PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Interessantes Detail zu DRM dank erster Erfahrungsberichte



snplis
27-02-10, 08:11
Hi zusammen,

ich habe mich jetzt auch mal hier angemeldet, obwohl ich manchmal den Kopf schütteln musste bei dem, was - und vor allem: wie - hier zum Teil diskutiert wird. Aber, sei's drum, hier mein erster Beitrag:

Nachdem in Kanada die ersten Kopien von SH5 verkauft wurden (Quelle: http://www.subsim.com/radioroo...wthread.php?t=162511 (http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=162511)), haben die ersten "Glücklichen" von ihren DRM-Erfahrungen berichtet:

Offensichtlich ist man nicht mehr 100%iger 'Herr' über den eigenen Rechner: Das DRM greift dahingehend in die Windows-Konfiguration ein, dass man beispielsweise den Netzwerk-Adapter nicht deaktivieren kann, solange SH5 läuft. Das erscheint vordergründig zwar nicht schlimm, da man ja auch online sein muss, allerdings finde ich es mehr als befremdlich, wenn ich meinen Rechner nicht mehr vollständig kontrollieren kann ...

Eure Meinungen?

Beste Grüße

snplis
27-02-10, 08:11
Hi zusammen,

ich habe mich jetzt auch mal hier angemeldet, obwohl ich manchmal den Kopf schütteln musste bei dem, was - und vor allem: wie - hier zum Teil diskutiert wird. Aber, sei's drum, hier mein erster Beitrag:

Nachdem in Kanada die ersten Kopien von SH5 verkauft wurden (Quelle: http://www.subsim.com/radioroo...wthread.php?t=162511 (http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=162511)), haben die ersten "Glücklichen" von ihren DRM-Erfahrungen berichtet:

Offensichtlich ist man nicht mehr 100%iger 'Herr' über den eigenen Rechner: Das DRM greift dahingehend in die Windows-Konfiguration ein, dass man beispielsweise den Netzwerk-Adapter nicht deaktivieren kann, solange SH5 läuft. Das erscheint vordergründig zwar nicht schlimm, da man ja auch online sein muss, allerdings finde ich es mehr als befremdlich, wenn ich meinen Rechner nicht mehr vollständig kontrollieren kann ...

Eure Meinungen?

Beste Grüße

Friedl9te
27-02-10, 08:17
Das ist nicht akzeptabel ! http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Voyager532
27-02-10, 08:19
Ist das schon alles? Wenn man den Netzwerkadapter deaktiviert, stürzt das Spiel ab, bzw. bleibt stehen, da ja die Verbindung nicht mehr da ist.

Die Idee ist wohl, das als eine Art Failsafe Feature zu etablieren und damit eine Fehlerquelle auszuschliessen.

Aus meiner Sicht sehr sinnvoll und vorausschauend.

snplis
27-02-10, 08:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Voyager532:
Ist das schon alles? Wenn man den Netzwerkadapter deaktiviert, stürzt das Spiel ab, bzw. bleibt stehen, da ja die Verbindung nicht mehr da ist.

Die Idee ist wohl, das als eine Art Failsafe Feature zu etablieren und damit eine Fehlerquelle auszuschliessen.

Aus meiner Sicht sehr sinnvoll und vorausschauend. </div></BLOCKQUOTE>

Mal ehrlich, Voyager532, ein solcher Eingriff in die Computerkonfiguration ist doch ein Hammer! Was kommt als nächstes? Abschaltung der Firewall?

Mit DRM könnte ich unter gewissen Umständen ja noch meinen Frieden machen, aber wenn das jetzt so losgeht, dass ein Computerspiel mein System kontrolliert, was kommt als nächstes ...? Über etwaigen Datenschutz mach' ich mir schon gar keine Gedanken mehr ...

Kapitaen.U-91
27-02-10, 08:34
Da gibt es bestimmt schlimmeres. Wenn Starforce verwendet wird, dann wird ein Treiber mit installiert. Der greift mit Sicherheit wesentlich tiefer ins System ein.

Außerdem: Wer ist unter Windows schon noch Herr seines Rechners? Da regt sich auch nicht jeder auf.

Mordor666
27-02-10, 08:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von snplis:

Offensichtlich ist man nicht mehr 100%iger 'Herr' über den eigenen Rechner: Das DRM greift dahingehend in die Windows-Konfiguration ein, dass man beispielsweise den Netzwerk-Adapter nicht deaktivieren kann, solange SH5 läuft. Das erscheint vordergründig zwar nicht schlimm, da man ja auch online sein muss, allerdings finde ich es mehr als befremdlich, wenn ich meinen Rechner nicht mehr vollständig kontrollieren kann ...

Eure Meinungen?

Beste Grüße </div></BLOCKQUOTE>

Hmm... warten wir mal ab. Wer weiß ob da nicht wieder ein stille Post Effekt zum tragen kommt. Jetzt ist es bald soweit und ich habe ehrlich gesagt keine Lust mehr auf Gerüchte.

Gruß
Maik

Friedl9te
27-02-10, 08:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Voyager532:
Ist das schon alles? Wenn man den Netzwerkadapter deaktiviert, stürzt das Spiel ab, bzw. bleibt stehen, da ja die Verbindung nicht mehr da ist.

Die Idee ist wohl, das als eine Art Failsafe Feature zu etablieren und damit eine Fehlerquelle auszuschliessen.

Aus meiner Sicht sehr sinnvoll und vorausschauend. </div></BLOCKQUOTE>

Dann soll es abstürzen oder stehenbleiben, aber mich daran zu hindern an meinem PC gewisse Dinge zu machen ist ein Kennzeichen von Schadsoftware. Wer einen Virus verbreitet, der Teile der Funktionen des PC für den Nutzer blockiert, muss mit gerichtlichen Konsequenzen rechenn. Mannmannnmann was UBI nur für Rechtsanwälte ?

Außerdem denke ich mir die ganze Zeit was ist wenn ein Server infiziert wird und die aufgebaute Verbindung genützt wird, um einen Trojaner bei mir einzuschleusen ?

Friedl9te
27-02-10, 08:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Kapitaen.U-91:
Da gibt es bestimmt schlimmeres. Wenn Starforce verwendet wird, dann wird ein Treiber mit installiert. Der greift mit Sicherheit wesentlich tiefer ins System ein. </div></BLOCKQUOTE>

Sehr richtig, bei SH III sind wir diesen als Kopierschutz getarnten "Computervirus" gottseidank wieder losgeworden.

Illuminat2010
27-02-10, 09:02
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Voyager532:
Ist das schon alles? Wenn man den Netzwerkadapter deaktiviert, stürzt das Spiel ab, bzw. bleibt stehen, da ja die Verbindung nicht mehr da ist.

Die Idee ist wohl, das als eine Art Failsafe Feature zu etablieren und damit eine Fehlerquelle auszuschliessen.

Aus meiner Sicht sehr sinnvoll und vorausschauend. </div></BLOCKQUOTE>

extrem sinnvoll...

snplis
27-02-10, 09:04
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Kapitaen.U-91:
Da gibt es bestimmt schlimmeres. Wenn Starforce verwendet wird, dann wird ein Treiber mit installiert. Der greift mit Sicherheit wesentlich tiefer ins System ein.

Außerdem: Wer ist unter Windows schon noch Herr seines Rechners? Da regt sich auch nicht jeder auf. </div></BLOCKQUOTE>

Was soll denn schlimmer sein? Ich habe beim SH5-spielen sicher kein Interesse, die Netzwerkverbindung zu trennen - warum gibt es denn überhaupt einen Grund, das zu verhindern? Zumal man theoretisch noch den Stecker ziehen könnte.

Ist ja fast wie bei der Vorratsdatenspeicherung: "Ach, lasst den Staat ruhig speichern, hab' ja eh nix zu verbergen ...!". Hier wird's echt gefährlich; der Starforce-Treiber ist zwar ein Eingriff ins System, den nickt man aber in der Lizenzbestimmung ab.

Wer haftet eigentlich, wenn diese Windows-Modifikation andere Software auf meinem Rechner beeinflusst ...? Achso, die Frage wurde bei Starforce bestimmt auch schon zigmal gestellt, daher ist sie wohl (auch) überflüssig.

AAJackson
27-02-10, 09:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Friedl9te:
Dann soll es abstürzen oder stehenbleiben, aber mich daran zu hindern an meinem PC gewisse Dinge zu machen ist ein Kennzeichen von Schadsoftware. </div></BLOCKQUOTE>
Die neue Zielgruppe von Ubisoft, der 0815-Dumm-User ist sich doch der Tragweite solcher Eingriffe ins System gar nicht bewusst!

KptLtGHOSTMD
27-02-10, 09:49
FEIN FEIN wenn sich das wirklich bewahrheitet.....

http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Dankeschön UBI!

http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif

Aber wartet mal den Bericht von MarineSims ab.... denke mal die Jungs da
werden das alles ausgiebig testen....

So denn

danasan
27-02-10, 10:23
http://i953.photobucket.com/albums/ae14/crashed97tsi/Silent%20Hunter%205/W2TF-1.jpg

hier zu finden (http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=162511&page=7)

in Kanada sind die Netzwerkadapter kaputt (http://www.subsim.com/radioroom/showpost.php?p=1282283&postcount=114)

Martinsniper
27-02-10, 10:31
HAMMER! Das macht mir echt "Sorgen"...ich kann nur hoffen, dass dieser DRM-WAHN sich irgendwann mal wieder in Luft auflösen wird...nach der ersten Verkaufsphase (Wenn genug Kohle in der Börse von UBI geklingelt hat http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif))

Im Moment sehe ich zwar über DRM hinweg, aber auf lange Sicht wird sich dieses "System§ nicht durchsetzen können, weil der "schlaue" "User" sich eben "kontrolliert fühlt am heimischen PC und immer das leise Gefühl wahrt: "Das Spiel gehört eigentlich nur zum Teil mir, warum? Weil es eben nur spielbar ist , wenn ich über ein bestimmtes "Portal" online gehe...".

