PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Silent Hunter 5, Typ VII in der frühen Jahren



Carotio
19-01-10, 14:56
Laut das Interview im Subsim:
http://www.subsim.com/ssr/sh5/preview_sh5_jan2010.php

SH5 wird nur das Typ VII vorstellen, und nur bis Mai 1943.

Ja, richtig. Bestätigt vom Spielentwickler Dan Dimistrescu.

Also was meint ihr? Ich finde es völlig unsinn, dass man nur mit den VII-Ausgaben spielen kann, und nur bis 1943.

Ich glaube ich werde es nicht vom Anfang an sofort kaufen, sondern eher warten...

Ich bevorzuge selbst die IX Ausgaben... aber ich mag die Wahlmöglichkeit II und XXI in SH3 spielen zu können.

Carotio
19-01-10, 14:56
Laut das Interview im Subsim:
http://www.subsim.com/ssr/sh5/preview_sh5_jan2010.php

SH5 wird nur das Typ VII vorstellen, und nur bis Mai 1943.

Ja, richtig. Bestätigt vom Spielentwickler Dan Dimistrescu.

Also was meint ihr? Ich finde es völlig unsinn, dass man nur mit den VII-Ausgaben spielen kann, und nur bis 1943.

Ich glaube ich werde es nicht vom Anfang an sofort kaufen, sondern eher warten...

Ich bevorzuge selbst die IX Ausgaben... aber ich mag die Wahlmöglichkeit II und XXI in SH3 spielen zu können.

einfallslos05
19-01-10, 15:09
Also ich würde dazu sagen, dass mir persönlich eine sehr genaue historische Darstellung bis 1943 besser gefällt als eine hingeschluderte Kompletversion, obwohl diese bei Erfolg wohl sicher noch nachgeschoben werden kann. Das es nur den Typ 7 gibt ist erstmal auch für mich schade, aber es ist nunmal der häufigste Typ im 2. Weltkrieg. Es gab über 700 vom Typ 7 und "nur" 243. Die Einschränkung macht in diesem Sinne sogar einen Sinn, allerdings muss dafür auch eine ausreichende Seeversorgung gewährleistet sein, sonst ist einfach zu wenig Reichweite vorhanden.
Deshalb kann ich eigentlich sehr gut mit diesem einem Typ leben, da ja auch angedeutet wurde, dass weitere in Add-Ons folgen können bei erfolgreichem Kauf.

extremeBismarck
19-01-10, 15:33
Die Einschränkung würde Sinn machen, wenn sie von Anfang an geplant gewesen wäre.

Trotzdem sollte man sich mit den Tatsachen abfinden und das Beste aus ihnen machen.

Jedenfalls wird ein dadurch klar. SHV wird durch neue Grundlagen immer weniger SH3 ähneln.
So wird, jedenfalls für mich, ein umfangreiches und durch Mods vervollständigtes SH3 weiterhin attraktiv bleiben, selbst wenn SHV auf seinen Schwerpunkten SH3 sehr übertreffen sollte.

Fire112
19-01-10, 16:06
Für mich ist jetzt klar, das Spiel wird nicht zum Vollpreis gelauft und bleibt zum Release im Laden.

Ich sehe schon die weitere Entwicklung:

In einem halben Jahr kommt dann der Typ IX Download-Content, die Kampagne dazu kostet extra.

Und wieder ein Vierteljahr später kommt die ultimative "Spiel-bis-45" Erweiterung, allerdings nur Missionen, keine neuen U-Boote oder sowas.

Warum wundere ich mich eigentlich....it's Ubisoft.....

