PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Michael Ironside über Eric Johnson



Ubi_Asahi
05-06-12, 17:52
Alle Splinter Cell Fans kennen und lieben ihn, denn seit dem ersten Teil ist er die Stimme von Sam Fisher gewesen - Michael Ironside. Wer könnte also besser Sams neues alter Ego vorstellen, als der Mann, der Sam all die Jahre lang Leben einhauchte?



http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ZdE4oU7yKYw

Rea1SamF1sher
06-06-12, 00:11
Nun ja, die Fans werden eine andere Stimme nicht akzeptieren. Ich kann froh drüber sein, dass es wahrscheinlich in der deutschen Version immer noch Martin Kessler sein wird, der Sam sychronisiert. Die englischen Fans gucken da in die Röhre.

Marestic
07-06-12, 12:53
Was macht man wenn ein Schauspieler zu teuer wird. Man tauscht ihn aus!

Man könnte ja die Stimme einfach ersetzen. Hat George Lucas schließlich auch gemacht.

Rea1SamF1sher
07-06-12, 18:30
Ich glaube nicht, dass Michael Ironside zu teuer geworden ist. Er arbeitet ja anscheinend in der Charakterentwicklung von Sam mit.

Marestic
07-06-12, 18:58
Schon bei Conviction gab es damals solche Gerüchte. Wenn etwas gut läuft liegt es in der Natur des Menschen davon etwas abzuhaben.

Das Motion Capturing kann ja Eric Johnson machen, aber wie auch in Star Wars bei Darth Vader, gehört dazu eine markante Stimme. George Lucas hat es vorgemacht wie es geht. Nachsynchro!

Edit.

Oder sie hätten es so gemacht das Fisher den neuen anlernt und damit die Bühne verlässt und seinen Platz am Schreibtisch einnimmt.
Aber nicht so. Das geht nicht! Im englischen Forum sehen das viele so.

Logan_Bishop
07-06-12, 21:46
In SC7 sollte Sam nicht mehr die Hauptfigur sein, er wird ja immer älter scheint in den Spielen aber immer mehr Tricks zu lernen und immer besser, stärker, schneller und fitter zu werden. O.o Also mein Vater kann nicht in dem Tempo ne Felswand raufklettern. Frage mich eh wie sie erklären wollen das Sam der nichts mehr mit all dem zu tun haben will auf einmal wieder einen auf Agent macht als wär nie was gewesen. Jetzt haben sie nicht mal mehr seine Stimme und dieser blödsinn vonwegen 3E ist böse also machen wir einfach 4E draus. -.- Echt im nächsten Teil lasst bitte Sam da raus.

undadogg84
08-06-12, 08:30
Edit.

Oder sie hätten es so gemacht das Fisher den neuen anlernt und damit die Bühne verlässt und seinen Platz am Schreibtisch einnimmt.
Aber nicht so. Das geht nicht! Im englischen Forum sehen das viele so.
Das war auch mein Wusnch/ Gedanke für den nächsten bzw letzten Splinter Cell. Nach Conviction wird Sam zum Berater für einen Rookie und teils werden ein paar Flashback-Missionen gespielt (die im Zusammenhang mit den gegenwärtigen Missionen stehen). Ich fand die (?) Irak (?)-Mission in Conviction recht gut (und fordernd).

Aber naja, ich bin ja nur ein Fan :rolleyes:

ShadowRiku7
01-08-12, 10:53
Schade... jetzt müssen wir uns wohl mit der deutschen Synchro zufrieden geben... Egal. so schlecht war die ja bisher auch nicht

ShadowRiku7
01-08-12, 10:55
In SC7 sollte Sam nicht mehr die Hauptfigur sein, er wird ja immer älter scheint in den Spielen aber immer mehr Tricks zu lernen und immer besser, stärker, schneller und fitter zu werden. O.o Also mein Vater kann nicht in dem Tempo ne Felswand raufklettern. Frage mich eh wie sie erklären wollen das Sam der nichts mehr mit all dem zu tun haben will auf einmal wieder einen auf Agent macht als wär nie was gewesen. Jetzt haben sie nicht mal mehr seine Stimme und dieser blödsinn vonwegen 3E ist böse also machen wir einfach 4E draus. -.- Echt im nächsten Teil lasst bitte Sam da raus.


ich persönlich würde mich ja sehr über Ban Hansen als Protagonist im nächsten Splinter Cell freun. (er wird oft im SCC-Buch erwähnt und ist sogar Hauptperson im Buch Splinter Cell Endgame. Im Spiel hat er aber nur Archer und Kestrel in den ersten beiden Missionen mit Informationen versorgt. Bis er zu Beginn der dritten Mission aus bisher ungeklärten Gründen abgezogen wird...)
ich liebe Sam aber er wird halt auch nicht jünger... es wird zeit für jmnd neuen. Es wird Zeit für Ben Hansen!

HoochieKoo
30-08-12, 20:54
ich liebe Sam aber er wird halt auch nicht jünger... es wird zeit für jmnd neuen. Es wird Zeit für Ben Hansen!

seh ich auch so. sam als chara, mit dem ich die missonen bestreite, würde mir schrecklich fehlen, aber er geht straff auf die 60 zu und langsam find ich das nicht mehr "realistisch". also sollte - sofern ein 7. teil entwickelt wird - jemand neues in die einsätze geschickt werden. ob nun ben oder sonst wer, mir persönlich erstmal zweitrangig. ben kenne ich auch aus meinem buch (meins heißt aber "conviction", ist endgame der englische teil?). ich könnte mir vorstellen, dass sam vielleicht dann der "mann im ohr" werden könnte. seine erfahrung, seine art, sein humor. wäre bestimmt cool...

Rea1SamF1sher
30-08-12, 22:40
Sam ist meiner Meinung nach kein Mann für Büroarbeiten bzw. ich kann ihn mir in der Position wo Lambert stand nicht vorstellen. Das ist nicht sein Ding... das merkte man besonders in CT.

HoochieKoo
30-08-12, 23:10
erklär mal bitte, wie man das besonders in CT merkt:o, ich spiel grad (wieder) alle teile nacheinander und bin fast in PT durch. dann achte ich in CT mal drauf. oder meinst du die mission in seoul, als sam nen nordkoreaner in der mangel hatte und mit seinen splinter-cell-kollegen redete? falls ja, mir hat das gefallen. aber ich spiels auf deutsch, vielleicht liegts daran?

Rea1SamF1sher
30-08-12, 23:17
In der ersten Mission von CT:


http://www.youtube.com/watch?v=yhLXZ279gG8#t=13m29s

Und überhaupt gibt Sam über die ganze Serie hinweg den Eindruck, dass er lieber selber die Arbeit macht. Warum ist er wohl in Blacklist nun die Führung von 4th Echelon aber dennoch arbeitet er weiterhin selber und hat Grim mit dem anderen Teil des Teams in seinem Ohr?