PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wolfsrudeltaktik in SH5?



heiko.sadowski0
21-09-09, 17:51
Wird es endlich die Wolfsrudeltaktik geben?
KI-boote heranführen dass wehre mal was neues.
Neue Supergrafik wie in SH4 , und dann wieder nur "Fahren Sie nach xy123" Braucht Keiner.

heiko.sadowski0
21-09-09, 17:51
Wird es endlich die Wolfsrudeltaktik geben?
KI-boote heranführen dass wehre mal was neues.
Neue Supergrafik wie in SH4 , und dann wieder nur "Fahren Sie nach xy123" Braucht Keiner.

rex.kramer
21-09-09, 18:39
Neal Stevens von Subsim.com, der das letzte Wochenende mit ein paar SH5 Entwickler in Kopenhagen verbracht und dort die aktuelle Version gesehen hat, schreibt dazu

"AI Wolfpacks are .... well, they don't know yet if they will be in the game, if they will be very minimal, like AOD."

Auf Deutsch, die Entwickler wissen noch nicht genau ob sie Wolfsrudel einbauen werden und wenn ja ob sie dann auch nur so mininal umgesetzt werden wie damals in Aces of the Deep.

heiko.sadowski0
22-09-09, 06:29
Ich kenne Aces of the Deep nur vom Name her.
Wir haben doch alle seit SH2 gemerkt dass es auch
auf Spieltiefe ankommt.Wenn Sie mit dem Game
Erfolg haben wollen, müssen Sie das reibrigen.
Ansonsten "Fahren Sie nach AN41" und
Langeweile vorm Zeitraffer.

Atlantikwolf
22-09-09, 07:51
Deswegen fährst Du trotzdem genau so lange nach "AN41"! Schlecht wäre es schon nicht, aber ein unbedingtes MUSS wie die dynamische Kampagne ist es nicht.

Die Spiel wird auch so erfolgreich werden! Kann mir auch vorstellen, dass die Sache auch mehr Ressourcen verbraucht (CPU) und dann wird sich wieder über die Hardwareanforderung aufgeregt!

cxsinsanity1984
22-09-09, 08:17
Joah ich bin zwar auch für Wolfsrudel aber was genau bringt einem das eigentlich? Ich meine im Grunde wird man trotzdem nie ein Boot zu sehen bekommen. Die Boote haben schließlich immer mit großem Abstand operiert und sich über Funk koordiniert. Ganz selten sind mal Boote wirklich sich begegnet. Der Atlantik ist halt sehr sehr groß. Cool ist's halt im Hafen oder an Milchkühen wenn dort z.B. noch ein anderes Boot anlegt und so. Aber viel wichtiger fänd ich es eigentlich Blockadebrecher und so zu haben die wirklich funktionieren. Man gibt Treffpunkt und Uhrzeit bekannt über Funk und dann kommt dort auch zu der Zeit (wenn möglich) ein Begleitschutz in den Hafen hin. Sowas würde glaube viel mehr Spieltiefe vermitteln als zu wissen das da irgendwo noch andere Boote sind. Das größte Problem dabei ist wohl auch die KI. Wenn die Boote zu schlau sind machen die alles Platt, wenn die zu Dumm sind wiederum sind die selber Tontauben. Das ausgeglichen hinzubekommen ist schwer, da sich die Bedingungen über die Jahre auch ändern. Zumal wohl eine Programmroutine dafür heute ganz anders aussieht als noch vor 15 Jahren. Nicht alles ist leichter geworden.

IronPig1985
22-09-09, 08:55
Man könnte auf Basis der Rudeltkaktik einfach eine größere Spieltiefe erzeugen. Schon im Anmarsch zum PQ könnte man Fühlerhaltermeldungen anderer Boote bekommen, man würde über Funk mitbekommen wie sich die Lage entwickelt,wie die ersten Boote ihre Angriffe fahren,mit dem BdU funken (Was meint ihr wie spannend Füllfunk werden kann? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ).Man würde eventuell die Notrufe der torpedierten Frachter hören,würde bei eintreffen vielleicht schon ein auseinandergezogenes Geleit vorfinden. Oder man wäre selber erster am Geleit,gibt Fühlungsmeldung,der Löwe funkt man solle Fühlung halten,und wenn in der Nacht darauf die anderen Boote rangestaffelt haben, merkt man wie es mal hier,mal dort einschlägt,die Escorter ihre Leuchtraketen wie Konvetti durch die Luft schmeissen,und gehetzt von einer Seite des Geleits zur anderen steamen.

Also wenn ich ganz persönlich an sowas denke...da wirds einem doch warm ums Herz. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Ruby2000
22-09-09, 11:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von heiko.sadowski0:
Ansonsten "Fahren Sie nach AN41" und
Langeweile vorm Zeitraffer. </div></BLOCKQUOTE>
Hi,

das wurde in SH4 schon ziemlich gut gelöst. Die Missionen waren sehr dynamisch. Es kam zwar vor das ich ein paar Mal zum gleichm PQ schippern musste, aber das lag daran, dass die dynamischen Missionen einfach kopiert wurden und die kopierte Version nicht verändert wurde. Ebenso gab es in SH4 Zusatzmissionen, die man aufgrund von Meldungen (Konvoi gesichtet usw.) per Funk erhielt oder Folgeaufträge nach Erfolgsmeldung. Die Folgeaufträge waren abhängig von den verfügbaren Torps und Sprit.

Das waren/sind alles gute Ansätze gewesen, die aber leider nicht ganz zu Ende entwickelt wurden.

Das hatte schon etwas und war sicherlich abwechsulgsreicher als in SH3. Ich hoffe, dass dieses Szenario in SH5 auch Bestend haben wird, nur das die bereitgestellten dynamischen Missionen sich tatsächlich unterscheiden.