EinLicht
19-01-10, 16:32
Nun man merkt schon eure Anspannung .
Ich bin mir sicher das es nach einiger Zeit eine SH5 Erweiterung geben wird mit mehr U-booten und bis 1945 , denn sonst würde das alles ja keinen Sinn machen .
Also stört es mich nicht , es würde mich aber Stören wenn nach SH5 garnichts mehr kommt keine Erweiterung und nichts , aber das denke ich mal ist Ausgeschlossen .
Aber wieso Wundert ihr euch darüber , seht es mal so .
Ich beobachte jetzt nun schon seit längerer Zeit das dies bei anderen Spielen nur noch so läuft .
Man bringt ein neues Spiel auf dem Markt , und was kommt ? Richtig eine Erweiterung , und das beobachte ich seit einer ganzen weile bei fast jedes Spiel was rauskommt .
Also wird Ubi das mit SH5 auch so machen , lieber ein Spiel was fast Fehlerfrei ist wo die Grafik Top ist als Unfertiger müll .
Und dann werden nach und nach Erweiterungen kommen , also ein Problem hab ich damit nicht , nur ist da immer noch die Hoffnung das auch Überhaubt erweiterungen kommen werden , wenn nicht wäre das sehr schade .
Aber ich denke mal nicht das es ohne Erweiterung bleiben wird .

nadazero
19-01-10, 16:36
Ich finde die Beschränkung auf den Typ VII nicht so schlimm. Den Typ II mag ich nicht und der XXI ist irgendwie ein Superboot, das schnell keinen Spaß mehr macht. Nur der XI'er fehlt mir, speziell für die Operation Paukenschlag. Da die in SH5 enthalten ist, dürfte auch die Seeversorgung vorkommen. Mit dem VII'er geht das sonst ja nicht.

Ich habe auch nur einmal bis 1945 durchgespielt. Da hat mir die dauernde Alarmtaucherei zu viel Zeit gekostet. Man braucht Stunden mit Routinemanövern um in das Einsatzgebiet zu kommen. Periskop-Umschauen, Auftauchen, Batterie laden, Flugzeug, Alarmtauchen, Abwarten, Periskop-Umschauen, Auftauchen, ...

Ich hoffe auf schön simulierte nächtliche Überwasserangriffe. Erst mal spielt man den Fühlungshalter, dann beobachtet man die Angriffe anderer Boote oder schlägt gleich selbst zu. Das ganze soll ja noch mehr wie "Das Boot" aussehen.

Ob UBI das schafft?

Shalashaska69
19-01-10, 17:36
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ich hoffe auf schön simulierte nächtliche Überwasserangriffe. Erst mal spielt man den Fühlungshalter, dann beobachtet man die Angriffe anderer Boote oder schlägt gleich selbst zu. Das ganze soll ja noch mehr wie "Das Boot" aussehen. </div></BLOCKQUOTE>

Das hoffe ich auch. Das man von weitem schon per Horchgerät die WaBos hören kann. Und dann dazustoßen um gemeinsam den Konvoi zu zerfleddern.
Naja. Bis 43, d.h. wieder kein Schnorchel, ist doch echt zum Mäuse melken! http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

matrose1970
20-01-10, 02:15
Hallo und euch allen einen schöne Tag,
kommt es nur mir so vor das man den Spielern ein halbes Spiel verkaufen möchte - tut mir Leid - aber nur VII Boot & nur bis 1943 - keine Ahnung - ich finde das ganze hat einen sehr faden Beigeschmack!
Das riecht verdammt nach Geldschneiderei - und wie ich das Lese gefällt es den Menschen auch noch - das ist eigentlich das was mich entsetzt. Kauft mal schön alle die Addons - UBI wird es freuen. (wenn es die denn gibt)
Was soll denn das "halbe" Spiel eigentlich kosten?
Aber es wird ja keiner gezwungen das Spiel zu kaufen...
Wenn ich das jetzt für mich zusammen fassen müsste bleibt nur zu sagen "Grafik ist nicht
alles..."
Euch einen schönen Tag...
ein mehr als enttäuschter Jens

Dr.Jaeger
20-01-10, 05:07
Der Tenor hier entspricht meiner Einschätzung des Interviews voll und ganz: Lieber den Fokus eingrenzen und dafür ordentliche Arbeit abliefern, als alles bewältigen wollen und am Ende ein unfertiges Produkt haben. Ein bei Release fehlerfreies SH gabs ja bisher noch nicht, vielleicht ist das ja mal der entscheidende, richtige Schritt in diese Richtung.

