PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bessere KI -Mod?



wodilio
27-11-12, 04:01
Hallo.

Ganz simpel:

Gibt es eine Mod o.Ä., welche die KI verbessert?(oder ist eine in Arbeit?)
Also so dass es mehr "realistisch" ist wie die Gegner bauen usw.
(D.h. dass auch die KI Ressourcen abbauen müsste und dass keine Inseln sinnlos zugepflastert werden usw.)
Denn die Anno 2070-KI ist ja ziemlich lächerlich und, meiner Meinung nach,
fast schon eine Beleidigung der Leute, die sich das Spiel gekauft haben.

Habe via SuFu nichts passendes gefunden.

Freue mich auf eure Antworten, danke.

Sophiechen89
27-11-12, 09:41
Würde ich auch gerne wissen eine die mit einem handelt und sowas :o
Und techs bauen muss damit die Rohstoffe erneuert werden.

Anno1711
27-11-12, 13:06
ich kann mir nicht vorstellen das es jemand schaft die KI umzuschreiben das die realitisch arbeitet

G3nesiZ
27-11-12, 13:44
Das ist bestimmt auch ne heidenarbeit.. ich glaub da nicht wirklich dran das das einer packt :/

Sophiechen89
27-11-12, 14:08
Wenn ubi so nen ki editor machen könnte wie in warcraft es den gibt wo man bedingungen schreibt dann wär das kein problem die warcraft ki von mir war sogar mal besser als ich xD und ich hab die so gemacht das die alles braucht wie nen mensch auch ;)

dann könnte man einstellen ab wann die was baut und wie die auf bestimmte situationen reagiert.
und mit % warscheinlichkeit dann noch anderes verhalten hinzufügen so das die nicht immer gleich baut.

AeonSolaris
27-11-12, 15:34
RD war einfach zu faul eine gescheite KI einzubauen. Selbst die in 1404 war besser, da konnte man wenigstens noch die Nahrungsversorgung stören durch zerstören der Fischerhütten und dann gab es Aufstände etc. Aber was die hier in 2070 hin geknallt haben ist echt nicht mehr feierlich. Alle Bürger leben ohne Nahrung, Geld gibts sowieso unbegrenzt und Schiffe herbei cheaten ist auch völlig normal. Dafür sollten die sich echt schämen. Ich kenn das auch noch von C&C - AR2, dort hab ich auch damals die Ki extrem verändern können, das waren noch Zeiten.

Die KI so anzupassen das diese auch Sinnvoll baut bzw. auch logische Stadtbauten vornimmt ist schlicht weg unmöglich. Es fängt ja schon an bei den NPC Hafensystemen, denn darin sind schon Kryptische Zeichen die ohne entsprechendes Programm überhaupt nicht bearbeitet werden können. Bisher hat es noch nicht mal jemand geschafft das GUI umzubauen, von der KI mal ganz zu schweigen...

wodilio
27-11-12, 17:28
Naja, aber es scheint als würde eine solche Mod relativ großen Anklang finden - können sich da nicht „einfach“ ein paar „geschulte“ Leute
zusammentun und ein Team bilden, welches sich die KI zur' Brust nimmt?

Weil sonst mag ich Anno 2070 eig gerne, aber eben diese KI... wenn ich mal wieder versuche ein Endlosspiel zu machen dann spiele ich erst ganz normal, aber wenn ich dann die Inseln der/des Gegner(s) anschaue, dann vergeht mir schon wieder die gesamte Lust auf das Spiel.
Der ganze Online/Offline-Mist und diese unglaublich lächerlichen Preis der DLCs/Addons, welche in keiner Relation zum' Content stehen, helfen da auch nicht wirklich dabei, dass man groß mehr Spaß an Anno 2070 haben könnte. - Aber naja, vllt. bin ich da auch nur von Bethesda und ihren DLCs verwöhnt.

