ist, dass du wann immer du ein paar Minuten Zeit hast, ein Duell spielen kannst . Nicht wie in den meisten Papier CCG's/TCG's, in denen Du viel Zeit investieren musst, um Spiele mit deinen Freunden zu organisieren.

F: Welcher Aspekt des Spiels begeistert Dich am meisten?

A: Das Spiel ist gut aufgebaut und hat einige bahnbrechende Elemente wie zum Beispiel, dass das Schlachtfeld 16 Positionen (Reihen und Spalten) hat und natürlich die Ereignisse. Es bringt das großartige Might & Magic Potential mit sich, was aus meiner Sicht sehr wichtig ist.

F: Warst Du vor DoC bereits ein Fan von TCG?

A: Wie ich bereits erwähnt habe, bin ich ein Hardcore Fan von TCG,s/CCG's. Ich mag den Wettbewerbsfaktor in diesem Spiel – Meiner Ansicht nach ist harter Wettbewerb und ein gutes Belohnungssystem das Herz eines jeden Kartenspiels.

F: Welche Fraktion spielst Du?

A: Jede, da ich kein Spieler bin, der nur ein Deck spielt. Ich liebe es, eine große Auswahl zu haben. Das ist der Grund, warum ich alle Fraktionen spiele und immer neue Decks aufbaue. Auf diese Art kann ich verschiedene Taktiken ausproboeren und kann sie dem aktuellen Spiel anpassen. Allerdings ist meine Lieblingsfraktion die Necro Fraktion. Dies ist eine sehr auf Kontrolle ausgelegte Fraktion und entspricht damit meinem Spielstil. Direkt nach der Nekro Fraktion kommt für mich Zuflucht. Auch diese Fraktion ist sehr kontrollorientiert, nur schade, dass nur das Ishuma Deck im Moment konkurrenzfähig ist. Nichtsdestotrotz she ich eine tolle Zukunft für diese Fraktion. Danach kommt zwar keine Fraktion, sondern ein Held: Kal-Azaar. Dagegen gefällt mir Inferno nicht, da es eher auf braindead Rush Taktiken basiert. Al Kazaar ist da wirklich eine Ausnahme. Er ist großartig für kontrollierte Zauberdecks und ich glaube, dass viele Spieler ihn unterschätzen. Ich weiß zwar, dass dies im Moment kein T1 Deck ist, aber er ist ein sehr guter Held.

F: Wie sieht Deine Basis Strategie aus, wenn Du ein Duell spielst?

A: Das ist abhängig davon, welche Fraktion/welchen Held ich wähle. Verschiedene Helden – unterschiedliche Möglichkeiten.

Necros Nergal zum Beispiel nur mit Kreaturen – eines der stärksten Decks vor VR. Du musst Kontrolle aufbauen durch die Tankkreaturen und durch Nutzen der Fähigkeit von Nergal. Dein Schild in diesem Deck sind die Ereignisse, die aus 4 Manasturm und 4 Woche der Steuern bestehen.


Kieran Kreatur/Zauberdeck – der Schlüssel zum Sieg ist super einfach – Kieran's OP Fähigkeit. Die gegnerischen Kreaturen verlieren bei jedem Angriff Gesundheit und Massenzauber erledigen den Rest. Hast Du 4 DA und 4 WC, dann bist Du … der Gewinner. Unglücklicherweise habe ich diese Karten nicht.


In Ishumas Kontrolldeck sind die tödlichsten Waffen die Kreaturen mit den Fähigkeiten Ausmanövrieren und Hypnotisieren (welche sich hervorragend mit Ishumas Fähigkeit verbinden lassen). Es ist immer gut dein Deck mit ein paar Massenzaubern, wie zum Beispiel Sonnenstrahl, Geysir oder Wort des Lichts (aber nicht zuviele, 8-12 Zauber sind genug).



F: Erzähl uns ein wenig über die Zusammenstellung Deiner Decks.