Gruß Ruby

nadazero
22-09-09, 12:45
Rudeltaktik oder zumindest ein par andere KI-Boot wären schon interessant.

In der Realität gab es die Rudel aber nur sehr begrenzt. Meist ging es nur darum den Konvoi einige Zeit zu beobachten, was am Tag ohnehin üblich war und erst Nachts anzugreifen, wobei man versuchte bis dahin andere Boote heranzuführen. Ansonsten bestand die Rudeltaktik mehr darin, die anderen zu warnen, wenn man Torpedos schoss, damit sie nichts abkriegen. Vor allem die FAT-Torpedos waren unberechenbar und deshalb sollten die Kollegen einige Zeit wegbleiben wenn einer mit FAT schoss.

Von wirklich organisierten Angriffen mit weglocken auf einer Seite um dann von der anderen anzugreifen habe ich noch nie was gehört. Das war alles sehr unorganisiert und wer in günstiger Position lag hat dann bei Gelegenheit gleich angegriffen. Wenn der Konvoi erst mal anfängt auszuweichen, Kurs und Geschwindigkeit ändert, kann man ohnehin nicht mehr genau schießen. Dann muss geschätzt werden und wenn von vier Torpedos eins oder zwei treffen ist das schon OK.

Schmutt
22-09-09, 13:48
Ich weiß nicht, warum alle so scharf auf die ach so verherrlichten Wolfsrudel sind. Wie nadazero es richtig beschrieb, war echte Gruppentaktik, wie es manchen hier fälschlicher Weise vorschwebt, noch nicht erfunden bzw. nur ganz rudimentär praktiziert. Nachzulesen hier (http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfsrudeltaktik)

Es ging in der Hauptsache darum, Konvois ausfindig zu machen, denn das war auf den Weiten des Atlantiks schon schwer genug, überhaupt etwas ausfindig zu machen. (SH3/4 macht es einem viel zu einfach, zu viele Kontaktmeldungen. 1% dessen wäre real, aber dann würden 99,99% der Spieler sich beschweren wegen Langeweile und angeblich leerem Meer!)

Wurde ein Konvoi entdeckt, wurde Meldung an BdU gemacht. Umliegende U-Boote, die zuvor vom BdU aus strategischen Gründen an bestimmte Planquadrate beordert wurden, konnten entscheiden, den Konvoi entgegenzufahren oder wurden dazu aufgefordert. Der Kontakthaltende, das macht jetzt Rudeltaktik aus, blieb solange wie nur möglich auf Sichtkontakt, idealer Weise dem Konvoi voraus, um dem BdU und den anderen uBoot-Kaleuns die Positionsdaten etc. zu übermitteln. (Ich möchte denjenigen sehen, der in SH5 den Auftrag erhält, einen Konvoi weit über 3 Tage zu verfolgen, Tag und Nacht, ohne TC und ohne entdeckt zu werden. Da klappen selbst die "Hardcore-Simmer" zusammen. Aber das wäre die wahre 100% Realität gewesen, stinkend langweilig und dann tot!)

Aber auch die Positionsdaten zu ermitteln, war nicht immer möglich (schlechtes Wetter, Nebel, hoher Seegang...) und oft von der letzten verlässlichen Positionsermittlung aus geschätzt. Nix SH3/4-GPS-System mit GPS-Navigation.

Wolfsrudeltaktik - gääähn - kann man einbauen, wenn andere Sachen erledigt wurden. Und wenn erst einmal das Game spielbar wäre, ich glaube das ist Prio 1, dann sollte der Einfluss des Winds und Strömung auf das Boot mal simuliert werden. Kein Boot steht im Wasser still oder fährt gradgenau! Und auch kein GPS-System. Da sollte jeden Tag Peilung gemacht werden müssen, wenn das Wetter es zulässt. Ansonsten gibt es keine zuverlässige Position. Und nur maximal einmal am Tag, sonst erblindet der Navigator und niemand weiß mehr wo man ist. Und wenn ein Koch simuliert wird ("wanna try my soup?") dann bitte auch das Klo, die Entlausung, das Schrubben, Maschinenreparaturen, Traktoren auf den Feldern ... Ach, da war noch was, hätte es fast vergessen: Kommt von Malte: Eine Möglichkeit, das Bordpersonal verschiedenartig anzuziehen, so mit Röckchen und Bluse, andere Haare, schönere Frisuren - sagt zumindest Malte vom GameTestingMagazin! Dann gibt's auch wieder die 90% Bestnote! Siehe hier (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3431013487/m/4641086987?r=8111011197#8111011197) http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

*kopfschüttel*

IronPig1985
22-09-09, 13:53
Also in LSH 4.0 hab ich mal aufm Rückmarsch nen Geleit gesichtet,und dank leeren Rohren bin ich bei mieser See 48 Stunden Spielzeit als Fühlungshalter dran geblieben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Schmutt
22-09-09, 13:59
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von IronPig1985:
Also in LSH 4.0 hab ich mal aufm Rückmarsch nen Geleit gesichtet,und dank leeren Rohren bin ich bei mieser See 48 Stunden Spielzeit als Fühlungshalter dran geblieben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif </div></BLOCKQUOTE>

Dann bist Du eindeutig unverheiratet! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

IronPig1985
22-09-09, 14:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Dann bist Du eindeutig unverheiratet! </div></BLOCKQUOTE>

Und meine Freundin studiert 400km weiter weg,genial organisert wa? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

heiko.sadowski0
22-09-09, 18:32
Ich will einfach kein zweites SH3 mit Grafik aller Intel Core i7 Extreme CPU,s.
SH4 hab ich erst gar nicht gekauft.
SH-Serie sollte sich in allen Richtungen weiter Entwickeln.Stehlt euch vor, bei der Heimfahrt
kommt die Meldung: "U-Boot Herr Kaleun"
Es nimmt fahrt raus und gibt Zeichen, und ihr
seht Leute an Bohrt die sich auch wie U-Boot Männer verhalten, und nich wie dumme Affen.
Das wehre eine Evolution von SH. Und mir auch 60€ wehrt.