Klar wäre eine größere Bootsauswahl und auch der ganze Krieg besser gewesen, aber man darf nciht vergessen: die devs hatten nur 2 Jahre Zeit. Vor diesem Hintergrund sind die Entscheidungen nur sinnvoll, sofern das Spiel dann auch weniger Bugs aufweist.

Und die Idee mit den Addons ist doch toll. So kann man immer wieder in freudiger Erwartung den nächsten Bootstyp oder neue Missionen kaufen. Gerne auch von Drittherstellern, wie bei MS Flugsimulator. Das Argument der hohen Kosten kann ich nachvollziehen, gilt für mich aber nicht. Ich bin gerne bereit, ab und zu mal ein Addon für 20 Euro zu erstehen. Computerspiele, die einen lange am Bildschirm fesseln, dürfen auch was kosten. Man bedenke den Nutzen: Mehrere hundert Stunden Unterhaltung (Vorraussetzung ist, dass das Spiel einen hohen Wiederspielwert hat, dazu muss die dynamische Kampagne gut sein!) für 50 € ! Leute, das ist geschenkt. Solche Kosten/Nutzen verhältnisse schafft keine Zeitschrift, kein Buch, kein Film, allenfalls Fernseher und Computer sind in der ANschaffung ähnlich billig...


Also alles relativ sehen bitte. Diese Pauschalurteile, die von Leuten gefällt werden, die ständig die eierlegende Wollmilchsau für am besten 10 € haben wollen, gehen mir da gehörig auf die nerven. Diese Einstellung zeigt nur, dass da die Verhältnismäßigkeit nicht beachtet wird. Viele Forderungen sind einfach unrealistisch. Und nicht vergessen: Man muss SH 5 nicht kaufen! Man kann sein Geld gerne auch für andere Sachen ausgeben, für Alkohol in der Kneipe (3 Euro für 20 Minuten Spaß mit abnehmendem Nutzen bei zunehmender Besoffenheit) oder für Zigaretten (5 Euro für einen Tag eingebildeten Nutzen), oder für DVD Filme (10 Euro für circa (bei mehrmaligem Sehen) 500 Minuten Spaß).

AOTD_MadMaxU48
20-01-10, 05:21
Tja,

wie gut wird SH5 sein ?

Eine Frage die mich schon lange beschäftigt.

Wenn man aber 1 und 1 zusammenzählt und das frühe Inteview von Dan mit einbezieht in dem die Rede von allen Booten ausser dem XXIer war so wird man feststellen müssen das es da einen Umbruch gab was die Konzeption des Spiels betrifft.

Operation Drumbeat wurde angekündigt, ja mit welchem Boot denn ?
Mit nem Typ VII ?
Herzlichen Dank für soviel geschichtlicher Korrektheit.

Wurde tatsächlich das Konzept geändert oder war schlicht der Zeitrahmen zu klein für das Konzept so das man einfach um den Zeitrahmen nicht zu sprengen Inhalte wegkürzte ?
In Anbetracht der Tatsache das Ubi ganze Spiele gestrichen hat und Wirtschaftlich angeschlagen ist erscheint meine Vermutung das man SH5 massiv gekürzt hat um es schnell auf den Mark bringen zu können damit Euronen in die Kasse gespühlt werden umso logischer.

Unter diesem Veröffentlichungszeitdruck werden nicht nur Kürzungen den Inhalt von SH5 schmälern sondern Erfahrungsgemäß auch eine große Anzahl von Bugs der "Schmälerung" unterstützung leisten.

Das neue Interview welches uns vorgaukelt das es so gewollt war straft das erste Interview von Dan als Lüge ab aber ich glaube nicht das es damals gelogen war das es mehere Boote geben sollte.