Egal! Ich hoffe, wenn genügend Taler in der Kiste gelandet sind...dann wird das Spiel auch offline spielbar sein...hoffen wirs´!

Herzlichst
Martin

diddel72de
27-02-10, 10:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">

Im Moment sehe ich zwar über DRM hinweg, aber auf lange Sicht wird sich dieses "System§ nicht durchsetzen können, weil der "schlaue" "User" sich eben "kontrolliert fühlt am heimischen PC und immer das leise Gefühl wahrt: "Das Spiel gehört eigentlich nur zum Teil mir, warum? Weil es eben nur spielbar ist , wenn ich über ein bestimmtes "Portal" online gehe...".

</div></BLOCKQUOTE>

Hallo,

das ist aber der falsche Ansatz in meinen Augen. Wenn Du möchtest das das System verschwindet darfst Du es nicht kaufen. So einfach ist das. Kaufen es alle zu Beginn (egal welches Spiel) ist Ubi der Meinung : Alles Paletti, System aktzeptiert. Wenn sie aber merken das auch die Blockbuster sich eher schlecht verkaufen, machen sie sich eventuell Gedanken warum.

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung ...

Gruß
Didi

Marestic
27-02-10, 10:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">sich irgendwann mal wieder in Luft auflösen wird...nach der ersten Verkaufsphase (Wenn genug Kohle in der Börse von UBI geklingelt hat Cool))

Im Moment sehe ich zwar über DRM hinweg, aber auf lange Sicht wird sich dieses "System§ nicht durchsetzen können, weil der "schlaue" "User" sich eben "kontrolliert fühlt am heimischen PC und immer das leise Gefühl wahrt: "Das Spiel gehört eigentlich nur zum Teil mir, warum? Weil es eben nur spielbar ist , wenn ich über ein bestimmtes "Portal" online gehe...". </div></BLOCKQUOTE>
Ich will dein Weltbild nicht zerstören aber das sagt Ubisoft zu ihrem Schutzsystem. Zudem wurde doch auch von Ubi Steve ganz klar gesagt das der Schutz nicht entfernt wird wenn es billiger wird.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> „Für uns ist es schwer zu sagen - Ja, von jetzt an bis zu dem Tag an dem wir alle sterben, werden alle unsere Spielen diesen Kopierschutz beinhalten – aber die meisten werden es nun mal tun.“ [...]„Das ist ein riesiges Problem. Ihr wisst es, ich weiß es, andere Leute wissen es. Es ist wirklich wichtig, dass seriöse Firmen etwas dagegen tun.“
</div></BLOCKQUOTE>
Quelle (http://www.krawall.de/web/news/id,53307/)
Gamestar schreibt es übrigens auch.

Fichtenmoped
27-02-10, 11:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Marestic:
...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> „Für uns ist es schwer zu sagen - Ja, von jetzt an bis zu dem Tag an dem wir alle sterben, werden alle unsere Spielen diesen Kopierschutz beinhalten – aber die meisten werden es nun mal tun.“ [...]„Das ist ein riesiges Problem. Ihr wisst es, ich weiß es, andere Leute wissen es. Es ist wirklich wichtig, dass seriöse Firmen etwas dagegen tun.“
</div></BLOCKQUOTE>
Quelle (http://www.krawall.de/web/news/id,53307/)
Gamestar schreibt es übrigens auch. </div></BLOCKQUOTE>

Hehe... Der Kommentar gefällt mir besser:

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> "Wären wir überzeugt davon, dass der DRM-Schutz unsere Kunden wirklich richtig anpissen würde, hätten wir ihn garantiert nicht in unsere PC-Spiele eingebaut. Wir wissen, dass viele PC-Spieler es nicht gut finden, wenn eine bestehende Online-Verbindung die Voraussetzung zum Spielen eines Singleplayer-Spiels ist. Aber das ist nun einmal unumgänglich, um das ganze System ans Laufen zu bekommen.", so ein Ubisoft-Sprecher. " </div></BLOCKQUOTE>
http://www.onlinewelten.com/ga...-online-zwang-74363/ (http://www.onlinewelten.com/games/assassins-creed-2/news/trotz-kritik-ubisoft-uneinsichtig-thema-online-zwang-74363/)

Der Gegenwind wird rauher...

U-Kreuzer
27-02-10, 11:42
... und alle die das Spiel vorbestellen/kaufen geben dem Ubisoft-Sprecher Recht.

U234
27-02-10, 12:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Warum zwingt Ubisoft seine treuen Kunden, ein ubi.com-Konto anzulegen, obwohl sie ihre privaten Daten gar nicht preisgeben und lediglich Einzelspielerpartien spielen möchten?
Wir hoffen, dass die Kunden sich unserer Ansicht anschließen und erkennen, dass sie über die Einrichtung eines Kontos ein außergewöhnliches Spielerlebnis sowie Dienste geboten bekommen, die ihnen anderweitig nicht zur Verfügung stehen. </div></BLOCKQUOTE>
Wie soll man bei solchen Aussagen durchweg "sachlich" bleiben ?! Vorallem wie schon mehrfach von Usern erwähnt, als "Brötchengeber". Was kann Ubisoft dem Spieler bieten, was unter "normalen" Umständen nicht möglich wäre?! Muss ja wirklich etwas Aussergewöhnliches sein. Bitte um klärung!


http://support.de.ubi.com/online-services-platform/
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Welche Art Information sammelt Ubisoft über seine Kunden?
Welche Art Information sammelt Ubisoft über seine Kunden? Alle persönlichen Informationen, die für ein ubi.com-Konto benötigt werden, gibt der Kunde auf freiwilliger Basis ein. Diese Informationen werden nicht gegen seinen Willen gesammelt. Der Benutzer kann sich in E-Mail-Listen ein-/austragen, um weitere Hinweise seitens Ubisoft und/oder Partnerfirmen zu erhalten. Wir empfehlen, dass unsere Nutzer korrekte Informationen eingeben, da diese Informationen helfen, Nutzern Zugriff auf ihr Konto zu gewähren, die dazu nicht mehr in der Lage sind. Darüber hinaus wird Ubisoft zeitweise Spiel- und Nutzungsdaten für statistische Zwecke auswerten und um die Produkte zu verbessern. </div></BLOCKQUOTE>


http://support.uk.ubi.com/online-services-platfo <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> </div></BLOCKQUOTE> rm/

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> How does Ubisoft use my personal information? How can I control which data is actually provided to Ubisoft?
Ubisoft uses information provided by its customers only to ensure our services run properly for an optimal gameplay experience - including the customer service. Ubisoft does not use personal information for any other purposes, unless you have explicitly accepted for us to do so. </div></BLOCKQUOTE>

Merkwürdig, dass bei den englischen QA nichts davon steht. Den Teil gibt es in den englischen QA's nicht. Oder bin ich einfach nur in der Zeile verrutscht?! Mag auch vorkommen.


Auch hoffe ich doch, dass Ubisofts Abteilung, die für die Qualitätssicherung zuständing ist, mehr Zeit in das Spiel investiert hat, als zb. auf dieser Seite.
http://support.uk.ubi.com/online-services-platform/
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Do you send information to third parties?
No. We offer the option opt-in to receive news and updates from Ubisoft, but we do not send any nformation to any third parties </div></BLOCKQUOTE>

Muss oder soll man da Rückschlüsse auf die Qualität schliessen ?!


Das Kuriosum ist allerdings diese Aussage.
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Do you add any monitoring tools to my computer?
No! We respect your privacy and will only access information needed for the new services and game to function. There are no hidden programs or monitoring tools installed. </div></BLOCKQUOTE>


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Darüber hinaus wird Ubisoft zeitweise Spiel- und Nutzungsdaten für statistische Zwecke auswerten und um die Produkte zu verbessern. </div></BLOCKQUOTE>

Also wird das Spielverhalten der Spieler analysiert ?! Kann man dem auch widersprechen ?! Ist dies möglich ?! Andere Firmen geben für diverse Marktanalysen Millionen aus, jedoch UBISOFT bekommt es "gratis" durch die User?! Das Spielverhalten ist also nicht des Spielers private Sache ?! Merkwürdig...


Weiter im Kontext.
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Do you send information to third parties? </div></BLOCKQUOTE>
Wenn ich es richtig sehe, soll der Cloud Service von Amazon genutzt werden. Nur UBI hat vollen Zugriff auf diesen ? Normale Wartungsarbeiten fallen selbstverständlich zur Last von Amazon. Aber wie schaut es mit den Daten aus ? Hat nur Ubisoft darauf zugriff ?! Wenn nein, wie kann Amazon dann als "Dritter" ausgeschlossen werden ?!



Herzlichen Dank für das durchlesen.

healrox
27-02-10, 13:19
Find das auch etwas bedenklich. Wird nicht lang dauern, bis sich die ersten Scriptkids dran machen, ggf die gleichen Ports wie SH5 zu nutzen. Ruck zuck hast du n Zombie im Netz der deine Bandbreite frisst um Spam zu verbreiten oder deine Festplatte für Pornos nutzt. Und man kann die Verbindung nicht kappen, weil der Wurm dem System vorgaukelt, das SH5 läuft.
Mit dem Gedanken an die gletscherartigen Geschwindigkeit, mit der Ubi patches rausbringt, muß ich sagen, das ich das nicht wirklich gut finde...

emptiness2005
27-02-10, 13:24
Hmm, also wenn ich mal resumieren darf:
Ich darf nicht spielen wann ich will (da die Server jederzeit abgeschaltet werden können, Serverwartung ect.)
Ich darf nicht spielen wo ich will (unterwegs oder im Hotel ist = Essig ect.)
Ich darf nicht spielen wie ich will (Onlinezwang, Netzwerkadapter darf/kann ich nicht abschalten)

Ab welchem Kopierschutz wird Recht (das Recht seitens Ubi einen einzusetzen), zu Unrecht gegenüber dem zahlenden Kunden (der immer mehr Hürden nehmen muss/soll)

Bitte nicht falsch verstehen, SH5 sieht einfach nur klasse aus und ich freue mich wie ein Schneekönig darauf, auch danke ich UBI für die langjährige Umsetzung dieser U-Boot Sim http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif
Sollte eher so ein kleiner Denkanstoß sein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gruß
Alex

alfrusch
27-02-10, 13:58
Ohja, das klingt nicht gut, da klingeln die Ohren, so wie es aussieht ist der "Kopierschutz" gar kein Kopierschutz, sondern ein ausgeklügeltes System für Marketingstrategen, um unser Spielverhalten zu durchleuchten.