Karlowl67
26-10-09, 06:57
Sh.3 war nach diversen Mods sehr gut.
Warum Rudelangriffe, weil ein einziges Uboot normal keine Changse gehäbt hätte ( Geleitzug).
Die Engländer hätten sonst 1 bis 2 Geleitfahrezeuge solange beim Uboot zurückgelassen bis dieses Vernichtet worden wäre.
Aber durch die Bedrohung durch andere U. Boote und der mangel an Geleitfahrzeuge ging das zu anf des Krieges nicht.
Die Britem mussten (1940) alte US-Zestörer leihen um den Mangel etwas zu mildern. Zum Glück hatten aber auch die Deutschen nicht genug U.Boote.

Negus21
08-01-10, 05:18
Karlow hat recht.

Bei AOD war der Geleitschutz in späteren Jahren (ab 1943) so stark, dass man - bis der Schnorchel verfügbar war - nur mit der Rudeltaktik gute Erfolge erzielen konnte.

Wolfsrudel sind also ein wesentliches taktisches Element, das bei einer Simulation nicht fehlen darf.

wolkenwolf
10-01-10, 12:28
Wie ? Keine Rudelangriffe ? Schon wieder nicht ? *böäh* Und wieder ne flache Welt ?
Auch wenn hier der eine oder andere meint, Rudelangriffe hätten nicht funktioniert, das ist mir so ziemlich das Wichtigste bei ner WW2 U-Boot Sim. Auf ne begehbare Toilette/Kombüse kann ich verzichten!!! Ich will nen Geleitzug finden und dann Fühlung halten müssen und dann eine fette Schlacht an einem 80-Schiffe Geleitzug.
Behalte garstige Bratkartoffeln!!

u-zero1966
11-01-10, 06:55
Wolfsrudeltaktik Fühlung halten?
Das kann man doch nicht die neue käuferschiecht zumuten, die wollen wie einer hier schon sagte ein Konvoi mit 30 Dampfer in 30 Minuten zerlegen (und dann noch mit der Flag auf schiffbrüchige ballern) das wird Ubi nicht machen der Profit steht in Vordergrund und nicht die Simulation von Deutschen U-Booten und dessen Taktik.

HicerShice
12-01-10, 01:46
Auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache:

dieses ganze geheule von Rudeltaktik.

So ausgibig wurde das doch gar nicht praktiziert,
bei gerade mal einem Dutzend Booten im nördlichen Atlantik.

Wie soll das außerdem vernünftig umgesetzt werden?
Was macht ihr denn z. B. wenn die KI-Boote vor euch schießen, das Geleit dann auseinander fährt
oder das Zacken anfängt?

Dann ist ein über lange Zeit sorgfälltig vorbereiteter Angriff für´n Ar... gewesen.

Des Weiteren wird man sowoeso nie ein anderes U-Boot der Achse zusehen bekommen, da in sehr großem Abstand voneinander operiert wurde
und man sich ständig über Funk absprechen musste.

Alles viel zu kompliziert und nicht in UBI´s neues Zugänglichkeitskonzept passend (das wurde ja schon gesagt)

Außerdem sind andere Sachen viel wichtiger.

MEINE MEINUNG: Rudeltaktik? - braucht kein Mensch.


edit: Eine andere Sache wären spezielle Aufträge bei denen man Fühlung halten muss, oder einen Schiffsverband beschatten muss o. ä.
MfG
Christian

wolkenwolf
12-01-10, 03:08
Arrr.... Nicht ausgiebig praktiziert ? Es gab im späteren Kriegsverlauf große Geleitzugschlachten mit bis zu 20 Booten an einem GZ und das über mehrere Tage. Das war das BdU-KONZEPT von Anfang des Kriegs an. Ging nur nicht sofort weil nicht genug U-Boote zur Verfügung standen. Anders war die Sicherung nicht zu überwältigen. Die Boote wurden über Funk vom BdU herangeführt, nach den Signalen des Fühlungshalters, nix Absprache der Kommandanten. Die Suchstreifen waren vorgegeben. Es geht auch nicht darum das ich ein anderes Boot "sehen" will (wie kommt man überhaupt darauf das das wichtig wäre ? ), der Knackpunkt ist das so ein GZ GROß und gut gesichert ist und deswegen von möglichst vielen Booten gemeinsam angegriffen wurde um eben die Sicherung zu zersplittern. Wenn die dann auseinanderfahren - um so besser !!!! Was das betrifft such mal nach PQ17

alfudet
12-01-10, 04:12
PQ 17 ist unpassend da dort die Flugzeuge und erst später die U-Boote "aufräumten".

Bessere Beispiele sind SC.2, SC.7 sowie mehrere OB, ON und HX-Konvois sowie die Zerschlagung von TM.1. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gruß
alfudet

HicerShice
12-01-10, 04:55
Ja,

es gab schon einige gute Erfolge mit dieser Taktik.

Anders war die Sichtung von Geleitzügen im riesigen Atlantik ja auch nicht möglich.

Die Boote fuhren, meist zwölf in einer Kette, im
Abstand von ca. 150 - 200 Km einen Suchstreifen.

Wenn eines der Boote eine Sichtung machte führte es die anderen Boote durch die Abgabe von Peilsignalen/Positionsmeldungen heran.

So weit so gut.

Die Schlacht wurde dann gemeinsam eröffnet, also gab es sehr wohl eine Absprache unter den Booten. Es wollte sich ja auch keiner in die Schusslinie fahren, wenn einer z. b. mit FAT schoss.

