PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Chroniken des Prinzen #4 – Malik und der Prinz



Ubi_Steve
20-05-10, 10:41
<p style="text-align: center;">http://static2.cdn.ubi.com//emea/gamesites/pop_tfs/POPTM_CommDev_Screenshots_01.jpg</p>

Was diesen Beitrag angeht, werde ich mich komplett auf Die vergessene Zeit konzentrieren, denn da gibt es ein Thema, das eine genauere Darstellung verdient hat. Malik und der Prinz sind Brüder und wie jeder mit Geschwistern wissen dürfte, werden solche Beziehungen gerne einmal auf die Probe gestellt.

Malik und der Prinz haben eine leicht angespannte Beziehung zueinander. Dies kommt daher, dass Malik ein ausgezeichneter General und Anführer ist, während der Prinz lediglich als Jungspund daher kommt, der sich in den Augen seines Vaters erst einmal beweisen muss (an die Geschehnisse aus Sands of Time kann sich nämlich nur der Prinz selber erinnern).

Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie Malik sich fühlen muss, als sein jüngerer Bruder ankommt, um bei ihm etwas zu lernen und dann anfängt Malik Ratschläge zu erteilen, wie er sein Königreich verteidigen soll. Warum sollte er auf dieses unerfahrene Kind hören? Malik ist immer noch der große General und Anführer eines ganzen Königreichs… was hat sein kleiner Bruder schon jemals getan, um sich auch nur annähernd erlauben zu können, ihm etwas vorzudiktieren?

Verständlicherweise widersetzt sich Malik dem Gedanken, auf seinen Bruder zu hören. Dies ist eine emotionale Kombination, die wir in Die vergessene Zeit erforschen werden und ich glaube, dass so schon angedeutet wird, welche Spannungen zwischen Malik und dem Prinzen bestehen.

Bewaffnet mit dem Wissen, wie der Prinz und Malik miteinander verbunden sind (oder auch nicht miteinander verbunden), hoffe ich, dass ihr noch mehr herausfinden werdet, wenn ihr Die vergessene Zeit spielt, das ab heute im Laden erhältlich ist!

Euer ComDev,
Gabe

Folgt mir auf Twitter @ UbiGabe (http://twitter.com/UbiGabe) und werdet ein Fan des Prinzen auf Facebook (http://www.facebook.com/pages/Prince-of-Persia-Offizielle-deutsche-Seite/190438043219)

Ubi_Steve
20-05-10, 10:41
<p style="text-align: center;">http://static2.cdn.ubi.com//emea/gamesites/pop_tfs/POPTM_CommDev_Screenshots_01.jpg</p>

Was diesen Beitrag angeht, werde ich mich komplett auf Die vergessene Zeit konzentrieren, denn da gibt es ein Thema, das eine genauere Darstellung verdient hat. Malik und der Prinz sind Brüder und wie jeder mit Geschwistern wissen dürfte, werden solche Beziehungen gerne einmal auf die Probe gestellt.

Malik und der Prinz haben eine leicht angespannte Beziehung zueinander. Dies kommt daher, dass Malik ein ausgezeichneter General und Anführer ist, während der Prinz lediglich als Jungspund daher kommt, der sich in den Augen seines Vaters erst einmal beweisen muss (an die Geschehnisse aus Sands of Time kann sich nämlich nur der Prinz selber erinnern).

Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie Malik sich fühlen muss, als sein jüngerer Bruder ankommt, um bei ihm etwas zu lernen und dann anfängt Malik Ratschläge zu erteilen, wie er sein Königreich verteidigen soll. Warum sollte er auf dieses unerfahrene Kind hören? Malik ist immer noch der große General und Anführer eines ganzen Königreichs… was hat sein kleiner Bruder schon jemals getan, um sich auch nur annähernd erlauben zu können, ihm etwas vorzudiktieren?

Verständlicherweise widersetzt sich Malik dem Gedanken, auf seinen Bruder zu hören. Dies ist eine emotionale Kombination, die wir in Die vergessene Zeit erforschen werden und ich glaube, dass so schon angedeutet wird, welche Spannungen zwischen Malik und dem Prinzen bestehen.

Bewaffnet mit dem Wissen, wie der Prinz und Malik miteinander verbunden sind (oder auch nicht miteinander verbunden), hoffe ich, dass ihr noch mehr herausfinden werdet, wenn ihr Die vergessene Zeit spielt, das ab heute im Laden erhältlich ist!

Euer ComDev,
Gabe

Folgt mir auf Twitter @ UbiGabe (http://twitter.com/UbiGabe) und werdet ein Fan des Prinzen auf Facebook (http://www.facebook.com/pages/Prince-of-Persia-Offizielle-deutsche-Seite/190438043219)