1. #21
    Ja und? Fakten, meine Herren! Auf welche Tiefe muss ich meine Torpedos denn da einstellen? Und wieviele brauche ich?
    Schiffstyp: 11 -> Schlachtschiff
    Max. Geschwindigkeit: 25
    Länge: 20
    Breite: 4.5
    Masthöhe 11.5
    Tiefgang: 2.5
    Verdrängung: 1500

    Mehr hab ich auf die schnelle nicht.
    Share this post

  2. #22
    Avatar von The_AirWolf Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    703
    Davy Jones was here!
    Share this post

  3. #23
    hi , bin neu hier.

    also, das Geisterschiff habe ich am 13.04.1945 gegen 17:30 Uhr in der Süd Chinesischen See auf 121,30"E und 21,30"N aus gemacht. Nachdem ich es einmal mit einem Torpedo angegriffen habe (das Schiff wich elegant aus ), fuhr es im Zickzack bei 6 Knoten. So konnte ich es in Richtung Philipienische See begleiten. Bei einem Flugzeugangriff hat es mich leider nicht unterstützt. Und den Flieger hat es auch leider nicht beeindruckt, das da ein Geisterschiff umherfährt. Naja, ich werde es mal noch ein Stück begleiten, mal sehen, aber ich glaube, da wird nichts großartiges passieren.
    Gruß René
    Share this post

  4. #24
    Hallo,

    ich hole ja ungern eine "Leiche" hervor, aber auch ich habe das Ding getroffen, in der normalen Kampagne!

    Ähnlich wie von Ollie.33 beschrieben traf ich es auf einer Patrouille in der Nähe von Luzon Edge, nachdem ich bei South China Sea eingesetzt wurde ein paar Frachter auf Grund laufen ließ. Stützpunkt Freemantle, ich auf der USS Balao unterwegs.

    So geschehen am 20. Mai 1943, ~ 21?30'N / 122?20'O

    Screens kann ich gerne nachliefern.

    Gruß,
    Dennis
    Share this post

  5. #25
    Nachtrag!

    Ich habe es nochmal gesichtet!

    Gleicher Sektor, nur eine Nacht später, kreuzte meinen Kurs. Mit Torpedos ist es nicht zu treffen und die Bordkanone geht glatt durch - ein Geisterschiff eben ;-)

    Gruß,
    Dennis
    Share this post

  6. #26
    Avatar von roteroktober200 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.372
    Zitat von DieAmoebe:
    ich hole ja ungern eine "Leiche" hervor...
    hallo dennis,

    das ist doch vollkommen o.k.! das zeigt doch auch, dass du dich intensiev mit dem forum beschäftigst.
    wer freut sich nich das "geisterschiff" auf seiner feindfahrt zu treffen. es wäre aber schlimm, wenn man das geisterschiff zustöen könnte... dann wäre es ja kein geisterschiff oder "easter egg", wie es die macher bezeichnen...

    gruß roteroktober
    Share this post

  7. #27
    Hallo,

    meine Sichtung war nordöstlich von Luzon (amerikanische Kampagne, vor Addon). Das Schiff fuhr erst Richtung Osten und dann gen Süden.

    Ich versuchte das Schiff abzufangen, jedoch gelang mir dies nicht, da es wesentlich schneller als mein U-Boot war (23-25 Knoten, mein Boot max. 21 Knoten) und ich zufällig eine ungünstige Position zum Abfangen hatte.

    Das Geisterschiff wurde mir als alliiert angezeigt.

    Ich folgte dem Schiff nach einem geschätzten Kurs... und es leitete mich zu einer nicht gemeldeten japanischen Einsatzgruppe mit 2 Trägern, 2 Begleitträgern, 4 Kreuzern, zahlreichen Zerstöen sowie Tankern und Tendern... 2 Träger, 1 Begleitträger und 2 Kreuzer beendeten dort ihre Reise

    Grüße
    Share this post

  8. #28
    Avatar von mig-129 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    157
    @roteroktober200
    ich leider auch noch nicht.
    aber ich habe das gefühl man findet es
    nachts am nordpol!
    immer fleißig nach oben schippern.
    als ich angekommen war,
    war mein tank nur noch 2% voll.

    aber da ist es unheimlich!
    nördlich von luzon?
    und dan gen süden?
    hmmmm.....
    ausprobiert hab ich es aber nichts gesehen.
    nur einmal sonarkontakt.
    dass unbekannte schiff fuhr auf mich zu
    und ich volles "rohr" entgegen.
    wie dumm xD
    das war ein zerstörer von der japse!
    nie wird es dort hell.
    naja, logisch!
    mann muss bestimmt da so rumfahren.
    einmal am pol entlang.
    und irgendwann machts bumm, und man ist in eine treibmine gewalzt, oder irgendwann hat man radarkontakt denke ich mal
    das geisterschiff!?
    oder der weiße hai?
    dann immer alarm geben und volles rohr weg!
    Share this post

  9. #29
    Avatar von U_571_Nautilus Neuzugang
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    1
    Hier meine Sichtungsdaten zum Geisterschiff:
    Position:
    121gr. 28 min Ost
    012gr. 18 min Nord
    Straße von Luzon, zwischen Formosa und den nördlichen Philippinen
    Gesichtet am:
    10.Juli 1943, 00:46 Uhr
    Anmerkungen:
    Spielrelevante Angaben:
    Dreimastvollschiff, Rumpf etwas kürzer als ein Unterseeboot der Gar-Klasse, 18 bis 25 kn Geschwindigkeit, angezeigt als Fischerbootgröße auf der Karte, Granaten und Rammstöße richten keinen Schaden an. Bei Torpedos bin ich mir nicht sicher, die hab ich alle schon verschossen gehabt als ich den Kahn fand. Gilt als verbündete Einheit.
    Gedanken zum Schiffstyp:
    Definitiv späteres Baujahr als die „Fligender Holländer“ aus Fluch der Karibik (spanische Galeone, 16.-17. Jahrhundert) oder die „Fiegender Holländer“ aus den Seemannssagen (niederländische Fleute, 17.-18. Jahrhundert, rein als Handelsschiff gebaut und geeignet). Ich würde auf ein Segelkriegsschiff vom Ende des 18. Jahrhunderts (Trafalgar-Schlacht) tippen. Nach Auszählung der Stückpforten bin ich auf 76 Geschütze gekommen, das bedeutet ein Linienschiff 3. Ranges. Dennoch scheint das Schiff übermaßstäblich dargestellt zu werden, denn es ist ungefähr so groß wie die „HMS Victory“. Über den konkreten Namen finden sich am Schiff jedoch keine Hinweise, wie Namenszug auf dem Heckspiegel, klar identifizierbae Galeonsfigur, etc.
    Share this post