Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 79 von 79

Thema: Lösungen DEdK, Nebelreich, Frei-u. Mehrspielerkarten + allg. Tipps | Forums

  1. #71

    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    45
    Lanzelot Entschuldigung für den Schreibfehler soll nicht wieder vorkommen(erste Zeile soll natürlich dir statt die heißen)
    Zitieren Zitieren

  2. #72
    Neue Heimat für die Lösungen von Ritter lanzelot

    http://www.siedler-games.de/forum/siedler-5-dedk-loesun...zelot-loesungen.html
    ____________________________
    Back to the last Wertich Siedler roots

    S3/S4:
    S2/Adk/S3/S4/S5 /S6 /S7 >>>> http://www.siedler-games.de

    [UR
    Zitieren Zitieren

  3. #73
    Ich kann nur sagen: WOW!!!

    Super gemacht!


    Ich hab dummerweiße bei Mission 7 (Folklung) die Steine weggesprengt, und daraufhin wurde ich regelrecht von feindlichen Truppen überrannt; wenn ich auch tapfer verteidigt habe
    Naja, jetzt werde ich sofort deine Variante ausprobieren, hoffentlich klappts da!
    <span class="ev_code_RED">Vielen -lichen Dank!!!</span>

    Werwolf-Girl
    Zitieren Zitieren

  4. #74
    Vielen Dank nochmal für die Lösungen, ich habe jetzt Folklung ohne weitere große Schwierigkeiten geschafft.
    Ich hätte allerdings dazu noch was anzumerken:

    1. (Aus deiner Lösung: ) "An der Stelle im Westen kommen nur einmal Gegner, danach können die Truppen nach Osten gezogen werden, <span class="ev_code_RED">die Barbaren plätten oder ablenken, wie auch immer. Ich habe einfach eine Handvoll Schwertkämpfer bei Wintereinbruch zu den Typen geschickt und dann gaaaanz weit nach rechts am Kartenrand entlang laufen lassen.</span>"
    Das mit dem Ablenken hat bei mir nicht geklappt, genausowenig wie ichs hinbekommen habe die alle auszuschalten (warum auch immer, ich bin wohl einfach zu doof), aber ich hab dazu noch ne Variante gefunden:
    Ich bin im Sommer mit Ari zum nödlichsten Siedlungsplatz hochgelaufen, der der da ober liegt wo's auch eine Kiste gibt. Wenn man jetzt mit ihr nach Osten läuft, so weit wie möglich auf die Hügel rauf, kann sie von dort aus seelenruhig auf die Räubertrupps schießen, ohne dass die was dagegen unternehmen könnten. So hatte ich schon mal zwei Trupps Schwertkämpfer heimlich beseitigt. Dann hab ich alle Helden (bis auf Helias, der die Kiste aufgemacht hat und den ich dann einfach oben stehenließ, und Dario, der inzwischen den Barbaren abgeholt hat) zusammen mit ein paar Schwertkämpfern nach Osten in den Sumpf laufen lassen und mit Hilfe von ein paar Türmen, die ich einfach so weit wies ging nach vorne gebaut habe, alle Räuber umgelegt und dann noch ein paar weitere Ballistatürmchen in die Landschaft gestellt (was eigentlich reine Vorsichtsmaßnahme war). Dann hab ich gewartet bis es wieder Winter wurde und bin mit den Helden nach oben gelaufen, durch die Stadt nach Westen bis zum Gefängnis und dort den Barbarenanfürhrer abgegeben.
    2. (Auch aus der Lösung) "Nachdem die Barbaren hinterher gerannt sind, konnten meine Helden mit ihrem Gefangenen zur Festung wackeln. <span class="ev_code_RED">Man wird zwar gewarnt, der Typ könnte einen Fluchtversuch unternehmen,</span> bei mir hat er brav den ganzen Sommer bei meinen Helden gewartet und ist dann auch brav mit bis in den Knast getrottet."
    Ich habs nicht mal bis zu meiner Burg geschafft, da war der Typ plötzlich schon wieder weg, und das ganze 5 Male nacheinander.
    3. "Nehmt <span class="ev_code_RED">zwei oder drei Helden,</span> aber nicht gerade den lahmen "Alten" und holt Euch den Barbaren (B), bewegt Euch aber zügig, da die Typen mit den Ponys ziemlich schnell ran sind. <span class="ev_code_RED"> Aber darum kümmern sich die Türme und die aufgestellten Truppen.</span>"
    Ich hab nur einen Helden rübergeschickt, das hat mir völlig gereicht.
    Und die Türme, von denen ich soger 5 gebaut habe und dann ganze 6 Trupps Lanzenträger drumrumgestellet, haben die Pferdchen nicht beeindruckt. Die sind mir einfach hinterhergalloppiert und haben sich den Barbaren geschnappt, und als sie dann die Heldenverfolgung endlich aufgaben, ham sie angefangen mein Dorf abzureißen.
    Ich bin einfach zu doof.

