PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe für Machtspiele gesucht - Lust, Geduld und Hilfsbereitschaft erforderlich



Divinios
01-07-12, 17:06
Seid gegrüßt.

Ich verzweifle so langsam wirklich an der Einzelmission "Machtspiele". Da ich mich nun schon etliche Male an ihr versucht habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, einzuräumen, dass ich sie allein einfach nicht meistern kann. Alle Tipps, die hier im Forum aufgelistet worden sind, helfen mir zwar in der Theorie weiter, doch in der Praxis bin ich schlicht weg zu dumm, sie umzusetzen. Dennoch will ich in den Besitz des Portraits von Thor Strindberg gelangen und allgemein die Erfolge für den Abschluss der Mission an sich und das Abschließen aller Einzelmissionen erringen. Ich bin strikt gegen die Anwendung von Cheats, Trainern und das Spiel vereinfachende Mods und trage mich überhaupt nicht mit dem Gedanken, sie an dieser Stelle zu nutzen, auch, wenn ich so schnell mein Ziel erreichen könnte und nicht eure Hilfe in Anspruch nehmen müsste.
Denn ich habe mich im Spiel schon an manchen Mentor gewandt, der sich entweder nicht dazu bereit erklärte, mir zu helfen, oder selbst nicht den Anforderungen des Missionsprofils entspricht.
Es ist mir durchaus bewusst, dass es etwas dreist ist, euch um einen so großen Gefallen zu bitten, doch ich sehe im Forum hier die letzte Möglichkeit, Hilfe zu bekommen, da hier bekanntlich viele erfahrene Spieler unterwegs sind.
Konkret ersuche ich eure Unterstützung via "Koop-"Modus im Multiplayer der Einzelmission. Es geht darum, auf jeden Fall Keto in die ewigen Jagdgründe zu schicken. Was mich natürlich freuen würde, wäre, wenn wir uns auch Hector und gegebenenfalls noch Strindberg und Sokow entledigten, da wir so den kompletten Kriegs-Teil von "Machtspiele" abgeschlossen hätten, der für mich das einzige, aber dafür immens große, Problem darstellt.
Falls es tatsächlich jemanden gibt, der mir extra bei der Mission hilft, obwohl er dafür natürlich schlecht etwas bekommen kann (die Mission hat er selbst wahrscheinlich schon absolviert und selbst wenn dem nicht der Fall wäre, bekäme nur ich die Karrierepunkte, was ich ziemlich schade finde, denn so etwas sollte honoriert werden) , würde ich mich wie gesagt sehr freuen. Ihr könnt mir eine Private Nachricht zukommen lassen, euch hier direkt im Thread bei mir melden, oder mich ansonsten unter dem Namen Divinios in ANNO 2070 erreichen.
Ich betone noch einmal, dass es mir unangenehm ist, hier so vor euch zu Kreuze zu kriechen, und das es mir leid tut, euch um einen so großen Gefallen zu bitten. Daher gebührt demjenigen, der diese edelmütige Tat vollbringt, auch mein innigster Dank und Respekt.

Mit freundlichen Grüßen,

Divinios

Divinios
01-07-12, 17:15
Kurze Anmerkungen zur Belohnung freiwilliger Helfer: Falls ihr noch nicht im Besitz eines bestimmten "DLC" seid, kann ich euch auch als Gegenleistung den Code einer PaySafe-Card überliefern. Ferner besteht noch die Möglichkeit, euch wiederum bei "Schwarzes Gold" und "Mit allen Mitteln" zu helfen, wobei ich einmal davon ausgehe, dass ihr selbst schon sämtliche Einzelmissionen gemeistert habt. Ansonsten kann ich euch auch Savegames für Bonus Missionen zur Verfügung stellen. Das wären so die einzigen Möglichkeiten, euch anzuspornen und euch meine Verbundenheit in Taten auszudrücken. Ja, es ist etwas mager, doch mir stehen eben sonst keine Mittel zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Divinios

Moryarity
02-07-12, 00:00
Ich denke eigentlich schon, dass Du es auch alleine schaffen würdest, diese Mission abzuschließen. Es dauert womöglich einfach ein bisschen länger, aber es ist machbar.
Selbst ich als bekannter Nicht-Kriegsspieler- habe es irgendwann geschafft. In einer sehr unrühmlich langen Zeit, aber es ging :D

Ich kann Dir nur empfehlen, auf einer Insel bis auf Ingenieure hochzuleveln, Techs freizuschalten und die "Firebird-Methode" anzuwenden, um Keto platt zu machen. Sokow ist keine Herausforderung und Strindberg lässt sich recht einfach mit Choppern in Schach halten.
Was gegen ihn auch hilft, ist, ihm möglichst viele verschiedene Optionen zu bieten, die er mit seine Ultimaten stellen kann, also imme rmindestens 2 Munitionsfabriken haben, Fabrigken für Hightechwaffen und Uranminen, damit er fordern kann, dass man die abreißt und sich nicht von der Flotte trennen muss.

