PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FC3Editor.exe funktioniert nicht mehr - Lösung!



LFino
03-12-12, 17:31
Hallo Community

Um Editor-Crashes zu vermeiden, sollte man direkt am Anfang, sobald der Editor gestartet wurde, die Grafikleistung in den Editoreinstellungen auf Minimal stellen. Sobald der Editor gestartet wird, ist dort nämlich alles auf "Ultra" eingestellt.
Was zudem auch nützt, ist die RAM mit der Grafikkarte zu teilen. Ich zum Beispiel hab 32GB RAM installiert, die GraKa selbst hat 2GB. Nun habe ich ca 16GB des Arbeitspeichers der Grafikkarte hinzugefügt und der Editor läuft einwandfrei auf "Sehr Hoch" in der Grafikeinstellung des Editors, keine Crashes mehr, gar nie. Wenn ich mit diesen Einstellungen nun aber auf "Ultra" stelle, crasht der Editor auch - jedoch erst nach ca 4-5 Stunden hardcore-mapping

Fazit: Arbeitsspeicher mit der Grafikkarte teilen, sodass 50% RAM und 50% Grafikspeicher herrscht.
-> das Ganze nützt aber auch nur was, wenn man minimum 16GB RAM zur Verfügung hat, damit man auf 8GB RAM und 8GB Grafikspeicher einstellen kann. Besser ist es natürlich, wenn man wie ich auf je 16GB einstellt - nur hat das praktisch niemand...

Bei Kollegen von mir (ca 5 Leute) funktioniert das bereits ab 8GB RAM - diese müssen jedoch die Grafikeinstellung des Editors auf das Minimum einstellen damit er nicht mehr abstürzt.

Ich hoffe ich konnte so weiterhelfen.

Gruss Fino

LFino
03-12-12, 19:02
*push* :p