Jedenfalls bin ich mir sicher, dass nicht nur ich sehr froh wäre, würde sich jemand der s.g. „KI“ annehmen.

anno_heiho
27-11-12, 17:44
hi,

ich denke mal, dass wird für die, die die mods machen zu viel arbeit sein, wenn es denn überhaupt möglich ist.
man darf ja nicht vergessen, dass alle mods auf anno basieren. also wenn da jemand die ki verändert, wenn es denn möglich ist, wird rd bestimmt zum einen was dagegen haben und bei der ausgangsbasis, dass ist wie nen uraltgolf aus zamunda in deutschalnd übern`n tüv kriegen :p

Tycooner1994
27-11-12, 19:26
also die einzige hoffnung ist das einer der programierer kinder hat eines von diesen anno 1404 und dann 2070 spielt und dann zu seinen vater geht und den beschimpf welch blöde ki er gemacht hat und es sagt er solle doch bitt den ander eine besser schreiben.
das ist die einzige und wahre hoffnung eine geringe aber die möglichkeit besteht ( in der annahme die pros haben kinder ? )

zur KI man muss aber auch wieder sehen wir sind in der zukunft leider gottes muss ich die ki verteitigen :p
z.b unser ölbahron der bekommt sein geld durch den verkauf von öl, komisch nur das er auf insel ohne öl öl abbauen kann das finde ich ein weing unfahr.

anakinanakin123
27-11-12, 20:31
haha ja! suchen wir uns mal ein kind ^^

wodilio
28-11-12, 04:37
also die einzige hoffnung ist das einer der programierer kinder hat eines von diesen anno 1404 und dann 2070 spielt und dann zu seinen vater geht und den beschimpf welch blöde ki er gemacht hat und es sagt er solle doch bitt den ander eine besser schreiben.
das ist die einzige und wahre hoffnung eine geringe aber die möglichkeit besteht ( in der annahme die pros haben kinder ? )

zur KI man muss aber auch wieder sehen wir sind in der zukunft leider gottes muss ich die ki verteitigen :p
z.b unser ölbahron der bekommt sein geld durch den verkauf von öl, komisch nur das er auf insel ohne öl öl abbauen kann das finde ich ein weing unfahr.

Ich denke dieses, deinige, Argument ist eher sehr vage.
Hätte der Ölbaron immer von Anfang an eine Insel. o.Ä., voller „Öl-Gebäude“, dann könnte ich es ja wenigstens noch ansatzweise verstehen, aber auch die KI-Gegner „siedeln“ -> sie müssten eigentlich auch abbauen usw um die Gebäude bauen zu können.
(Die Gebäude werden ja erst gebaut und sind nicht von Anfang an da.)
Dann, aber auch nur DANN, könnte ich wenigstens ansatzweise damit meinen Frieden schließen, da es dann einen „Sinn“ machen würde.

So wie es jetzt ist, deutet das eher auf riesige Faulheit seitens RD, extreme Geldgier seitens Ubisoft, oder beides zusammen - nicht mehr und nicht weniger.

DonJuseppe
28-11-12, 12:36
So wie es jetzt ist, deutet das eher auf riesige Faulheit seitens RD, extreme Geldgier seitens Ubisoft, oder beides zusammen - nicht mehr und nicht weniger
Mit Faulheit und Geldgier hat das bestimmt nichts zu tun, sondern eher mit Preoritäten und knallharter Kalkulation. Die Ki hatte eben keine Prio gehabt.

