PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Privates Koop Spiel - Keine Verbindung möglich - Routersache?



Starwars2008
05-12-12, 18:58
Hallo,

ich habe ein sehr nerviges Problem mit Far Cry 3 für die Playstation 3. Ich kann ein Privates Koop Spiel eröffnen und meinen Bekannten problemlos einladen, allerdings funktioniert der Beitritt zur Lobby bei uns einfach nicht. Es kommt immer nur die Meldung "Verbindung konnte nicht hergestellt werden". Andersherum geht es ebenso wenig.

Wir kommen aber beide, solange wir nicht in eine Lobby kommen, problemlos in die Öffentlichen Spiele und können dort spielen. Ich habe mir jedoch FC3 extra für die PS3 gekauft, damit ich damit im Koop Spielen kann.

Nun habe ich gestern gesehen, das mein Bekannter über NAT3 verfügt. Ich habe NAT2. Ich habe bereits nachgelesen das NAT3 Probleme bei Peer to Peer Verbindungen (FC3 benutzt doch PtP, oder?) verursachen kann.

Ich habe die Fritzbox 7170 und mein Bekannte die Easybox 803 a. Es gibt wohl bekannte Probleme mit der Easybox, wenn diese nicht wie hier (http://community.eu.playstation.com/t5/PlayStation-Network-Support/PS3-Easybox-803-NAT-Typ-3/td-p/11715652)eingerichtet wurde. Nach der Einrichtung hatte nun auch mein Bekannter NAT2. Ich habe bei mir ebenfalls alle freigegebenen Ports aus dem Router gelöscht und UPNP aktiviert. Trotzdem funktionieren die Verbindungen nicht

Was können wir noch machen? Welche Ports müssen für Far Cry 3 freigegeben werden? Was ist denn der Unterschied zwischen "Zum Spiel einladen" und "Party einladen"?

Hoffe auf Hilfe
Gruß
Starwars2008

Starwars2008
05-12-12, 22:06
Hat keiner eine Lösung? Ich habe jetzt durch selbstrecherche herausgefunden, das der Port 9000 freigeschaltet werden muss. Ich werde heute aber wahrscheinlich nicht mehr testen können, ob das etwas bringt....

Normalerweise schreibe, bzw. aktualisiere ich einen Thread immer erst nach 24 Stunden, da ich aber bereits mehrere Stunde deswegen vergeudet habe, werde ich dementsprechend auch hier meinen Thread pushen.