So, zumindest grob umrissen, verfuhr man bis ca. Ende 1942 mit gutem Erfolg, bis dann zu dieser Zeit das Radar, Sonar/ASDIC ausgereift war und somit die genauere Ortung von U-Booten möglich wurde.

Bis Mitte 1943 gab es aber noch Geleitzugschlachten, die erfolgreich durchgeführt wurden, jedoch mit hohen U-Boot- Verlusten auf deutscher Seite.

Mit der Einführung des HUFF DUFF 1943 auf sämtlichen Schiffen der alliierten Flotte,
wurde das Fühlunghalten für ein U-Boot lebensgefährlich bis nicht mehr durchführbar.

Also war die Rudeltaktik in Summe wieviele Jahre erfolgreich? Das Verhältnis ist doch schon sehr ausgeglichen gewesen, sodass es im Spiel nun auch nicht soooooo wichtig wird.

Jetzt könnte man wieder die Debatte von wegen Simulation usw. anfangen, aber dass ist ja nur meine Meinung.

Wenn andere Wert auf die Umstzung der Rudeltaktik legen ist das ja völlig OK.

Ich würde es unter´m Strich auch gut finden, wenn diese eingebaut wird, jedoch sollen die Entwickler erstmal ihr Augenmerk auf andere Dinge legen blabla und dann eine gute Umsetzung daraus machen.

Achso, die Quelle für mein Gesülze ist übrigens
Arthur O. Bauer´s Funkpeilung als alliierte Waffe gegen deutsche U-Boote 1939 - 1945

MfG
Christian

wolkenwolf
12-01-10, 10:42
@alfudet
jo, hab mich unklar ausgedrückt. Bezog mich da rein auf den Effekt von GZ auflösen.

@christian
wir müssen uns hier nicht in Details ergehen wie GZ angegriffen wurden und ab wann das System obsolet wurde. Darum gehts mir nicht. Nachtangriff über Wasser möglichst im Rudel war jedenfalls für die Erfolge der Boote verantwortlich. Das gehört mal langsam einfach rein in so ein Spiel in Version 5. Wenns nich drin is - SH3 in schön bunt brauch ich nicht noch mal.
Grottenlangweilig ohne dynamischen, situationsbedingten Funk.


... und SH6 kommt dann für Wii http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

HicerShice
12-01-10, 11:55
Ja sorry,

das mit dem Auseinanderfahren des Geleits meinte ich anders.

Ich bin da immer so´n Pechvogel - Beispiel:

Ich entscheide mich nach einer Sichtung einen Konvoi im Rudel anzugreifen an dem ich schon einige Stunden Fühlung halte.

Nachdem die anderen Boote herangeführt sind entscheide ich mich für einen Angriff, doch die KI kommt mir zuvor und greift vor mir an.

Das Resultat ist, dass der Konvoi auseinander geht und ich dann der Dumme bin, der zufälliger Weise, und jetzt kommt der Pechvogel, in der Ortung ist und für sechs Stunden beharkt wird.

Für den Fall, dass ich das überlebe und auftauche, hat sich der Konvoi in alle Himmelrichtungen zerlegt und dann viel Spaß beim Suchen.

So was das gemeint.

Aber das Beispiel ist wohl eher aus der Luft gegriffen.

cmdr750
12-01-10, 13:13
Ich bin auch für Rudeloperationen.
Erstens weil durch die vielen Boote die Abwer aufgesplittet ist, und nicht 5 Zerstörer über mir rumhängen und nur MICH attackieren.

Zweitens weil einfach das Mittendrin Gefühl wesentlich besser ist. Man hört Funksprüche von andren Booten u.s.w.

wolkenwolf
13-01-10, 09:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von HicerShice:

Aber das Beispiel ist wohl eher aus der Luft gegriffen. </div></BLOCKQUOTE>
warum ? Kann vorkommen. Nur eben dann: Nicht aggressiv genug gewesen! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Mal im Ernst: so ein Szenario stell ich mir doch wesentlich spannender und actionreicher vor, als sich nur immer wieder an 5 dummen Zerstörern vorbei zu mogeln. So ein netter 40 Schiffe GZ, 3-5 Boote und 6 Bewacher schön im Stress - so stell ich mir das vor. Und beim Fühlung halten möchte ich Rauch und Masten UNTER dem Horizont haben. Rauchsäule am Horizont Herr Kaleun und nich: POPP - kuck an - n Schiff - Scottie ? warst du das ?

Tetrapack
16-01-10, 10:59
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Also war die Rudeltaktik in Summe wieviele Jahre erfolgreich? Das Verhältnis ist doch schon sehr ausgeglichen gewesen, sodass es im Spiel nun auch nicht soooooo wichtig wird. </div></BLOCKQUOTE>

Es gab im Verlauf des Krieges ja nur mehr als 250 Rudel und die Taktik wurde im Nordatlantik vom Juni 1940 bis März 1944 praktiziert, im Nordmeer gar bis Kriegsende. Die Hauptaufgabe der Typ VII Boote war nun mal fast während des ganzen Krieges irgendwo in einem Aufklärungsstreifen zu stehen...