Divinios
02-07-12, 00:18
Ich hatte Keto einmal schon fast besiegt, aber am Ende war mir das dann einfach Alles zu viel. Ich sitze auf einer Insel fest, muss zahlreiche Tribute zahlen, um überhaupt einmal zu den Archen der Fraktionsführer zu gelangen und habe permanent Bilanz- und Ressourcenprobleme. Selbst eine Kleinstadt mit 1000 Ingenieuren hat mir in "Machtspiele" so gut wie nichts gebracht. Man kann quasi überhaupt nicht an Lizenzen gelangen, da die Quests mit etwas Pech, das ich anscheinend fast immer habe, darin bestehen, Treibgutkisten zu bergen, Schiffbrüchige zu retten oder Waren zu einem Schiff auf See zu liefern. Das ist an sich zwar nichts Schlimmes, nur stimmen die Koordinaten der Treibgutkisten, Schiffbrüchigen und Schiffe mit denen der Inseln von Sokow und Strindberg überein, die ja nicht "aufgedeckt" werden sollten. Und selbst wenn ich das Risiko auf mich nehmen würde und sogar tatsächlich Bekanntschaft mit den beiden mache, so wird mein Schiff unterwegs sowieso wieder von marodierenden Söldnern oder impertinenten, kleingeistigen Piraten abgefangen. Dem könnte man mit einem Tribut vorbeugen, da Handelsschiffe auf diese Weise nicht mehr attackiert werden, nur fehlt mir hierfür wiederum das Geld. Es ist ein einziger Teufelskreis. Ich will erst gar nicht wissen, wie Strindberg im Ernstfall ist. Ich bin eigentlich ein totaler ANNO-Veteran, habe alle (Bonus-)Missionen gespielt, Weltgeschehen und Kampagne gemeistert, aber dieser verdammte Krieg überfordert mich einfach. Ich kann einfach nicht unter diesen erschwerten Voraussetzungen spielen, noch dazu mit vier Gegnern gleichzeitig.

Mit freundlichen Grüßen,

Divinios

brftjx
02-07-12, 10:01
Hast ne PM ;)

Divinios
02-07-12, 18:08
Es haben mir gleich zwei nette Personen ihre Hilfe angeboten, noch einmal vielen Dank an euch beide. Wenn ich zwischenzeitlich noch einmal Hilfe bedarf, werde ich mich erneut hier im Thread melden, ansonsten ist die Suche erst einmal eingestellt. Moryarity, ich weiß, ich hätte es wahrscheinlich einfach noch ein wenig länger probieren sollen, doch ich war zu faul und nun hat jeder etwas davon: Ich schaffe die Mission, Helfer 1 kriegt einen Guide zu Machtspiele geschrieben und Helfer 2 kann sich die Mission auch noch einmal nach Patch 1.05 anschauen. ;)

Mit freundlichen Grüßen,

Divinios

Moryarity
02-07-12, 20:36
Dann ist es doch super, wenn sich eine win-win-Situation einstellt.

Ich konnte Dir da keine praktische Hilfe anbieten, da ich nicht davon ausgehe, dass Du die Mission in den etwa 80h Spielzeit, die ich gebruacht habe, spielen wolltest ;)

Na dann jetzt aber mal viel Erfolg!

Divinios
02-07-12, 21:20
Danke, gerade deine moralische Unterstützung bedeutet mir sehr viel. Sie korrispondiert zwar mit meiner Prognose, dennoch: danke. :D

Divinios
03-07-12, 23:39
So, nach nur zwei Tagen kann ich berichten, dass ich mit der Hilfe vieler liebsamer Spieler sowohl Sokow als auch Strindberg den Garaus machen konnte und auch Hector und Keto nun Geschichte sind. Es gab viel Verwirrungspotenzial, da mir doch noch einige Personen ihre Hilfe angeboten haben. Zunächst lief dann obendrein nicht Alles so wie geplant, dann verabredete ich mich mit einem Spieler für den nächsten Tag, wo ich allerdings schon jemanden traf, der mir Keto vom Hals schaffte, usw. . Da ihr mir so gesehen alle geholfen habt, gibt es für all diejenigen, die mir geholfen haben oder mir zumindest ihre Hilfe angeboten und sie teilweise ausgeübt haben, ein ganz großes Danke von mir an dieser Stelle. Verzeiht, wenn ich euch eure kostbare Zeit geraubt habe und mir am Ende doch jemand anders geholfen hat. Im Endeffekt hab ich jetzt jedenfalls nur noch ein paar Executives und das Parlament vor mir, dann wäre Alles geschafft. Also noch einmal vielen Dank - Besonders an Insight01 und Quirlchen!

Mit freundlichen Grüßen,

Divinios