A:Es sind viel zuviele Decks um sie hier alle aufzuzählen, aber hier ein paar die ich besonders gerne Spiele im augenblicklichen Metagame:

Nergal 6/1/1 – Nur Kreaturen, 4 Todesfeen, 4 Mana Sturm / 4 Woche der Steuern
Kieran 4/4/0 – überwiegend günstige Kreaturen, 14-18 Zauber (Sonnenstrahl, Wort des Lichts, Stadtportal, Zauberdiebstahl, Segnung), 4 Woche des Söldners, 4 Pfad der Vorfahren.
Ishuma 5/3/1 – Alle Kreaturen mit der Fähigkeit Ausmanövrieren die existieren plus Kreaturen mit Hypnotisieren, 8 Zauber (Sonnenstrahl, Geysir), 4 Woche der Wildgeister, 4 Woche der Steuer.
Kal-Azaar 3/6/1 – Zauber, Zauber, Zauber, 12 Kreaturen, 4 Woche der Steuer, 4 Woche der Enthaltsamkeit


F: Hast Du einen Rat, den Du einem Neuankömmling mit auf den Weg geben möchtest?


A:Ich würde ihm raten Inferno als Startdeck zu wählen. Es ist sehr einfach die Rushdecks zu spielen. Zudem benötigt man bei Inferno auch keine seltenen oder epischen Karten um in einem Elo von 1-1000 gewinnen zu können. Nutz deine Seals um dir neue Basissets-Boxen zu kaufen und dein Gold um dir Verstärkungs-Pakete und danach Heroische-Pakete zu holen. Nachdem Du eine anständige Anzahl an Karten angehäuft hast, kannst Du einen Blick auf die Void Rising-Box oder auf Emilio-Pakete werfen.


F: Hast Du ein paar Ratschläge für Spieler der ins nächste Level aufsteigen möchte und die Leiter nach oben klettern möchte?


A:Sei geduldig. Erstmal musst Du Erfahrung mit ein paar grauenvoll verlorenen Runden machen, die dir wichtige Lektionen erteilen werden. Schau dir an wie die besten Spieler spielen, welche Helden oder Karten sie wählen. Versuche deine Taktik dem Metaspiel anzupassen – bleib krampfhaft an deinem einzig wahren Deck kleben, es ist irgendwann einfach nichtmehr nützlich.

Es ist heutzutage garnicht mehr so einfach die Leiter weiter rauf zu steigen, die Wettkämpfe werden mit jeder Woche härter. Es befinden sich immer mehr und mehr gute Spieler mit sehr hohem Können unter uns... aber Du kannst dich unter ihnen wandeln, wenn Du dich traust. Bereite dich darauf vor, dass Du dich am Ende deines Weges immer deinem schlimmsten Alptraum stellen musst – Carnage...



F: Du weißt ja, dass Duel of Champions sich konstant weiterentwickelt, was würdest Du gerne in Zukunft in diesem Spiel sehen?


A:Ich würde wirklich gern mehr Turnierarten wie Swiss tournaments sehen, Zeitduelle, Draftmode, Sealed-Deck Turniere. Und ein paar spaßige Formate wie: Nur mit gewöhnlichen/ungewöhnlichen Karten spielen (gutes Format für Neulinge die nur eine kleine Anzahl an Karten ihr Eigen nennen), Premium-Karten Format(Nur mit Premiunkarten im Deck spielen – es macht dann auch mehr Sinn sich teure Premiumpakete zu kaufen).

Ich denke wir brauchen zudem auch irgendeine Art von Gilden oder Teams – das wäre großartig, die Möglichkeit mit anderen zusammen gegen andere zu spielen.
Mehr Turniere wie Weltmeisterschaften, oder momentane Editionen der regionalen Turniere (Aza Cup, Nisevaros Cup usw.).
Infernal Pit ist definitiv nicht genug – wir brauchen eine Art Auktionshaus.
Das Spiel auch den U.S. Spielern ermöglichen und etwas in eine Werbekampagne investieren, beides sehr wichtige Faktoren.
Schlussendlich würde ich gerne sehen, wie sich Duels of Champion weiter entwickelt zu einem Art e-Sport-Wettkampf. Ich denke dieses Spiel hat ein großes Potential und ich hoffe Ubisoft wird es nicht verschwenden. :D