Sollte das weiterhin fehlen wird SH5 einfach nur ein aufgehübschtes SH3 http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

OttoWestphalen
17-03-10, 11:19
also heute bin auf das erste mal auf nen Rudel gestossen...habe per FT nen Grossen Geleit im Atlantik bekommen, bin auf Abfangskurs in Position gegangen, und auf einmal meldet mein Horcher Schraubenkontakt, schön dachte ich, die Frachter kommen, nein er meldet mir Kriegsschiffe, super, denn meint er wohl die Escorte, aber er meint aus Position hinter uns...oops denk ich mir und guck auf Karte, die mir Kontakte südlich anzeigt... per aussenansicht "fliege" ich gucken ( spiele Realistisch, nur Aussenansicht an), und sehe 4 deutsche U Boote ( alles VIIer )in meine Richtung fahren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif mal gucken wie sie sich weiter verhalten....

http://img407.imageshack.us/img407/8969/sh5img20100317170831.jpg

http://img705.imageshack.us/img705/2056/sh5img20100317171817.jpg

Gandalfi2005
17-03-10, 11:26
Ja hamer denn schon wieder Weihnachten. Das ja mal cool.
Per FT sind aber die ganz normalen Kontaktmeldungen. Da kommt dann ja immer nur die Position und so rudimäntere Angaben. Oder war es ein FT-Eingang ? Da popt dann ja ein Telegramm auf.
Hab auch schon diverse blaue UBoot Symbole auf der Karte gemeldet bekommen. Die Fahren wohl auch Patrouille.

Ali_Cremer_U333
17-03-10, 11:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von nadazero:
Rudeltaktik oder zumindest ein par andere KI-Boot wären schon interessant.

In der Realität gab es die Rudel aber nur sehr begrenzt. Meist ging es nur darum den Konvoi einige Zeit zu beobachten, was am Tag ohnehin üblich war und erst Nachts anzugreifen, wobei man versuchte bis dahin andere Boote heranzuführen. Ansonsten bestand die Rudeltaktik mehr darin, die anderen zu warnen, wenn man Torpedos schoss, damit sie nichts abkriegen. Vor allem die FAT-Torpedos waren unberechenbar und deshalb sollten die Kollegen einige Zeit wegbleiben wenn einer mit FAT schoss.

Von wirklich organisierten Angriffen mit weglocken auf einer Seite um dann von der anderen anzugreifen habe ich noch nie was gehört. Das war alles sehr unorganisiert und wer in günstiger Position lag hat dann bei Gelegenheit gleich angegriffen. Wenn der Konvoi erst mal anfängt auszuweichen, Kurs und Geschwindigkeit ändert, kann man ohnehin nicht mehr genau schießen. Dann muss geschätzt werden und wenn von vier Torpedos eins oder zwei treffen ist das schon OK. </div></BLOCKQUOTE>
Die FATs kamen erst lange nach der Golden Zeit der Rudelangriffe und warnen tuen sich die Boote auch nicht gegeseitig.Wie sollen die das machen? per Funkspruch? winken sich zu oder wie?
Du hast nicht viel Ahnung vom U-Bootkrieg,oder?
und ändern tun Geleitzüge ihren Kurs sehr unterschiedlich, es kommt drauf an ob du einen langsamen Geleit angreiffst oder einen schnellen.Auch wurden diese Kursänderungen wurden nur alle paar Stunden ausgeführt.

OttoWestphalen
17-03-10, 11:41
ist ein eigener Rudel, ich bin da wohl nicht eingeladen, ich fahre den gerade hinterher bzw. nebenher http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://img28.imageshack.us/img28/3355/sh5img20100317173634.jpg

http://img2.imageshack.us/img2/7926/sh5img20100317173657.jpg


die fahren aber zum gleichen Geleit wie ich...

OttoWestphalen
17-03-10, 11:56
Treffen vor dem Angriff, Übergabe von Post und Proviant und Drogen für mein 1.WO http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://img97.imageshack.us/img97/41/sh5img20100317175131.jpg

http://img338.imageshack.us/img338/9840/sh5img20100317175208.jpg

snplis
17-03-10, 11:59
Bleib' mal dran und schreibe, wie sie sich im Kampf 'benehmen' http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

u96man
17-03-10, 12:01
ich glaube ich instalier meins wieder zum glück noch nicht verkauft

gibts wirklich versorgung und zum beispiel kontaktaufnahme mit dem anderen boot

ventodriver1976
17-03-10, 12:12
Es gibt keine Versorger und Kontakt kann man auch nicht aufnehmen.

u96man
17-03-10, 12:16
aso ok danke aber trotzdem was mit diesem rudel ein grund mehr es wieder auf dem rechner zu ziehen

silencer0815
17-03-10, 12:20
Na da bin ich aber mal gespannt http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Und wurde ja aber mal auch Zeit, nur glauben kann ich das irgendwie noch nicht.
Und was das ganze Geheule vonwegen Fühlung halten is langweilig angeht http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif Herrgott dann lass es doch Mann http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
Wer sagt denn das man das jedes Mal machen muss, das schöne an Spielen ist das man machen kann was man will wenn es denn geht. Ich erwarte ja auch nicht einen extrem realistischen Angriff. Es hätte ja schon gereicht wenn man mal ne anständige Meldung bekommt und dann einen leicht dezimierten Konvoy vorfindet. Wenn da dann einfach noch paar Boote in der Nähe sind und mal eins paar Torpedos in die Richtung abschießt wäre das ja schon ok gewesen.

Wenn sowas nicht programmierbar ist spiel ich wieder Schach. http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif

Ok Ok die ham wiedermal eine Baustelle abgeliefert doch das daran die Programierer schuld sind, sowas glauben doch nur Vollidioten.

Wenn der Chef sagt es kommt auf den Markt dann kommt es auf den Markt. Her mit den wirklichen Verantwortlichen, die Namen oder e-mail Adressen hät ich gern mal. http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Sein wir doch mal ehrlich, Neukunden gewinnen die auch einen sechsten Teil kaufen mit diesem Produkt? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
Ist wirklich versucht worden auf die Wünsche der Community einzugehen? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Ja ich hab meine CE, NOCH, UBI hat noch eine Galgenfrist bis zum nächsten Patch und dann wird abgerechnet. Aber so wie ich die Herren in der Chefetage kenne werden die wohl bald Post vom MM bekommen.

fallenyggie
17-03-10, 12:29
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von ventodriver1976:
Es gibt keine Versorger und Kontakt kann man auch nicht aufnehmen. </div></BLOCKQUOTE>


Na Versorger gibt es sehr wohl. Vielleicht nicht dort wo - oder zu der Zeit während der - Du gerade unterwegs bist. Man kann die per Funk anfordern (beim Funker) und bekommt, falss verfügbar die Koordinaten mitgeteilt.

