PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was mir tierisch auf dem Sack geht:



KptLt_albrecht
09-04-07, 11:10
Was mir tierisch auf dem Sack geht:

Leute die nicht verstehen, dass man sich über ein Spiel aufregt, was nicht Funktioniert!
Ich persönlich bin der Meinung wenn ich Geld (nicht wenig) für etwas bezahle, kann ich auch eine Leistung verlangen!!!!!!! Und das ist eindeutig nicht der Fall. Ich kann also sehr gut verstehen wenn sich der eine oder andere sich negativ äußert über SH4.
Was ich aber nicht verstehen kann ist das es hier Leute gibt die das nicht nachvollziehen können. Vielleicht liegt es daran das sie in der Woche ausreichend Zeit haben für SH4.( Schüler?)
Ob es eine Verbesserung zu SH3 ist muss jeder selber wissen; aber ein Spiel mit solchen Fehlern auf dem Markt zu bringen ist und bleibt eine große Dreistigkeit.

Zu dem Thema Hotline möchte ich nur soviel sagen:
1. Ob Ostern oder nicht täglich bleibt täglich ( letzte Seite Handbuch SH4)
2. Und die Hotline ist auch seit Herausgabe von SH4 noch nicht erreichbar gewesen.

Auch finde ich es nicht, gut das keinerlei Info auf der Homepage zu lesen ist.

Unterm Strich: Ob ich noch einmal etwas bei Ubisoft kaufe weiß ich nicht!!!

KptLt_albrecht
09-04-07, 11:10
Was mir tierisch auf dem Sack geht:

Leute die nicht verstehen, dass man sich über ein Spiel aufregt, was nicht Funktioniert!
Ich persönlich bin der Meinung wenn ich Geld (nicht wenig) für etwas bezahle, kann ich auch eine Leistung verlangen!!!!!!! Und das ist eindeutig nicht der Fall. Ich kann also sehr gut verstehen wenn sich der eine oder andere sich negativ äußert über SH4.
Was ich aber nicht verstehen kann ist das es hier Leute gibt die das nicht nachvollziehen können. Vielleicht liegt es daran das sie in der Woche ausreichend Zeit haben für SH4.( Schüler?)
Ob es eine Verbesserung zu SH3 ist muss jeder selber wissen; aber ein Spiel mit solchen Fehlern auf dem Markt zu bringen ist und bleibt eine große Dreistigkeit.

Zu dem Thema Hotline möchte ich nur soviel sagen:
1. Ob Ostern oder nicht täglich bleibt täglich ( letzte Seite Handbuch SH4)
2. Und die Hotline ist auch seit Herausgabe von SH4 noch nicht erreichbar gewesen.

Auch finde ich es nicht, gut das keinerlei Info auf der Homepage zu lesen ist.

Unterm Strich: Ob ich noch einmal etwas bei Ubisoft kaufe weiß ich nicht!!!

Seereubaer
09-04-07, 11:16
- 100% agree
- Ich finds (...) nicht gut von den Moderatoren, die Threads umzubenennen und dann auch noch *jetzt* aus Rechthaberei, um die Atmosphäre noch mehr zu spannen.

Kann ich nicht verstehen!

Hier herrscht nur noch Eins: das pure Chaos

masterman74
09-04-07, 12:01
hahaha....allmählich wirds peinlich für ubi.
der zustand hier im forum spiegelt irgendwie
sh4 wieder.

bei sh4 funktioniert kein bereich wirklich. alles nur stückwerk, halbheiten und
bugs. ubi (wie viele andere auch) versucht seine kunden mit minderwertigen spielen zu betrügen. ich lasse mir das von keinem publisher mehr gefallen.
bringt deren gammel wieder zum händler zurück. denn ein griff in den geldbeutel tut ubi weh, sonst nichts. je mehr das beherzigen um so grösser ist die wahrscheinlichkeit das sich was ändert.

W4chund
09-04-07, 12:05
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by KptLt_albrecht:
Was mir tierisch auf dem Sack geht:

Leute die nicht verstehen, dass man sich über ein Spiel aufregt, was nicht Funktioniert!
Ich persönlich bin der Meinung wenn ich Geld (nicht wenig) für etwas bezahle, kann ich auch eine Leistung verlangen!!!!!!! Und das ist eindeutig nicht der Fall. Ich kann also sehr gut verstehen wenn sich der eine oder andere sich negativ äußert über SH4.
Was ich aber nicht verstehen kann ist das es hier Leute gibt die das nicht nachvollziehen können. Vielleicht liegt es daran das sie in der Woche ausreichend Zeit haben für SH4.( Schüler?)
Ob es eine Verbesserung zu SH3 ist muss jeder selber wissen; aber ein Spiel mit solchen Fehlern auf dem Markt zu bringen ist und bleibt eine große Dreistigkeit.

Zu dem Thema Hotline möchte ich nur soviel sagen:
1. Ob Ostern oder nicht täglich bleibt täglich ( letzte Seite Handbuch SH4)
2. Und die Hotline ist auch seit Herausgabe von SH4 noch nicht erreichbar gewesen.

Auch finde ich es nicht, gut das keinerlei Info auf der Homepage zu lesen ist.

Unterm Strich: Ob ich noch einmal etwas bei Ubisoft kaufe weiß ich nicht!!! </div></BLOCKQUOTE>

Wer Lesen kann ist klar im Vorteil. Die 7 Tage die Woche beziehen sich auf den Online Support. Ein bisserl weiter gucken, dann siehst Du die "Öffnungszeiten" der Hotline.
Dieses Forum hier ist kein Supportforum, sondern Dieses (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/frm/f/2291005345)

Was das Umbenennen der Threads angeht, die subtile Art mit der versucht wird die Leute mit der Nase auf ihre unzulänglichkeiten zu stoßen ist nicht ok.

Soweit dazu, ist hier sonst Jemand der eine Frage zum Spiel hat oder habt ihr euch aus Angst vor der Flamerei verkrochen und traut euch nicht zu Fragen!? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Keine Angst, ich beisse nicht, ich will nur Spielen.

bose-
09-04-07, 12:07
Ich hab mein Spiel nach ein paar Tagen zurückgegeben und warte lieber auf den ersten oder dritten Patch.
Bis dahin fällt der Preis auch bestimmt.

So Süchtig bin ich auch nicht, dass ich mich mit einem kaputten Spiel rumquälen muss, bis alles funzt.
Macht doch bestimmt hinterher mehr fun, wenn alles funktioniert.
Obwohl... jetzt mit halben Sachen zu Spielen und hinterher neue dazubekommen hat bestimmt auch was http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

Natürlich gebe ich zu, dass ich auf die Infos von unseren Alpha-Testern angewiesen bin, denn Ubi glaub ich nichts.
Danke dafür http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

KptLt_albrecht
09-04-07, 13:07
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">W4chund </div></BLOCKQUOTE>
Genau das meine ich!!!!!!!!!!!!!!!! W4chund

Wer Lesen kann ist klar im Vorteil. Die 7 Tage die Woche beziehen sich auf den Online Support. Ein bisserl weiter gucken, dann siehst Du die "Öffnungszeiten" der Hotline.

Angreifen und Unwahrheiten erzahlen!

Sehe letzte Seite SH4

Service Rund um die Uhr

24 Stunden täglich an 7 Tagen der Woche
http://support.ubisoft.de : kein erfolg

Mo-Fr 9 bis 19 Uhr Telefonisch nicht online

Tipps und Tricks
Täglich von 8 – 24 Uhr Telefonisch nicht online

Wer von uns nicht lesen kann las ich mal dahin gestellt!!!!!!!!!!!!!!!

W4chund
09-04-07, 13:31
Ja wasn nu, in Deinem erstem Post beziehst Du Dich auf die Hotline.
Und die ist nicht Täglich 24h erreichbar. Steht doch auch Da, wie Du genau erkannt hast.

*schnipp*
http://support.ubisoft.de : kein erfolg
*schnapp*

Ein Erfahrungswert von Deiner Seite der nicht in Deinem erstem Post zu sehen ist. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Online Support 24h erreichbar heisst nicht unbedingt das man auch prompt eine Antwort bekommt. Man kann aber sein Problem 24h Täglich dort einbringen oder in den Faqs nach einer Lösung gucken.
Die Telefonische Hotline von Ubisoft war an den vorgegebenen Zeitpunkten nicht erreichbar?
Kann ich mir nicht vorstellen, höchstens das Besetzt war oder vielleicht die Leitungen überlastet.

Ok, meine Bemerkung mit dem "Lesen" war vielleicht ungeschickt gewählt, letztendlich aber nur eine Reaktion auf Deinen Negativethread, der sich in die Riege der 30 anderen einreiht.
Sorry, ich versuche mich in Zukunf zusammen zureissen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Schaumermal
09-04-07, 14:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by KptLt_albrecht:
Was mir tierisch auf dem Sack geht:

Leute die nicht verstehen, dass man sich über ein Spiel aufregt, was nicht Funktioniert!
Ich persönlich bin der Meinung wenn ich Geld (nicht wenig) für etwas bezahle, kann ich auch eine Leistung verlangen!!!!!!! Und das ist eindeutig nicht der Fall. Ich kann also sehr gut verstehen wenn sich der eine oder andere sich negativ äußert über SH4.
Was ich aber nicht verstehen kann ist das es hier Leute gibt die das nicht nachvollziehen können. Vielleicht liegt es daran das sie in der Woche ausreichend Zeit haben für SH4.( Schüler?)
Ob es eine Verbesserung zu SH3 ist muss jeder selber wissen; aber ein Spiel mit solchen Fehlern auf dem Markt zu bringen ist und bleibt eine große Dreistigkeit.

Zu dem Thema Hotline möchte ich nur soviel sagen:
1. Ob Ostern oder nicht täglich bleibt täglich ( letzte Seite Handbuch SH4)
2. Und die Hotline ist auch seit Herausgabe von SH4 noch nicht erreichbar gewesen.

Auch finde ich es nicht, gut das keinerlei Info auf der Homepage zu lesen ist.

Unterm Strich: Ob ich noch einmal etwas bei Ubisoft kaufe weiß ich nicht!!! </div></BLOCKQUOTE>

Ist doch inzwischen nichts neues mehr. Diverse und gewisse sogenannte Fachzeitschrifen hypen das ganze auch noch mit*maleinwedelandieGAMESTAR* Bleibt mir immer noch ein Rätsel, wie Silenthunter 4 87% und Stalker doch glatt 90% erhalten konnten!?

In Stalker habe ich genau das gleiche erlebt, ein haufen Geld ausgegeben, für das verbuggte Spiel schlechthin. Aber inzwischen mußte ich "hirnie" mir auch noch Silenthunter 4 kaufen und siehe da, auch dieses Spiel reiht sich da ein, wo Stalker aufgehöhrt hat. Zwei Spieletitel, auf die ich mich doch sehr gefreut habe und alles mit einer riesen Enttäuschung endet.

Fazit:
Keine Spiele mehr kaufen, die von selbigen Publishern "unfertig" auf den Markt gedrängt werden.

Edit:
Brechbohne hat folgendes geschrieben:

Ich denke, dass Geld und inoffizielle "Vorabverträge" bei solchen Tests auch eine große Rolle spielen. Das gesamte Verhältnis zwischen Spiele-Entwicklern / -Publishern und Printmagazinen kommt mir ohnehin schon seit Jahren "korrupt" vor!

Santalia
09-04-07, 15:27
Sollte bei GS die Spiele Stalker und Silent Hunter 4 genauso laufen wie bei mir halte ich die Wertungen druchaus gerechtfertigt, wobei ich da selten mit GS einer meinung bin.

KKpt.zS
09-04-07, 15:31
ich warte erst mal Patch 1.2 ab (am besten noch 1.3) bevor ich es wieder anfasse... habs eben deinstalliert und SH3 wieder drauf... traurig was da geproggt wurde, vor allem weils ja eigentlich nur ein aufgebohrtes SH3 ist....dazu würde ich euch auch raten, dann sehen wir weiter...

NeCron1986
10-04-07, 03:04
Mir gehts tierisch auf den Sack, dass man als normaler Arbeitnehmer eh wenig Zeit zum Zocken hat und dann bei SH4 6-7 mal die gleiche Mission fahren (Patrouille) muss und das wiederholt sich in jeder Karriere!

Nach 6 mal vor Honshu oder vor den Philippinen patrouillen hab ich schlichtweg einfach keine Lust mehr noch mehr dieser immer gleichen Missionen zu spielen, da leg ich mich lieber schlafen!

JG53Harti
10-04-07, 03:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by NeCron1986:


Nach 6 mal vor Honshu oder vor den Philippinen patrouillen hab ich schlichtweg einfach keine Lust mehr noch mehr dieser immer gleichen Missionen zu spielen, da leg ich mich lieber schlafen! </div></BLOCKQUOTE>


Ich gehe aber davon aus, das die damals nicht unbedingt mal eben ne Einkaufstour nach Tokio gemacht haben und dann auf der 2ten Mission ne Stadtrundfahrt in Hiroshima oder ne Inselrundfahrt um Wake.
Ich meine, wenn das Punkte/Orte zum Angreifen waren, wurden die UBoote auch dahinkommandiert um dort dann eben das zu tun.

marc_schreck
10-04-07, 03:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by KKpt.zS:
ich warte erst mal Patch 1.2 ab (am besten noch 1.3) bevor ich es wieder anfasse... </div></BLOCKQUOTE>
Ebenso hier, hab's mir letzte Woche gebraucht bei Ebay geholt (gibt ja inzwischen dort genug davon http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif) aber installiert ist es noch nicht und wird es erst wenn der 2. Patch raus ist. Wenn es danach noch immer nicht meine Erwartungen (welche mittlerweile gegenüber dem Anfang schon sehr runtergeschraubt sind) erfüllt, dann landet es eben dort wieder http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

NeCron1986
10-04-07, 03:37
Das Problem ist ja gerade, dass in den Auftragsgebieten eben NIX los ist. Da fahren ein paar Segler/ U-Bootjäger und Zerstöer rum und dauern kreuzen FLieger auf. Aber Konvois mit großen Frachtschiffen sind extrem selten.

DrWolle
10-04-07, 05:11
Mein Gott,
was habt ihr eigentlich erwartet? Das es im Pazifik genauso ist wie im Nordatlantik? Das sich ein Gato genauso fährt wie nen VIIc? Das die Japaner ein ähnliches Geleitsystem wie die Alliierten haben?
Oder der "stöende" Turm dei der Flak der P-Klasse..war eben so gebaut das Boot.
Nope, beschäftigt euch mit dem U-Boot-Krieg im Pazifik und ihr werdet feststellen, SHIV ist da gar nicht so weit von weg. Und wegen der Missionen, nach jetzt 8 Patroullien war keine einzige Wiederholung dabei, außer dass ich jedesmal im vorgegebenen Gebiet Schiffe versenken soll http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif Wie langweilig, immer das Gleiche.......
Was war denn im Atlantik anders? Auch immer ein Gebiet und dann Konvoischlachten und Flugzeuge?

Sicher, SHIV hat einige Macken, aber ich habe bisher keinen der vielen sogenannten Bugs, kann die Torpedos trotz falscher Stoppuhr einigemassenins Ziel setzen, schieße den Mark 14 mit Aufschlagzünder und treffe meistens, außer bei Sturm, wenn ich mal wieder zu tief eingestellt habe.
Auch das öffnen des Logbuches war ohne Mod unproblematisch.
Gestern hatte ich das erste Mal Frames unter 25, da waren diese komischen Rechtecke in der Periskopsicht, also, wieder auf Normal-Zoom zurück das Periskop und die Stelle gemerkt. danach wars wieder gut....
Sicher, SHIV bedarf noch einiger Arbeit, aber unspielbar istes nicht und was man hier alles so liest zeigt mir, der größte Bug sitzt immer noch vor dem Monitor. Was erwartet ihr? CS zur See? Bei U-booten gibt es kein rushen!
Und dieses Forum soll eigentlich ein Raum sein, woman sich gegenseitig hilft, aber derzeit sind 99% der Posts reine Flames, was soll das?
Wer mit der "langsamen" Welt der u-Boote nicht klar kommt, soll sich Blazing Angels für die Konsole holen.
Menno.....

seppovich
10-04-07, 06:39
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by DrWolle:
Mein Gott,
was habt ihr eigentlich erwartet? ... CS zur See? Bei U-booten gibt es kein rushen!
...was soll das?
Wer mit der "langsamen" Welt der u-Boote nicht klar kommt, soll sich Blazing Angels für die Konsole holen.
Menno..... </div></BLOCKQUOTE>

joa das ist das problem. wenn man sich nicht in das spiel reinversetzt und einfach nur explosionen sehen/ höen möchte bekommt man nie dieses jagdgefühl.
...
aber es sind ja auch osterferien *g*

JG53Harti
10-04-07, 06:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by DrWolle:

Menno..... </div></BLOCKQUOTE>


Hallo Wolle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif jup fein geschrieben http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

klaus417
10-04-07, 07:24
schließe mich an...sehr gut geschrieben, wolle!!!

Santalia
10-04-07, 07:46
Schließe mich Wolle ebenfalls an, er hat einfach recht.

RayLawrence
10-04-07, 07:58
Noch eins dazu, es ist nicht nur in der Spieleindustrie so schlimm mit der Produktqualität, ich arbeite in der Werbefoto&Filmindustrie, glaub mir da muss immer alles "schnell schnell" sein und die Qualität leidet furchtbar!
Im Moment dreht das ganze Wirtschaftssystem am Rad, Banannenprodukte die beim Kunden reifen :-D

Schaumermal
10-04-07, 12:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by RayLawrence:
Noch eins dazu, es ist nicht nur in der Spieleindustrie so schlimm mit der Produktqualität, ich arbeite in der Werbefoto&Filmindustrie, glaub mir da muss immer alles "schnell schnell" sein und die Qualität leidet furchtbar!
Im Moment dreht das ganze Wirtschaftssystem am Rad, Banannenprodukte die beim Kunden reifen :-D </div></BLOCKQUOTE>

Ich habe aber keine Lust auf einem "Banannendampfer" rum zu schippern.!^^.

Schaumermal
10-04-07, 12:37
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by DrWolle:
Mein Gott,
was habt ihr eigentlich erwartet? Das es im Pazifik genauso ist wie im Nordatlantik? Das sich ein Gato genauso fährt wie nen VIIc? Das die Japaner ein ähnliches Geleitsystem wie die Alliierten haben?
Oder der "stöende" Turm dei der Flak der P-Klasse..war eben so gebaut das Boot.
Nope, beschäftigt euch mit dem U-Boot-Krieg im Pazifik und ihr werdet feststellen, SHIV ist da gar nicht so weit von weg. Und wegen der Missionen, nach jetzt 8 Patroullien war keine einzige Wiederholung dabei, außer dass ich jedesmal im vorgegebenen Gebiet Schiffe versenken soll http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif Wie langweilig, immer das Gleiche.......
Was war denn im Atlantik anders? Auch immer ein Gebiet und dann Konvoischlachten und Flugzeuge?

Sicher, SHIV hat einige Macken, aber ich habe bisher keinen der vielen sogenannten Bugs, kann die Torpedos trotz falscher Stoppuhr einigemassenins Ziel setzen, schieße den Mark 14 mit Aufschlagzünder und treffe meistens, außer bei Sturm, wenn ich mal wieder zu tief eingestellt habe.
Auch das öffnen des Logbuches war ohne Mod unproblematisch.
Gestern hatte ich das erste Mal Frames unter 25, da waren diese komischen Rechtecke in der Periskopsicht, also, wieder auf Normal-Zoom zurück das Periskop und die Stelle gemerkt. danach wars wieder gut....
Sicher, SHIV bedarf noch einiger Arbeit, aber unspielbar istes nicht und was man hier alles so liest zeigt mir, der größte Bug sitzt immer noch vor dem Monitor. Was erwartet ihr? CS zur See? Bei U-booten gibt es kein rushen!
Und dieses Forum soll eigentlich ein Raum sein, woman sich gegenseitig hilft, aber derzeit sind 99% der Posts reine Flames, was soll das?
Wer mit der "langsamen" Welt der u-Boote nicht klar kommt, soll sich Blazing Angels für die Konsole holen.
Menno..... </div></BLOCKQUOTE>

Ich habe absolut keine Probleme damit, das das Spiel so realistisch wie möglich ausfällt, dafür ist es nunmal eine Simulation, die vom selbigen lebt.!
Ich habe aber was dagegen, das ich für die knappe 50,-Euro ein Spiel erhalte, das einfach einen "unfertigen" und nicht soliden Eindruck bei mir hinterlässt. Wen DU dich damit zufrieden gibst, so ist das DEINE Meinung, die man teilen kann aber auch nicht muß.!
Zudem verbitte ich mir die "Unterstellung" von dir, das ich einfach zu blöde bin, dieses "unfertige" Produkt zu spielen. Oder wie soll ich diese Satzpassage von dir verstehen:"der größte Bug sitzt immer noch vor dem Monitor. "
Und wen 99% Flames über dieses Spiel hier im Forum zu lesen sind, so sollte dies auch dir und vorallem den Spieleentwicklern und Publisher mehr als zu denken geben.!

Seereubaer
10-04-07, 12:48
Ich glaube, der Großteil der Leute hier im Forum ist der Meinung, daß SH4 verbuggt ist und so nicht ausgeliefert hätte werden sollen.

Und mit dem Kunde als Betatester, das ist ja auch bekannt.

Der Turm des Bootes, ich sage nur: da hätte mal als Spieledesigner die Ansicht auch auf den Turm verlegen können, das wäre sicherlich sinnvoll gewesen. Den Turm braucht man nicht absägen. Das ist aber kein Bug, sondern nur eine minimale 'Schönheitsoperation'.

Letztendlich stimmen wir sicherlich alle darin überein, daß das Spiel unfertig ist. Die Meinung wurde ja hier mehr als Genug bereits geäußert.

Ich finds gut, daß man sich ärgert. Wir sollten Alle in Zukunft mehr auf die Qualität der Titel achten und uns beschweren. Nur so ändert sich was.

Jetzt im Moment und hier im Forum wurde es aber schon genug getan, meine Meinung.

Ahoi!

DrWolle
10-04-07, 13:35
@Schaunmermal,
leider ist es mit dem Bug vorm Monitor doch wahr, oder warum kommen dann Fragen wie eben beschrieben, die Flak wird durch den Turm gestöt...wieso muß ich für einen Frachter mehr als 2 Torpedos opfern, wieos läuft SHIV bei mir ruckelig, ich hab doch die Mindestkonfiguration... warum gibt es keine Konvoischlachten und vieles mehr!
Siche rist das Spiel nicht perfekt und um mehr Spass dran zu haben fehlt so einiges, wie z.b. Stoppuhr, ein richtiges Handbuch, mehr Angaben zu den Booten und Torpedos. Aber es ist nicht unspielbar und unfertig!
Achja, wer Probleme mit den Maßen hat, soll auf Englisch umschalten, dann passt es. Ist ja eine amrikanisches Boot und "Kaleunt" geht nunmal gar nicht.
Wenn man sich auf Fuss, Yard und nautische Meilen einlässt klappt das auchmit den Entfernungen.
Noch ein Tipp zur Geschwindigkeitsmessung, auf Parallwelkurs so 90? Grad zum Gegner fahren und das Ziel mit der UZO aufschalten. Je nachdem, in welche Richtung der Kontakt wandert die Eigenheschwindigkeit anpassen. Z.B. von 90? -> 80? Gegner ist schneller, 90? -> 100? Gegner ist langsamer.
Und den Targgetholder zwischendurch immer mal wieder ausschalten, wenn der Gegner manövriert. Nur ohne Targetholder wird der TDC alle Änderungen des Gegners mitkoppeln.

KptLt_albrecht
10-04-07, 13:53
über das Spiel als solches, kann ich nichts Schlechtes sagen!!!!!!!
Grafik, Sound und Spielablauf sind uneingeschränkt okay!!!!!!!!!!!!!
Ich halte das Spiel immer noch für sehr gut!!!
Auch muss ich DrWolle absolut Recht geben was die Fragen betreffen.
Es ist halt nicht fertig geworden!!!!!
Bei SH3 haben sie sich ja auch mehr Zeit genommen ich erinnere nur daran wie oft der Termin verschoben wurde.
Die Zeit muss man sich halt nehmen!!!
Auch da waren alle unzufrieden aber nicht so wie jetzt.

Was ich aber mindesten genauso jämmerlich finde ist; das andere bei denen das Spiel eventuell besser läuft sich über die Beanstandung andere aufregen.

Ansonsten bin ich sehr glücklich das ein Softwarehersteller (UBI) die Sparte der U-Boot- Simulation betreibt.

Von der Seite ausgesehen hatten sie noch was gut bei mir.


Jetzt reicht es auch losgeht´s!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

chriseba
10-04-07, 20:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:

...

Der Turm des Bootes, ich sage nur: da hätte mal als Spieledesigner die Ansicht auch auf den Turm verlegen können, das wäre sicherlich sinnvoll gewesen. Den Turm braucht man nicht absägen. Das ist aber kein Bug, sondern nur eine minimale 'Schönheitsoperation'.

...

Ahoi! </div></BLOCKQUOTE>

Wenn der aber in der Realität da war? Warum sollten sie ihn rausnehmen? Weil er stöt? Ja ähm, dann hat er den Skipper auf dem Boot aber auch gestöt.

Wenn solche Wünsche erfüllt würden, würde ich glatt fordern:

Getränkedosenhalter
CD-Wechsler
Jagdflugzeug im Hangar (der ebenfalls installiert werden müsste)
Flatscreen-TV
Sat-Schüssel
Bar
3 Infanteriedivisionen, damit ich auch kapern kann http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Seereubaer
10-04-07, 23:27
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by chriseba:
Wenn der aber in der Realität da war? Warum sollten sie ihn rausnehmen? Weil er stöt? Ja ähm, dann hat er den Skipper auf dem Boot aber auch gestöt.
</div></BLOCKQUOTE>


Lesen! Ich sagte doch: NICHT rausnehmen. Sicht auf den Turm verlegen.

Lesen, denken, posten

Joker13111973
10-04-07, 23:55
Also ich für meinen Teil habe hier auch die schnauze voll. Werde in Zukunft nur noch UBIBUG Produkte saugen oder kopieren und nicht mehr kaufen.

Habe jetzt eine Missi 2 mal gespielt und jedesmal kratzt mir das scheiß Spiel an der gleichen Stelle ab mit dem Fehlercode SH4.exe verursachte einen Fehler in Adresse ... kann in read nicht ausführen... . Auch der letzte Speicherstand is im Arsch und wird nicht mehr eingeladen weil dann sofort das Spiel abstürzt nachdem man 10 min. wartet bis er eingeladen ist.
Auch die Ladezeit nur vom Logbuch mit den empfangenen Funkmeldungen ist eine Katastrophe. Geschlagene 4 min. 48 sec. und 12 msec. dauert das Laden.
Und wenn jetzt jemand auf die gloreiche Idee kommt und sagt von wegen das System ist zu langsam das glaube ich nicht ganz. Ich habe einen P4 3,8 Dual mit 3GB Arbeitsspeicher und einer 7900 GForce.

Soll ich mich jetzt etwa nochmal 6 Stunden hinsetzen und die scheiß Missi zocken ?? Neeee Danke. Jetzt weiß ich auch wie man sagen kann als Spielehersteller mehr als 100 Stunden Spielspaß - Kein Wunder wenn man pro Mission 20 Stunden braucht.

Fazit Das verf****e Spiel kommt von meiner Platte.

Seereubaer
11-04-07, 00:07
@ Joker: Dadurch verbesserst Du die Situation aber auch nicht, indem Du rumheulst und sagst: Das Spiel kommt mir von der Platte.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Joker13111973:
Werde in Zukunft nur noch UBIBUG Produkte saugen und nicht mehr kaufen.
</div></BLOCKQUOTE>

Außerdem ist (Raub-)Kopieren nicht ok. Wie willst Du Denen dann die Chance geben, ihre Qualität zu verbessern? Spiele entwickeln kostet Geld. Je mehr Geld Ubi für die Entwicklung hat, desto mehr Geld können sie ins Qualitätsmanagement stecken. (Raub-)Kopieren macht die Situation für uns Alle nur noch schlimmer. Irgendwann gibts nur 2D-Schiffchen in Schwarz-Weiß, weil überhaupt kein Geld mehr da ist, weil Alle das Spiel klauen.

Joker13111973
11-04-07, 00:18
@ Seereubaer : Also das ist nicht das erste UBIBUG Produkt, das ich habe. Nur jetzt ist der Bogen überspannt und ich sehe nicht eine einen so großen Konzern noch mehr Geld in den Rachen zu werfen, wenn der nur Mist Produziert und dann uns Kunden verarscht.

Ich gebe gerne den anderen Firmen mein Geld für Produkte, wo ich auch was dovon habe (nicht nur Ärger).

Schaumermal
11-04-07, 02:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:


Außerdem ist Saugen nicht ok. Wie willst Du Denen dann die Chance geben, ihre Qualität zu verbessern? Spiele entwickeln kostet Geld. Je mehr Geld Ubi für die Entwicklung hat, desto mehr Geld können sie ins Qualitätsmanagement stecken. </div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

kleinfinger1976
11-04-07, 02:39
@ RayLawrence
Ich gebe dir absolut Recht. Heute ist es wichtiger, ein Produkt auf den Markt zu werfen und den "schnellen" Euro zu machen, als dem zahlenden Kunden Qualität zu liefern. Das geht nun schon längere Zeit so und ist nicht nur bei UBI-Produkten so. Mein letzter Fehlkauf war "Die Gilde 2". Bevor ich nochmal was kaufe, gehe ich erstmal in die Foren und höe mich um. Dann, wenn moderate Kritik, in die Videothek und antesten. Es gab mehrere Spiele die ich in den letzten Monaten als interassant empfand. Ich war aber nie in der Videothek.
WARUM???
überall empfanden sich die Spieler als Beta-Tester! Bei "Gothic 3" ist z. Bsp. ein x GB-Patch im
Gespräch. Wenn die Verkaufsversion 4 GB hat und der vierte Patch GB-Größe haben soll, dann ist ja wohl irgendwas mächtig falsch gelaufen. Aber schon ein AddOn planen. Da kann man sich dann schon
vera....t vorkommen.
Und wenn ich das jetzt auf der SH4-Seite lese, das am 22.3. Verkaufsstart ist, und dann am selben Tag die ersten Patches bereitstehen, dann geht es mir bei SH4 nicht anders.
Wieder ein Game auf das ich mich gefreut hatte, welches ich mir aber nicht zulegen werde. Schade eigentlich, werde dann aber weiter SH3 zocken. Hat zwar auch noch Macken, aber an die hat man sich ahlt gewöhnt.

meaning11
11-04-07, 02:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Außerdem ist Saugen nicht ok. Wie willst Du Denen dann die Chance geben, ihre Qualität zu verbessern? Spiele entwickeln kostet Geld. Je mehr Geld Ubi für die Entwicklung hat, desto mehr Geld können sie ins Qualitätsmanagement stecken. Saugen macht die Situation für uns Alle nur noch schlimmer. Irgendwann gibts nur 2D-Schiffchen in Schwarz-Weiß, weil überhaupt kein Geld mehr da ist, weil Alle das Spiel klauen. </div></BLOCKQUOTE>

Ich sehe schon wie Du Dich in Ehrfurcht vor mir und recht wenigen anderen verneigst, weil wir durch den Kauf der Vollversion des völlig verbuggten Produkts MS Windows 3.0 Dir heute dieses wundervolle stabile Windows XP beschert haben. Ich wußte doch, dass es mir irgendwann einmal großen Respekt einbringen würde, dass ich damals zigmal bei mir und Freunden von den 1MByte SIPs die Füße abgelötet habe (SIMMs halt nicht zu bekommen), damit wir genug Speicher für den /386-Modus hatten... um rauszufinden, ob man IRGENDWAS Vernünftiges damit anfangen kann...

oder ist vielleicht jemand mit dieser Entwicklung NICHT glücklich?

Seereubaer
11-04-07, 02:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Schaumermal:
http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif </div></BLOCKQUOTE>

versteh ich nicht. Gute Spiele können nur entwickelt werden, wenn genug Geld da ist. Leute, die sich das Spiel 'saugen' (oder herunterladen), machen die Produktqualität schlechter. Ubi verliert Geld wegen den Raubkopierern und muss einsparen. Wo wird eingespart? Qualitätsmanagement / Beta-test.

Auch wenn ich mich jetzt bei 20 - 30% der Forumsbenutzer unbeliebt mache, muss das mal gesagt werden. Wenn man das Spiel vorher testen will, kann man doch: Videothek, Demo spielen. Außerdem kann man das Spiel kaufen und bei Ebay wieder verkaufen, wenns Einem nicht gefällt!

Seereubaer
11-04-07, 03:02
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by meaning11:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Außerdem ist Saugen nicht ok. Wie willst Du Denen dann die Chance geben, ihre Qualität zu verbessern? Spiele entwickeln kostet Geld. Je mehr Geld Ubi für die Entwicklung hat, desto mehr Geld können sie ins Qualitätsmanagement stecken. Saugen macht die Situation für uns Alle nur noch schlimmer. Irgendwann gibts nur 2D-Schiffchen in Schwarz-Weiß, weil überhaupt kein Geld mehr da ist, weil Alle das Spiel klauen. </div></BLOCKQUOTE>

Ich sehe schon wie Du Dich in Ehrfurcht vor mir und recht wenigen anderen verneigst, weil wir durch den Kauf der Vollversion des völlig verbuggten Produkts MS Windows 3.0 Dir heute dieses wundervolle stabile Windows XP beschert haben. Ich wußte doch, dass es mir irgendwann einmal großen Respekt einbringen würde, dass ich damals zigmal bei mir und Freunden von den 1MByte SIPs die Füße abgelötet habe (SIMMs halt nicht zu bekommen), damit wir genug Speicher für den /386-Modus hatten... um rauszufinden, ob man IRGENDWAS Vernünftiges damit anfangen kann...

oder ist vielleicht jemand mit dieser Entwicklung NICHT glücklich? </div></BLOCKQUOTE>

Ganz einfache Lösung für Dein problem: Verwende Linux.
Willst Du jetzt damit sagen, daß Du Windows raubkopierst, weil Du Windows schlecht findest? Wieso kopierst Du es Dir dann? (...) Du sprichst in Rätseln.

Schaumermal
11-04-07, 03:06
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by kleinfinger1976:
@ RayLawrence
Ich gebe dir absolut Recht. Heute ist es wichtiger, ein Produkt auf den Markt zu werfen und den "schnellen" Euro zu machen, als dem zahlenden Kunden Qualität zu liefern. Das geht nun schon längere Zeit so und ist nicht nur bei UBI-Produkten so. Mein letzter Fehlkauf war "Die Gilde 2". Bevor ich nochmal was kaufe, gehe ich erstmal in die Foren und höe mich um. Dann, wenn moderate Kritik, in die Videothek und antesten. Es gab mehrere Spiele die ich in den letzten Monaten als interassant empfand. Ich war aber nie in der Videothek.
WARUM???
überall empfanden sich die Spieler als Beta-Tester! Bei "Gothic 3" ist z. Bsp. ein x GB-Patch im
Gespräch. Wenn die Verkaufsversion 4 GB hat und der vierte Patch GB-Größe haben soll, dann ist ja wohl irgendwas mächtig falsch gelaufen. Aber schon ein AddOn planen. Da kann man sich dann schon
vera....t vorkommen.
Und wenn ich das jetzt auf der SH4-Seite lese, das am 22.3. Verkaufsstart ist, und dann am selben Tag die ersten Patches bereitstehen, dann geht es mir bei SH4 nicht anders.
Wieder ein Game auf das ich mich gefreut hatte, welches ich mir aber nicht zulegen werde. Schade eigentlich, werde dann aber weiter SH3 zocken. Hat zwar auch noch Macken, aber an die hat man sich ahlt gewöhnt. </div></BLOCKQUOTE>

Das ist doch genau der springende Punkt, bzw hier fängt der Fisch an zu stinken.!
Spiele werden "unfertig" auf den Markt geschmissen, diverse "Fachzeitschriften" hypen dies mit und der zahlende Kunde ist der dumme, fast wie gehabt. Nur das ich den Eindruck gewonnen habe, das dieses (un)verhalten in jüngster Vergangenheit immer mehr zu nimmt.
In Zukunft werde ich mir eine "Black-List" anlegen, in denen genau diese Publisher sich verewigt haben und werden. Desweiteren werde ich mich meinem Vorredner anschließen und zuerst in diversen Foren mir einen eigenen Eindruck über ein Spiel machen. Somit hat sich das laufende ABO, der sogenannten Fachzeitschrift auch erledigt.

meaning11
11-04-07, 03:19
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by meaning11:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Außerdem ist Saugen nicht ok. Wie willst Du Denen dann die Chance geben, ihre Qualität zu verbessern? Spiele entwickeln kostet Geld. Je mehr Geld Ubi für die Entwicklung hat, desto mehr Geld können sie ins Qualitätsmanagement stecken. Saugen macht die Situation für uns Alle nur noch schlimmer. Irgendwann gibts nur 2D-Schiffchen in Schwarz-Weiß, weil überhaupt kein Geld mehr da ist, weil Alle das Spiel klauen. </div></BLOCKQUOTE>

Ich sehe schon wie Du Dich in Ehrfurcht vor mir und recht wenigen anderen verneigst, weil wir durch den Kauf der Vollversion des völlig verbuggten Produkts MS Windows 3.0 Dir heute dieses wundervolle stabile Windows XP beschert haben. Ich wußte doch, dass es mir irgendwann einmal großen Respekt einbringen würde, dass ich damals zigmal bei mir und Freunden von den 1MByte SIPs die Füße abgelötet habe (SIMMs halt nicht zu bekommen), damit wir genug Speicher für den /386-Modus hatten... um rauszufinden, ob man IRGENDWAS Vernünftiges damit anfangen kann...

oder ist vielleicht jemand mit dieser Entwicklung NICHT glücklich? </div></BLOCKQUOTE>

Ganz einfache Lösung für Dein problem: Verwende Linux.
Willst Du jetzt damit sagen, daß Du Windows raubkopierst, weil Du Windows schlecht findest? Wieso kopierst Du es Dir dann? (...) Du sprichst in Rätseln. </div></BLOCKQUOTE>

Tut mir leid, wenn das zu kompliziert für Dich war. Ich verwende Linux derzeit auf den zwei anderen Rechnern hier im Haus (ein ubuntu 6.06lts und auf einem recht betagten laptop debian/sarge). Im übrigen liegt es ja wohl in er NAtur eines Monopolisten (in diesem Fall: Monopol auf DirectX, SH4 wird ja wohl mit cedega noch lange nicht laufen), dass man eben nicht einfach davon wegkommt. Im übrigen habe ich oben geschrieben, dass ich Windows zu Zeiten als es noch keine OEM-Versionen gab, eben nicht raubkopiert habe, sondern als Vollversion erworben. Das haben nicht viele getan...

Um den Bogen zurück zu schlagen: manchmal ist es gar nicht schlecht, wenn ein wenig lieblos entwickeltes Produkt nicht mehr weitergeführt wird. Normalerweise werden die Entwickler dann auch nicht mehr standrechtlich erschossen, sondern suchen sich ein anderes Betätigungsfeld -- es soll schon vorgekommen sein, dass Designer/Entwickler sich getrennt haben und beim Neubeginn ein feines Softwarelabel gegründet haben ...

Seereubaer
11-04-07, 03:27
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Um den Bogen zurück zu schlagen: manchmal ist es gar nicht schlecht, wenn ein wenig lieblos entwickeltes Produkt nicht mehr weitergeführt wird. </div></BLOCKQUOTE>

Also, wenn ich das richtig verstanden habe: Raubkopieren ist in manchen Fällen ok, weil die Softwareschmiede bei hohen Verlusten dicht machen muss und die Programmierer dann 'eventuell' ein neues Label gründen, unter dem dann bessere Qualität entwickelt wird, oder hab ich Dich falsch verstnden?

meaning11
11-04-07, 03:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Um den Bogen zurück zu schlagen: manchmal ist es gar nicht schlecht, wenn ein wenig lieblos entwickeltes Produkt nicht mehr weitergeführt wird. </div></BLOCKQUOTE>

Also, wenn ich das richtig verstanden habe: Raubkopieren ist in manchen Fällen ok, weil die Softwareschmiede bei hohen Verlusten dicht machen muss und die Programmierer dann 'eventuell' ein neues Label gründen, unter dem dann bessere Qualität entwickelt wird, ja??

Du machst es Dir echt einfach.... </div></BLOCKQUOTE>

Nein. Ich habe so eine Behauptung nicht aufgestellt. Du hattest die These aufgestellt, dass der Erlös eines Softwareprodukts für seine Weiterentwicklung verwendet wird, das Produkt dadurch besser wird und alle einen Nutzen davon haben. Dem habe ich grundsätzlich widersprochen, ein solcher Automatismus besteht nicht. Manchmal kann er sogar ins Gegenteil umschlagen und der Erfolg ein Produkt zur Plage machen.
Die Realität ist, wie wir alle wissen, doch noch etwas komplizierter (Produkte werden nicht aus bösem Willen schlecht entwickelt, sondern aus pragmatischen Gründen, überheblichkeit etc.).

Seereubaer
11-04-07, 03:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by meaning11:
Dem habe ich grundsätzlich widersprochen, ein solcher Automatismus besteht nicht. Manchmal kann er sogar ins Gegenteil umschlagen und der Erfolg ein Produkt zur Plage machen.
Die Realität ist, wie wir alle wissen, doch noch etwas komplizierter (Produkte werden nicht aus bösem Willen schlecht entwickelt, sondern aus pragmatischen Gründen, überheblichkeit etc.). </div></BLOCKQUOTE>

Ich schätze mal, Du redest hier insbesondere von Microsoft. Du solltest zwischen Spielefirmen und Software-Riesen unterscheiden. Microsoft kratzt es sicherlich nicht sehr, wenn ein gewisser Anteil der Kopien Raubkopien sind, weil Sie viel Geld durch vorinstallierete Systeme bei Neurechnern verdienen.

Bei einer Spielefirma wird vorher überlegt, wieviel das Endprodukt ungefähr auf dem Markt an Geld einbringt. Davon wird eine Gewinnmarge abgezogen und dann der Projektplan erstellt. Angepeiltes Releasedatum, Anzahl Programmierer / Grafiker / etc + Backup-zeit, falls was schief geht (oft der Fall). Wenn jetzt viele Leute raubkopieren, fällt der Gewinn geringer aus. Also wird bei einem Nachfolgeprodukt die Zeitspanne der Entwicklungszeit geringer ausfallen, weil die Umsatzerwartung geringer ausfällt. Insofern besteht sehr wohl ein Zusammenhang zwischen dem Erlös eines Softwareprodukts und der Produktqualität -&gt; und damit auch zwischen der Anzahl der Raubkopien und der Produktqualität.

Schaumermal
11-04-07, 04:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by meaning11:
Dem habe ich grundsätzlich widersprochen, ein solcher Automatismus besteht nicht. Manchmal kann er sogar ins Gegenteil umschlagen und der Erfolg ein Produkt zur Plage machen.
Die Realität ist, wie wir alle wissen, doch noch etwas komplizierter (Produkte werden nicht aus bösem Willen schlecht entwickelt, sondern aus pragmatischen Gründen, überheblichkeit etc.). </div></BLOCKQUOTE>

Ich schätze mal, Du redest hier insbesondere von Microsoft. Du solltest zwischen Spielefirmen und Software-Riesen unterscheiden. Microsoft kratzt es sicherlich nicht sehr, wenn ein gewisser Anteil der Kopien Raubkopien sind, weil Sie viel Geld durch vorinstallierete Systeme bei Neurechnern verdienen.

Bei einer Spielefirma wird vorher überlegt, wieviel das Endprodukt ungefähr auf dem Markt an Geld einbringt. Davon wird eine Gewinnmarge abgezogen und dann der Projektplan erstellt. Angepeiltes Releasedatum, Anzahl Programmierer / Grafiker / etc + Backup-zeit, falls was schief geht (oft der Fall). Wenn jetzt viele Leute raubkopieren, fällt der Gewinn geringer aus. Also wird bei einem Nachfolgeprodukt die Zeitspanne der Entwicklungszeit geringer ausfallen, weil die Umsatzerwartung geringer ausfällt. Insofern besteht sehr wohl ein Zusammenhang zwischen dem Erlös eines Softwareprodukts und der Produktqualität. </div></BLOCKQUOTE>

Mal davon abgesehen, das ich nie eine Kopie bzw Raubkopie im Besitz habe oder jemals besessen habe, frage ich mich gerade, was DIESE Diskussion soll!?
Gerade weil ich ein "ehrlicher" Kunde bin, der gerne bereit ist für eine vollbrachte und anständige Arbeit auch dafür Geld auszugeben, gerade dies macht mich wütend, wenn ich den Eindruck gewonnen habe, das ich viel Geld in ein Produkt investiert habe, das einfach nicht vollens zu Ende gebracht wurde. Wie gesagt, das ist leider nicht nur mit SH4 so, sondern auch mit anderen Spielen bzw Artikeln.
DAS ist es, was mich so langsam aber sicher auf die Barikkaden bringt.!

Seereubaer
11-04-07, 04:09
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Schaumermal:
Mal davon abgesehen, das ich nie eine Kopie bzw Raubkopie im Besitz habe oder jemals besessen habe, frage ich mich gerade, was DIESE Diskussion soll!?
</div></BLOCKQUOTE>
Naja, ist grundsätzlich mal erwähnenswert, weil ja der Ärger oft auf Ubi geschoben wird. Raubkopierer tragen auch in nicht unerheblichem Maße zu einer schlechten Produktqualität bei.
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Schaumermal:
Gerade weil ich ein "ehrlicher" Kunde bin, der gerne bereit ist für eine vollbrachte und anständige Arbeit auch dafür Geld auszugeben, gerade dies macht mich wütend, wenn ich den Eindruck gewonnen habe, das ich viel Geld in ein Produkt investiert habe, das einfach nicht vollens zu Ende gebracht wurde. Wie gesagt, das ist leider nicht nur mit SH4 so, sondern auch mit anderen Spielen bzw Artikeln.
DAS ist es, was mich so langsam aber sicher auf die Barikkaden bringt.! </div></BLOCKQUOTE>
/100% agree http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

meaning11
11-04-07, 04:29
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Schaumermal:
Mal davon abgesehen, das ich nie eine Kopie bzw Raubkopie im Besitz habe oder jemals besessen habe, frage ich mich gerade, was DIESE Diskussion soll!?
</div></BLOCKQUOTE>
Naja, ist grundsätzlich mal erwähnenswert, weil ja der Ärger oft auf Ubi geschoben wird. Raubkopierer tragen auch in nicht unerheblichem Maße zu einer schlechten Produktqualität bei. </div></BLOCKQUOTE>

Die Behauptung ist schwer zu halten. Die am meisten raubkopierten Spiele sind zugleich die erfolgreichsten Spiele aller Zeiten und haben Genres begründet, von denen die Industrie noch heute zehrt (Civilization, Elite) -- Doom mit seiner (auch netzwerkfähigen) "Sharewareversion" beschritt ja von vornherein einen Mittelweg.
Das Argument passt eigentlich nur für die historische Situation, als sich die Spielehersteller vom Commodore Amiga mit seinem florierenden "Schulhofhandel" abgewendet und dem PC als dem vermeintlich "erwachseneren" Medium zugewandt haben.

Im Falle Ubisoft und SH4 ist aber die Behauptung fehl am Platze. Das Sim-Genre ist ein "erwachsenes" Genre und die Zahl der Raubkopierer hier wohl so niedrig wie nirgends sonst (auch der hier schon mehrfach verlinkte Stern-Artikel erwähnt das). Ubisofts Hauptengagement gilt dem Konsolenmarkt und dort sind Raubkopien auch eher ein Randphänomen. Die Spiele indes lassen oft genau diesselbe Sorgfalt vermissen (letztes persönlich begutachtetes Beispiel: Red Steel, viel Potential, halbherzige Umsetzung; man war sogar zu geizig für den grandiosen Sound Dolby PL2 zu lizenzieren).

Letztlich will ich das Argument sogar umkehren: Der Produktqualität von SH4 und Gothic 3 haben nicht die bösen Raubkopierer geschadet, sondern die große Menge an wohlmeinenden Vorbesteller (wie ich). Das muß zum Pfusch und zum "Schnellschuß" geradezu eingeladen haben.

Ricky_75
11-04-07, 04:40
Mal ehrlich ... warum wird immer alles auf die Raubkopierer geschoben?
Ich stimme zu, daß das Kopieren illegal ist und sicher nicht zuträglich, allerdings sollten sich aber die Softwarehersteller die Frage stellen, warum ein potentieller Kunde kein Geld für ein Orginal ausgeben will, bevor er es nicht in kopierter Version angespielt hat?
Liegt es vielleicht daran, daß die mangelnde Qualität der Appikation ihn nach einem kurzen Antesten dazu bringt, daß er es sich garnicht mehr kaufen will?

Ich denke, gegen den "kleinen" Kopierer hilft ein entsprechender Kopierschutz. Gegen den Profi hilft der allerdings nichts.
Schlimm wird es, wenn die ehrlichen Kunden (ja, ich habe es mir gekauft und bin ziemlich enttäuscht) unter dem Kopierschutz bzw. unter Fehlern im Produkt zu leiden haben und dann das ganze übel auf die illegalen Kopien geschoben wird.

Ich denke, daß ein Mittelweg hier die beste Lösung ist. D.h. auf jeden Fall ein Kopierschutz vorhanden sein sollte!
Meiner Meinung nach sollte sich ein Publisher bzw. Softwareentwickler als Dienstleister verstehen. Dieses Wort setzt sich aus Dienst und Leistung zusammen. Das heißt wiederum:
Ein Dienst muß bezahlt werden, eine Leistung muß erbracht werden.
Aus dem "Leistungsversprechen" des Anbieters (Dokumentation etc.) und dem Kauf des Produkts durch den Kunden ergibt sich eine gegenseitige Einverständniserklärung.
Wenn nun allerdings das Produkt nicht die versprochen Merkmale enthält bzw. das Produkt nicht voll funktionsfähig ist (Wer kauft ein Auto ohne Bremsen?) wird der Kunde natürlich das Produkt zurückgeben oder Produkte dieses Herstellers nicht mehr kaufen.
Wenn jemand einen Neuwagen kauft, dann geht er davon aus, daß alles vorhanden ist, was ein Auto ausmacht. Wenn jemand einen Gebrauchtwagen kauft, dann macht er eine Testfahrt.
Wenn jemand ein neues Spiel kauft ... sollte es sich genauso verhalten.

Fazit:
* Raubkopien sind illegal und dürfen nicht geduldet werden.
* Spielehersteller sollten verpflichtet werden, voll funktionsfähige Produkte auf dem Markt zu bringen bzw. diese innerhalb einer angemessenen Nachbesserungsfrist voll funktionsfähig (entsprechend der Versprechungen) zu bringen.
* Die Kunden der Spiele sollten sich auf konstruktive Kritik beschränken.
* Es gibt nicht _einen_ Auslöser für die mangelnde Qualität sondern es ist immer eine Kombination von mehreren Kleinigkeiten! (Denkt doch mal an die Summen, die UBI durch den "Vorverkauf" eingenommen hat. Hier wurde Geld gezahlt, obwohl für den Kunden noch keine Leistung erbracht war. Das nennt man zinsfreien Kredit! Zusätzlich hatte UBI dadurch eine Kaufzusicherung und konnte besser kalkulieren.)

Nur durch ein "Miteinander" ist dieser Teufelskreis zu durchbrechen!

Ich hoffe, ich bin niemandem zu sehr auf die Füße gestiegen - ansonsten liebe Admins: löscht meinen Eintrag ...

W4chund
11-04-07, 05:11
Ein Teufelskreis..........wie sollen wir da jemals wieder herauskommen.
Die Raubkopierer sind verantwortlich für die schlechte Qualität eines Softwareproduktes und die Raubkopierer werden mehr, weil die Qualität der Softwareprodukte immer schlechter wird.
OH MEIN GOTT, WIR WERDEN ALLE STERBEN, VERFOLGT SIE, STEINIGT SIE!!!

Genug gescherzt:

Was ihr hier so vom Stapel lasst, die Gehirnwäschepropaganda scheint ja beim Seeräuber funktioniert zu haben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

"Raubkopien" ( schreckliches Wort) sind mit Sicherheit ein Umsatzproblem für den Hersteller eines Softwareproduktes, welches bei der Umsatzerwartung garantiert mit einbezogen wird. Wobei man hier noch zwischen geschäftlicher Nutzung und Freizeitgestaltung unterscheiden muss.
Im geschäftlichem Bereich kann es sich eine Firma nicht leisten seinen Betrieb mit nicht lizensierter Software zu betreiben. Hier wird schon der Produkthersteller dafür sorgen das alles seinen rechten Gang geht denn dort liegt, für M$ z.B., der Hauptmarkt.
Die Nutzung nicht lizensierte Software im Privatbereich ist sicher ein Umsatzverlust, nur wären die Kosten, diese zu verfolgen und zur Anklage zu bringen, wesentlich höher als der zu erwartende Gewinn/ Nutzen daraus.
Stattdessen werden medienwirksame Präzedensfälle geschaffen um die Angst zu schüren. Und hier zum größten Teil an den Leuten die eine Verbreitung nicht lizensierter Software professionell betreiben um sich damit ein Einkommen zu sichern.
Würde man alle Nutzer verfolgen und verklagen wollen die nicht lizensierte Software haben, würde der volkswirtschaftliche Schaden unser Land kurzerhand in die Steinzeit versetzen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Im Spielesektor mag das etwas anders sein. Allerdings bin ich überzeugt davon dass die mangelnde Qualität nicht auf die gestiegene Anzahl der Raubkopien alleine zu schieben ist.
Die Steigerung der Qualitätsmängel in vielen Bereichen ist eher auf die steigende Gewinnorientierung bei gleichzitiger Senkung der Produktionskosten und die emense Kürzung der Zeiträume bis zum erscheinen von Nachfolgeprodukten und Zusatztiteln zu führen.
Und daran sind wir selber Schuld, weil wir alles billig und noch schneller haben wollen.

Die Hauptgründe für die schlechtere Qualität bei Computerspielen wurden ja schon öfters genannt.
Raubkopien alleine sind mit Sicherheit nicht der Grund warum die diese schlechter wird. Zu eng gesteckte Entwicklungs und Testzeiten zusammen mit steigender Komplexität der Computersysteme werden die Hauptgründe sein.

Nehmen wir mal als Bespiel EA und BF2.

- Release BF2 im Sommer 2005

- 1 Woche nach Release, Hotfix für BF2 damit es bei den Leuten überhaupt läuft

- 2 Wochen nach Release, Hotfix für den Hotfix

- 4 Wochen nach Relase, 1. richtiger Patch und Ankündigung Add On Special Forces

- 8 Wochen nach Relase, 2. Patch mit Release Add On Special Forces

- 12 Wochen nach Release, Hotfix für 2. Patch mit Ankündigung Add On Amored Forces

- 17 Wochen nach Release, Amored Forces auf dem Markt mit Ankündigung nächster Patch und Add On Euro Forces

- 20 Wochen nach Release, 3. große Patch und Euroforces auf dem Markt, Ankündigung BF2142

Mit Release von 2142 kam der letzte Patch für BF2 und die Ankündigung für das Add On zu 2142.
Und so weiter, und so weiter.
über die letzten NFS Titel brauchen wir garnicht erst anfangen.

Wir können das hier von Pontius bis Pilatus diskutieren, letztendlich werden wir damit aber jetzt nicht viel ändern, ausser das wir uns gegenseitig den Bauch streicheln. Ich bin mir sicher das den Leuten, die von uns jetzt die verbale "Prügel" beziehen, beim Release von SH4 dessen Zustand durchaus bewusst war, sie aber dem Diktat der Leitung unterlagen, die nunmal das Budget für eine Produktentwicklung festlegt.
Inwiefern unser jetziges "Feedback" bei den Verantwortlichen ankommt und was es bringt, das wird die Zeit zeigen.

Wie ich schon anderswo sagte, das Kind ist in den Brunnen gefallen, nun holen wir es wieder herraus. überlegen können wir, was wir machen damit das nächste Kind nicht in einen anderen Brunnen fällt.

Eines muss ich aber noch loswerden, wenn alle ihr "Maul" im realem Leben genausoweit aufreissen würden, wie sie es hier tun, dann hätte der Wille des Volkes in diesem Land schon politische Berge versetzt und wir "müssten" diese Diskussion hier nicht führen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

meaning11
11-04-07, 05:20
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Die Nutzung nicht lizensierte Software im Privatbereich ist sicher ein Umsatzverlust, nur wären die Kosten, diese zu verfolgen und zur Anklage zu bringen, wesentlich höher als der zu erwartende Gewinn/ Nutzen daraus. </div></BLOCKQUOTE>

Nein: Methode Gravenreuth. Jeder Anwalt (der sein Geld nicht auf ehrliche Weise verdienen will) kann Raubkopierer unter Androhung einer Strafanzeige abmahnen und selbst die Abmahnkosten kassieren. Dazu ist (weil nicht nur Urheberrechtsverletzung, sondern auch Straftatbestand) nicht einmal ein Auftrag der Rechteinhaber notwendig.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Im Spielesektor mag das etwas anders sein. Allerdings bin ich überzeugt davon dass die mangelnde Qualität nicht auf die gestiegene Anzahl der Raubkopien alleine zu schieben ist. </div></BLOCKQUOTE>

Und ich bin mir sicher, dass die Zahl der Raubkopien gesunken ist (sowohl total, wie prozentual). Ein Verdienst der Budgetversionen wie ich annehme.

Seereubaer
11-04-07, 05:27
Also Wachund, Dein Post in allen Ehren, aber was Du hier schreibst ist Müll. BF2 ist ein Online-Spiel, welches nur mit Original-Key funktioniert. Deswegen verkauft es sich auch gut und deshalb ist der Produkt-Support auch so gut. Genauso wie in World of Warcraft, wo nahezu alle 2 Wochen Patches herauskommen.

"Gehirnwäsche" ist es nicht, sondern lediglich gesunder Menschenverstand und Erfahrung im IT-Bereich. Die Qualität eines Titels ist nur so gut, wie damit Geld verdient werden kann.

Steinigen will die sog. "Raubkopierer" wohl Niemand, da wohl jeder die eine oder andere "MP3" auf seinem Rechner hat. Deswegen fühlen sich wahrscheinlich auch gleich viele Leute als "Raubkopierer" angeklagt. Was ich sagen will, ist: Wenn man ein Spiel wirklich gut findet, sollte man ein Spiel kaufen. Ich glaube schon, daß da bei Vielen noch Nachholbedarf hinsichtlich dieser Einsicht besteht. Damit kann man seinen Teil dazu beitragen, die Produktqualität zu verbessern.

meaning11
11-04-07, 05:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Was ich sagen will, ist: Wenn man ein Spiel wirklich gut findet, sollte man ein Spiel kaufen. Ich glaube schon, daß da bei Vielen noch Nachholbedarf hinsichtlich dieser Einsicht besteht. Damit kann man seinen Teil dazu beitragen, die Produktqualität zu verbessern. </div></BLOCKQUOTE>

Ich habe (muß so 15-17 Jahre her sein) Silent Service II gekauft. Kostete damals so DM 119.--
Ergebnis: Firma wird aufgekauft und zerschlagen. Aber vielleicht lags ja daran, dass ich auf dem Amiga mal eine "Kopie" von Silent Service I aus der Nähe gesehen habe. Ich würde auch so ein hübsches Photo von der Packung machen (etwa wie ein halbhoher Schuhkarton), die Schachtel liegt allerdings momentan bei meinen Eltern auf dem Dachboden.

Ich habe seit 1999 nur Siemens Handys gekauft bis zuletzt. Dasselbe Handy wie ich hat auch unsere verehrte Kanzlerin. Das Ergebnis ist bekannt.

Ich habe eine Digitalkamera von Benq erworben. Ergebnis: Lieber die Abfindung von Siemens mitnehmen incl. einiger Patente und einen so gut wie betrügerischen Konkurs hinlegen als weiterhin selbst mit Produkten wie den Kameras ehrliche Geschäfte zu machen. Nicht einmal die Auszahlung der letzten Gehälter ist gesichert und soll nun wieder auf Siemens abgeschoben werden.

Ich fahre ein in Deutschland gefertigtes Auto (Opel). Die Gewinne wandern mit netter Regelmäßigkeit in die USA zur Konzernmutter zum Bilanzausgleich und die Arbeitsplätze hier sollen zugleich abgezogen werden, ist immer wieder in der Diskussion.

Ich habe einen Müllermilch-Drink getrunken, nur um festzustellen, dass sich der Laden eine neue Fabrik in den neuen Bundesländern incl. Grundstück und allem finanzieren lässt, nur um dafür eine Fabrik in den alten Bundesländern dichtzumachen.

Ich habe also "meinen Teil dazu beigetragen". Sogar zur Entwicklung des Genres hier *g*

ABER: Mein Fön ist nicht von (seinem Erfinder) AEG, sondern von eine Raubkopie durch was-weiß-ich-wen (er ist rosa) und daher bin ich wohl in diesem Falle mitverantwortlich, dass AEG/Elekrolux nun in Deutschland keine Waschmaschinen mehr produziert, sondern die Schweden alles nach Polen verlagern. Oder wie http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Nebenbei: Wieviele Leute hier im Forum haben wohl eine Raubkopie von SH4? Ich traue mich nicht ganz "null" zu sagen. Aber ich glaube das ist dicht dran.

Seereubaer
11-04-07, 06:07
puhhh.... http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

Was haben Handys, Digitalkameras, Autos, Müllermilch-Drinks und Föne mit Computerspielen zu tun?

mag sein, daß sich irgendwelche Arbeitsplätze verlagern, wenn man Produkt A und nicht Produkt B kauft, aber öhm.. back to topic?

Es werden sicherlich Alle hoch und heilig schwöen, daß sie eine legale Version von SH4 haben. Statistiken sagen was Anderes. Ok, die bösen multinationalen Konzerne, jaja, die Statistiken sind alle gefälscht und Raubkopien verhelfen dem Produkt zu mehr Werbung und mehr Umsatz.. ist klar http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Ehrlich: klingt für mich wie eine verdammt schlechte Ausrede.

Das hast Du jetzt nicht gesagt! Ich sage nur: Ich hab sowas schon öfters gehöt.

Also was ist jetzt mit dem Fön? http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

meaning11
11-04-07, 06:13
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:
puhhh.... http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

Was haben Handys, Digitalkameras, Autos, Müllermilch-Drinks und Föne mit Computerspielen zu tun?

mag sein, daß sich irgendwelche Arbeitsplätze verlagern, wenn man Produkt A und nicht Produkt B kauft, aber öhm.. back to topic?

Es werden sicherlich Alle hoch und heilig schwöen, daß sie eine legale Version von SH4 haben. Statistiken sagen was Anderes. Ok, die bösen multinationalen Konzerne, jaja, die Statistiken sind alle gefälscht und Raubkopien verhelfen dem Produkt zu mehr Werbung und mehr Umsatz.. ist klar http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Das hast Du jetzt nicht gesagt, klar, aber das denken wohl viele 'Spezialisten' hier.

Also was ist jetzt mit dem Fön? http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif </div></BLOCKQUOTE>

Gewinne gehen nicht in die Produktqualität, so einfach ist das. Als Käufer kannst Du noch so loyal sein, es hilft nix.
Selbst wenn man ein eher kleines Unternehmen ansieht wie Microprose, wäre es einfach töicht, wenn sie aus ihren Gewinnen etwa ein Silent Service III entwickelt hätten -- weil damit die Bilanzsumme einfach zu niedrig bleibt.
Die Gewinne müssen ausgeschüttet werden (Shareholder Value) und die Neuentwicklung wird durch Kredite finanziert. Nur so wird eine übernahme erschwert...

Dein Glauben hat etwas religiöses -- Treue, die irgendwann belohnt wird oder so. Das haut nicht hin. Wir sprechen uns wieder, wenn Ubisoft beim übernächsten Patch die Weiterentwicklung einstellt. Aber sag nicht die Raubkopierer wären schuld oder die Leute, die Ubisoft durch Meckern die Lust verdorben hätten... es sind hier wie in Gothic 3 einfach die Vorschußlorbeeren, die eine mangelhafte Produktqualität flankieren und decken...

AOTD_MadMaxU48
11-04-07, 06:41
Es spricht Bände das 99% aller AOTD´ler SH4 erstmal wieder ins Regal gestellt haben zum " reifen " lassen.
Das Spiele was mit Wein gemeinsam haben wusste ich bisher noch nicht ............ http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Wie groß war doch die Euphorie für SH4 doch diese wurde unlängst durch die Enttäuschung über dieses Game übertroffen.
Jedenfalls ist es im Moment so, das je länger man SH4 spielt es um so nerviger wird.
Sollte da eine Trendwende zu erkennen sein wird SH4 auch meinen "Reifeschrank" wieder verlassen, um verzehrt zu werden.

Was ich nicht verstehen kann, das sich einige hier deswegen auch noch in die Haare kriegen.

Eines sollte hier jedenfalls viele noch lernen...... Geduld zu haben.

Geduld beim kauf eine Produktes und Geduld beim ausüben der Kritik aber auch Geduld mit den Kritikern.
Letztere sind immerhin Kunden die lediglich für Ihr Geld auch die versprochene Leistung erwarten.

Das die Leistung nicht den Versprechungen entspricht ist offensichtlich und wenn da keine Besserung gemäß der Versprechungen vorgenommen wird, erfüllt es den Tatbestand des Betruges.

Ob allederings Klagen folgen würden bleibt zu erwarten.

Ich jedenfalls werde mir vorerst kein Spiel mehr kaufen wenn es neu auf den Markt kommt.
SH4 hat da bei mir eine Trendwende zu mehr Geduld herbei geführt, die

A.) Geld spaart

B.) Nerven schont

Somit ist dem doch was Gutes abzugewinnen. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

MFG

MadMax


PS : Habt ihr schon mal drüber nachgedacht was es bedeutet, wenn ein Franzose in einem Billiglohnland was produzieren lässt ?

kleinfinger1976
11-04-07, 06:43
Also, den Raubkopierern die alleinige Schuld zu geben, ist mit Sicherheit falsch. Ich denke auch eher, daß diese Form der Verbreitung schon bei der Planung mit einkalkuliert wird. Allerdings kann ich mir denken, daß der Anteil von Raubkopien ansteigen wird. Die Qualität der Produkte entspricht halt miitlerweile einfach nicht mehr ihrem Preisniveau.
Wie ich schon schrieb, kaufte ich als Letztes Die Gilde2. Die Grafik ist besser als beim Vorgänger, aber das Spiel hat weniger Funktionalität als Die Gilde und dadurch keine Langzeitmotivation, nach 4 Std. war das Spiel uninteressant. 45-50€ sind halt auch kein Pappenstiel. Und dann sowas. Da verstehe ich dann, wenn manche zu anderen "Maßnahmen" greifen. Ich möchte das jetzt nicht gutheißen, aber 4 Std. Spaß für den Preis? Die Raubkopierer-Szene schätze ich sowieso etwas jünger ein. Und gerade Schüler haben ja wenig Geld.
Aber wenn die DEVs und PUBs jetzt den Fehler machen, Entwicklungszeiten zu kürzen und Testphasen auf ein Minimum reduzieren, wird die illegale Szene nur anwachsen.
Das Ganze aber als Kreislauf zu betrachten. Es ist schon so, das auch die großen Firmen sich das Entwickeln nicht mehr leisten können und irgendwann pleite sind. Dann gibt es wieder arbeitslose Entwickler, die sich zusammentun. Dann werden wieder ne gewisse Zeit gute Games, weil mit Liebe entwickelt. Dann kann mann wieder richtig Schotter machen und es entstehen wieder diese Publisher-Riesen wie Ubi, Jowood, Ea etc. Die setzen die armen Programmierer wieder unter immensen Zeitdruck, und dann gibt es halt wieder solchen Trash wie Moment.

meaning11
11-04-07, 06:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Eines sollte hier jedenfalls viele noch lernen...... Geduld zu haben.

Geduld beim kauf eine Produktes und Geduld beim ausüben der Kritik aber auch Geduld mit den Kritikern.
Letztere sind immerhin Kunden die lediglich für Ihr Geld auch die versprochene Leistung erwarten.

</div></BLOCKQUOTE>

Also ich finde die Kritik hier sehr geduldig, gerade zu handzahm. Wer die massiven Flames in MMORPGs erlebt hat oder die Kritiken in Jowood-Foren sieht hier doch nur eine grüne Wiese voller Schafe http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Dass an Ostern etwas mehr MEckerthreads aufgingen als sonst lag daran, dass Ostern eben für viele der "gefühlte" "richtige" Zeitpunkt für den Patch gewesen wäre...

Ich fände es nicht so gut, wenn die Kritiker nun ganz aus den Foren verschwänden. So wenig davon auch die Entwickler direkt erreicht, so ist es doch umgekehrt so, dass allzuviel Ruhe in den Foren seitens des Publishers sehr leicht als Zufriedenheit verstanden werden könnte. Und dann kommt der Deckel zu.
Im Jowood/WorldofGothic-Forum ist es mittlerweile auch ruhig -- verdächtig ruhig. Der "große" Patch läßt auf sich warten und es mehren sich die Anzeichen, dass ein wirklich "großer" Patch auch nicht kommen wird. Warum auch? Der Sturm ist vorbei, das Spiel geht in den Budgetbereich und da darf sich eh keiner beschweren.

Blackbird_402
11-04-07, 07:01
Einfach zu sagen die Raupkopierer sind Schuld oder die Firmen sind Schuld ist zu einfach. Mal ein paar Punkte die ich einfach mal in den Raum werfe=

1. Nicht jeder Raubkopierte Titel wäre auch ein verkaufter Titel. Dadurch relativieren sich mal die ganz hohen zahlen. Soll aber nicht heissen das Kopieren OK ist.

2. Nicht jede (Finanziell) erfolgreiche Firma macht bessere Produkte. Es stimmt aber das sie ohne Finanziellen Anreiz schlechter werden.

3. Firmen sind nicht besser wie die Kunden. Die jammern auch ständig wie schlecht es ihnen geht wenns um einsparungen geht. Mein Ex-Chef tat auch immer so als müsste die Firma nächste Woche zumachen. Konnte aber heimlich ne 2 viel größere Firma aufbauen (mit welchem Geld wohl ?). Und wir haben extra unterbezahlte überstunden gemacht um die Firma zu retten. Wurden aber alle (zum Dank) entlassen. Hätten natürlich (fürt weniger Geld versteht sich) in der neuen Firma anfangen dürfen.

Leider sind wir gerade in einer Wirtschaftlichen Situation wo keiner mehr die Interessen durchschaut. Manche Manager und Vorstände denken durchaus "nach mir die Sinflut, hauptsache schnelles Geld".

Jetzt aber zu den Jammerthreads. Die sind in schon OK. Nur darf man es nicht soweit treiben das z.B. UBI egal was sie machen nur bestraft wird. Wenn die natürlich sehen das obwohl sie patchen etc die Kunden auch nicht zufriedener werden kann man sich ausmalen was passiert.

Begründete, Nachvollziehbare Kritikthreads wo UBI aufzeigen was sich ändern muss um zufriedene Kunden zu haben sind was anderes wie Pauschale verurteilungen wo man das Gefühl hat egal was man tut sind die Leute unzufrieden. Und UBI reagiert zummindest gerade. Am Patch wird gearbeitet (das glaube ich auch), die haben extra ein Support Forum erstellt (würden sie nicht machen wenn sie das alles kalt lässt). Positiv auch das im Forum auch Negative Dinge über das Spiel stehen bleiben. Ich kenne Hersteller die löschen mal eben kurz sämtliche Kritik aus dem Forum. Wenn man es nicht übertreibt (Sprachlich OK d.h. ohne Beleidigungen und mit Inhalt) darf man das hier ohne weiteres Posten.

Fazit= Macht lieber Vorschläge was nun passieren sollte um zufrieden zu sein (Positive Kritik), achtet aber auch darauf das UBI auch die möglichkeit bekommt zu reagieren. SH4 ist nun draussen. Und das Rad kann man nunmal nicht zurückdrehen. Gerade reagieren sie und machen einen Patch. Und bevor der rauskommt ist eh jede Disskusion überflüssig.

kleinfinger1976
11-04-07, 07:08
@Seereubär

siehe Post vonW4chund - Patchsituation bei BF2

da ist ein Game noch nicht einmal komplett fertig gefixed und pepatcht, da gibt es schon Releases von AddOns. Das macht man 3-5 mit, und dann ist man gefrustet und fühlt sich vera....t vorkommt.Wie gesagt, ich möchte Raubkopierer nicht verteidigen,aber ein wenig nachvollziehen kann ich das schon.
Nicht jeder macht sich die Mühe, ständig Foren durchzulesen oder in die Videothek zu gehen. Das geht halt einfacher, und die meisten Menschen neigen nunmal zur Bequemlichkeit.

AOTD_MadMaxU48
11-04-07, 07:34
Nun ja ,
ich kann die Raubkopierer verstehen bei der Qualität der Software die angeboten wird.

Zumindest könnte das ein Motiv für Raubkopien sein, getreu dem Motto " Geld kann man da nun wirklich nicht für ausgeben !" http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Ich jedenfalls kaufe meine Games immer und das wird auch so bleiben. Lediglich der Zeitpunkt des Erwerbs wird jetzt nicht mehr von der Marketingabteilung bestimmt sondern durch vielfältige Prüfung des Produktes.

Aber Raubkopierer tragen überhaupt keine Schuld an dem Qualitätsverlusst von Software.
Sie tragen wenn überhaupt die Schuld daran, das Führungskräfte sich nicht mehr jedes Jahr nen neuen Ferrari kaufen können sondern nur noch alle 1,05 Jahre !

Alle anderen Behauptungen sind Unfug !

W4chund
11-04-07, 07:34
@Meaning: Unser guter Freiheer Gunter von Gravenreuth http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Das musste ja irgendwann kommen. Möchte ich aber auch nicht weiter drauf eingehen, weils eh unsinnig ist. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


@Seeräuber: BF2 ist ein Online Spiel, in der Tat, es ist aber ein gutes Beispiel wohin die Vorgehensweise der Publisher geht, nämlich dahin wo EA schon ist.
Und mal ehrlich, der Support von EA ist alles andere als gut. Dagegen ist der Support von UBIsoft eher als "Rundumversorgung mit Popo Pudern" des "Kunden" zu sehen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Blackbird_402
11-04-07, 07:59
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by AOTD_MadMaxU48:
Nun ja ,
ich kann die Raubkopierer verstehen bei der Qualität der Software die angeboten wird.

Zumindest könnte das ein Motiv für Raubkopien sein </div></BLOCKQUOTE>

Könnte. Aber z.B. das Spiel Mafia, das fast Fehlerfrei war wurde so oft kopiert das es sich kaum verkauft hat. An der Qualität und Beliebtheit hats nicht gelegen.

Deine These ist nicht ganz falsch. Aber auch nur eine Seite der Problematik.

Vth_F_Smith_
11-04-07, 08:59
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by AOTD_MadMaxU48:
Aber Raubkopierer tragen überhaupt keine Schuld an dem Qualitätsverlusst von Software.
Sie tragen wenn überhaupt die Schuld daran, das Führungskräfte sich nicht mehr jedes Jahr nen neuen Ferrari kaufen können sondern nur noch alle 1,05 Jahre !

Alle anderen Behauptungen sind Unfug ! </div></BLOCKQUOTE>Die Theorie das man einem Spiel nur genug zusätzlichen Content oder Bonus Material beilegen muss, damit es sich mehr verkauft und weniger heruntergeladen wird, kann man ins Reich der Mythen verbannen.

Meine These:

Ein Raubkopierer wird sich ein Spiel immer auf die - seiner Meinung nach - günstigste Weise besorgen und das ist - aus seiner Perspektive nun mal der Download. Das er/sie dadurch sich selbst schadet und sogar der gesammten PC Zunft, ist ihm/ihr in dem Augenblick entweder nicht bewusst oder schlichtweg egal.

Katastrophski
11-04-07, 09:27
Sorry, Smith, Unfug.
Unterteile die "Raubkopierer" (ist im übrigen eine Copyrightverletzung und kein Diebstahl!)in zwei Gruppen:

1. Diejenigen die sich sowieso diese Software nie gekauft hätten, egal zu welchem Preis. Ich behaupte, rund 95%
2. Diejenigen, die erstmal (meist in Ermangelung einer Demo) das Spiel testen wollen bevor sie es kaufen. Gefährlich! Denn wenn es nicht gefällt, verschwindet es wieder von der Platte und wird auch nicht käuflich erworben. Zugegeben, hab ich auch gemacht. Ich "spiele" sogar noch eines dieser "Spiele". Mit dem Unterschied, es hat mir gefallen und das Orginal (gekauft für € 49,-) steht bei mir am Board neben all den anderen Titeln die ich gekauft habe. Bei SH-IV sind die Kritiken dermassen schlecht dass ich es nichtmal downloaden werde. Vielleicht wird es ja noch was, dann kommt das Orginal auf die Platte und die Verpackung neben SH-III. Mal sehen...

Also, Raubkopierer sind weder gut noch schlecht fürs Geschäft, sie sind wenn schon, dann gut für die Commuity weil sie den Bekanntheitsgrad erhöhen. Rechne mit einem zusätzlich verkauften Exemplar pro 100 Raubkopierern.

sternenfee2007
11-04-07, 09:34
ne ist nicht wahr oder,

leute, höt doch einfach mal damit auf zu behaupten, dass an allen die sogenannten raubkopierer schuld wären.

das ist ja bullschitt hoch drei, die bugs wären auch ohne kopierschutz da gewesen.

man muss einfach mal einen fehler zugeben, sh4 ist für mich eindeutig zu früh rausgekommen, dass ist der knackpunkt an der sache und nicht irgendwelche raubkopierer oder sonstwas.

mfg
fee

Blackbird_402
11-04-07, 09:36
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Diejenigen, die erstmal (meist in Ermangelung einer Demo) das Spiel testen wollen bevor sie es kaufen. Gefährlich! Denn wenn es nicht gefällt, verschwindet es wieder von der Platte und wird auch nicht käuflich erworben. Zugegeben, hab ich auch gemacht. Ich "spiele" sogar noch eines dieser "Spiele". Mit dem Unterschied, es hat mir gefallen und das Orginal (gekauft für € 49,-) steht bei mir am Board neben all den anderen Titeln die ich gekauft habe. Bei SH-IV sind die Kritiken dermassen schlecht dass ich es nichtmal downloaden werde. Vielleicht wird es ja noch was, dann kommt das Orginal auf die Platte und die Verpackung neben SH-III. Mal sehen...
</div></BLOCKQUOTE>

Naja das glaube ich nun nicht. Spiele mit Demos werden genauso heruntergeladen. Und die wenigsten werden es sich nacher kaufen (es gibt ausnahmen). Die meisten kaufen dan erst wenn das heruntergeladene Spiel Nachteile gegenüber dem original aufweist. Auch die 95 % wo das Spiel nicht kaufen würden finde ich zu hoch. Ich schätze mal auf 70 %.

Vth_F_Smith_
11-04-07, 10:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Blackbird_402:
Naja das glaube ich nun nicht. Spiele mit Demos werden genauso heruntergeladen. Und die wenigsten werden es sich nacher kaufen (es gibt ausnahmen). </div></BLOCKQUOTE>Präzise! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

@Sternenfee2007

Ich habe ich nie behauptet, dass an allem nur die Raubkopierer Schuld sind, sondern nur aufgezeigt, dass die auch nicht ganz unschuldig sind, ein Problem hat immer mehrere Facetten und die muss man alle berücksichtigen wenn man es lösen will! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

@Katastrophski

Mit Verlaub, dass Raubkopierer gut für's Geschäft sind, solltest Du besser jemandem erzählen, der die Hose mit der Beißzange anzieht denn der wird das evtl. vielleicht sogar glauben! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

sternenfee2007
11-04-07, 13:07
ich habe das schon mal in der vergangenheit gechrieben,

ich kann mir nicht vorstellen das eine unzahl an raubkopien von sh4 im umlauf sind, dafür ist sh4 einfach nur ein nischenprodukt, es wird wahrscheinlich überwiegend von den älteren baujahren (sorry) gespielt und da möchte ich behaupten, dass die sich das spiel legal kaufen, also wäre ein kopierschutz eigentlich überflüssig gewesen.

hinzu kommt noch das es keine aussagefähigen zahlen darüber gibt, inwieweit ein spiel von raubkopien betroffen ist, dass sind doch in erster linie vermutungen von der industrie, nicht mehr und nicht weniger.

aber deswegen gleich einen kopierschutz zu installieren, der wahrscheinlich auch zu fehlern beiträgt, ist aber auch nicht gerade der richtige weg. dann muss man sich auch nicht wundern, wenn man letztendlich vor einen scherbenhaufen steht.

mfg
fee

kwbgjh
11-04-07, 13:48
Lieber DrWolle, zum Thema Realität nur folgendes http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif : Weder amerikanische noch deutsche noch sonstwie u-boote waren im 2. weltkrieg in der lage getaucht ( oder meinst du etwa überwasser?) parallel auch nur mit dem allerletzten Seelenverkäufer zwecks Geschwindigskeitermittlung mitzuhalten. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

Ich empfehle dir eine Seite der würtembergischen Landesbibliothek: http://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/chronik.htm#Z . Da kann jeder nachlesen was abging von 39-45 weltweit. Nämlich zu 99% gar nichts. Suchen-suchen-und dann im Gefecht verrecken. http://www.ubisoft.de/smileys/10.gif
Ubi hat das gleiche Problem wie jeder Tatort Krimi Schreiber. Mache ich es realistisch brauche ich ca. 5 Wochen Sendezeit. Denn wenn der Möder nicht gerade geständig neben der Leiche hockt muß gesucht und ermittelt werden. Aber entschuldigt das folgendes Feature: Ich liege mit einem arg zusammengeschossenen U-Boot ohne Brennstoff ca 100 seemeilen vor Midway. http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif
In SH3 hatte ich die Möglichkeit mit der ESC Taste eine Feindfahrt zu beenden. Amerikaner wie Deutsche haben wann immer möglich ihre U-Boot Besatzungen gerettet. Das symbolisiert für mich diese Taste. Wäre das U-Boot abgesoffen, hätte ich noch Verständnis, könnte ja warten bis den Leuten die Luft ausgeht.
http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif Aber der Hungertod ist im Programm nicht vorgesehen. Also was mache ich jetzt ? Spielstand abspeichern und immer wenn ich ZU GUTE Laune habe, laden zum schwarz ärgern? http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif
Ich akzeptiere das Argument hier keinen Bug sondern ein Feature zu haben. Aber was symbolisiert dieses Feature ? Die Unfähigkeit der Amerikaner ihre Leute zumal vor der eigenen Haustür zu retten ? http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif
Ach ja: Realismus . Habe irgendwann die Tage einen Truppentransporter am Heck mit einem Torpedo getroffen. Explosion. Brand am hinteren Masten. Außerdem hat er beide Schrauben verloren. Dampfte trotzdem mit 7 Knoten weiter. Meine Frau hat gelacht und gesagt: Schau mal, jetzt fährt er mit Rückstoß. http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Sh4 hinterläßt einen ziemlich bitteren Beigeschmack. Grafik top, Besatzungsmanagement richtig gut, aber damit wir (Kunden) nicht denken, es läuft alles nach unserer Nase, andere sinnvolle Sachen raus ? Wer von der UBI Bande hat denn entschieden, daß U-Boote die beschädigt und ohne Brennstoff sind, nicht mehr zurück dürfen? Ich habe viel mehr Angst vor der dennoch wahrscheinlicheren Möglichkeit: Das hat keiner ausprobiert.

DVR2005
11-04-07, 14:07
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">kwbgjh </div></BLOCKQUOTE>
Der Link ist klasse. Danke!

Gibt es hier eigentlich schon einen Info-Thread, wo solche Hintergrundinfos gesammelt werden könnten?

AOTD_MadMaxU48
11-04-07, 15:22
Schuldzuweisungen hin oder her, das ändert nichts an der Situation.

Fest steht, das AOTD und Marinesimsleute Ubi nach der Beta-Testversion empfohlen haben, den Release zu verschieben.

Dieser Empfehlung kam man nicht nach und somit war der Gau vorprogramiert und letztendlich Hausgemacht.

Ubi sollte das SDK in Vertrauensvolle Hände geben, geknüpft an Bedingungen, so das aus SH4 und SH3 mal endlich eine echte Supersim wird.
Die Grundlagen dafür sind vorhanden.
Es ist schon erstaunlich was die Community ohne SDK aus SH3 gemacht hat.
Die Leute haben gemodet ohne jemals an Geld zu denken und auf einer Vertraglich abgesicherten Basis wäre es möglich mit dem SDK wirklich was großes zu schaffen wovon auch Ubi profitieren könnte.
Ubi hätte sofern das SDK in den richtigen Händen wäre einen kostenlosen Adon-Produzenten, der aus reiner Freude an dem Spiel dieses stetig und unermüdlich verbessern würde.

Man könnte damit für jeden Spieler, sei es Hardcoresimfahrer oder Gelegenheitsfahrer passende Mods mit unterschiedlichen KI´s machen, die über Ubi runtergeladen werden könnten.

Ebenso könnte man somit auch SH3 auf das Grafikniveau von SH4 schrauben, so das alle German-U-Boot-Fans auch voll auf ihre kosten kommen.
Mit sicherheit wäre es auch möglich, ein umfangreiches Destroyer-Command zu entwickeln, was sicherlich zu einem wesentlich höheren Onlinespielanteil führen würde und somit zu wesentlich mehr Kunden.

Ich sehe das Potential in diesem Spiel, aber nur dann wenn die Entwicklung kostenlos wäre da der Käuferkreis gegenüber Shootern mit Sicherheit geringfüger ist und somit höhere Entwicklungskosten genau diese Features unterbinden.

Wäre schön wenn UBi-Leute diesen Ansatz mal lesen und vorallem verstehen würden.

AMD Athlon X2 4600, 2GB Ram, Geforce 8800 GTS XT, SH3 sowie SH4 gekauft !

Avenger5097
11-04-07, 16:01
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by AOTD_MadMaxU48:
Schuldzuweisungen hin oder her, das ändert nichts an der Situation.

Fest steht, das AOTD und Marinesimsleute Ubi nach der Beta-Testversion empfohlen haben, den Release zu verschieben.

Dieser Empfehlung kam man nicht nach und somit war der Gau vorprogramiert und letztendlich Hausgemacht.

Ubi sollte das SDK in Vertrauensvolle Hände geben, geknüpft an Bedingungen, so das aus SH4 und SH3 mal endlich eine echte Supersim wird.
Die Grundlagen dafür sind vorhanden.
Es ist schon erstaunlich was die Community ohne SDK aus SH3 gemacht hat.
Die Leute haben gemodet ohne jemals an Geld zu denken und auf einer Vertraglich abgesicherten Basis wäre es möglich mit dem SDK wirklich was großes zu schaffen wovon auch Ubi profitieren könnte.
Ubi hätte sofern das SDK in den richtigen Händen wäre einen kostenlosen Adon-Produzenten, der aus reiner Freude an dem Spiel dieses stetig und unermüdlich verbessern würde.

Man könnte damit für jeden Spieler, sei es Hardcoresimfahrer oder Gelegenheitsfahrer passende Mods mit unterschiedlichen KI´s machen, die über Ubi runtergeladen werden könnten.

Ebenso könnte man somit auch SH3 auf das Grafikniveau von SH4 schrauben, so das alle German-U-Boot-Fans auch voll auf ihre kosten kommen.
Mit sicherheit wäre es auch möglich, ein umfangreiches Destroyer-Command zu entwickeln, was sicherlich zu einem wesentlich höheren Onlinespielanteil führen würde und somit zu wesentlich mehr Kunden.

Ich sehe das Potential in diesem Spiel, aber nur dann wenn die Entwicklung kostenlos wäre da der Käuferkreis gegenüber Shootern mit Sicherheit geringfüger ist und somit höhere Entwicklungskosten genau diese Features unterbinden.

Wäre schön wenn UBi-Leute diesen Ansatz mal lesen und vorallem verstehen würden.

AMD Athlon X2 4600, 2GB Ram, Geforce 8800 GTS XT, SH3 sowie SH4 gekauft ! </div></BLOCKQUOTE>

Oh, ich lese Destroyer Command... schleck sabber wo wo... http://forums.ubi.com/images/smilies/heart.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/heart.gif

Ich hätte es nicht besser schreiben können, die Jungs holen schließlich alles raus bis auf den letzten Tropfen. Wenn Ubi doch nur ein kleines bisschen mehr machen würde, nur ein klein wenig mehr, dann würde die nächste Atlantikschlacht so richtig http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif
Onlinemäßig würden Ubi wahrscheinlich ganz andere Probleme bekommen -----&gt; neue Kapazitäten schaffen, denn alle würden sich nur noch in ihren virtuellen U-Booten bzw. Zerris aufhalten. Ich würde, wie früher bei SH2+DC, EUCH DIE HÖLLE HEISS MACHEN in euren billigen Blechbüchsen hahaha

http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

und natürlich würde ich mir beide SIMs holen, d.h. KAUFEN!!! wie damals, ach ja...

seppovich
12-04-07, 03:54
@AOTD_MadMaxU48:

super post/ vorschlag!

F.Hartmann
12-04-07, 04:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Vth_F_Smith_:


@Sternenfee2007

Ich habe ich nie behauptet, dass an allem nur die Raubkopierer Schuld sind, sondern nur aufgezeigt, dass die auch nicht ganz unschuldig sind, ein Problem hat immer mehrere Facetten und die muss man alle berücksichtigen wenn man es lösen will! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

@Katastrophski

Mit Verlaub, dass Raubkopierer gut für's Geschäft sind, solltest Du besser jemandem erzählen, der die Hose mit der Beißzange anzieht denn der wird das evtl. vielleicht sogar glauben! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Na, raubkopierer sind wir alle, oder hast du damals nie die recording-taste gedrückt wenn im radio mal dein lieblingslied lief? hmm?
Oder eine musikkassette vom schulfreund kopiert?

Wer weiss ob sich damals windows ohne raubkopien, genauso stark durchgesetzt hätte, so das es zum standart für jeden rechner wurde?!

Anderes,aktuelles beispiel: blue ray und hd-dvd. man stelle sich vor für hd-dvd gibt es raubkopien, während der kopierschutz von blue ray unknackbar ist. schwer auszumalen welches der beiden systeme mehr vom kunden gekauft wird und damit den anderen verdrängt.

raubkopien, können somit gut fürs geschäft sein, nur eben nicht für jeden (meistens für die softwareschmieden nicht).

Vth_F_Smith_
12-04-07, 04:49
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by F.Hartmann:
raubkopien, können somit gut fürs geschäft sein, nur eben nicht für jeden (meistens für die softwareschmieden nicht). </div></BLOCKQUOTE>Aber auf letzteres war ja die Behauptung von Katastrophski gemünzt! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

meaning11
12-04-07, 04:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Na, raubkopierer sind wir alle, oder hast du damals nie die recording-taste gedrückt wenn im radio mal dein lieblingslied lief? hmm?
Oder eine musikkassette vom schulfreund kopiert? </div></BLOCKQUOTE>

Falsch. Im Musikbereich gibt es dafür in Deutschland die GEMA-Abgabe. Das Radio zahlt für jeden Song, den sie spielen, Gebühren an die GEMA (manchmal auch eine Pauschale), die das Geld wiederum nach bestimmten Schlüsseln an die Künstler weitergibt. Wenn Du eine Leerkassette kauft, wird ebenfalls vom Kaufpreis ein Teil an die GEMA abgeführt. Ebenso bei sogenannten Audio-Leer-CDs.
Ähnlich wenn Du in der Bücherei Teile aus einem Buch kopierst -- für Autoren gibt es die VG-Wort, die den Autoren für Aufsätze (pro Seite) und Bücher Pauschalen zahlt, die aus dem Verkauf von Fotokopierern eingenommen werden z. B. -- hiervon profitiere ich z. B. selbst, weiß also wovon ich spreche. Auch wenn die Summen nicht gerade berauschend sind.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">

Anderes,aktuelles beispiel: blue ray und hd-dvd. man stelle sich vor für hd-dvd gibt es raubkopien, während der kopierschutz von blue ray unknackbar ist. schwer auszumalen welches der beiden systeme mehr vom kunden gekauft wird und damit den anderen verdrängt.
raubkopien, können somit gut fürs geschäft sein, nur eben nicht für jeden (meistens für die softwareschmieden nicht). </div></BLOCKQUOTE>

Im Fall Blue-ray vs HD-DVD wird wie schon beim VHS-Format die Pornoindustrie entscheiden. Bzw. sie hat sich entschieden, HD-DVD gewinnt.

Seereubaer
12-04-07, 05:12
Jeder hat sicherlich die eine oder Andere "Sicherheitskopie". Ich sag nur: Wenn man echter Fan ist und die Entwicklung dieses Titels unterstützen will, sollte man sich die Orig zulegen.

Jeder Kopierschutz kann geknackt werden. Ob jetzt DRM, Blue-Ray, Securom. DRM wird mit Sicherheit bald geknackt. DRM ist nicht ok, meine Meinung, aber das ist auch wieder ne ganz andere Diskussion.

Und weil jetzt gerade die Brenner erwähnt wurden... Ich behaupte einfach mal, dass 70-80% der DVDs/CDs, die mit Brennern gebrannt werden, illegale Kopien sind. Wenn man ein Word-Dokument sichern will, speichert man die 100k auf Platte, auf Diskette oder USB-Stick.

Nicht umsonst bezahlt man mit jedem Brenner und jedem Rohling eine Abgabe an die Gema, die werden sich schon was dabei gedacht haben.

Ok, gut, bei SH4 siehts vielleicht anders aus. Die Kaleunts auf der Computer-Brücke sind vielleicht schon etwas betagter und ehrlicher. Aber hier gibts bestimmt auch den Einen oder Anderen, die sich die Version aus dem Netz gezogen hat. Gab ja schon einige Berichte über 2D-Crew etc. Gut, kann auch am nicht-funktionierenden Kopierschutz liegen.

Ansonsten sehe ich es genauso wie Smith: Die Aussage, das Raubkopierer der Branche nützen (gute Werbung e.t.c) ist sarkastisch. Ich finde man sieht hier ganz gut, wie sich die Raubkopierer ihre Realität 'zurechtbiegen' (Anwesende ausgeschlossen).

Außerdem: Ich denke, daß ein Kopierschutz nicht viel bewirkt. Jeder Kopierschutz kann geknackt werden und wird auch geknackt werden. Was wirklich hilft, ist ein Umndenken bei Computerspiele-Fans.
Gut, ein einfacher K-Schutz ist noch zu akzeptieren, um zu verhindern, daß der Normalverbraucher das Spiel mit Nero für seinen Nachbarn kopiert. Alles was darüber geht verursacht aber nur einen Haufen Folgeprobleme.

Konter_Admiral
12-04-07, 06:49
Hallo,

was ich einfach nicht verstehe ist,
dass das UBI Management so bescheuert(tschuldigung für die Wortwahl, triffts aber leider) ist,
und riesige Summen für einen komplizierten und total verbuggten Singleplayer Kopierschutz ausgibt.

Wobei EA schon mit Generals, und BF seit Jahren vormacht wie ein effektiver und günstiger sowie bugfreier Kopierschutz aussieht.

Das Prinzip des Kopierschutzes durch individuelle CD-Keys ist einfach billig und nicht knackbar.

Hätte Ubisoft sich die Mühe gemacht einen halbwegs vernünftigen und attraktiven Onlinemodus auf die Beine zu stellen,
(der im Jahr 2007 eigentlich den Großteil eines PC Spiels ausmachen sollte) hätte es nur der Ausgabe von Cd-Keys bedurft, die dann beim Onlinegame von einem Masterserver gecheckt werden.
=&gt;So gut wie keine Kosten für UBI, nicht knackbar.

Aber nein nicht UBI, sie bezahlen nach eigenen Angaben riiiesige Summen für einen total veraltetes Kopierschutzkonzept und würgen den Kunden noch eins rein wenn sie wegen ihrem Missmanagement nur Fehler bekommen.

Aber die Raubkopierer sind an allem schuld...


P.S: Ich glaube das Ubisoft sehr fähige und kreative Programmierer hat, aber seit Jahren ein völlig unfähiges Management.
Nicht umsont wurde schon "Silent Hunter II" "Bug -Attack" genannt. Leider feuert sich ein Management wohl nur selten selbst....

Seereubaer
12-04-07, 07:06
CD-Keys haben nur bei online-Titeln einen Sinn, wo der CD-key gleich auf Echtheit / Mehrfachaufkommen überprüft werden kann. Ansonsten schützt es wohl nur vor dem absolutem DAU, aber selbst der kann ja seinem Nachbarn seinen Key geben.

Konter_Admiral
12-04-07, 07:26
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Seereubaer:
CD-Keys haben nur bei online-Titeln einen Sinn, wo der CD-key gleich auf Echtheit / Mehrfachaufkommen überprüft werden kann. Ansonsten schützt es wohl nur vor dem absolutem DAU, aber selbst der kann ja seinem Nachbarn seinen Key geben. </div></BLOCKQUOTE>

Ein gut gemachter Onlinemodus ist heutzutage eigentlich Pflicht und würde auch für SH4 zahllose interessante Möglichkeiten bieten, wie auch der User von AOTD schon angesprochen hat.

Es reicht auch schon wenn nur 30% des Spielumfanges auf den Onlinemodus verwendet werden, damit ein solcher Kopierschutz gut wirksam ist, wie man zum beispiel an C&C Generals gut sieht (nichtmal im Lan Spielbar ohne einzigartige Seriennummer).

Ich für meinen Teil hab z.Bsp. trotz des extrem kargen Onlinemodus fast nur noch SH3 im Multiplayer gespielt, weil ich die Kampagne schon durch hatte und es mit menschlichen Mitstreitern doch wesentlich interessanter ist.

Da wäre auf jeden Fall noch sehr viel Potenzial bei SH4 für schöne Multiplayer Gefechte, wie dynamische Onlinekampagnen usw..

Und damit hätte UBI auch wie oben beschrieben sehr einfach einen sehr guten Kopierschutz ohne Probleme gehabt.

Seereubaer
12-04-07, 07:29
ok, das stimmt natürlich, wenn man das Spiel hauptsächlich im Online-Modus spielt, macht ein Key natürlich Sinn, richtig.

Ich habs noch nicht online gespielt.

marc_schreck
12-04-07, 11:19
Jetzt weiß ich warum SHIV verfrüht auf den Markt gekommen ist, Ubisoft brauchte dringend Investmentkapital hierfür: http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
http://www.pcwelt.de/news/unterhaltung/77020/

meaning11
12-04-07, 12:01
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by marc_schreck:
Jetzt weiß ich warum SHIV verfrüht auf den Markt gekommen ist, Ubisoft brauchte dringend Investmentkapital hierfür: http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
http://www.pcwelt.de/news/unterhaltung/77020/ </div></BLOCKQUOTE>

Naja. Ich glaube eher, dass halt SH4 in der Ubi-Marketing-Roadmap für den (nicht-Spielemonat) März vorgesehen war und nun wieder Titel kommen, die für das KOnzernergebnis eine größere Rolle spielen... und die Marketingkapazitäten dafür eben nicht von sowas wie SH4 blockiert werden dürfen...

Wenn der nxte Patch so umfassend wird, wie es derzeit aussieht, dann muss ich meinen bösen Vergleich mit Gothic3 vielleicht doch zurücknehmen. Das musste aus den genau entgegengesetzten Gründen (=vermeintlicher Toptitiel) unbedingt zum Weihnachtsgeschäft rauskommen, aber da haben sie sich nicht bloss im Monat, sondern gleich im Jahr vertan, das ist immer noch nicht "reif" ...

Konter_Admiral
12-04-07, 12:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by marc_schreck:
Jetzt weiß ich warum SHIV verfrüht auf den Markt gekommen ist, Ubisoft brauchte dringend Investmentkapital hierfür: http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
http://www.pcwelt.de/news/unterhaltung/77020/ </div></BLOCKQUOTE>

Oje gibts jetzt etwa ne Neuauflage von Anno1503?

DerKongoOtto
12-04-07, 17:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by meaning11:
Im Fall Blue-ray vs HD-DVD wird wie schon beim VHS-Format die Pornoindustrie entscheiden. Bzw. sie hat sich entschieden, HD-DVD gewinnt. </div></BLOCKQUOTE>

Richtig,denn die Pornoindustrie ist weltweit gesehen der größte CD Vertreiber.
Wenn die sagen Sie bringen ihre Hechelwestern nur noch auf HD-DVD raus,dann wars dass mit Blue- Ray.
Ach ja Pornos,stellt euch mal vor ein Film mit Jenna Jameson wär genauso verbuggt wie SH IV.
http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Avenger5097
12-04-07, 18:29
In der Pornoindustrie gibts keine Gnade. Da ist das Geschreie immer laut http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

rofl

klaus417
12-04-07, 18:40
aber wenn dann mal geschrien wurde ist doch dann auch ganz schnell wieder ruhe,fast so wie in sh4...ich mag das game

KloetenKarl
13-04-07, 04:57
...,
sind die Leute die sich hier im Forum ausheulen wie kacke das Spiel ist und wie korrupt und profitgeil die SW-Industrie ist.
Schreibt eure Meinung doch ans Ubi-Management und geht nicht Leuten auf den Sack die hier Lösungsansätze suchen und versuchen das beste aus dem Spiel zu machen um ihrer Leidenschaft zu fröhnen.

Bis auf die eklatanten Fehler, wie die fehlende Geschwindigkeitsmessung und die fehlerhaften Angaben und Umrechnungen der Maßeinheiten, ist SHIV bei mir durchaus spielbar.

sternenfee2007
13-04-07, 10:20
@kloetenkarl

immer schön geschmeidig bleiben, zwingt dich keiner das hier zu lesen!

KloetenKarl
13-04-07, 14:24
richtig sternenfee,

aber das Thema von dem Fred hier ist:"was mir tierisch auf den sack geht:"
Wo, wenn icht hier sollte ich das schreiben? Es ist ja leider in diesem Forum nicht möglich nach Lösungen zu suchen ohne auf dsa rumgeheule von einigen Leuten zu stoßen.

sternenfee2007
14-04-07, 01:32
na heulen tun wir doch alle mal,oder nicht?

sie haben dafür bezahlt, also dürfen sie auch heulen, so einfach kann das sein.