PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Uplay-Sicherheitslücke: Ubisofts DRM-Software erlaubt Hackern Zugriff auf den Rechner



SkullDjango
30-07-12, 17:15
Ubisofts DRM-Dienst Uplay sorgt für Ärger bei Kunden und Spielern von Ubisoft-Spielen. Laut des Spieleportals geek.com enthält das Browser Plug-In der Software offenbar ein Rootkit, mit dem es möglich sein soll, auf Inhalte des Rechners, auf dem die Software läuft, zuzugreifen. Tavis Ormandy, Sicherheitsexperte bei Google, hatte die Schwachstelle entdeckt, nachdem er das Spiel Assassin's Creed: Revelations auf seinen Laptop heruntergeladen und installiert hatte.Laut Ormandy habe Uplay während des Installationsvorganges besagtes Plug-In installiert, das per Backdoor Zugriffe von praktisch jeder Website auf die Rechner von Nutzern möglich macht. Ubisoft äußerte sich bislang noch nicht zu der Entdeckung, die erst am gestrigen 29. Juli erfolgte. Hier könnt ihr die Meldung zur Uplay-Sicherheitslücke (http://www.geek.com/articles/games/ubisoft-uplay-drm-found-to-include-a-rootkit-20120730/) in Ubisofts DRM-Dienst nachlesen.

Hier der Link zur News: http://www.pcgames.de/Uplay-Software-255581/News/Uplay-von-Ubisoft-wohl-mit-gefaehrlicher-Sicherheitsluecke-1013956/

Moryarity
30-07-12, 20:06
Es gab für das Problem mittlerweile einen Fix und Euer Launcher sollte auf dem neuesten Stand 2.0.4 sein.