OttoWestphalen
17-03-10, 12:39
Versorgung wäre gerade wünschenswert ist aber erst 1941, Brennstoff auf 3/100 runter http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif Konvoi hat sich vor Reykjavik aufgelöst... Rudel ist wieder auf Patroullie gegangen... werde zwischensave nehmen und tanken fahren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

http://img682.imageshack.us/img682/9977/sh5img20100317183503.jpg

Rudelsturmfahrt im Atlantik ( Rudel fährt dauerhaft 14 Knoten)

silencer0815
17-03-10, 13:13
hmmm also kein angriff? wär ja auch zu schön gewesen... Einfach nur paar Dummys die einem programierten Kurs folgen http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

OttoWestphalen
17-03-10, 13:21
war gerade in Brest auftanken, bis Lorient hat Sprit nicht mehr gereicht.. die letzten 200meilen wollt ich nicht segeln http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

fahre gerade wieder zurück ,jedes Ubootzeichen auf der Karte ist nen Rudel, habe mittlerweile 4 verschiedene gesehen im Atlantik, werd mich mal wieder an einen ranhängen....

Gandalfi2005
17-03-10, 13:32
Natürlich greifen die an wenn Sie den Convoy in Sicht bekommen. Was wohl nicht klappt ist das heranführen. Weil irgendwie fehlt der Funkspruch wenn man ein Geleit entdeckt hat und das meldet. Hoffe das wird gepacht.
Und Milchkühe gibt es, wohl allerdings erst später in der Karriere. Ab Paukenschlag oder so. Man muss halt in Reichweite einer solchen Milchkuh sein, dann klappt es auch mit dem Funker.

puckle55
17-03-10, 13:35
spannend, spannend

bitte weitere meldungen an die herresleitung http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

silencer0815
17-03-10, 14:02
Männer ich will euch ja wirklich nicht den Wind aus den Segeln nehmen und das Glas halbleer machen. Aber ich denke mal das ist einfach nur ein gescripteter Kurs wo halt UBootskins genommen wurden. Mit Rudelangriffen wird das mal rein garnichts zu tun haben.

Aber belehrt mich eines Besseren bitte bitte http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

Lt.Werner1969
17-03-10, 14:05
Na ja... vielleicht würden sie ja in anderen Situationen angreifen. Oder man soll erst mal selbst vorpreschen, ehe sie aktiv werden.

Eine im Spiel umgesetzte Rudeltaktik gibt einem wenigstens mal die Möglichkeit, in einen Geleitzug einzudringen, während die Zerstörer vielleicht von einem Angriff auf die andere Seite gelockt wurden.

In SH3 war es ja mitunter frustrierend, dass man sich völlig allein am patroullierenden Geleitschutz vorbeimogeln mußte und dann meist geortet wurde, bevor man sich in Schußposition bringen konnte.

Klappte damals in AoD übrigens besser. Da mußte man sich einfach nur vor den Geleitzug setzen und, ihn auf sich zurollen lassen und ein bisschen den Zerstörern ausweichen, dann war man drin. In SH3 deckten sie aber ihre Bereiche zu penibel ab.

"Gar nicht schlecht, der Plan. Bloss - klappen muß er!"

snplis
17-03-10, 15:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Gandalfi2005:
Natürlich greifen die an wenn Sie den Convoy in Sicht bekommen. Was wohl nicht klappt ist das heranführen. Weil irgendwie fehlt der Funkspruch wenn man ein Geleit entdeckt hat und das meldet. Hoffe das wird gepacht.
Und Milchkühe gibt es, wohl allerdings erst später in der Karriere. Ab Paukenschlag oder so. Man muss halt in Reichweite einer solchen Milchkuh sein, dann klappt es auch mit dem Funker. </div></BLOCKQUOTE>

Was für ein Käse!!! Gerade andersrum wird ein Schuh draus: Die Kurse sind - wie schon silencer0815 schrieb - gescriptet (sehr einfach zu machen); einen einfachen Angriff zu programmieren (also die KI) ist gaaanz was anderes! Und mal ehrlich: Wer traut das noch den DEVs zu, bei dem unfertigen Mist, der hier abgeliefert wurde ...?! http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

Wahrscheinlich glaubst Du auch an den hier http://www.ubisoft.de/smileys/dozey.gif

Sorry, musste raus http://www.ubisoft.de/smileys/10.gif

OttoWestphalen
17-03-10, 16:18
die Rudels fahren auf ner vorgegebenen Route und wenn man nen Konvoi meldet, der in deren Reichweite ist,so hoffe ich, kommen sie und greifen mit an, wenn "Player" noch am Geleit ist und Fühlung hält...
habe meinen Rudel verlassen

http://img689.imageshack.us/img689/2045/sh5img20100317201203.jpg

und habe ca. 60km vom Rudel nen fetten Konvoi über mir http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://img28.imageshack.us/img28/2553/sh5img20100317220407.jpg


habe vor dem Tauchen ne Konvoimeldung abgegeben und werde jetzt 10 Stunden beschatten, hoffe das der Rudel sich blicken lässt, die Rudel bestehen immer aus 4 U-Booten, zumindest alle die ich bisher gesichtet habe....