Allerdings muß ich sagen, die Ki's in Stufe schwer aus 1701 uns 1404 fand ich ätzend schwer und dermaßen unflexibel. Mit denen war kein Handeln möglich und Anno ist kein Kriegspiel, sondern eine Wirtschaftssimulation. Ich spiele ja gerne mit Ki, aber erst seit Anno 2070 regelmäßig in schwer. In 1701 und 1404 mit schwerer Ki ging es doch nur um plattmachen. Ein Endlosspiel mit mehreren schweren Ki's über 50-100 h oder länger war doch garnicht möglich. Ich hatte in 1701 mal ein MP, da hatte eine Ki in Stufe schwer 3 menschliche Spieler auf Trapp gehalten, weil die nur generft hat. Da kam man garnicht zum Aufbau seiner Siedlung. In 1404 hatte ich mein erstes Spiel mit zwei normalen Ki gestartet - 2 h später haben die mich platt gemacht :rolleyes: Da muß ich echt sagen, die Ki in 2070 war bisher die angenehmste.

Damit will ich sagen, es kann nichts sein, das die einzige Herrausforderung darin besteht eine Ki nur platt zu machen. Sicherlich, eine Ki die richtig baut, spricht eine Versorgungskette hat, die man auch stören kann, wäre natürlich nicht schlecht. Aber was ich nicht brauche ist eine Ki die nur permanent rumnerft. Da muß es auch eine Ruhephase geben, das man mal Zeit hat zum Bauen. Sprich, ich spiele gerne Endlos mit drei KI's die Abwechslung in's Spiel bringen, bischen Kriegsgeplänkel, aber dann muß auch wieder Ruhe einkehren. Die Ki ist auf dem Teller nur eine nette Beilage, das Spiel ist die Herrausforderung. Deswegen halte ich es auch für müßig eine Ki zu kreieren, die jeder Anforderung gerecht wird.

wodilio
28-11-12, 17:21
Naja, es wurde aber nicht nur mit dem Aufbauen geworben, alleine daher ist das so wie es ist schon eine Frechheit.
Was das nerven angeht: stell die Schwierigkeit doch einfach runter oder sorge dafür dass die KI nichts gegen dich hat;
in Anno 2070 kannst du ja z.B. Waffenstilltände arrangieren.

Und wegen der Prioritäten:
Schön und gut, das heißt aber nicht dass die KI so ein extremer Müll sein musste; immerhin ist es ja auch nicht so als
wären RD/Ubisoft gestorben, hätten sie sich etwas mehr Zeit genommen - was durchaus machbar gewesen wäre.
Allerdings haben sie es so belassen wie man es nun kennt, was mich wieder darauf zurückführt, dass das nur Faulheit
und/oder Geldgier ist/war.
Ansonsten kann ich da nur sagen dass ich nach dieser Frechheit jeden verstehe, der sich nichts mehr von Ubisoft kauft,
sondern einfach die Spiele aus dem Internet lädt.
Irgendwann ist es eben zu viel:
DRM -> Ubisoft kriegt nicht mal die eigenen Server auf die Reihe, sodass man nicht mal richtig bei Release spielen kann, was
schon mehrmals vorgekommen ist - nichtmal bei ihren Browsergames bekommen die das auf die Reihe;
dann auch noch derartige Dreistigkeit wie die KI
-> nach EA und Capcom ist Ubisoft der größte „Schrott“ auf diesem Planeten - zumindest meiner Meinung nach

Aber ich schweife ab - würde mich freuen falls sich ein paar Modder finden die das Spiel für die „retten“ könnten, die
keine blauäugigen Fanboys sind.

KaptainRamon
30-11-12, 21:10
Die KI so anzupassen das diese auch Sinnvoll baut bzw. auch logische Stadtbauten vornimmt ist schlicht weg unmöglich. Es fängt ja schon an bei den NPC Hafensystemen, denn darin sind schon Kryptische Zeichen die ohne entsprechendes Programm überhaupt nicht bearbeitet werden können. Bisher hat es noch nicht mal jemand geschafft das GUI umzubauen, von der KI mal ganz zu schweigen...
Ich sag auch mal was dazu...mein damaliger Partner,mit dem ich einen gemeinschaftliche Mod rausbringen wollte, hatte es geschafft...

anakinanakin123
30-11-12, 21:56
schade dass er nicht mehr moddet oder?

Tycooner1994
13-10-13, 15:54
push*