Der Rotstift, entstanden durch leere Kassen hat SH5 zu dem gemacht, wie es jetzt präsentiert wird und wir alle werden uns noch wundern, wozu "Rotstifte" noch alles fähig sind.

Wer glaubt das SH5 weil es jetzt abgespekt wurde und weniger Boote usw. enthält als die Vorgängerversionen "Bugfreier" und "Sauberer" daherkommt, liegt in seiner Vermutung falsch.
Dem Rotstift ist nicht nur der Inhalt zum Opfer gefallen sondern mit Sicherheit auch die Qualitätskontrolle.
Die Community testet halt billiger, Flächendeckender und vorallem schneller .........

Diese Praktik behersche ja sogar ich selbst als Modder.
Alle FOTRS- Versionen wurden durch die AOTD-SH4-Onlinekampagne getestet.
Ich allein hätte niemals so schnell alle Bugs finden können die durch meine Kollegen gefunden wurden.
Somit war entbuggen eine zielgerichtete Arbeit und kein wildes Suchmanöver.
Mir wurden schön und brav alle Bugs gemeldet die ich dann wunderbar gezielt angehen konnte.

Das hab ich von Ubi gelernt..................


MFG

AOTD|MadMax

u-zero1966
20-01-10, 05:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Dr.Jaeger:

Also alles relativ sehen bitte. Diese Pauschalurteile, die von Leuten gefällt werden, die ständig die eierlegende Wollmilchsau für am besten 10 € haben wollen, gehen mir da gehörig auf die nerven. Diese Einstellung zeigt nur, dass da die Verhältnismäßigkeit nicht beachtet wird. Viele Forderungen sind einfach unrealistisch. Und nicht vergessen: Man muss SH 5 nicht kaufen! Man kann sein Geld gerne auch für andere Sachen ausgeben, für Alkohol in der Kneipe (3 Euro für 20 Minuten Spaß mit abnehmendem Nutzen bei zunehmender Besoffenheit) oder für Zigaretten (5 Euro für einen Tag eingebildeten Nutzen), oder für DVD Filme (10 Euro für circa (bei mehrmaligem Sehen) 500 Minuten Spaß). </div></BLOCKQUOTE>

ist ja interessant das Kritiker stark rauchende porno-film schauende Alkoholiker sind, die noch nebenbei LSH5 zocken und für ein Euro ein Mercedes kaufen möchten

matrose1970
20-01-10, 07:02
u-zero1966,
ja also auch ich fand die Aussage und Feststellung von Dr.Jaeger, über Leute die ihren Unmut hier zum Ausdruck bringen, mehr als daneben!
Genauso könnte man ja vermuten das all die, die das was uns hier Angeboten wird Leute von UBI Soft oder gekauft sind - was natürlich so nicht ist!
Also das war nicht einer der besten Beitrage von Dr.Jaeger!

MFG
Jens

extremeBismarck
20-01-10, 08:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Dr.Jaeger:

Also alles relativ sehen bitte. Diese Pauschalurteile, die von Leuten gefällt werden, die ständig die eierlegende Wollmilchsau für am besten 10 € haben wollen, gehen mir da gehörig auf die nerven. </div></BLOCKQUOTE>
Ganz meiner Meinung. Aber was ist, wenn man ein ein Spiel als Wollmilchsau konzipiert und dann die Milchsau außen vor lässt?
Das ist dann wirklich nichts ganzes.

Dr.Jaeger
20-01-10, 12:27
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von matrose1970:
u-zero1966,
ja also auch ich fand die Aussage und Feststellung von Dr.Jaeger, über Leute die ihren Unmut hier zum Ausdruck bringen, mehr als daneben!
Genauso könnte man ja vermuten das all die, die das was uns hier Angeboten wird Leute von UBI Soft oder gekauft sind - was natürlich so nicht ist!
Also das war nicht einer der besten Beitrage von Dr.Jaeger!