OttoWestphalen
17-03-10, 18:18
so, ich bin weiterhin auf tauchstation und habe 2 Kriegsschiffskontakte, 2 deutsche Uboote an mein Geleit...auf meiner karte ist eine erfolgreiche Versenkung von mir, und ne dunkelrote Fremdversenkung....sind einige Schiffe in Flammen oben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
vielleicht zufall oder hoffentlich gewollt, denn in Küstennähe hilft die Marine und Luftwaffe ja auch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

http://img535.imageshack.us/img535/381/sh5img20100318001136.jpg

http://img514.imageshack.us/img514/7750/sh5img20100318001044.jpg

Edit :

Stunden später, Wetter wird schlechter ich stehe auf gleicher Position. der Konvoi mittlerweile 20Km von mir weg, brennen noch mehr Schiffe, ich war es nicht. hab nur 2 angeschossene Frachter von vorhin noch versenkt... also war das Rudel wohl aktiv...

http://img705.imageshack.us/img705/7090/sh5img20100318004749.jpg

Gandalfi2005
18-03-10, 02:06
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von snplis:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Gandalfi2005:
Natürlich greifen die an wenn Sie den Convoy in Sicht bekommen. Was wohl nicht klappt ist das heranführen. Weil irgendwie fehlt der Funkspruch wenn man ein Geleit entdeckt hat und das meldet. Hoffe das wird gepacht.
Und Milchkühe gibt es, wohl allerdings erst später in der Karriere. Ab Paukenschlag oder so. Man muss halt in Reichweite einer solchen Milchkuh sein, dann klappt es auch mit dem Funker. </div></BLOCKQUOTE>

Was für ein Käse!!! Gerade andersrum wird ein Schuh draus: Die Kurse sind - wie schon silencer0815 schrieb - gescriptet (sehr einfach zu machen); einen einfachen Angriff zu programmieren (also die KI) ist gaaanz was anderes! Und mal ehrlich: Wer traut das noch den DEVs zu, bei dem unfertigen Mist, der hier abgeliefert wurde ...?! http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

Wahrscheinlich glaubst Du auch an den hier http://www.ubisoft.de/smileys/dozey.gif

Sorry, musste raus http://www.ubisoft.de/smileys/10.gif </div></BLOCKQUOTE>

Ne, ich glaube nicht, sondern informiere mich in den Foren in denen sich mit SH5 auseinandergesetzt wird und nicht nur Bashing betrieben wird. Und wenn Du dich mal mit dem Editor beschäftigst dann verstehst vielleicht auch Du die Mechaniken, eventuell.

snplis
18-03-10, 03:54
Nönö, tue ich nicht, keine Angst!

Bin nicht sonderlich intelligent und von Compupern (oder wie das heißt) und Programmierung versteh' ich auch nix.

Bashing? Wie manche Schleim... hier auch nur ein gutes Haar an SH5 lassen können, versteh' ich nicht. Dazu reicht schon die Tatsache, dass es auf 100% unspielbar ist, weil nahezu alle Sichtkontakte nicht gemeldet werden. Und das ist ziemlich einfach zu programmieren, selbst unter Berücksichtigung der Sichtverhältnisse.

Aber egal, passt schon. 45€ sind für mich in Kürze Trinkgeld - aber für andere hier sicher nicht. Die tun mir wirklich Leid!

Gandalfi2005
18-03-10, 05:10
Wie schön für Dich mit dem Trinkgeld. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Und hättest Du Dich mit dem Editor beschäftigt, würdest Du wissen, dass keine Routen gescriptet sind. Den Convoys, Patroullien wird ein Ziel bzw. Patroillengebiet vorgegeben und dann gehts los und Sie suchen sich Ihren Weg selber. Jaja aber hauptsache 'bashen'.

snplis
18-03-10, 05:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Gandalfi2005:
Wie schön für Dich mit dem Trinkgeld. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Und hättest Du Dich mit dem Editor beschäftigt, würdest Du wissen, dass keine Routen gescriptet sind. Den Convoys, Patroullien wird ein Ziel bzw. Patroillengebiet vorgegeben und dann gehts los und Sie suchen sich Ihren Weg selber. Jaja aber hauptsache 'bashen'. </div></BLOCKQUOTE>

Editor? Was is'n das? http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Ist übrigens auch toll, wenn man in nen Hafen eingedrungen ist und Frachter versenkt, die dann nach paar Minuten aus dem Nichts respawnen. Da brauch's nicht nen Editor für!

if( ship.kaputt() ) sleep 2000; ship.recreate(); http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif

r0land2000
18-03-10, 05:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Atlantikwolf:
Kann mir auch vorstellen, dass die Sache auch mehr Ressourcen verbraucht (CPU) und dann wird sich wieder über die Hardwareanforderung aufgeregt! </div></BLOCKQUOTE>

Das glaube ich kaum...

Ich habe nicht selten Konvois vor der Nase, die aus 30, 40 oder mehr Handelsschiffen und 10, 20 oder mehr Zerstörern bestehen.

Ob da nun noch 3 oder 4 weitere Boote dazu kommen, die dann ihre Taktik mehr an Deine Herangehensweise anpassen... oder denen Du auf der taktischen Karte einen "Bewegt-Euch-DaUndDahin"- und dann einen "Jetzt-Alle-Los"-Befehl gibst... das würde den Kohl auch nicht fetter machen.

Kurt_Sturm
25-03-10, 07:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Ansonsten bestand die Rudeltaktik mehr darin, die anderen zu warnen, wenn man Torpedos schoss, damit sie nichts abkriegen. </div></BLOCKQUOTE>

...OHNE WORTE...
Für solchen, offenbar ernstgemeinten Schwachsinn fehlen mir schlichtweg die Worte. Wieso befasst sich denn bitte sojemand mit ner U-Boot-SIM?

JotDora
25-03-10, 08:17
Ich denke er spielte auf die FAT Warnung an, die per FT gegeben werden musste.