Gruß Dietmar

Friedl9te
27-02-10, 14:24
Angeblich kein Monitoring, aber das Nutzerverhlaten wird analysiert. Was ist denn das anderes als Monitoring ?

Wer garantiert, dass nicht irgendwann doch ein hidden Client eingeschleust wird ?

Wer garantiert dass nicht doch der PC auf alle Anwenderprogramme gescannt wird ?

Wer garantiert dass UBIsoft nicht anderen Softwarekonzernen DVDs mit Nutzerdaten verkauft(Diese IP hat diese Programme installiert) ?

Das ist ja wie StaSi auf freiwilliger Basis !

Ich kann dazu nur sagen: DRM -&gt; Nein danke !

BikerRT2
27-02-10, 14:29
Hallo,

ich habe diese Frage schon mal anderweitig zum Thema Onlinezwang gestellt:

WIE sicher ist die Verbindung zum Server???

Wenn dabei noch mein Router manipuliert wird, ist es doch die normalste Sache der Welt, mein Virenprogramm auf AK oder maximalen Schutz zu stellen, oder etwa nicht?

Ob SH V dann auch noch funzt?

Für ausgebuffte Hacker dürfte das kein großes Problem sein, meine Verbindung zu knacken.
Und ich habe nicht die geringste Lust mir dann von anderen, die mit SH oder dem/n Server/n vielleicht überhaupt nix zu tun haben, irgendwelche Malware oder gar Viren zu holen.

Wer, bitteschön, haftet denn in einem solchen Fall für den entstandenen Schaden? UBI bestimmt nicht, denn in ALLEN ( nicht nur UBI, sondern ALLE Hersteller )Lizensen wird sowas grundsätzlich ausgeschlossen, da bin ich doch als Nutzer der Dumme... und wenn ich damit nicht einverstanden bin und nicht akzeptiere, funzt nix.
Und viele "Lizensvereinbarungen" grenzen für meine bescheidene Meinung an "Moralisch sehr fragwürdig", aber für solche Fälle gibt es ja Gott sei Dank, die sogenannte "Salvatorische Klausel"
Das gilt zwar AUCH bei Offline Spielen, aber da macht mir keiner an den Routereinstellungen rum, und die spiele ich OHNE Netzwerkverbindung und OFFLINE.
Der Schutz meiner Anlage ist MEINE Sache,und da lasse ich mir nicht reinreden, ich habe sie ja auch bezahlt und dafür arbeiten müssen.
Bin leider kein Goldesel, der nur den Schwanz zu stellen braucht um die goldenen Heiermänner aus zu kacken...

Die Sicherheit MEINER Anlage ist mir wichtiger als die tollste Grafik ...
Darum wünsche ich mir eine SH V OHNE Onlinezwang.

Gruß, Biker

JdT-Partytime
27-02-10, 15:32
Hmm . Lange Zeit habe ich garnix zu diesem Thema gesagt . Habe viel darüber gelesen und mir meine Gedanken dazu gemacht .
Doch mitlerweile schaff ich es nichtmehr meinen Mund zu halten .

Was soll das bitte ? Warum muss ich mich nun auch noch in meinen Systemeinstellungen beeinflussen lassen ? Vor kurzem habe ich mir unfreiwillig während eines Onlinegames anstatt eines Mods einen feinen Virus runtergeladen . Danach ging garnix mehr . Der einzige Weg diesen wieder loszuwerden war eine komplette Formatierung inklusige Neuaufsetzung des Betriebsystems . War echt sehr angenehm .

Seit dem sind bei mir sämtlich Downloads abgeschaltet und mein Spiele-PC ist nur noch offline .

Nun , dies kann ich ja im Falle SH5 vergessen .
Denn selbst wenn ich bereit wäre es mit diesem "Kopierschutz" der , ja scheinbar nicht nur ein Kopierschutz ist , zu nutzen , hätte ich ja nichteinmal mehr die volle Kontrolle über meinen PC . Ich würde mich dann quasi freiwillig wieder der erhöhten Viren/Trojanergefahr aussetzen müssen .

Warum sollte ich das tun ? Was passiert wenn ich mir durch diesen Mist einen Virus einfange ? Kommt dann ein freundlicher Ubisoftmitarbeiter bei mir vorbei und repariert den Schaden ? Natürlich kostenlos ? Sicher nicht oder ?

Warum äussern sich hier die Mods nicht weiter dazu ? Ausgenommen so lustige und sinnfreie Kommentare von wegen , das es doch ein toller Zug ist das Ubi aufpasst das ich nicht ausversehn die Verbindung trenne ?

Soviel Ärger und Frust gab es wahrscheinlich noch nie vorher bei nem Ubi-Spiel .

Das sollte einem schon zu denken geben . http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

roteroktober200
27-02-10, 15:36
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von JdT-Partytime:
Warum äussern sich hier die Mods nicht weiter dazu ? Ausgenommen so lustige und sinnfreie Kommentare von wegen , das es doch ein toller Zug ist das Ubi aufpasst das ich nicht ausversehn die Verbindung trenne ? </div></BLOCKQUOTE>

Wenn ich es auf meinem PC habe, dann werde ich mich auch dazu äußern!!!

U234
27-02-10, 15:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Friedl9te:
Angeblich kein Monitoring, aber das Nutzerverhlaten wird analysiert. Was ist denn das anderes als Monitoring ?

Wer garantiert, dass nicht irgendwann doch ein hidden Client eingeschleust wird ?

Wer garantiert dass nicht doch der PC auf alle Anwenderprogramme gescannt wird ?

Wer garantiert dass UBIsoft nicht anderen Softwarekonzernen DVDs mit Nutzerdaten verkauft(Diese IP hat diese Programme installiert) ?

Das ist ja wie StaSi auf freiwilliger Basis !

Ich kann dazu nur sagen: DRM -&gt; Nein danke ! </div></BLOCKQUOTE>

Bevor nun einer mit der Wortklauberei anfängt. Es ist "KEIN" Monitoring im eigentlichen Sinne. Allerdings sollte jedem klar sein, wie es gemeint ist. Was allerdings interessant wäre ist, wenn sich einer bemühen würde, den Traffic mal mitzuschneiden. Ob er crypted ist, bzw. welche Teile davon crypted sind. Und wenn nicht, was dort überhaupt so über unsere Leitungen gehen würde.

Wie schaut es mit Regressansprüchen aus ?! Kann ja vorkommen, dass unsere Systeme durch Schadsoftware kompromitiert werden. Oder Redet sich der Software-Riese durch ne schicke Eula da raus ?

nils656
27-02-10, 15:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von emptiness2005:
Hmm, also wenn ich mal resumieren darf:
Ich darf nicht spielen wann ich will (da die Server jederzeit abgeschaltet werden können, Serverwartung ect.)
Ich darf nicht spielen wo ich will (unterwegs oder im Hotel ist = Essig ect.)
Ich darf nicht spielen wie ich will (Onlinezwang, Netzwerkadapter darf/kann ich nicht abschalten)

Ab welchem Kopierschutz wird Recht (das Recht seitens Ubi einen einzusetzen), zu Unrecht gegenüber dem zahlenden Kunden (der immer mehr Hürden nehmen muss/soll)

Bitte nicht falsch verstehen, SH5 sieht einfach nur klasse aus und ich freue mich wie ein Schneekönig darauf, auch danke ich UBI für die langjährige Umsetzung dieser U-Boot Sim http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif
Sollte eher so ein kleiner Denkanstoß sein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gruß
Alex </div></BLOCKQUOTE>

Ubi wird die Server nicht abschalten ohne einen Patch zu veröffentlichen, ausgenommen sie gehen pleite.

Sollten die Server öfter ausfallen, kann der Kunde das Produkt zurückbringen.

Der ehrliche Kunde wird erst der dumme sein, wenn das System geknackt wird.

Vieleicht sehen wir auch endlich einen Schutz der auch funktioniert und das wäre ein riesen Fortschritt.

Wenn nicht, sollte Ubi das System ändern, oder bei neuen Spielen die kommen werden nicht mehr verwenden!

Marestic
27-02-10, 16:16
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von nils656:
Vieleicht sehen wir auch endlich einen Schutz der auch funktioniert und das wäre ein riesen Fortschritt. </div></BLOCKQUOTE>

DRM ist kein riesen Fortschritt. DRM ist eine beeinträchtig des Kunden. DRM ist ein Rückschritt für die Verbraucher und im Datenschutz.
Das wirst du womöglich erst merken wenn man dir vorschreibt welche Hardware in deinem Rechner sein darf ehe du ein Spiel spielen kannst. Oder das du einen Alternachweis brauchst zum spielen. Lässt sich mit einem Fingerabdruck regeln der in deinen vorher registrierten Profil hinterlegt wurde.

Letzteres ist zwar gut für den Jugendschutz aber ja das ist DRM was ja ein riesiger Fortschritt ist. http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif

matrose1970
27-02-10, 16:24
hall und einen schönen Abend!
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von nils656:
Ubi wird die Server nicht abschalten ohne einen Patch zu veröffentlichen, ausgenommen sie gehen pleite. </div></BLOCKQUOTE>
Hast du irgendetwas schriftliches in der Hand - und wenn eine Firma wirklich Pleite geht - hat der Insolvenz Verwalter bestimmt andere Probleme als diesen Patch raus zubringen - oder gar noch zu Programmieren...

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Sollten die Server öfter ausfallen, kann der Kunde das Produkt zurückbringen. </div></BLOCKQUOTE>
Wo hast du das gelesen?

Gute Nacht!

