1. #81
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    Die Tage des Bangens fanden schliesslich ihr Ende. Und als der Mann mit seinem Freund wieder sicher war, machte er sich sofort daran seine Vorräte wieder aufzufüllen, für den Fall, dass das Schiff wieder kehren könnte.

    So vergingen die Tage und Wochen und immer öfter fühlte er einen stechenden Schmerz in seiner Brust - es war sein Herz, welches im anzeigte, dass ihm seine große Liebe fehlte ...

    Doch er konnte nicht zurück kehren - noch nicht, noch war es zu gefährlich für ... ja ... für ... alle ...

    Seine Gedanken wanderten zu Kapitän Hiob, welcher ihn hier auf der Insel absetzte und hoch und heilig versprach keiner Menschenseele - Synola mit eingschlossen - etwas über diesen Aufenthaltsort zu berichten. Wie mag es ihm ergehen, wurde er befragt, konnte er sein Vesprechen halten, und brachte er es über Herz auch Synola, welche er sehr verehrte und schätzte, nichts zu verraten ...

    Fragen über Fragen kamen immer wieder in dem Mann auf und nur sein Freund schaffte es ab und an ihn aus seinen Grübeleien zu reissen.
    Share this post

  2. #82
    Avatar von Sir_Tom_1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    557
    Weit draussen auf dem Ozean sitzt Kapitän Hiob mit angestregtem Gesicht in der Kapitänskajüte seines Schiffes.

    Lange Zeit war vergangen als er einen Passagier, den er sehr gut kannte, auf einer entlegenen Insel abgesetzt hatte. Auch das versprechen das er dem Mann gab, war ihm stets präsent in seinen Gedanken. Doch nun, als er nach langer Zeit mal wieder Kurs auf Annoport setzte, kam es ihm immer häufiger in den Sinn.

    Wie soll er sich in ein paar Wochen verhalten wenn er den Anker im Hafen des Reiseziels setzen wird. Soll er das Versprechen halten oder dann doch der Verlobten des Mannes, die er nicht nur gut kannte, sondern auch enorm schätze, sein Wissen über den Verbleib ihres Geliebten mitteilen.

    Er zieht kräftig an seiner Pfeife und fährt sich mit ein paar Fingern durch seinen Rauschebart, der ein wenig angegraut war. Er nickt zufrieden, denn er hat nun einen Entschluß gefasst ... und nimmt daraufhin nochmals einen tiefen Zug und danach verlassen kleine Rauchkringel seine Lippen als er sich gelassen in seinen Stuhl zurück lehnt ...
    Share this post

Seite 9 von 9 ◄◄  Erste ... 789