PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GR:FS laggt bei hoher Grafikeinstellung trotz gutem Gamer PC!



hackmann029
05-07-12, 11:11
Spiel installiert, Kampagne gestartet, 1. Enttäuschung: Die Grafik sah aus wie bei nem Free2Play, zurück ins Menü und Grafik alles auf hoch, wieder Kampagne, alles sieht gut aus, 2. Enttäuschung , Mega laggs und bugs trotz meinem sehr guten Gamer-PC der sogar BF3 auf Ultra schafft. Also bitte Ubisoft.
Ich habe mich so auf das Spiel gefreut und dann muss Ubisoft einen enttäuschen.
Sie können doch theoretisch kein unvertiges Spiel auf den Markt bringen wenn man es mit einem High End PC nur total verbuggt und mit einer sooooo niedrigen framerate spielen kann dass man meinen könnte es wär ein Spiel aus den 80er. Kommt schon, dafür gebe ich doch keine 50 piepen aus!!!
LG hackmann

Suffke
05-07-12, 13:10
Leider hab ich fast das gleiche Problem, betreffs der Grafik.
Auf höchsten Einstellungen sieht das Game einfach schlecht aus. Hängt sehr wahrscheinlich mit Patch 1.1 und 1.2 zusammen, da ist irgendwas schiefgelaufen, denn in der ungepatchten Version lief alles in höchsten Einstellungen und sah sehr schick aus!

Meine Lösung war, alles auf mittlere Einstellung und es lief wesentlich besser und sah auch besser aus! Kurios, ist aber so!

Wir warten auf den Patch 1.3, der wohl in den Startlöchern steht aber wann genau der erscheint.................

BIG-MOEP
05-07-12, 13:14
Wieso können die nicht ? :) theoretisch können sie alles.
Und das es nicht ganz doll performanceteschnisch läuft, können sie ja sagen dafür aber _SUPA_GRAFIK du Kunde :P

BIG-MOEP
05-07-12, 13:16
Also ich hab gleich mit höchsten einstellung und stand 1.2-frisch probiert, (allerdings ohne DX11-zeuchs, weil meine Karte noch DX10 ist), sah gut aus die 1e mission _ABER_ schön laggy.
Muss ich halt MIDDLE oder LOW probieren... Schon bescheidene Performance

Krutok1976
05-07-12, 16:52
Weis garned was ihr habt bei mir lagt es nicht alles auf höchster stufe eingestellt.
Mein PC siehe signatur.

p4Xx88
05-07-12, 17:57
Die Performance ist der letzte Rotz.
560 ti, 4Gb Crossfire, Asrock 880G pro 3 und nen Phenom X4 965 und dennoch nicht mal auf Medium ordentliche FPS.
Bf3 auf Max mit min 45 FPS und Ghost Recon gammelt irgendwo bei 20 rum. Grauenvoller Konsolenport und technisch das (Sorry) schlimmste was ich seit
langem erleben durfte. Dabei alle Treiber aktuell usw. Ist sogar ein 3 Tage frisches OS drauf.

Zumal anscheint 60 % (oder mehr) der Käufer so starke performance Probleme haben.
Können wir nur auf einen schnellen Fix hoffen. Solange kann das Game nur auf der HD vergammeln


EDIT:.
Lag hat btw nichts mit Hardware / Software Performance zu tun. Ein Lag bezieht sich auf schlechte Latenzen / Pings.
http://de.wikipedia.org/wiki/Lag

Wird leider zu häufig verwechselt.

Woodlaender
07-07-12, 02:30
Dito, hab das selbe Problem aber was sollst mir is das Gameplay ehh wichtiger obwohl die Grafik wirklich wie auf der PS2 aussieht

Logan_Bishop
07-07-12, 05:02
Also ich sehe zwischen Max und Min Grafik fast keinen unterschied. Allerdings bei Max (ohne DX 11) komm ich meist nur noch auf 10 Bilder die Sekunde. Auf Min dagegen auf 50. Was aber immer noch zu wenig ist. Das Game ist wohl auf 50 Hz gestellt. In allen anderen Games kann ich auf 60 Hz stellen und hab dann auch nämlich 60 bilder die Sekunde. Z.b. Assassins Creed, da kann ich das in den Oprionen eistellen, bei 50 Hz hab ich 50 Bilder die sekunde und bei 60 Hz 60 Bilder die sekunde. Bei GRFS hab ich nur 50, selbst wenn ich die Grafik auf min stelle und mir nur das Hauptmenü ansehe. Ausserdem ist da ja noch das Problem das alle die ihren Monitor mit einem HDMI Kabel verwenden einen schwarzen Rand um das Bild haben. Oh und Xfire löst ingame Grafikfehler aus. (habt ihr vieleicht schon mal gesehen, wenn das bild aussieht als wärs von oben links nach unten rechts durch geschnitten und dann ein anderes bild da dran gesetzt, das kommt von Xfire) Am besten ingame funktion abschalten das kann schon helfen.