Friedl9te
27-02-10, 16:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von nils656:
Sollten die Server öfter ausfallen, kann der Kunde das Produkt zurückbringen.
</div></BLOCKQUOTE>

Ja aber zur Altstoffsamelstelle. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Fichtenmoped
27-02-10, 17:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Marestic:

...Das wirst du womöglich erst merken wenn man dir vorschreibt welche Hardware in deinem Rechner sein darf ehe du ein Spiel spielen kannst. ... </div></BLOCKQUOTE>

Gibts schon! Nennt sich entweder Spielekonsole oder hat ne angebissene Frucht drauf! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Da aber die PC mit der Frucht aber nicht so verbreitet sind, wird wohl lieber in Richtung Konsole hin gearbeitet! Wozu das führt?
Dahin vielleicht: http://www.heise.de/newsticker...Konsolen-857387.html (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-sperrt-Xbox-Live-fuer-modifizifierte-Konsolen-857387.html)
"Microsoft sperrt Xbox Live für modifizifierte Konsolen"
"...Beim Versuch, sich mit einer modifizierten Konsole bei Xbox Live anzumelden, zeigt die Xbox 360 einen Hinweis an, dass es sich um eine umgebaute Konsole handele, die den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Online-Dienstes widerspreche. ..."

O.K. das ist zwar etwas Off-Topic, aber möglich! http://www.ubisoft.de/smileys/10.gif

Oder um es mit einem Filmzitat zu würzen: "Es ist einmal geschehen, Es wird wieder geschehen!"

AlphaGamer-01
27-02-10, 18:54
ich mache mir gerade um etwas ganz anderes sorgen,
und zwar brauche ich meinen netzwerkadapter gar nicht zu benutzen, ich nutze UMTS Netz und hier läuft alles über USB, nicht das ich das spiel dann nicht starten kann weil der mein UMTS Stick nicht als netzwerkadapter o.ä. erkennt und deswegen streikt weil "kein kabel" angeschlossen wurde "bzw. kein wlan adapter" verbunden ist ???

kann mir da vielleicht jemand was sagen ?

keule-imc
28-02-10, 03:46
Da ich mich ja nun leider von SH 5 verabschieden musste, werde ich am Release mal abends in Forum schauen.
Ich hoffe mal für die ehrlichen Kunden, dass die Serverkapazität von UBI großgenug angesetzt wurde. Ansonsten kann ich schon förmlich das winseln und wehklagen hören.
Wenn keine Verbindung zum Server aufgebaut werden kann, oder mitten im Spiel der Sever wegen Überlastung in die Knie geht.
MfG

snplis
28-02-10, 03:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von AlphaGamer-01:
ich mache mir gerade um etwas ganz anderes sorgen,
und zwar brauche ich meinen netzwerkadapter gar nicht zu benutzen, ich nutze UMTS Netz und hier läuft alles über USB, nicht das ich das spiel dann nicht starten kann weil der mein UMTS Stick nicht als netzwerkadapter o.ä. erkennt und deswegen streikt weil "kein kabel" angeschlossen wurde "bzw. kein wlan adapter" verbunden ist ???

kann mir da vielleicht jemand was sagen ? </div></BLOCKQUOTE>

Da hoffe ich tatsächlich mal auf die Intelligenz der Programmierer http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Sollte es hier Probleme geben, würde das die Netzwerkadapter-Sache ad absurdum führen. Ich verstehe auch die Argumentation überhaupt nicht: Ein Mod meinte hier (und ich respektiere seine Meinung natürlich), dass der Eingriff in die Systemsteuerung der Fehlervermeidung gälte; aber mal ehrlich:

1. Das Spiel wird verkauft mit dem Zusatz: "Dauerhafte Internetverbundung erforderlich" - der Käufer weiß Bescheid.
2. Der Käufer hat das Kabel gezogen oder den LAN-Adapter deaktiviert - das Spiel startet mit dem erwartbaren Hinweis nicht; der Käufer sollte es also selbst einrichten, die Verbindung herzustellen.
3. Das Spiel läuft, der Kunde wechselt per Alt+Tab auf den Desktop, deaktiviert per Systemeinstellung den Adapter - das Spiel pausiert, wartet per Hinweis auf das Wiederherstellen der Verbindung; der Käufer sollte doch wissen, woran es hapert, oder? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

An welcher Stelle kann es denn jetzt von Interesse sein, dem Kunden in die Systemkonfiguration einzugreifen? Wer von Euch hat den schon jemals, während des Zockens, versehentlich die LAN-Verbindung deaktiviert, sodass man nicht gleich die Fehlerquelle wusste?

Der einzige sinnvolle Anwendungsfall für eine solche Maßnahme wäre doch, wenn es eine leicht zu erreichende Tastenkombination gäbe, die während des Spiels die LAN-Verbindung deaktivieren kann. Zum einen gibt's das nicht, zum anderen könnte man das auch minimal-invasiv von Herstellerseite ändern.

Kapitaen.U-91
28-02-10, 04:26
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von AlphaGamer-01:
ich mache mir gerade um etwas ganz anderes sorgen,
und zwar brauche ich meinen netzwerkadapter gar nicht zu benutzen, ich nutze UMTS Netz und hier läuft alles über USB, nicht das ich das spiel dann nicht starten kann weil der mein UMTS Stick nicht als netzwerkadapter o.ä. erkennt und deswegen streikt weil "kein kabel" angeschlossen wurde "bzw. kein wlan adapter" verbunden ist ???

kann mir da vielleicht jemand was sagen ? </div></BLOCKQUOTE>Wenn du MWconn benutzt, dann haste auch eine Netzwerkverbindung.

nadazero
28-02-10, 08:56
Ich bin gegen diesen Kopierschutz und werde das Spiel erst mal nicht kaufen.

Ich glaube aber nicht, dass UBI extra in die Systemsteuerung eingreift um das deaktivieren der LAN-Verbindung zu verhindern. Man kann auch eine Datei nicht löschen oder umbenennen, wenn sie aktuell von einer anderen Anwendung benutzt wird. Windows verhindert das mit einer Fehlermeldung. Ich vermute, der Kopierschutz richtet eine ständige LAN-Verbindung ein, die dazu führt, dass Windows keine Änderungen an den LAN-Einstellungen mehr zulässt.

Wenn UBI tief in das System eingreifen würde um etwas zu verhindern, was man durch Abziehen des Kabels sowieso machen kann, wäre das sinnlos.

Aber:
Es könnte auch sein, dass UBI doch in das System eingreift, weil sich die Software viel direkter auf die LAN-Verbindung hängt als andere Programme. Es könnte sein, dass man dadurch eine simulierte LAN-Verbindung zu einem simulierten Server auf dem eigenen Rechner verhindern will. Ob das so ist, werden die "Experten" sicher in Kürze sagen können.

Kapitaen.U-91
28-02-10, 09:06
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von nadazero:
Es könnte auch sein, dass UBI doch in das System eingreift, weil sich die Software viel direkter auf die LAN-Verbindung hängt als andere Programme. Es könnte sein, dass man dadurch eine simulierte LAN-Verbindung zu einem simulierten Server auf dem eigenen Rechner verhindern will. Ob das so ist, werden die "Experten" sicher in Kürze sagen können. </div></BLOCKQUOTE>Das halte ich für am realistischsten. Das "verbotene" Deaktivieren ist wohl eher ein Nebeneffekt und nicht direkt durch UBI verursacht.

BB_ScriptError
28-02-10, 09:55
Hallo zusammen,

bevor sich hier noch weiter Gerüchte verbreiten:
Es werden keinerlei Systemeinstellungen verändert, Treiber oder versteckte Programme installiert.
Insbesondere wird nicht in Windows eingegriffen, um dem Nutzer die Kontrolle über seine LAN Verbindung zu entziehen.

Während des Siedler 7 Betatests hatte ein Spieler auch von dieser Fehlermeldung berichtet. Als er weitere Tests diesbezüglich machen wollte, trat das Problem aber nicht mehr auf.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von healrox:
Find das auch etwas bedenklich. Wird nicht lang dauern, bis sich die ersten Scriptkids dran machen, ggf die gleichen Ports wie SH5 zu nutzen. Ruck zuck hast du n Zombie im Netz der deine Bandbreite frisst um Spam zu verbreiten oder deine Festplatte für Pornos nutzt. </div></BLOCKQUOTE>
Das entbehrt jeglicher Grundlage.
Das System nutzt SSL-gesicherte Verbindungen mit Zertifikatsüberprüfung um sicherzustellen, dass nur Daten von den offiziellen Ubisoft Servern empfangen werden.
Das ist schon mal um einiges sicherer als ein normaler Webbrowser http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

snplis
28-02-10, 10:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von BB_ScriptError:

Das entbehrt jeglicher Grundlage.
Das System nutzt SSL-gesicherte Verbindungen mit Zertifikatsüberprüfung um sicherzustellen, dass nur Daten von den offiziellen Ubisoft Servern empfangen werden.
Das ist schon mal um einiges sicherer als ein normaler Webbrowser http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Das mit der SSL-gesicherten Verbindung ist absolut okay - aber die benutze ich öfter und dass deswegen das Netzwerk nicht deaktivierbar ist, wäre mir neu ...

Friedl9te
28-02-10, 13:22
Also ich finde das absolut nicht in Ordnung. Vor allem die Tatsache dass man da so nach und nach erst draufkommen muss worin die DRM Maßnahmen noch bestehen.

Ein schonungslose lückenlose Dokumentation ist zu fordern.

Der Hinweis auf eine notwendige Onlineverbindung ist zuwenig.

Also UBI was verbergt ihr noch alles hinter den neuen DRM Online Services ?

roteroktober200
28-02-10, 13:25
Die "Wilden Kerle" sind wieder unterwegs... http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Nachtrag:

Bitte wendet euch an "community.germany@ubisoft.com"

ottfried
28-02-10, 14:38
Mann,was geht denn hier ab ?
Das ist eine Sache für die Verbraucherzentrale !
Wo gibt es sowas,das ein Spiel derartige Veränderungen an meinem Rechner vornimmt !
Und von dem allen erfahren wir hier Offiziell nichts ?
Sh5 entwickelt sich immer mehr zu einem faulen EI

Naja,dann viel Spaß mit SH5,
mfG
Ottfried

Voyager532
28-02-10, 14:41
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Hallo zusammen,

bevor sich hier noch weiter Gerüchte verbreiten:
Es werden keinerlei Systemeinstellungen verändert, Treiber oder versteckte Programme installiert.
Insbesondere wird nicht in Windows eingegriffen, um dem Nutzer die Kontrolle über seine LAN Verbindung zu entziehen.

Während des Siedler 7 Betatests hatte ein Spieler auch von dieser Fehlermeldung berichtet. Als er weitere Tests diesbezüglich machen wollte, trat das Problem aber nicht mehr auf.

quote:
Zitat von healrox:
Find das auch etwas bedenklich. Wird nicht lang dauern, bis sich die ersten Scriptkids dran machen, ggf die gleichen Ports wie SH5 zu nutzen. Ruck zuck hast du n Zombie im Netz der deine Bandbreite frisst um Spam zu verbreiten oder deine Festplatte für Pornos nutzt.


Das entbehrt jeglicher Grundlage.
Das System nutzt SSL-gesicherte Verbindungen mit Zertifikatsüberprüfung um sicherzustellen, dass nur Daten von den offiziellen Ubisoft Servern empfangen werden.
Das ist schon mal um einiges sicherer als ein normaler Webbrowser Wink </div></BLOCKQUOTE>


Eine Seite vorher hat ein "Offizieller" das oben dazu geschrieben. Also keine Panik!

Marestic
28-02-10, 14:49
Offiziell war das nicht.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von BB_ScriptError:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von asmaron:
Ubisoft
Kopierschutz greift ins System ein </div></BLOCKQUOTE>

Nur bevor sich das noch weiter verbreitet:
Im Silent Hunter 5 Forum habe ich darauf bereits geantwortet (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3431013487/m/9581067538?r=3811050638#3811050638), um die Zeit bis zur weiteren Tests und einer offiziellen Antwort hierzu zu überbrücken. </div></BLOCKQUOTE>

Im Siedler 7 Forum hat ein Benutzer die Aussage kommentiert das es auch bei ihm das Problem mit dem Ubisoft Starter auftritt und nicht nur das Problem einer Person in der Beta war.

RaevenNekro
28-02-10, 15:32
lol, irgendwie hätte ich jetzt Lust, eines der Spiele zu kaufen, mit dem KS. Einfach nur um mal zu schauen, wie erlich die offiziellen hier sind http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif.

Wobei, nur ein Spiel kaufen, um zu schauen, was der KS tatsächlich macht .... Naja, wenn mir jemand das Geld dafür gibt, gibt es eine Dokumentation darüber :P

U234
28-02-10, 17:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von roteroktober200:
Die "Wilden Kerle" sind wieder unterwegs... http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Nachtrag:

Bitte wendet euch an "community.germany@ubisoft.com" </div></BLOCKQUOTE>

Kurz und schmerzlos. NÖÖÖ!

Warum sollten wir ? Für was gibt es das Forum ?! Soll schliesslich auch "JEDER" lesen können.


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Insbesondere wird nicht in Windows eingegriffen, um dem Nutzer die Kontrolle über seine LAN Verbindung zu entziehen. </div></BLOCKQUOTE>

Selten so gelacht. Was ist es denn, wenn man den Adapter nicht mehr disablen kann ?! Kein Eingriff in das System? Was ein Schwachsinn.

Wie schon erwähnt wurde, ein Fall für die Verbraucherzentrale...

matrose1970
01-03-10, 00:34
Hallo,
das hier wurde gerade in einem anderen Forum verlinkt.
http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=81759
Ob wohl ich glaube das es keine wirklichen neuen Infos sind.
Schönen Tag noch.

Gandalfi2005
01-03-10, 00:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von U234:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von roteroktober200:
Die "Wilden Kerle" sind wieder unterwegs... http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Nachtrag:

Bitte wendet euch an "community.germany@ubisoft.com" </div></BLOCKQUOTE>


Kurz und schmerzlos. NÖÖÖ!

Warum sollten wir ? Für was gibt es das Forum ?! Soll schliesslich auch "JEDER" lesen können.


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Insbesondere wird nicht in Windows eingegriffen, um dem Nutzer die Kontrolle über seine LAN Verbindung zu entziehen. </div></BLOCKQUOTE>

Selten so gelacht. Was ist es denn, wenn man den Adapter nicht mehr disablen kann ?! Kein Eingriff in das System? Was ein Schwachsinn.

Wie schon erwähnt wurde, ein Fall für die Verbraucherzentrale... </div></BLOCKQUOTE>


Öhm, er meinte bestimmt nicht, dass Du das nicht posten sollst, sondern wenn Du Antworten auf Deine Fragen haben willst, dass Du Dich an die o.g. EMail Adresse wenden sollst.
Oder meinst Du mit Nö, ich will keine Antwort auf meine Fragen nur mal n bisschen ablestern. Kann ja auch sein.

snplis
01-03-10, 01:11
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von matrose1970:
Hallo,
das hier wurde gerade in einem anderen Forum verlinkt.
http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=81759
Ob wohl ich glaube das es keine wirklichen neuen Infos sind.
Schönen Tag noch. </div></BLOCKQUOTE>

Nein, denn auf die gleiche Quelle bezieht sich ja auch dieser Thread ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Wollte eigentlich keine (erneute) Grundsatzdiskussion zum DRM starten, es geht mir aber um die 'Tiefe' des Eingriffs ins System. Wenn es stimmt, dass Windows selbst das Trennen einer SSL-Verbindung unterbindet, wäre das nicht UBIs Fehler; nach meiner Erfahrung ist dem aber nicht so.

JotDora
01-03-10, 01:40
Sagt mal.... wie gehts euch eigentlich so in eurem Leben? Denkt Ihr jedes Mal an Tod und Mordschlag, an Verrat, Spionage und das Böse im Menschen an sich wenn ihr:

- euer Handy benutzt
- euch an dem schönen kosten- und natürlich Eigennutz-freien free-EMail account einloggt (witzig wie die toll auf einen zugeschnittene Werbung immer auf den Webseiten erscheint, gell?)
- euch an Microsoft Windows anmeldet
- euch bequem vom Sofa an eurem WLan anmeldet
- über einen Videoüberwachten Bahnhof lauft
- und so weiter, und so fort.....

Könnt ihr eigentlich jemandem Glauben der euch sagt dass dieses DRM nicht dazu da ist eurer Menschen- und Bürgerrechte zu berauben, sondern ganz frech einfach nur behauptet dass dieses DRM ein Kopierschutz ist? Wer gibt euch das Recht jedem positiven Beitrag eine hinterlistige Lüge und böswilliges Verhalten zu unterstellen?

Falls ihr wirklich alle solche Datenschutz Fanatiker seid, dann verbrennt bitte euer Handy und sprengt euren Scheiß Rechner..aber regt euch bitte nicht wegen einem Computerspiel auf. Dieses pseudo moralische Gejammere hier wegen einem Kopierschutz (hallo, hallo, klopf klopf...Kopierschutz!) ist kaum zu ertragen und mir ist nun wirklich die Lust vergangen mich hier mit manchen bzgl. dieses Themas auseinanderzusetzen.

Denkt doch was ihr wollt, vergrabt euch in eurem dunklen Loch, in dem alles gut ist und euch keine bösen Iluminati ausspionieren und durchsichtig machen wollen.

Aber bitte... macht euch nicht lächerlich wegen des Kopierschutzes eines Computerspiels!

Schönes Leben noch!

Gruß

JotDora

AOTD_MadMaxU48
01-03-10, 02:17
Moin alle zusammen,

sagtmal, irgendwie komme ich nicht ganz klar auf diese Diskussion hier.
Das betrifft beide Lager, Kritiker sowie auch die Verharmloser.

Das DRM ist vom logischen Ansatz her mehr als nur ein Kopierschutz.
Um Sicherzustellen das es sich bei der installierten Software um ein Original handelt ist es nicht zwingend Notwendig permanent Online seien zu müssen.
Ein Abgleich beim Start des Spiels müsste dazu vollkommen reichen.
Daraus resultiert für mich das es noch andere Beweggründe gibt, das Ubi diese Form des Kopierschutzes gewählt hat.
Welche das sind kann ich nur vermuten.
Jetzt aber zu glauben das diese Verbindung zum Ubiserver einem den Rechner schreddert oder die Tür zu Hölle öffnet ist ebenso blödsinn.

Das DRM ist für alle die gern mal ne Runde mit dem Boot schippern wollen und gerade kein Inet haben weil sie z.B. sich in ihrer Freizeitlaube im Strebergarten befinden eine Einschränkung der Nutzungsrechte, auf die aber hingewiesen wird.
Ich halte solch eine Lösung für den falschen Weg, da sie auch vom logischen Ansatz her nicht die Raubkopierer straft sondern die Freiheit der ehrlichen Nutzer einschränkt.

Es gibt bestimmt andere Wege und Mittel die Raubkopiererrei zu unterbinden doch die sind wahrscheinlich Kostspieliger und bringen keinen nutzbaren Nebeneffekt.

@ JotDora

Bei allem Respekt aber Du übertreibst auch ein wenig, kann das sein ?

Gruß

Maddy

snplis
01-03-10, 02:19
Sorry, JotDora, aber das ist exakt das Niveau, weswegen ich mich hier lange nicht angemeldet habe.

Eine (versteckte) Veränderung meiner Systemkonfiguration hat zunächst einmal nichts, rein gar nichts, mit Datenschutz zu tun.

JotDora
01-03-10, 02:23
Klar, wie alle die das Thema DRM verteufeln. Degenerative Anpassung könnte man das vielleicht nennen.


Wenigstens erspare ich euch Vergleiche mit Kim jong Ill, der weißen Rose oder dem Prager Frühling http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ich bin raus aus diesem Thread!

Gruß

JotDora

JanderSunkiller
01-03-10, 02:24
so, um hier mal ein wenig Klarheit in's gefährliche Halbwissen zu bringen:

diese Meldung hat wohl in erster Line nichts mit dem Ubi-DRM zu tun. Sie erscheint, wenn ein Programm den Krypto-Netzwerk-Dienst von Microsoft benutzt. Selbst im Fall, dass ein eigenes Protokoll implementiert wurde, ist es von Microsoft vorgesehen, dass dieses in der Lage ist, jenen Dialog hervorzubringen.
Quelle: aus den Kommentaren zu der Meldung bei Gamersglobal: http://www.gamersglobal.de/news/18991

Stellt es euch einfach mal so vor: wenn ihr eine externe USB-Festplatte am Rechner ansteckt, und diese grad benutzt (z.B. ein Explorerfenster offen habt), und dann versucht, über Windows diese Platte "auszuwerfen" (Dialog "Hardware sicher entfernen"), dann meckert euch Windows an, dass dies nicht möglich ist, da die Platte grade benutzt wird.
Ähnlich verhält es sich wohl in diesem Falle mit der Netwerkkarte: das Protokoll, das der Kopierschutz verwendet, verhindert, dass die NIC deaktiviert wird, weil sie gerade in Verwendung ist.

In meinen Augen erzeugt ihr hier einen Sturm im Wasserglas von wegen "Ubi übernimmt die Kontrolle über meinen PC" - Schmarrn, sag ich.

Und nur um's klarzustellen: nein, ich bin nicht begeistert vom DRM. Aber ich mach auch kein Drama draus, ohne genau zu wissen, wovon ich rede http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

matrose1970
01-03-10, 02:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von JotDora:
Wer gibt euch das Recht jedem positiven Beitrag eine hinterlistige Lüge und böswilliges Verhalten zu unterstellen?
</div></BLOCKQUOTE>

Hallo JoTDora,
Also im großen und ganzen gebe ich dir Recht! Die Überwachung ob nun real oder nur gefühlt ist schon sehr weit in unserem Leben voran geschritten.
Aber war um sollte ich das Recht nicht haben?
Muss man das recht irgendwo beantragen?
Und bitte - ist es wirklich nur ein Kopierschutz? Oder ist es auch der Versuche der Spiele Gebrauchtmarkt trocken zulegen - also so ganz sauber ist die Sache nicht!
Wo bei ich bei dieser ganzen Online Geschichte nicht weiß ob und wenn ja das "gefährlich" ist - oder ob UBI hier über das Ziel hinausschießt, dafür fehlt mir das Fachwissen.
Aber ich habe mich ja eh entschieden... und so ist die ganze Diskussion nicht wirklich lebenswichtig.
Schönen Tag noch!

Sharkeye67
01-03-10, 04:05
Wie dem auch sei liebe Ubi´s

mit eurem DRM soll das Spiel ruhig im Laden verfaulen, so sehr ich mich auch drauf gefreut habe, werds mir erst holen, wenn ihr mal von eurem ach so hohen Ross, die Spielegemeinde bevormunden zu müssen herunter gestiegen seid.
Hoffe ihr geht damit so was von baden, das es richtig weh tut und vor allem die jenigen die sich sowas ausdenken ihren Arbeitsplatz verlieren. So nun sperrt mal schön meinen Account, den brauch ich eh nicht mehr. Eure Stasi Methoden gehören vors Gericht.

snplis
01-03-10, 04:25
http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Hätt' ich doch nur nicht angefangen ...

Sei's drum, würde gerne wissen, warum diese Meldung kommt (das ist nämlich mitnichten eine Standard-Fehlermeldung von Windows, bitte auch die angegebenen Quellen zu Ende lesen ...).

Bevor der Thread wiedermal geschlossen wird: Ich habe nichts dagegen, dass sich ein Hersteller gegen Raubkopien schützt, würde ich selbst an einem Titel 'rumprogrammieren, würde ich mir auch Gedanken um Kopierschutzmaßnahmen machen.

Kapitaen.U-91
01-03-10, 04:39
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von JotDora:
Sagt mal.... wie gehts euch eigentlich so in eurem Leben? Denkt Ihr jedes Mal an Tod und Mordschlag, an Verrat, Spionage und das Böse im Menschen an sich wenn ihr:

- euer Handy benutzt
- euch an dem schönen kosten- und natürlich Eigennutz-freien free-EMail account einloggt (witzig wie die toll auf einen zugeschnittene Werbung immer auf den Webseiten erscheint, gell?)
- euch an Microsoft Windows anmeldet
- euch bequem vom Sofa an eurem WLan anmeldet
- über einen Videoüberwachten Bahnhof lauft
- und so weiter, und so fort.....

Könnt ihr eigentlich jemandem Glauben der euch sagt dass dieses DRM nicht dazu da ist eurer Menschen- und Bürgerrechte zu berauben, sondern ganz frech einfach nur behauptet dass dieses DRM ein Kopierschutz ist? Wer gibt euch das Recht jedem positiven Beitrag eine hinterlistige Lüge und böswilliges Verhalten zu unterstellen?

Falls ihr wirklich alle solche Datenschutz Fanatiker seid, dann verbrennt bitte euer Handy und sprengt euren Scheiß Rechner..aber regt euch bitte nicht wegen einem Computerspiel auf. Dieses pseudo moralische Gejammere hier wegen einem Kopierschutz (hallo, hallo, klopf klopf...Kopierschutz!) ist kaum zu ertragen und mir ist nun wirklich die Lust vergangen mich hier mit manchen bzgl. dieses Themas auseinanderzusetzen.

Denkt doch was ihr wollt, vergrabt euch in eurem dunklen Loch, in dem alles gut ist und euch keine bösen Iluminati ausspionieren und durchsichtig machen wollen.

Aber bitte... macht euch nicht lächerlich wegen des Kopierschutzes eines Computerspiels!

Schönes Leben noch!

Gruß

JotDora </div></BLOCKQUOTE>Endlich mal jemand, der so denkt wie ich. Nur war ich zu faul, dass alles zu formulieren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

JanderSunkiller
01-03-10, 04:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Sei's drum, würde gerne wissen, warum diese Meldung kommt (das ist nämlich mitnichten eine Standard-Fehlermeldung von Windows, bitte auch die angegebenen Quellen zu Ende lesen ...) </div></BLOCKQUOTE>

ich HAB's erklärt, und nirgendwo von einer STANDARD-Fehlermeldung gesprochen. Nochmal: Microsoft bietet offenbar den Entwicklern die Möglichkeit, bei gewissen Netzwerkprotokollen das deaktivieren der genutzten NIC zu verhindern, wenn dieses Protokoll grade genutzt wird. Ich hab' sogar ein meiner Meinung nach einfaches und verständliches Beispiel mit der USB-Festplatte (ok, da haben wir Windows-Standardverhalten) gebracht, um klarzumachen, was da hinter den Kulissen passiert - nämlich NICHTS SCHLIMMES. Aber gegen den Verfolgungswahn gewisser Poster hier an Bord ist wohl kein Kraut gewachsen. Macht euch doch Panik, soviel ihr wollt...

DustFireSky
01-03-10, 04:48
Da habe ich noch was, was gut passen würde:

http://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ

http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Sieke41
01-03-10, 04:58
Wollte mich eigentlich nicht mehr melden aber ich habe keine Angst online zusein. Ich möchte nur zu jeder Zeit und überall zb. auch im Screbergarten oder da wo ichgerade bin SH5 spielen. Da ich das nicht kann, werde ich es auch nicht kaufen.

Sieke 41 http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

snplis
01-03-10, 05:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von JanderSunkiller:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Sei's drum, würde gerne wissen, warum diese Meldung kommt (das ist nämlich mitnichten eine Standard-Fehlermeldung von Windows, bitte auch die angegebenen Quellen zu Ende lesen ...) </div></BLOCKQUOTE>

ich HAB's erklärt, und nirgendwo von einer STANDARD-Fehlermeldung gesprochen. Nochmal: Microsoft bietet offenbar den Entwicklern die Möglichkeit, bei gewissen Netzwerkprotokollen das deaktivieren der genutzten NIC zu verhindern, wenn dieses Protokoll grade genutzt wird. Ich hab' sogar ein meiner Meinung nach einfaches und verständliches Beispiel mit der USB-Festplatte (ok, da haben wir Windows-Standardverhalten) gebracht, um klarzumachen, was da hinter den Kulissen passiert - nämlich NICHTS SCHLIMMES. Aber gegen den Verfolgungswahn gewisser Poster hier an Bord ist wohl kein Kraut gewachsen. Macht euch doch Panik, soviel ihr wollt... </div></BLOCKQUOTE>

Jaja, habe mir vor lauter Panik heute schon zweimal die Hose genässt http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Die gestellte Frage ist, warum diese 'Methode' überhaupt benutzt wird?! Warum wird überhaupt die Möglichkeit genommen, die Verbindung zu deaktivieren - dem User ist ja bekannt, dass SH5 nur online läuft.

Es gibt - schlicht und ergreifend - keinen vernünftigen Grund, den Verbindungsabbruch zu unterbinden (so schwachsinnig ein deaktivieren des LAN-Adapters in dem Fall auch wäre)! Diese 'vorausschauende Bevormundung' (oder nenn' es, wie Du willst) ist das Problem und das ist der Vergleich mit der Vorratsdatenspeicherung, wie auch schon angeführt.

Es gibt übrigens zigfach andere Dienste/Programme, die eher auf stabile Verbindungen angewiesen sind - warum trifft man beim Streaming eigentlich nirgendwo auf diese Meldung ...?