MFG
Jens </div></BLOCKQUOTE>

Hey Jungs, bitte nur lesen, was da auch wirklich steht... Alkohol und Zigaretten (bzw. Pornofilme (daran hatte ich noch gar nicht gedacht...)) sind, genau wie Computerspiele, Konsumgüter, die ausschließlich Spaß stiften. Deswegen habe ich sie als Vergleich aufgeführt. Nicht weil ich damit behaupten wollte, hier liefen nur Alkoholiker und Kettenraucher rum... Ich wollte lediglich das Kostenargument entkräften.

Genausogut hääte ich schreiben können, dass Computerspiele kosten/nutzen-analytisch betrachtet ziemlich billig sind. Daher sollte man sich hüten, zu behaupten, die Addons bzw. das Spiel wäre überteuert. Die sind mit Sicherheit ganz nahe an der Kostengrenze kalkuliert, was man von vielen anderen Konsumgütern, die völlig selbstverständlich in großem Umfang ohne viel nachdenken gekauft werden, nicht behaupten kann...

matrose1970
20-01-10, 12:49
Hallo Dr. Jaeger,
schön dann habe wir das ja geklärt und wir könne gepflegt weiter Streiten - positiv und konstruktiv. http://www.ubisoft.de/smileys/1womo.gif

Ich hätte nie gedacht das wenn es NUR um ein Spiel geht die Emotionen so hoch schlagen... http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
Und wenn ich ehrlich bin relativiert sich einiges mit ein paar Stunden Abstand.
Wenn hier einige gesagt haben das man mit nur dem Bootstyp VII und seinen Varianten leben kann wenn sie denn gut gemacht sind - muss ich sagen OK - dem kann ich mich anschließen - aber auch du musst zugeben das das Spiel im Jahre 1943 zu ende ist schon mehr als traurig.
Ich kann mich an kein IIWK Spiel oder Simulation erinnern wo das so gehändelt wurde!
Das sieht sehr nach abgebrochen aus, nach halb fertig.
Ich und wenn meine Aussage von vorhin so herübergekommen ist das ich an den Entwicklern kein gutes Haar gelassen habe - sorry das sollte so nicht herüberkomme - ich denek mal die haben die Arbeit so gut gemacht wie sie hat machen lassen!

Ach ja der Titel passt ja dann auch nicht so recht- oder.
Ich denke der Titel sollte
"Silent Hunter V Die goldenen Jahre" lauten.
Mfg
Jens
Ps - ich weiß gar nicht warum ich hier mit diskutiere - mein PC ist so alt da sich das Spiel eh nicht spielen kann - http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif

Dr.Jaeger
20-01-10, 13:20
Abgesehen davon, dass ich Maddies Pessimismus nicht teile, denke ich, dass er die Situation bei Ubi ganz richtig erkannt hat. Die wollten zunächst alles umsetzen (bis 45) und haben dann festgestellt, dass es zeitlich eng wird. dann kam die intelligente Entscheidung, notgedrungen 1943 aufzuhören. Maddie sagt, es sei eine Sauerei, 1943 aufzuhören, ich sage, es ist eine Entscheidung pro0 Qualität und contra Quantität. Das alles gilt natürlich nur, wenn das Game tatsächlich weniger Bugs enthält. Und wenn das Game bugfrei ist, wird es sicherlich gut verkauft. Das bedeutet dann wiederum, dass es ein Addon mit dem Rest des Krieges gibt. Also mit den neuen Waffen, Radar etc.

wenn man die gesamtsituation sieht, wäre es noch besser, sh5 würde extern produziert, so wie oleg maddox battle of britain machen kann. ohne zeitrahmen, so lange programmieren wie es notwendig ist, bis das game fertig ist. aber so läuft es bei ubi eben nicht und leider erscheint die sh serie seit langem bei ubi...

extremeBismarck
20-01-10, 13:25
Ob das Spiel bugfrei ist?

Ich wage zu bezweifeln, dass je ein Programm/Spiel bugfrei war. Fehler sind nun einmal menschlich.
Entscheidend dürfte die Menge der Bugs sein. Hierbei für ist eine lange "Debugging-Phase" (ein halbes Jahr war einmal Standard) notwendig.

Ob SH5 diese haben wird kann jeder für sich selbst feststellen.

ratcacher
20-01-10, 13:52
Das man sich entschieden hat das Spiel 43 abzubrechen und sich auf einen Typ zu konzentrieren heist wahrscheinlich nicht das man dies Zugunsten der Qualität getan hat. Wahrscheinlich wurde als man merke, dass die Sache terminlich/bugetmäßig aus den Ruder läuft zuerst entschieden bei der Qualitätssicherung zu sparen (ein kompelettes Bugspiel verkauft sich mit hoher Wahrscheinlichkeit immer noch besser als ein nicht komplettes nicht Bugspiel) und dann wurde bei Spielinhalten gekürzt.

Wenn Ubi 100%ig, notariell beglaubigt, garantieren würde das die fehlendenen Spielinhalte (Karriere bis 45 und wenigstens noch Typ IX) in einer akzeptablen Zeit (ca. 1 Jahr) und zu einen fairen Preis (ca. 20-25€) nachgereicht werden ware das ja durchaus noch OK - aber das tun sie ja auch nicht.

Dr.Jaeger
20-01-10, 15:25
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von ratcacher:
Das man sich entschieden hat das Spiel 43 abzubrechen und sich auf einen Typ zu konzentrieren heist wahrscheinlich nicht das man dies Zugunsten der Qualität getan hat. </div></BLOCKQUOTE>

Wenn dem so ist, das Spiel also trotz Reduktio des Inhaltes immernoch maßgeblich verbugt ist, MUSS ubi dochmal einsichtig sein und die Entwicklungsdauer erhöhen...

Aber es lohnt nicht, darüber zu schwadronieren, den Zustand erfahren wir ja doch erst nach Release... Man kann nur hoffen, dass die Betaphase ordentlich durchgezogen wird. Aber eigentlich MÜSSEN die jungs aus den Desastern vergangener Titel gelernt haben, ich kann es mir nicht anders vorstellen. Naja, man wird es sehen...

Isoroku78
20-01-10, 15:42
Moin!

Ich gebe zu, dass der erste Schock und die erste Enttäuschung recht groß war, als ich gelesen habe, dass es nur VIIer geben wird.

Keinen Frust-Abbau mehr, wenn man mal wieder auf unerklärliche Weise versenkt wurde, in dem man sich in's XXIer setzte, und quasi unbesiegbar war, keine Herausforderung mehr mit den Unzulänglichkeiten des IIers (Erschöpfung der Mannschaft, Treibstoff, wenig Aale (jeder Schuss muss sitzen)...) usw.
Auf der anderen Seite baue ich auf den Tiefgang, der uns ja nun quasi als Ersatz versprochen wurde... und sollte dieses Versprechen eingelöst werden, sehe ich diese Beschränkung auf die VIIer mehr las Gewinn, denn als Verlust...
Jetzt kommt es darauf an, dass die Spieltiefe auch tatsächlich unerreichte Ausmaße annimmt.
So stelle ich mir zum Beispiel eine "ungenaue" Navigation vor... Tagelang bei miesem Wetter ohne Besteck durch die Gegend schippern, und wenn man dann en dlich wieder zur astronomischen Navigation gelegenheit bekommt: "Uupps wo bin ich denn hier gelandet...
Auch fordere ich möglichst exakte Boot-Physik (In SHIII konnte man ewig und drei Tage die Tife halten mit gestoppten Maschinen?!? Das waren DYNAMISCHE Tauchboote... also eigentlich nicht möglich. Dafür sollte es mit einem guten LI möglich sein, das Boot am "Seerohr aufzuhängen", wie es so schön in "Das Boot" beschrieben ist. Oder der Zerstörungsradius der WaBos in Abhängigkeit zur Wassertiefe... bei SH3 hatte ich immer das gefühl, dass es in Bezug auf die Beschädigungen des Bootes irrelevant war, ob ich 20 oder 120 Meter tief war... das MUSS sich auch ändern!!!
Also, zusammenfassend undn wiederholend sei gesagt: Wenn die Spieltife zunimmt, habe ich keine Probleme mit dem Wegfall der Spielbreite ;o) ... dies kann man ja via Ad-Ons (zu einem Vernünftigen Preis, d.h max. 20 EUR, und nichtb 35 EUR, wie bspw. bei Warlords von CivIV) nachholen!!!

Grüße vom virtuellen

Oberleutnannt z. See Isoroku Yamamoto,
U48 (Typ VIIB), 7. U-Flotille, Saint-Nazaire

Carotio
20-01-10, 16:03
Darf ich diejenigen, die auch im Subsim Mitglied sind, darum bitten, dort dies zu lesen:
http://www.subsim.com/radioroo...wthread.php?t=160469 (http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=160469)

Ich habe da eine Umfrage aufgestellt mit folgenden Wahlmöglichkeiten:

SH5 ist ein völlig neues Spiel und ganz anders, und manche Leute sind damit zufrieden und andere nicht, also kriegen wir einige Zahlen darüber:

1) Ich kaufe es sofort, egal was.

2) Ich kaufe es, aber erst nach Meinungen von Forummitglieder gelesen zu haben.

3) Ich kaufe es nicht, die Ubootseite ist nicht mein Lieblingsspiel.

4) Ich kaufe es nur um Unterwasserspiele zu unterstützen.

5) Ich kaufe es, falls die Entwicklungsgruppe die Veröffentlichungstermin verspätet, so dass die fehlenden Ubootstypen eingebaut werden können.

6) Ich kaufe es, falls die Entwicklungsgruppe die Veröffentlichungstermin verspätet, so dass die fehlenden Ubootstypen eingebaut werden können UND den letzte Teil des Krieges.

7) Falls es erscheint, nur mit VII Boote und nur bis 1943, werde ich es erst kaufen, wenn es als Sonderangebot zu kaufen ist.


Also bitte dorthin gehen, um teilzunehmen, aber schreibt ihr gern eure Kommentare auf deutsch hier. Danke. Egal welche Antworte ihr geben möchtet.

EinLicht
20-01-10, 16:20
Also ich Kaufe es gleich am ersten Tag . komme auf der seite nicht rein , deswegen meine Antwort hier .

Carotio
20-01-10, 17:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von EinLicht:
komme auf der seite nicht rein , deswegen meine Antwort hier . </div></BLOCKQUOTE>

Ja, tut mir also Leid, aber das habe ich erst später dieser Abend erfahren. Jetzt muss man offenbar Mitglied sein, um das Subsim SH5 Forum zu lesen, aber naja, man muss ja auch Mitglied sein, um in der Umfrage teilzunehmen...

Martinsniper
21-01-10, 02:16
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Operation Drumbeat wurde angekündigt, ja mit welchem Boot denn ?
Mit nem Typ VII ? </div></BLOCKQUOTE>



http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif : Ne MADDY!!!: Wir fahren mit nem VIIB nach Amerika!!! Wird doch lustig!!! "Ist wie bei einem Pferdeapfel: Für sein Fortkommen braucht´ er nicht mehr zu sorgen und dampfen darf der auch!!!
Viel Spass mit sh v!!!

Ich lese da lieber Bücher, die sind spannender und historisch korrekter!!!! Bis 1943---Die hamm´ doch den......auf!!!! Ko....!!!