    LG
    Werwolf-Girl
    Zitieren Zitieren

  5. #75
    Hab jetzt Old King's Castle durch und wollte dazu auch noch ein paar Anmerkungan machen:

    Wenn man mit Ari und Helias nach Andala geht und dem Geizkragen von Bürgermeister die 2000 überreicht, dann räumen die den beiden netterweise den Weg frei, sodass man mit ihnen wieder zu den anderen Helden kommt.
    Er erklärt dann noch ganz bereitwillig, dass er eine Armee zusammenstellt und einem zur Seite steht, allerdings haben mit seine paar Pferde und Schützen gar nichts gebracht.
    Währenddessen erklärt sich auch die Sache mit dem Felsen, der sich nicht sprengen lässt und plötzlich verschwindet: Der Bürgermeister redet was von wegen, dass der Weg zu Kerberos nur im Sommer frei ist... womit ich vorgewarnt war.
    Ich auch weiß nicht ob es Zufalll war, oder ob es daran lag dass ich aus Versehen einen Turm mitten auf den Durchgang gebaut habe, aber die feindlichen Truppen haben brav gewartet bis ich anmarschiert kam und sie attackiert habe.

    Was ich auch noch versucht habe, ist, mit einigen Schützentrupps den zugefrorenen Fluss nach Süden runterzulaufen, dort woher die Angreifer immer auftauchen. Die haben sich dort ein recht nettes Plätzchen eingerichtet gehabt, die Burg über allem anderen und gleich dahinter die Militäranlagen (unter denen außer bei der Kanonengießerei je eine Truhe lagen), alles gesichert durch ein paar Türme, die ich zerstöt habe und danach die Burg auch. Wenn ihr die restlichen Gebäude auch noch plättet, habt ihr einen Steinbruch, einen Eisenschacht und einen zusätzlichen Siedlungsplatz, was ich sehr nützlich fand. Noch weiter südlich bin ich noch auf eine (oder zwei, bin ich mir nicht mehr sicher) Eisenmine(n?) gestoßen. Außerdem haben die ständigen Angriffe dann auch aufgehöt.


    Wenn man diesem seltsamen Gebirgspfad nach Norden folgt, und zwar bis ganz oben. liegt ein wenig westlich davon eine Abtei. Kann mir vielleicht jemand sagen, was es mit der auf sich hatte?

    LG
    Werwolf-Girl
    Zitieren Zitieren

  6. #76
    ____________________________
    Back to the last Wertich Siedler roots

    S3/S4:
    S2/Adk/S3/S4/S5 /S6 /S7 >>>> http://www.siedler-games.de

    [UR
    Zitieren Zitieren

  7. #77
    Hallo, kann mir vieleicht jemand ein script wie im Editorhandbuch in der Erweiterung Legenden basteln??? ich habs schon 1000 mal versucht aber ich schafe einfach nicht das alles klappt
    Zitieren Zitieren

  8. #78
    Hallo, Siedlergemeinde!
    Habe nach langer Pause Siedler 5 gespielt. Bei einigen Karten (z.B.Nebelreich) habe ich mir überlegt, was dem Programmierer dieses Spieles durch den Kopf gegangen ist! Hat der nicht an die damals vorhandenen Möglichkeiten der PC-Technik (1-Kern CPU, schwache Grafikkarten) gedacht? Wenn in der Beschreibung von "aggressiven" Gegnern die Rede ist, erwarte ich doch keine Abstürze, nur weil dieser "aggressive" Gegner seine Soldaten wie aus eine Quelle produziert - es "sprudelt" regelrecht (manchmal nur an einer bestimmten Stelle der Karte, auch wenn das Gebäude weg geschossen wurde)! Was soll dieser Blödsinn? Unter schwierigen Gegnern stelle ich mir etwas anderes vor, nicht diesen hirnlosen Nonsens!
    Mit Gruß Orgaserv
    Laufe niemals in der Herde mit! Denn dann siehst Du immer nur die Hinterteile der vor Dir Laufenden, aber niemals den Weg! R.K.
    Zitieren Zitieren

  9. #79
    Aufbaustratege der Ubi-Foren Avatar von haep
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    8.263
    Hallo Orgaserv!

    Also von Abstürzen wegen der vielen Gegner habe ich bislang noch nicht gehört. Oder ich kann mich nicht mehr daran erinnern - Siedler 5 ist schon soo lange her.

    Dass beim Nebelreich nur sinnlose Gegnerhorden losgeschickt werden ist richtig.
    Die Siedler 5 hatte noch keine richtige Gegner-KI sondern hat die Gegner per Skript losgeschickt.

    Sprich: Einfach immer und immer wieder neue Horden aus dem Nichts - eine KI, die Gebäude baut welche dann Einheiten produzieren gibt es bei diesem Spiel nicht.

    Da man für das Addon die Schwierigkeit erhöhen wollte hat man kurzerhand die Massen an Gegnerhorden erhöht. Nicht gerade die schönste Möglichkeit, da geb ich dir Recht.


    ~ Moderator der Siedler-, Anno- und The Crew- Foren ~ // News und Aktuelles
    Zitieren Zitieren

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •