PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polizei sucht Zeugen!



Schnepfe
16-11-06, 09:54
http://www.youtube.com/watch?v=MuD-nMBRs50
http://www.youtube.com/watch?v=MYV2sS6cHU0

Die deutsche Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei luxemburgische Motorradfahrer , die am vergangenen 2. September in einen Unfall auf der Bitburger Straße B51 bei Trier verwickelt waren. Dies berichtete der "Trierische Volksfreund" (TV). Die Luxemburger riskieren eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren.

Sie waren laut "TV" mit 250 km/h über die B51 gerast und zwangen den Gegenverkehr zum Ausweichen, bis eines der beiden Motorräder mit einem Auto kollidierte. Der Motorradfahrer wurde nur leicht verletzt. Er gab zu, zu schnell gefahren zu sein und nach einem überholmanöver die Kontrolle verloren zu haben. Dafür bekam er einen Bußgeldbescheid.

Die Motorradfahrer haben ihre rasante Fahrt laut "TV" jedoch auf Video aufgezeichnet . Dieses Video wurde im Fernsehen gezeigt und ist im Internet aufgetaucht. Laut Polizei gibt es "keinen vernünftigen Zweifel", dass der Verunfallte mit einem der Motorradfahrer aus dem Fernsehbeitrag übereinstimmt.

Die deutsche Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und die Staatsanwaltschaft eingeschaltet . Vorgeworfen wird den Luxemburgern, "grob verkehrswidrig und rücksichtslos Leib oder Leben eines anderen Menschen" gefährdet zu haben. Gefahndet wird nach dem zweiten Motorradfahrer. Die deutsche Polizei sucht nach Zeugen (Tel. 0049 651 9779 -3200).

Solche Vollidioten, da sieht man wie sehr fernsehen bildet/schadet, bringen die ganzen Motorradfahrer in Verruf. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
Gruß Hasi

Schnepfe
16-11-06, 09:54
http://www.youtube.com/watch?v=MuD-nMBRs50
http://www.youtube.com/watch?v=MYV2sS6cHU0

Die deutsche Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei luxemburgische Motorradfahrer , die am vergangenen 2. September in einen Unfall auf der Bitburger Straße B51 bei Trier verwickelt waren. Dies berichtete der "Trierische Volksfreund" (TV). Die Luxemburger riskieren eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren.

Sie waren laut "TV" mit 250 km/h über die B51 gerast und zwangen den Gegenverkehr zum Ausweichen, bis eines der beiden Motorräder mit einem Auto kollidierte. Der Motorradfahrer wurde nur leicht verletzt. Er gab zu, zu schnell gefahren zu sein und nach einem überholmanöver die Kontrolle verloren zu haben. Dafür bekam er einen Bußgeldbescheid.

Die Motorradfahrer haben ihre rasante Fahrt laut "TV" jedoch auf Video aufgezeichnet . Dieses Video wurde im Fernsehen gezeigt und ist im Internet aufgetaucht. Laut Polizei gibt es "keinen vernünftigen Zweifel", dass der Verunfallte mit einem der Motorradfahrer aus dem Fernsehbeitrag übereinstimmt.

Die deutsche Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und die Staatsanwaltschaft eingeschaltet . Vorgeworfen wird den Luxemburgern, "grob verkehrswidrig und rücksichtslos Leib oder Leben eines anderen Menschen" gefährdet zu haben. Gefahndet wird nach dem zweiten Motorradfahrer. Die deutsche Polizei sucht nach Zeugen (Tel. 0049 651 9779 -3200).

Solche Vollidioten, da sieht man wie sehr fernsehen bildet/schadet, bringen die ganzen Motorradfahrer in Verruf. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
Gruß Hasi

I.JG27_Zimmi
16-11-06, 10:00
hoffentlich is mal ein brückenpfeiler im weg bei denen http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif, was natürlich wieder für die rettungskräfte ne ziemliche belastung darstellen würde.

Entweder finden und für immer den führerschein entziehen oder weg über die böschung in nen Baum mit den beiden. Für sowas hab ich kein verständnis.

10tacle
17-11-06, 06:25
Nein, wie nett. Mini-Ghostrider http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Mann sollte sie mal mit 120 km/h über den Asphalt schleifen.

Das Phänomen hat aber (Gottseidank?) nicht nur was mit Mot-Fahrern zu tun. Fahr mal nach nem Formel 1 Rennen z.B. am Hockenheimring vorbei, da sind auf einmal duzende Schumachers unterwegs - egal ob mit Porsche oder Polo. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Nachahmungs-Triebtäter, die ihre Endorphine nicht unter Kontrolle bekommen. http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif

-luwi-
17-11-06, 06:31
Ja, das Plöhde is, einige denken, daß das was ihr Gefährt hergibt, auch immer gefahren werden kann. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
Da wäre ich aber jetzt schon ['sammen mit anderen] Matschbrei, wenn ich auf der Autobahn öfters 250 fahren würde (läßt die Strecke u. der Verkehr nur selten zu, aber wenn dann http://forum.freenet.de/statics/smilies/40102.gif ).

Vor einiger Zeit hat sich mal auf der Autobahn vor mir auf der linken Spur ein Golf um 360? gedreht (also nicht überschlagen, sondern auf den Rädern geblieben und einen Vollkreis gemacht).
Das gab einen Schreck. Und der Gutste hat ganz schön Glück. Nur Blechschäden bei ihm.

Foo.bar
19-11-06, 05:55
Wenn es nach mir ginge, hätten wir schon längst bundesweit 120 km/h auf Autobahnen. Und zur überwachung der Geschwindigkeiten würde ich die neuen Mautanlagen verwenden. Begegnungen zwischen denen, die vernünftig und wirtschaftlich fahren, und denen, die das Gehirn beim Autofahren zuhause lassen, enden meist fatal.

JMFT_WING
19-11-06, 06:15
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Foo.bar:
Wenn es nach mir ginge, hätten wir schon längst bundesweit 120 km/h auf Autobahnen. Und zur überwachung der Geschwindigkeiten würde ich die neuen Mautanlagen verwenden. Begegnungen zwischen denen, die vernünftig und wirtschaftlich fahren, und denen, die das Gehirn beim Autofahren zuhause lassen, enden meist fatal. </div></BLOCKQUOTE>

Ich bin dagegen !! http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

Foo.bar
19-11-06, 06:34
Deine rollende Einbauküche geht doch eh' nicht schneller http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

JG53_Goetz
19-11-06, 07:42
Also ich fand die 298km/h (Tacho) auf meiner SC44 damals schon geil auf der A3 http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

Foo.bar
19-11-06, 07:53
Ich weiß, dass man das nicht sachlich und rational diskutieren kann. Schon gar nicht im Hangar...

Is' scho' recht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

BenQ-the-Hawk
19-11-06, 07:59
najo ich würd ne begrenzung auf 150km/h gut finden
weil alles was drüber ist wird einfach nur noch gefährlich!

-luwi-
19-11-06, 08:04
http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

JMFT_WING
19-11-06, 08:09
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by BenQ-the-Hawk:
najo ich würd ne begrenzung auf 150km/h gut finden
weil alles was drüber ist wird einfach nur noch gefährlich! </div></BLOCKQUOTE>

Quatsch!!! http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

Sowjetschreck
19-11-06, 08:09
ein generelles überholverbot für lkw auf der autobahn würde imho schon mal um einiges mehr an sicherheit bieten http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

I.JG27_Zimmi
19-11-06, 08:16
Man kann als Fahrer noch so gut sein, wenn man mit 200 daherkommt und ein andere einen Fehler macht nützt einem das eigene Können gar nix. Bin mit 130 relativ zufriden hier bei uns, zumal die meisten eh 150 fahren. Ab und an machts auch Laune mit 200 durch die Gegend zu brettern, aber persönlich kommt das nur in Frage wenn das Wetter passt und die Strecke frei ist. (Was wohl angesichts des Transitverkehrs sehr sehr selten vorkommt)

Was mir aber deutlichsten aufgefallen ist, ist die Tatsache dass hier in Österreich deutlich weniger Aggressionen Verkehr zu finden sind. In Deutschland fahrn die meisten einfach mit mehr Risiko, und das ist nicht nur mein Eindruck sondern auch mehrerer Bekannten, einschliesslich meiner Mutter die 25 Jahre in Deutschland gelebt hat. Weiss auch net Wieso das so is ? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif tja das wüsst ich auch gern.

Sowjetschreck
19-11-06, 08:19
mehr einwohner, mehr risiko http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Willey
19-11-06, 08:32
Gibt doch in Holland son Kaff ohne Verkehrsregelung... soll sicherer sein als mit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Foo.bar
19-11-06, 10:59
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Sowjetschreck:
ein generelles überholverbot für lkw auf der autobahn würde imho schon mal um einiges mehr an sicherheit bieten http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif </div></BLOCKQUOTE>

Jo, saugeile Idee. Und alle anderen bekommen bei der Gelegenheit auch gleich ein Fahrverbot. Nach dem Motto: "wenn Ich volles Rohr brettern will, sollen andere zuhause bleiben".

90% der Unfälle, die ich auf der Autobahn aufgenommen hatte, wurden vom schnelleren Kontrahenten verursacht. Weil die meisten von denen kein Verständnis dafür haben, dass es auch schwächere und langsamere Verkehrsteilnehmer gibt.

Willey
19-11-06, 11:08
Sag bloß, du findest es gut, daß die Brummis mit ner Delta-V von unter 5km/h überholen dürfen - denn mehr packen die meist nicht http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Als PKW Fahrer meine ich, darf ich gar nicht mehr als 20 Sekunden zum überholen nutzen - son Brummi braucht locker schonmal 2-5 Minuten dafür http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

JG53_Goetz
19-11-06, 11:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Foo.bar:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Sowjetschreck:
ein generelles überholverbot für lkw auf der autobahn würde imho schon mal um einiges mehr an sicherheit bieten http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif </div></BLOCKQUOTE>

Jo, saugeile Idee. Und alle anderen bekommen bei der Gelegenheit auch gleich ein Fahrverbot. Nach dem Motto: "wenn Ich volles Rohr brettern will, sollen andere zuhause bleiben".

90% der Unfälle, die ich auf der Autobahn aufgenommen hatte, wurden vom schnelleren Kontrahenten verursacht. Weil die meisten von denen kein Verständnis dafür haben, dass es auch schwächere und langsamere Verkehrsteilnehmer gibt. </div></BLOCKQUOTE>

Was hat Fahrverbot mit überholverbot zu tun? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif
Und sind LKWs schwache Verkehrsteilnehmer?

Wenn ein LKW für nen überholvorgang knapp eine Minute braucht stauts sich immens, und das muß nicht sein. Kostet Sprit Zeit und Geld und gehöt imho verboten.

Eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h gilt doch für alle LKW und immer,oder? Deswegen versteh ich nicht, wieso da überhaupt überholt werden darf.
Vielleicht sollten da erstmal öfter bestehende Geschwindigkeitsregelungen kontrolliert werden, bevor man über die Einführung einer generellen Geschwindigkeitsbeschränkung nachdenkt, meinst du nicht? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

JMFT_WING
19-11-06, 11:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Foo.bar:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Sowjetschreck:
ein generelles überholverbot für lkw auf der autobahn würde imho schon mal um einiges mehr an sicherheit bieten http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif </div></BLOCKQUOTE>

Jo, saugeile Idee. Und alle anderen bekommen bei der Gelegenheit auch gleich ein Fahrverbot. Nach dem Motto: "wenn Ich volles Rohr brettern will, sollen andere zuhause bleiben".

90% der Unfälle, die ich auf der Autobahn aufgenommen hatte, wurden vom schnelleren Kontrahenten verursacht. Weil die meisten von denen kein Verständnis dafür haben, dass es auch schwächere und langsamere Verkehrsteilnehmer gibt. </div></BLOCKQUOTE>

Falsch! http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

Ein generelles überholverbot für lkws auf 2 spurigen autobahnen unterschreib ich sofort !

Foo.bar
19-11-06, 23:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by JG53_Goetz:
Was hat Fahrverbot mit überholverbot zu tun? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif
Und sind LKWs schwache Verkehrsteilnehmer?
</div></BLOCKQUOTE>
Weil solche Forderungen symptomatisch sind für diejenigen, die nur an ihr eigenes schnelles Vorankommen denken. Wer mal ernsthaft versucht, sich in die beschissene Situation der Trucker zu versetzen, kommt vielleicht von selbst drauf, wieso solche (minutenlangen) überholmanöver stattfinden.
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
Wenn ein LKW für nen überholvorgang knapp eine Minute braucht stauts sich immens, und das muß nicht sein. Kostet Sprit Zeit und Geld und gehöt imho verboten.

</div></BLOCKQUOTE>
Stimmt, gut finde ich das auch nicht, wenn es deswegen zu Behinderungen kommt. Aber bei den Strecken, die von den Brummis zurückgelegt werden, macht es halt doch was aus, die eigene Geschwindigkeit auf Dauer beibehalten zu können.
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
Eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h gilt doch für alle LKW und immer,oder? Deswegen versteh ich nicht, wieso da überhaupt überholt werden darf.
</div></BLOCKQUOTE>
überholen darf nur, dessen Geschwindigkeit wesentlich höher ist als die des übeholten. So oder so ähnlich steht es geschrieben. Da hast Du Recht. Nach herrschender Meinung ist dieser Geschwindigkeitsunterschied bei etwa 20 km/h anzusiedeln. Das würde bei strenger Auslegung tatsächlich bedeuten, dass ein mit 61 km/h fahrender Brummi von anderen LKW nicht mehr überholt werden dürfte. Was das in der Realität bedeuten würde, ist ja wohl klar: eine endlose Schlange, von im Schrittempo (Zieharmonikaeffekt) dahinschleichender LKW, die den rechten Fahrstreifen, von Hamburg bis Kempten, komplett blockieren. Das wäre dann die Alternative. Auch nicht gerade berauschend.
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
Vielleicht sollten da erstmal öfter bestehende Geschwindigkeitsregelungen kontrolliert werden, bevor man über die Einführung einer generellen Geschwindigkeitsbeschränkung nachdenkt, meinst du nicht? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif
</div></BLOCKQUOTE>

Nein, meine ich nicht. Die von Truckern begangenen Geschwindigkeitsverstöße werden zwar kontrolliert und auch geahndet, aber im Vergleich zu den von PKW-Führern begangenen Verstöße sind sie wohl eher zu vernachlässigen. Es kommt halt immer auf den Blickwinkel an. Aus Sicht der PKW-Fahrer stöen die Trucker auf Autobahnen nur. Aber in deren Augen ist das umgekehrt.
Die Einführung eines generellen Tempolimits hätte neben wirtschaftlichen Aspekten den positiven Effekt, dass die hohen Geschwindigkeitsunterschiede etwas mehr angeglichen würden, was dem Verkehrsfluss sehr zuträglich wäre. Eines Tages kommt das sowieso, das wird uns die EU schon noch vorschreiben. Aber vielleicht kommen unsere Strategen in Berlin vorher auch von selbst drauf. Bei der immensen Masse an Fahrzeugen, die sich täglich über deutschlands Straßen bewegen, ist das nur eine Frage der Zeit.

Ich fahre auch gern mal schnell mit dem Auto, auch wenn die entstehenden Kosten im Vergleich zum erhofften Zeitgewinn in keinem vernünftigen Verhältnis stehen. Aber das wird zukünftig immer seltener möglich sein, wir alle müssen uns an dieses Faktum gewöhnen. Forderungen wie "Brummis auf die Eisenbahn" sind ja schön, wenn es denn funktionieren würde, und die Bahn ihre Angebote nicht permanent zurückdrehen würde. Außerdem hat sie auch gar keine Kapazitäten, um solchen Forderungen gerecht zu werden. Der Abbau im Bereich des Güterverkehrs zugunsten werbewirksamer Hochgeschwindigkeitspersonenzüge lässt wenig Grund zur Hoffnung, dass die Bahn hier als Problemlöser in Frage käme. Und Warenlieferungen "just in time" und Lagerhaltung auf fahrenden LKW sind eingebürgerte Gepflogenheiten, die sich mit dem Transport auf der Bahn nur sehr schwer (bis gar nicht) realisieren lassen.

Unsere Insellösung in punkto "Freie Fahrt für freie Bürger" wird irgendwann ausgedient haben. Unsere EU-Nachbarn machen es uns seit Jahren erfolgreich vor, und auch dort hat man Spaß an dicken Autos - trotz Tempolimit.

Tetrapack
20-11-06, 04:10
Vergleicht doch mal die Anhaltewege von 120 km/h, 160 km/h und 200 km/h.. auch den Verbrauch bei den jeweiligen Geschwindigkeiten

Dann wisst ihr warum Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen durchaus Sinn machen.. ja, ich fahre auch gerne schnell aber was da teilweise hirnlos gerast wird ist nicht mehr feierlich. Manche scheinen sich überhaupt nicht klar zu sein dass die technische Leistungsgrenze ihres Autos weit über ihrer persönlichen Grenze liegt http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Heba01
20-11-06, 05:18
Ich fahre gerne schnell. In meiner Sturm- und Drangzeit hab ich auch auf der Landstrasse schon mal 200 drauf gehabt (Gott sei Dank ist nie etwas passiert). Trotzdem bin ich für 130 auf der Autobahn. Eigene Erfahrung in Österreich mit Tempo 130 zeigen mir, daß man wesentlich entspannter fahren kann und der Zeitunterschied auch auf langen Strecken liegt vielleicht bei 15-30 Minuten.

Scaar06
20-11-06, 06:12
Ist wirklich erschreckend, wie Manche ihr Hirn auschalten, wenn sie den Helm aufsetzen.. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
Ich treibe meine Gixxe auch gern über die Bahn, aber nur da, wo ich freie Strecke habe und wenig Verkehr ist. Und selbst dann muss ich bei jedem Auto annehmen, dass es mich übersieht und blöd rauszieht.
Aber die Typen...*radab*

Ein durchgehendes Tempolimit würde mich allerdings schon stöen. Mir gehts auch nicht ums schneller ankommen, sondern darum Spaß zu haben.
Mein Moped ist ein reines Spaß-Gefährt, Anschaffungskosten, Spritverbrauch und Verschleiß wären Grund genug, die Kleine sofort wieder zu verkaufen.
Aber die halbe Stunde am Abend und das seelige Lächeln nach einer schönen Runde sind es (momentan) einfach noch wert.
Durch solche Selbstdarsteller gerät man leider sofort in einen Generalverdacht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Willey
20-11-06, 11:56
Tja Foo - das was du da beschreibst gibts ja seit einiger Zeit schon auf den Landstraßen... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Und da kann man nicht überholen...

Seit der Maut ist auch der innerstädische LKW Verkehr drastisch gestiegen... was ich hier schon alles vor meiner Haustür gesehen hab, sogar sonntags fährt der Brummi! Polen, Tschechen, Holländer, Belgier, Franzosen, alles! Interessant ist dabei wirklich, daß es fast nur ausländische Trucks sind, die die Umwege in Kauf nehmen...

JaBo_HH-BlackSheep
20-11-06, 12:20
Temolimit hin oder her, vor der Dummheit anderer ist mal nie gefeit.

Beispiel

A24 3 Spurig, kaum Verkehr, kein Tempolimit, an mir zieht ein Sportwagen vorbei, ich entscheide mich auch dazu schneller zu fahren, nach kurzer Zeit sind 200km/h erreicht, die Straße ist fast Menschenleer eigentlich angenehm.
Doch dann entschließt sich ein auf der rechten Spur fahrender Transporter einfach den Blinker zu setzen und stumpf (zeitgleich)auf die LINKE!! Fahrspur zu wechsel (mitte war frei!) Als ich den Blinker von dem Typen gesehen hab war der noch fast 800m entfernt.
Fast zeitgleich bin ich mit meinem Vorrausfahrenden in den Anker gestiegen und trozdem wars arschknapp!!
Der ist mit 110!!! auf die Linke spur, mitte war frei. Bei sowas passiert echt das meiste, ich kann doch nicht so dermaßen dämlich die Spur wechseln das 3! Fahrzeuge in Bedrängniss geraten (350Z vor mir, ich und nen Passat hinter mir).

Dann gibts noch die leute die mit ihren Autos die Linke spur blockieren, oft zu finden Freitags auf der A10.
Dort ist nur 130 und trozdem fährt man mit 110 auf der LINKEN spur, selbst wenn die Rechte frei ist.
Also mal ehrlich was soll man davon halten, da bildet sich ne hunderte Meter lange schlange und der Kollege merkts nichmal. :!!

Willey
20-11-06, 12:41
Ach ja, bezüglich Tempolimit muß ich ja immer an Chrhttp://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gifs seine Rekorde an der Tafel in der 30er Zone denken... http://forum.freenet.de/statics/smilies/40052.gif

Willey
20-11-06, 12:48
Diese Straßen-DJs gehen mir auch aufn Sack http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Neulich, mal wieder auf der 4-spurigen A3 kurz hinter "Olpe", wo es IMMER verstopft ist. Das eine Mal gings aber einigermaßen, trotzdem recht viel Verkehr. Das 300m Schild zur nächsten Ausfahrt hatten wir schon passiert, auf der 2. Spur von rechts. Da kommt auf einmal rechts neben uns einer mit nem Affenzahn durch die Lücke gestocht (hatte ihn hinten nicht gesehen), zieht vor uns gleich ganz rüber nach links, um da noch 2 zu überholen, dann rüber auf die 2. an nem LKW vorbei und schlupft sich dann über die rechte auf die Ausfahrt. Die 2 Fahrzeuge, die versetzt auf der Rechten und der 2. fuhren, waren vielleicht 20m auseinander, höchstens. Da ist der mit über 120 durch.

Also wenn der sich mal um nen Baum wickelt, hab ich absolut kein Mitleid http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Solche Idioten gibts... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

MCSS
20-11-06, 13:50
Das geilste sind eh Leute die auf dem mittleren und linken Fahrstreifen daherschleichen. 3 spurige Autobahn, mein Vater fährt mit 140-160, vor uns ein Auto auch die Geschwindigkeit und noch 3 hinter uns. Wir kommen an einen Berg und ein LKW muss natürlich bergauf den anderen LKW überholen. Als ob das nicht genug ist zieht auch ein total alter Opel Corsa hinter den LKWs auf die linke Spur, vollbeladen mit 4 jungen Leuten. Und wir kommen da zu 5. mit 140-160 angerauscht. Alle in die Eisen, nur noch knapp halben Meter jeder vom anderen weg und alle auf Lücke um etwas Platz zu haben, aber der Corsa kam immer noch näher. Geendet hat es, dass alle 5 mit ca. 30-50 cm hinter dem anderen hinter dem Corsa bergauf bei 50km/h hingen. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
Und ja, Sicherheitsabstand hatten alle 5 gehalten, nicht, dass einer noch sagt mehr Abstand halten. Nur war keiner vorbereitet oder hat es geahnt, dass die dermaßen langsam sind. Somit mussten wir immer stärker bremsen und alle sind immer dichter gekommen.


Was auch geil war:
Ich fahr mit meiner Schwester (KIA Rio) auf einer 3 spurigen Autobahn (Stuttgart - Weinsberg) und plötzlich hinter uns ein dumpfes grollen und eine Corvette C06 zieht an uns vorbei. (Was für ein geiler Sound http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif) Die blieb dann an einem Auto vor uns hängen und musste abbremsen. Von Stuttgart bis Heilbronn ist die Corvette nicht von uns weggekommen, weil alle 3 Spuren besetzt waren. Auch bei einem Abschnitt wo auf dem ganz rechten Fahrstreifen meilenweit kein LKW war, aber ein einziges Auto in der Mitte fahren muss und zwar mit 100 oder weniger. Deshalb alle auf die linke Spur und die Corvette dahinter http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif
Erst als alle an dem vorbei waren und auf die rechten Spuren wechseln konnten, konnte die Corvette wieder Gas geben und weg war sie.

Sowas würde mich echt ankotzen, wenn man in einer Corvette sitzt und ein Idiot muss den mittleren Streifen besetzen ,obwohl rechts alles frei ist und der Rest überholt den und man kommt nicht vorbei http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif


Aber bäck to Topic:
Geschwindigkeitsbegrenzungen sind schon sinnvoll, da wie Tetra schon gesagt hat der Bremsweg dermaßen länger wird, dass man da einfach keine Chance mehr hat abzubremsen (Beispiel Corsa bei 50 am Berg. Da mit über 200km/h von hinten und der Corsa wäre leicht im Weg gewesen http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif ). Natürlich macht es Spaß bei leerer Autobahn Gas zu geben, hat unheimlich Bock gemacht mit 240km/h mit dem Fahrschul 3er über die Autobahn zu heizen. Aber dann von 240km/h auf 120 km/h runter, weil eine Begrenzung kam, das hat gedauert, wollte ja nicht voll in die Eisen steigen.
Und wenn bei der Geschwindigkeit einer rauszieht, dann gute Nacht.... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

AldiTuetchen
20-11-06, 14:13
Wir brauchen sicher die Geschwindigkeitsbegrenzung weil hier sowiso doch alle zu doof sind etwas zu machen was nicht zu 99,9% gesetzlich Geregelt ist. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

JG53Frankyboy
20-11-06, 14:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Maeccl:
........... Wir kommen an einen Berg und ein LKW muss natürlich bergauf den anderen LKW überholen. .............: </div></BLOCKQUOTE>

tja, gerade bergauf machen sich die Leistungunterschiede bei den LKW besonders bemerkbar. Ich kann das verstehen wenn dann die leistungsfähigeren gerade dann ausscheren um nicht mit 60 am Berg hinter einem leistungsärmeren zu verhungern.

allgemein, gegen ein tempolimit 150km/h max hätte ich echt nichts , 120km/h wäre mir aber zu lahm..........

über die beiden Herren die meinen mit über 200 auf landstrassen unterwegs zu sein, verkneife ich mir jeden Kommentar! bin selbst leidenschaftlicher Motorrad fahrer, als ich damals per zufall auf SAT1 den Bericht gesehen habe konnt ichs kaum glauben.............

Willey
20-11-06, 15:33
Selbst wenn ein Tempolimit kommt - es wird genug Leute geben, die sich, wie auch jetzt schon (ist ja eh fast überall 100), eh nicht dran halten werden. Schneller als 160 fahren wohl die wenigsten, wenn unbegrenzt ist.

-luwi-
20-11-06, 15:46
http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Foo.bar
20-11-06, 23:09
-luwi-, Du wiederholst dich.

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Foo.bar
21-11-06, 01:08
Nein, ich verspotte niemanden.

Lui_542
21-11-06, 07:09
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Willey:
Schneller als 160 fahren wohl die wenigsten, wenn unbegrenzt ist. </div></BLOCKQUOTE>

Naja ab und zu schon mal an die 240 ran aber irgenswie ist dann ein Strudel im Tank und das gefällt mir bei den Spritpreisen nicht wirklich!

-luwi-
21-11-06, 07:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Foo.bar:
Nein, ich verspotte niemanden. </div></BLOCKQUOTE>

Es wird also die Aussage "ich verspotte niemanden" mit dem "Nein" negiert und ausgedrückt "ich verspotte den bleehden luwi". http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif


http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif



http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Foo.bar
21-11-06, 07:55
Wir zwei sollten uns echt mal zu einer Tasse Therapiebier treffen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

-luwi-
21-11-06, 08:03
http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif http://forum.freenet.de/statics/smilies/40044.gif http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif

Schnepfe
21-11-06, 08:05
Ring frei, Runde eins - Fight!
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Gruß Hasi