Tschuldigung!
Martin

Gandalfi2005
21-01-10, 04:55
BTW die VII Reihe hat an Paukenschlag teilgenommen, nur mal so erwähnt

Acenoid
21-01-10, 05:26
auszug wikipedia:

Folgeunternehmen

Auch wenn Paukenschlag lediglich die erste Welle von fünf Booten bezeichnet, werden häufig auch die weiteren U-Boot-Unternehmen vor der amerikanischen Küste so bezeichnet. Dieses Seegebiet wurde nach dem Unternehmen Paukenschlag ein Jagdrevier der deutschen U-Boote, wobei später nicht nur Langstreckenboote des Typs IX, sondern auch die kleineren Boote des Typs VII zum Einsatz kamen, die durch Versorgungs-U-Boote (sogenannte „Milchkühe“) unterwegs versorgt werden mussten. In den folgenden Wellen kamen häufig die erfolgreichsten U-Boot-Kapitäne zum Einsatz, die nicht nur vor der Ostküste, sondern auch im Golf von Mexiko und in der Karibik, besonders auch vor Panama, operierten.

marc_schreck
21-01-10, 06:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Martinsniper:
Wir fahren mit nem VIIB nach Amerika!!! </div></BLOCKQUOTE>
Ihr fahrt nicht nach Amerika mit einem VII'er, ihr seit bereits vor Amerika wenn in der Karriere die Kampagne "Drumbeat" an der Reihe ist.

Die Karriere in SH5 muß man sich wie ein Buch über den Ubootkrieg bis 1943 vorstellen, unterteilt in mehrere Kapitel (Kampagnen). Innerhalb so eines Kapitels ist es dem Spieler möglich die Ereignisse in gewissen Grenzen mit seinem Handeln zu beeinflussen.

Ursprünglich waren mal 10 solcher Kapitel (Kampagnen) geplant, ob diese nach alter Planung den gesamten Krieg bis 1945 abdeckten und nun ebenfalls zusammengestrichen wurden, ist mir nicht bekannt.

Denk an meine Worte ...!

matrose1970
21-01-10, 07:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von marc_schreck:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Martinsniper:
Wir fahren mit nem VIIB nach Amerika!!! </div></BLOCKQUOTE>
Ihr fahrt nicht nach Amerika mit einem VII'er, ihr seit bereits vor Amerika wenn in der Karriere die Kampagne "Drumbeat" an der Reihe ist.
Denk an meine Worte ...! </div></BLOCKQUOTE>

Hallo marc_schreck,
ich habe da mal eine Frage: Meinst du es ist nicht mehr Möglich vom Hafen aus in das zugewiesene Planquadrat zufahren und nach dem die Aufgabe dort erledigt wurde auf "frei Jagd" zu gehen?
Ich kann auch nicht mehr eine Flottille aussuchen?
Wenn dem so ist... ist das nicht so was wie ein Rücksschritt...
MFG
Jens

MCHALO12
21-01-10, 09:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von marc_schreck:
Ihr fahrt nicht nach Amerika mit einem VII'er, ihr seit bereits vor Amerika wenn in der Karriere die Kampagne "Drumbeat" an der Reihe ist.
</div></BLOCKQUOTE>

Behauptest das nur du, oder hat das Ubi so verlauten lassen?!

Warum hat man nur die zusammenhängende dynamische Kampagne gestrichen?! Dann besteht das Spiel ja nur noch aus Einzelmissionen, ich denke nicht, dass mich das lange fesseln kann.

Kann man nur hoffen, dass wir es schaffen diese Beschränkung irgendwie zu umgehen...

Kowalk
21-01-10, 10:21
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von MCHALO12:
...oder hat das Ubi so verlauten lassen?!
</div></BLOCKQUOTE>
Er bezieht sich wahrscheinlich auf das was Dan D. im Gamervision Interview gesagt hat.

Dort sagte Dan, dass sie die Story welche sie erzählen wollen, in 10 Kampagnen gepackt haben. Von einer großen zusammenhängenden Kampagne war bisher nie die Rede und ob diese 10 Kampagnen irgenwie zusammenhängen und man sie auch als eine quasi große Kampagne spielen kann, auch nicht.