PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Realistisch oder Bug? (getroffene Schiffe im Konvoi und deren Verhalten)



Wummi
31-03-07, 10:41
Hallo, ich habe mal eine Frage was das Verhalten der Japaner im Konvoi anging.

Bei SH 3 war es so das wenn ein Schiff angeschlagen wurde, der restliche Konvoi mit Volldampf sozusagen die Flucht ergriff.
Ok, die Zerstöer ließen sich zurückfallen und jagden das U-Boot noch einige Zeit, hielten aber immer Sichtkontakt zum Konvoi bei.

Bei SH 4 und den japanischen Gegner scheint das Konvoiverhalten ganz anders zu sein, ich kann mir nur sehr schlecht vorstellen das es wirklich so gewesen sein sollte.

Wenn man bsp. ein Boot eines Konvois stark beschädigt und dieses nur noch 3 Knoten fahrt macht, fährt der ganze Konvoi mit der Geschwindigkeit des angeschlagenen Schiffes weiter also 3 Knoten, das wohl sogar dauerhaft.
Ich habe einen Konvoi mal mehere Stunden verfolgt und tatsächlich blieb die Geschwindigkeit "mehere" Stunden auf konstant 3 Knoten, inclusive Kriegsschiffe, ich habe den Konvoi nartürllich nicht die ganze Fahrt begleitet biss in den Heimathafen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Es ist doch eigentlich ziemlich untypisch da der Konvoi als ganzes viel wertvoller für Japan sein müßte als nur ein Schiff, deren überleben man sicherstellen will oder???
Bei langsamer fahrt "ohne Zickzack" macht man doch den ganzen Konvoi dann zur Zielscheibe für weitere U-Boote die später angreifen könnten!

Wummi
31-03-07, 10:41
Hallo, ich habe mal eine Frage was das Verhalten der Japaner im Konvoi anging.

Bei SH 3 war es so das wenn ein Schiff angeschlagen wurde, der restliche Konvoi mit Volldampf sozusagen die Flucht ergriff.
Ok, die Zerstöer ließen sich zurückfallen und jagden das U-Boot noch einige Zeit, hielten aber immer Sichtkontakt zum Konvoi bei.

Bei SH 4 und den japanischen Gegner scheint das Konvoiverhalten ganz anders zu sein, ich kann mir nur sehr schlecht vorstellen das es wirklich so gewesen sein sollte.

Wenn man bsp. ein Boot eines Konvois stark beschädigt und dieses nur noch 3 Knoten fahrt macht, fährt der ganze Konvoi mit der Geschwindigkeit des angeschlagenen Schiffes weiter also 3 Knoten, das wohl sogar dauerhaft.
Ich habe einen Konvoi mal mehere Stunden verfolgt und tatsächlich blieb die Geschwindigkeit "mehere" Stunden auf konstant 3 Knoten, inclusive Kriegsschiffe, ich habe den Konvoi nartürllich nicht die ganze Fahrt begleitet biss in den Heimathafen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Es ist doch eigentlich ziemlich untypisch da der Konvoi als ganzes viel wertvoller für Japan sein müßte als nur ein Schiff, deren überleben man sicherstellen will oder???
Bei langsamer fahrt "ohne Zickzack" macht man doch den ganzen Konvoi dann zur Zielscheibe für weitere U-Boote die später angreifen könnten!

Jadefalke7685
31-03-07, 10:50
Scheint sich wohl um einen Fehler in der KI zu handeln...hatte schon verschiedenes Konvoiverhalten beobachtet...einmal fuhr der ganze Konvoi wie bei dir mit der gleichen Geschwindigkeit wie den angeschlagenen Frachter...einmal löste sich der Konvoi sogar auf und die Frachter zerstreuten sich komplett und fügten sich nach paar Stunden wieder zu einem Konvoi zusammen...einmal ist der Konvoi mit Volldampf weiter bis auf 2 leichte Kreuzer die anscheinend die Rettungsboote aufsammelten, später aber mit Volldampf sich aber den Konvoi wieder angeshclossen ( hatte 1 schweren Kreuzer und ausversehen einen Frachter aus dem Konvoi zuvor versenkt )...Kanns also nicht wirklich sagen obs nen Bug ist oder nur ne dynamische KI, bis jetzt haben sich bei mir keine 2 Konvois hintereinander gleich verhalten...