JanderSunkiller
01-03-10, 05:17
kurz und knapp: ich nehme an, das deaktivieren wird verhindert, um Abstürze des PCs oder ähnliches zu vermeiden. Ich wage zu bezweifeln, dass es blosse Boswilligkeit ist.
Aus eigener beruflicher Erfahrung kann ich dir sagen, dass man als Softwareentwickler sehr oft sehr viel Zeit dafür aufwenden muss, zu verhindern, dass der Benutzer, salopp gesagt, Scheisse baut http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Sieh mal, um bei meinem Beispiel mit der USB-Festplatte zu bleiben: das System verhindert das, um Datenverlust bzw sogar Schäden an der Hardware zu vermeiden. Eine Festplatte, auf die gerade zugegriffen wird, zu entfernen, ist eben keine gute Idee http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Und dir bleibt immer noch die Möglichkeit, trotzdem das Kabel zu ziehen, sowohl bei der Festplatte als auch bei der Netzwerkkarte. Für die Folgen bist du dann aber ganz allein verantwortlich, und einen derartigen Eingriff in die Hardware kann kein Programmierer verhindern. Aber wenn dann was schiefgeht, kann er immer noch sagen: ich habe dich gewarnt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Und noch schnell zu deiner Frage, warum man bei Streaming nicht darauf hingewiesen wird: weil Streaming das ganz normale 08/15 TCP/IP Protokoll verwendet, und dort diese Fehlermeldung offenbar nicht vorgesehen ist; bei dem Netwerkprotokoll, das Ubi verwendet, anscheinend schon.

snplis
01-03-10, 06:17
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Aus eigener beruflicher Erfahrung kann ich dir sagen, dass man als Softwareentwickler sehr oft sehr viel Zeit dafür aufwenden muss, zu verhindern, dass der Benutzer, salopp gesagt, Scheisse baut </div></BLOCKQUOTE>
... zum Beispiel während SH5 die LAN-Verbindung zu deaktivieren ... ohhhh-kay ... http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Das mit der USB-Platte ist ja schön und gut, geht aber irgendwie am Thema vorbei, denn, bei SH5 steht's nicht nur überall drauf, dass man online sein muss, es kommt ja auch der Hinweis, dass das Spiel solange (ohne Datenverlust!) pausiert, bis die Verbindung wieder da ist. Der User weiß also Bescheid, zu jedem Zeitpunkt.

Es geht ja genau darum: Was macht das UBI-Protokoll denn nun? Wenn es um die Zertifizierung geht, benötigt man kein eigenes Protokoll, wie Du aus Deiner Erfahrung ja weißt. Natürlich ist Streaming TCP/IP, nur, was ist denn so heiß, das UBI wohl ein eigenes Protokoll benutzt? Huch, da kommen wir wieder zum Datenschutz, denk ich mal ... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

RaevenNekro
01-03-10, 07:57
Und mal ehrlich, die ganzen Ober DAUS, haben doch schon lange nur noch eine Konsole :P.

Aber damit JanderSunkiller's Begründung wirklich Sinn machen würde, sollte man dem Benutzer dann nicht auch die Rechte für die Files entziehen (so das er sie sich über ein Admin Konto wieder holen muss, damit er diese Löschen oder Verändern kann)?
Das wäre ein Leichtes, und würde sicher mehr gegen DAUS helfen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif.

Ganz zu schweigen davon: Wenn man schon davon ausgeht, das der DAU überhaupt in der Lage ist, den Netzwerkadapter zu finden (gerade bei Vista und bei Windows 7), kann er ja schon nicht mehr so DAU sein - bzw. gehört einer sehr kleinen Randgruppe an (ich kenn zwar so einen persönlich, aber bei solchen Leuten kannst du machen was du willst, die finden einfach immer einen Weg, und wenn die sich ein Virenpaket runter laden, und diese noch selber installieren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif )

Das es viele DAUs gibt, weiss ich selber (hab mit solchen Leuten mehrmals am Tag zu tun). Nur so etwas als DAU Schutz? Naja, ist mir bisher noch nicht untergekommen. Mir würde das nur auf den Zeiger gehen (zumal ich Spiele mal ganz gerne alt tabe, und dann Teilweise sogar für Tage vergesse, das die noch laufen, wozu hat man den Dual Sockel http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif - bin damit zwar auch wieder Randgruppe aber nun gut).

Und wie gesagt, man kann immer noch das Kabel abziehen - Und jetzt rate mal, was wohl 95% der normal Benutzer machen? Versuchen das Menü zu finden und deaktivieren, oder einfach das Kabel abziehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif?

Oder kurz gesagt: Absolut Unnötig, und verursacht nur einen schlechten Ruf (außer man will noch was anderes damit bezwecken).

LordFWD
01-03-10, 14:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von JanderSunkiller:
so, um hier mal ein wenig Klarheit in's gefährliche Halbwissen zu bringen:

diese Meldung hat wohl in erster Line nichts mit dem Ubi-DRM zu tun. Sie erscheint, wenn ein Programm den Krypto-Netzwerk-Dienst von Microsoft benutzt. Selbst im Fall, dass ein eigenes Protokoll implementiert wurde, ist es von Microsoft vorgesehen, dass dieses in der Lage ist, jenen Dialog hervorzubringen.
Quelle: aus den Kommentaren zu der Meldung bei Gamersglobal: http://www.gamersglobal.de/news/18991

Stellt es euch einfach mal so vor: wenn ihr eine externe USB-Festplatte am Rechner ansteckt, und diese grad benutzt (z.B. ein Explorerfenster offen habt), und dann versucht, über Windows diese Platte "auszuwerfen" (Dialog "Hardware sicher entfernen"), dann meckert euch Windows an, dass dies nicht möglich ist, da die Platte grade benutzt wird.
Ähnlich verhält es sich wohl in diesem Falle mit der Netwerkkarte: das Protokoll, das der Kopierschutz verwendet, verhindert, dass die NIC deaktiviert wird, weil sie gerade in Verwendung ist.

In meinen Augen erzeugt ihr hier einen Sturm im Wasserglas von wegen "Ubi übernimmt die Kontrolle über meinen PC" - Schmarrn, sag ich.

Und nur um's klarzustellen: nein, ich bin nicht begeistert vom DRM. Aber ich mach auch kein Drama draus, ohne genau zu wissen, wovon ich rede http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>
hast du selber Ahnung von der Sache?
dann kannst du mir sicher folgendes erklären Wink
ein System hat meine IP Adresse fürs Netzwerk verändert und neu konfiguriert...
natürlich dabei seine IP hinterlassen
107/8 ARIN 2010-02 whois.arin.net ALLOCATED
050/8 ARIN 2010-02 whois.arin.net ALLOCATED
027/8 APNIC 2010-01 whois.apnic.net ALLOCATED
001/8 APNIC 2010-01 whois.apnic.net ALLOCATED

U234
01-03-10, 14:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Gandalfi2005:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von U234:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von roteroktober200:
Die "Wilden Kerle" sind wieder unterwegs... http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Nachtrag:

Bitte wendet euch an "community.germany@ubisoft.com" </div></BLOCKQUOTE>


Kurz und schmerzlos. NÖÖÖ!

Warum sollten wir ? Für was gibt es das Forum ?! Soll schliesslich auch "JEDER" lesen können.


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Insbesondere wird nicht in Windows eingegriffen, um dem Nutzer die Kontrolle über seine LAN Verbindung zu entziehen. </div></BLOCKQUOTE>

Selten so gelacht. Was ist es denn, wenn man den Adapter nicht mehr disablen kann ?! Kein Eingriff in das System? Was ein Schwachsinn.

Wie schon erwähnt wurde, ein Fall für die Verbraucherzentrale... </div></BLOCKQUOTE>


Öhm, er meinte bestimmt nicht, dass Du das nicht posten sollst, sondern wenn Du Antworten auf Deine Fragen haben willst, dass Du Dich an die o.g. EMail Adresse wenden sollst.
Oder meinst Du mit Nö, ich will keine Antwort auf meine Fragen nur mal n bisschen ablestern. Kann ja auch sein. </div></BLOCKQUOTE>

Öhm, ich meinte wohl bestimmt, dass man die Fragen auch hier stellen kann. Somit sehen "alle" die Antwort. Sicher will ich eine Antwort auf meine Fragen. Aber was willst Du mit Deinem Geschwätz bewirken ?! Nur bissel Stuss in den Raum werfen ?! Kann ja auch sein.

JanderSunkiller
02-03-10, 01:43
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von LordFWD:
hast du selber Ahnung von der Sache?
</div></BLOCKQUOTE>
begrenzt.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
dann kannst du mir sicher folgendes erklären Wink
ein System hat meine IP Adresse fürs Netzwerk verändert und neu konfiguriert...
natürlich dabei seine IP hinterlassen
107/8 ARIN 2010-02 whois.arin.net ALLOCATED
050/8 ARIN 2010-02 whois.arin.net ALLOCATED
027/8 APNIC 2010-01 whois.apnic.net ALLOCATED
001/8 APNIC 2010-01 whois.apnic.net ALLOCATED </div></BLOCKQUOTE>

worauf willst du hinaus? Die Adressbereiche 107.0.0.0/8 und 50.0.0.0/8 sind im Feber ARIN, dem nordamerikanischen Adressverwalter zugewiesen worden; und 27.0.0.0/8 sowie 1.0.0.0/8 im Januar APNIC, dem Adressverwalter für Asien.
Dh die Anzahl der noch frei verfügbaren IPv4-Adressen ist wieder happig gesunken.

Und weiter? Davon abgesehen führst du diese Diskussion ja schon im Siedler7-Forum - warum hier nun auch? Ach egal. Keine Ahnung, worauf du raus willst.

Fichtenmoped
02-03-10, 09:43
Die Ösis haben den Kopierschutz ausprobiert:
http://futurezone.orf.at/stories/1640532/

Zitat gefällig? Bitte schön:

"Reißt die Internet-Verbindung ab, bedeutet das auch eine Unterbrechung des Gameplays. Bei kurzer Netzpause wird das Spiel eingefroren, bricht die Verbindung länger als zehn Sekunden ab wird der Spieler zurück ins Menü geworfen."
"Zudem bringe OSP dem Spieler Vorteile, betont Verena Vlajo, Sprecherin des französischen Publishers in Österreich. Man habe immer und überall Zugriff auf seinen Spielstand und könne diesen auch ohne CD fortsetzen. Vlajo dementiert desweiteren Spekulationen um mögliche Gebühren im Zusammenhang mit OSP."

