PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kamange 3 Mission 4. Father bekommt trotz zerstörung seiner Inseln verstärkung.



Defaind
14-12-11, 17:52
Ich bin nun in Mission 4 des 3 Kapitels. Habe soweit F.A.T.H.E.Rs 3 inseln den Erdboden gleich gemacht. Was ich aber nicht verstehe ist, des er denoch verstärkung bekommt obwohl ich seine nachschubwege komplett Zerstört habe. Wenn das von UBI so gewollt ist, frage ich mich nur warum!?!. Weil warum soll ich mir die mühe machen seine Flotte zu Zerstören, wenn dieser Trotz zerstörter nachschubwege weiterhin verstärkung bekommt. Nervt das ausser mir noch jemanden?.

Jazzicca
15-12-11, 03:44
Es "nervt" zwar. Sie werden aber immer weniger. Und die U-Boote kann man mit der Viper ohne EMP auch platt machen.

Bei mir ist FATHER seit gestern vormittag "tot".

Strike1975
15-12-11, 04:14
Nun, das ist ja nichts neues bei Computerspielen!
So auch hier bei Anno, denn die KI (in diesem Fall) produziert ja nicht wirklich
in den ihr zur Verfügung stehenden Gebäuden.
Die kommen immer .... sagen wir halt als Nachschub aus der L.... von externen
Produktionsinseln.

Selbst wenn alles Zerstört ist, kommen immer wieder Einheiten, so ja auch schon in den Missionen zuvor.
So ist es zumindest in der ganzen Kampange konform. x)


Aber wie schon geschrieben, zumindest nimmt der Nachschub dann mal ab.

Excalibur1996
17-12-11, 09:04
Das gemeine ist das einige Einheiten die nicht von Fathers Inseln kommen nach der Zeit mit seinem Schild ausgerüstet werden. Seine Chopper als Beispiel bekommen Schilde wenn sein Flughafen zerstört ist...

Strike1975
17-12-11, 09:56
Da ich genug EMPs gebaut hatte, juckte mich das nicht wirklich.
Habe immer mit einer starken Einheit mehrere Gegner zusammengeholt und dann den EMP gezündet.
Dann die eigene Flotte dazu geholt und ohne Verluste immer alles Zerstört.

Man hat ja genug Zeit, die EMPs zu bauen.
Bei meinem Zweiten Kampangendurchlauf hatte ich schon ne Mission vorher angefangen EMPs zu bauen x)
Ich denke aber mal 5 hätten es auch leicht getan x)