Die Abstimmung von Booten untereinander für einen koordinierten Angriff war wirklich nicht die Regel.

Kurt_Sturm
25-03-10, 08:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Ich denke er spielte auf die FAT Warnung an, die per FT gegeben werden musste. </div></BLOCKQUOTE>

Dann hat er sich aber mehr als nur unglücklich ausgedrückt.
Seine Aussage mit anderen Worten: Der Sinn der Rudel bestand darin, sich abzusprechen wie man sich am besten nicht gegenseitig torpediert.
http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Desweiteren wurden FAT-Torpedos erst ab Anfang 1943 regelmäßig eingesetzt wobei die Rudeltaktik schon Ende 1942 an Bedeutung verlor. (wurde aber glaub ich schon mal erwähnt)

OttoWestphalen
25-03-10, 09:13
war auch kaum möglich sich untereinander abzusprechen...allein schon wegen chiffrierung und lange kommunikationswege... lichtzeichen beim angriff unmöglich oder besser gesagt, nicht gerade empfehlenswert, Funk von boot zu boot nicht vorhanden... so kam es einige male vor das u boote sich bei Ak fahrt gegenseitig ins gehege kamen und auch torpedobahnen kreuzten...angriffe im rudel waren reines Glücksspiel bzw. auch Kamikazeaktionen...

highchecker
29-03-10, 04:07
so, ich bin mittlerweile in der letzten mission, mai 1943, und hatte davor viele rudelangriffe, die schiffe verhalten sich nicht sehr schlau, und man muss oft tagelang warten bis die da sin, immer schon meldung schicken, aber der angriff war unkoordiniert, ich bin dann dazu übergegeangen anzugreifen bevor die anderen in schussweite sind, und dann wenn ich leergeschossen war, haben die anderen den rest erledigt.die KI der zerstörer etc ist leider echt schlimm, ich warnoch nie in bedrängnis, auch nicht bei schlacht schiff oder flugzeugträger angriffen, einfach auf unter 120 meter tacuhen und täuschkörper werfen, dann bleiben die ewig an der stelle wo die äuschkörper sind.
täuschkörper kann man schon von ANFANG an nutzen, auch wenn sie nicht offiziell auf dem boot sind, ist wohl ein weitere bug des spieles, alles in allem freue ich mich andere uboote zu sehen, aber im kampf sindsie nicht wirklich hilfreich, eben nett anzusehen. es wäre in der tat viel wichtiger die ki udn alle bugs zu ändern, damit ads spiel wirklich spielbar wird.es ist einfach zu einfach. innerhalb von wenigen tagen , ein woche spielzeit, bin ich auf 4 000000 tonnen gekommen, dsa ist einfach zu leicht. das mittelmeer ist unspielbar, die usa missionen sind unglaublcih einfach, ich bin immer den glecihen hafen angelaufen, da lagen immer die gleichen schiffe an der gleichen stelle und habe die jeweils 12 mal versenkt, die mission, die wolfrudel heist, ist ebenfalls unglaublich einfach, kein dynamik. eigentlich müsste den deutshcland den krieg gewinnen, soviele tonnen wie ich versenke, aber ich denke, das ist nicht eingeplant...

highchecker
29-03-10, 04:09
haber vergeblich versucht heruaszufinden, ob man direkt mit den anderen booten kommunizieren kann, geht nicht, immer fühlungsmeldung schicken, dann kommen die irgendwann herangefahren..( und die haben wohl keine spritprobleme, fahren wie die henker )

Gandalfi2005
29-03-10, 06:17
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von elhighcheckero:
so, ich bin mittlerweile in der letzten mission, mai 1943, und hatte davor viele rudelangriffe, die schiffe verhalten sich nicht sehr schlau, und man muss oft tagelang warten bis die da sin, immer schon meldung schicken, aber der angriff war unkoordiniert, ich bin dann dazu übergegeangen anzugreifen bevor die anderen in schussweite sind, und dann wenn ich leergeschossen war, haben die anderen den rest erledigt.die KI der zerstörer etc ist leider echt schlimm, ich warnoch nie in bedrängnis, auch nicht bei schlacht schiff oder flugzeugträger angriffen, einfach auf unter 120 meter tacuhen und täuschkörper werfen, dann bleiben die ewig an der stelle wo die äuschkörper sind.
täuschkörper kann man schon von ANFANG an nutzen, auch wenn sie nicht offiziell auf dem boot sind, ist wohl ein weitere bug des spieles, alles in allem freue ich mich andere uboote zu sehen, aber im kampf sindsie nicht wirklich hilfreich, eben nett anzusehen. es wäre in der tat viel wichtiger die ki udn alle bugs zu ändern, damit ads spiel wirklich spielbar wird.es ist einfach zu einfach. innerhalb von wenigen tagen , ein woche spielzeit, bin ich auf 4 000000 tonnen gekommen, dsa ist einfach zu leicht. das mittelmeer ist unspielbar, die usa missionen sind unglaublcih einfach, ich bin immer den glecihen hafen angelaufen, da lagen immer die gleichen schiffe an der gleichen stelle und habe die jeweils 12 mal versenkt, die mission, die wolfrudel heist, ist ebenfalls unglaublich einfach, kein dynamik. eigentlich müsste den deutshcland den krieg gewinnen, soviele tonnen wie ich versenke, aber ich denke, das ist nicht eingeplant... </div></BLOCKQUOTE>


Versuch mal ein paar KI Mods

highchecker
29-03-10, 12:44
klar, dank der engagierten modder wird es onehin einen mod für alles geben, was ich absolut begrüsse, aber leider sollte doch ubisoft was tun, die bekommen ja geld dafür, sobald ich ne woche ruhe hatte, und mcih mit mgo abegelenkt habe, werde ich sh5 noch einmal angehen, dann probiere ich mal diverse mods aus