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen!

Friedl9te
02-03-10, 10:08
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
"Zudem bringe OSP dem Spieler Vorteile, betont Verena Vlajo, Sprecherin des französischen Publishers in Österreich. Man habe immer und überall Zugriff auf seinen Spielstand und könne diesen auch ohne CD fortsetzen. Vlajo dementiert desweiteren Spekulationen um mögliche Gebühren im Zusammenhang mit OSP."
</div></BLOCKQUOTE>

Walter Ulbricht 2 Monate vor Beginn des Mauerbaus:"Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen!"

Auch dem allerdümmsten Gamer ist mittlerweile klar geworden, das OSP dem zahlenden Kunden keinen Vorteil bringt. Also UBI hört bitte auf mit diesem Lügenmärchen.

Der zahlende Kunde hat ein Recht darauf, dass das erworbene Produkt einwandfrei funktioniert. Wenn Ihr schon einen Schutz gegen Raubkopierer einbauen wollt muss der so clever sein dass er legale Nutzer nicht beeinträchtigt.

Nein zu DRM und OSP in der gegenwärtigen Form !!! http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

ThomasHe
02-03-10, 10:25
"Vlajo dementiert desweiteren Spekulationen um mögliche Gebühren im Zusammenhang mit OSP."

(!)

Wird ja immer geiler http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Aber der Vorteil das man immer und überall seinen Spielstand hat , ist schon enorm
Quasi ne richtig TOLLE NEUE INNOVATION
DANKE UBI http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Friedl9te
02-03-10, 11:08
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von ThomasHe:
Aber der Vorteil das man immer und überall seinen Spielstand hat , ist schon enorm
</div></BLOCKQUOTE>

Wollte immer schon am Klo zusätzlich meinen Spielstand zur Verfügung haben. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

marc_schreck
02-03-10, 11:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Friedl9te:
Wollte immer schon am Klo zusätzlich meinen Spielstand zur Verfügung haben. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif </div></BLOCKQUOTE>
Dann hast du wohl auch dein Klo beim gleichen Sanitärhandel wie ich gekauft! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
http://chesstigers.de/bilder/rosa/Klo_mit_PC.jpeg

matrose1970
02-03-10, 11:51
Jungs ... und Mädels (?) egal wie man es nimmt - ihr seit ein herrlich verrückter Haufen!

KptLtGHOSTMD
02-03-10, 13:03
OOOOOHHHHH JA

und hoffentlich bleibt das auch so http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Hm... naja ich glaube in nächster Zukunft wird UBI den "Service" wohl nicht
kostenpflichtig machen.... weil DRM ja sowieso der Verkaufshit schlechthin
sein wird http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Aber Hauptsache das Wasser sieht geil aus! lol
Und die Mannschaft besteht aus Schlaftabletten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Grins

Ach ja und ich kann beim Laden Probleme bekommen SOWAS IS WICHTIG!
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Aber genug davon....
wartet ma das WE ab und schaut dann nochmal hier rein.
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

ICH FREU MICH DRAUF!

so denn

matrose1970
02-03-10, 13:20
ich finde wer immer das das erste mal gesagt hat "Aber das Wasser sieht gut aus!" der hätte sich den Spruch Patentieren lassen sollen!
Schönen Abend noch!

U234
02-03-10, 13:38
Verena Vlajo nach dem Verkaufshit SHV ==&gt;&gt; http://www.ubisoft.de/smileys/10.gif

Col.Moss
02-03-10, 13:57
[QUOTE]Zitat von Crack84:
Da habe ich noch was, was gut passen würde:

http://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ

http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif[/QUOTE

Gut gemacht.

Willey
02-03-10, 16:12
Also das mit der Netzwerkverbindung ist ja so ne Sache. Schon "sinnvoll", dass man die nicht mehr deaktivieren kann. Ich meine, wer macht die aus beim Spielen, wenn dann das Spiel aussteigt. Ich denke schon, dass das irgenwie von Windows kommt.

Beispiel aus der Realität: Wenn ich ne eSATA-Festplatte dranhäng, kann ich die ohne Zusatztools (HotSwap!) überhaupt nicht trennen und bin gezwungen, den Rechner auszuschalten, damit ich die wieder sicher abklemmen kann. Stichwort HotPlug... naja HotUnPlug ist wohl wieder was anderes, gell? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Ähnlich desaströs: Vista und USB ist auch so ein Thema. 1. Wenn ich einen Datenträger einfach so abziehe, merkt sich Windows das, um mich hinterher mit nem automatischen Checkdisk zu bestrafen ("Du böser Wicht hast das Laufwerk einfach so abgezogen, deshalb ist jetzt auch was kaputt!"). Wenn ich allerdings versuche, das Laufwerk mit der entsprechenden Funktion vorher zu trennen, klappt das aus ominösen, noch nicht erschlossenen Gründen, zu ca 80% gar nicht, weil das Laufwerk angeblich noch benutzt wird. Aber es blinkt nichts, ich hab nichts mehr offen und sowieso (auch keine offenen Handles im ProcessExplorer). Und an genau diese "Fehlermeldung" erinnert mich diese Netzwerkadaptergeschichte hier.

Anderes Thema, Spielstände: Hab ich es richtig verstanden, dass der Spielstand in Echtzeit festgehalten wird? Es heißt ja, dass man aus dem Spiel rausgeht und hinterher da einfach weitermachen kann. Für mich klingt das danach, dass man die Spielstände gar nicht mehr wirklich als solche verwenden kann... wenn ich vor einer Entscheidung speichern will, um hinterher eventuell einen anderen Weg zu wählen, ist das mein gutes Recht. Mit einem Echtzeit-Spielstand auf dem Ubi-Server wird das unmöglich. Wenn man etwas verbockt hat -&gt; die berühmte Arschkarte. Wie bei nem alten Konsolenspiel. Bei SH3 kam es auch öfters vor, dass ich einige eingeschlichene Fehlerchen per Editor ausbessern musste, wird wohl auch nicht möglich sein dann.

Und um das ständige Online-Sein gehts mir auch nicht, das bin ich eh (und ich mach nicht jedes Mal meinen Adapter an/aus). Allerdings macht man die Rechnung ja nie ohne den berühmten Wirt, in unserem Fall der ISP. In letzter Zeit war ich zwar einigermaßen verschont geblieben, aber ich kann mich noch gut an Zeiten erinnern, an denen es täglich mehrere unterschiedlich lange Ausfälle sowohl der DSL-Leitung als auch der Telefonleitung gab. In diesen Fällen habe ich dann, anstatt online Il-2 zu fliegen, irgendein Offline-RPG wie z.B. Gothic II angeschmissen und gut war. SH3 lief da mitunter auch... wirds mit SH5 und dem Online-"Service" gar nicht geben...

Man ganz davon abgesehen, dass ich das "Glück" habe, in einer Stadt mit über 100.000 Einwohnern DSL mit Flat zu kriegen. Ich hab schonmal in irgendeinem Thread einen Artikel verlinkt, laut dem jeder 4. Internet-Anschluss in Deutschland noch per Modem oder ISDN läuft - ohne Flatrate wohlgemerkt. Das heißt an sich: 25% weniger Kunden. Denn die werden sich die Providerkosten nur für ein Offline-Spiel sicher nicht antun, wobei da auch noch die Frage der Verbindungsstabilität bleibt. Vielleicht ist 56k ja auch schlicht zu langsam, um die Daten zu übertragen, die hinterher statistisch ausgewertet werden sollen. Pings von über 350ms sind ja auch nicht toll für sowas. Und bei Stau auf dem "Daten-Trampelpfad" geht der auch mal auf 5000 oder mehr hoch. Das kommt ja schon fast einem Verbindungsabbruch gleich. Auch nicht zu verachten sind WLANs, selbst wenn man bis zum Modem/Router ne 16.000er Leitung hat. WLANs können durch äußere Einwirkungen gestört werden, was auch zu kurzzeitigen Verbindungsabbrüchen führt. Oder man hat für teures Geld Rotz gekauft; Bei meinem 54MBit/s WLAN gehen maximal 150KB/s durch, beim Kopieren von einem Rechner auf den anderen im LAN wohlgemerkt. Mit 100MBit/s Kabel 10-11MB/s. Wenn ich mich 2-3 Räume vom Router entferne oder es gar wage, mich im Zimmer genau darüber aufzuhalten, hab ich höchstens 2 von 5 Balken und ständige Ausfälle. Von anderen WLANs kenn ich es unter anderem, dass das Netz schon alleine dadurch gestört wird, dass jemand durch den "Funkweg" läuft.
Ums kurz zu machen... mit einer Hochverfügbarkeitsanbindung von mindestens 99,9%, wie man sie in Rechenzentren hat, wäre das Ganze kein Thema, aber welcher Privatanwender hat sowas schon? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Die Möglichkeiten, unerwartet aus dem Spiel gekickt zu werden, sind unendlich.

€dit: "Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 189.000 für "it is not possible to disable the connection at this time".[/b]".
Klingt nicht danach, dass nur das Ubi-Tool diesen Fehler auslöst http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif
Ich erinner mich auch dunkel daran, dass ich das auch schonmal hatte, ist aber schon länger her.

snplis
02-03-10, 23:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Willey:
Also das mit der Netzwerkverbindung ist ja so ne Sache. Schon "sinnvoll", dass man die nicht mehr deaktivieren kann. Ich meine, wer macht die aus beim Spielen, wenn dann das Spiel aussteigt. Ich denke schon, dass das irgenwie von Windows kommt. </div></BLOCKQUOTE>
Tut es auch, stand (für mich) nie zur Debatte - die Frage ist, welches Protokoll Ubi nutzt, offen oder proprietär ...

[...]

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Anderes Thema, Spielstände: Hab ich es richtig verstanden, dass der Spielstand in Echtzeit festgehalten wird? </div></BLOCKQUOTE>
Nö, hast Du nicht. Die Spielstände werden lokal und auf den Ubi-Servern gespeichert, es gibt nicht nur einen 'Echtzeit'-Spielstand.