PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dev Blog Entry #6 - Exotisches Gameplay - Interview mir Level Designer Marc Alexis



Ubi_Max
26-10-10, 11:26
Assassin's Creed Brotherhood
Dev Blog – Sechster Eintrag
"Exotisches Gameplay - Interview mir Level Designer Marc Alexis"

F: Was ist exotisches Gameplay?

A: Was wir exotisches Gameplay nennen, ist eine Sequenz im Spiel, die sich deutlich vom Rest des Spiels unterscheidet und normalerweise einen einzigartigen Moment darstellt. Ein Beispiel für exotisches Gameplay, an das sich Fans von Assassin’s Creed 2 erinnern werden, ist Leonardos Flugmaschine.

F: Wozu baut man exotisches Gameplay in ein Spiel wie Assassin's Creed ein?

A: Wenn man ein Spiel wie Assassin’s Creed mit mehr als 20 Stunden Spieldauer spielt, tut es gut, wenn man in manchen Abschnitten etwas komplett anderes macht. Diese Momente ändern die Geschwindigkeit des Spiels und bieten dem Spieler eine wirklich intensive Erfahrung.

F: Auf welche unterschiedlichen Arten kann eine Mission exotisch sein?

A: Jede exotische Mission bringt den Spieler zu einem neuen Ort in Italien und unterscheidet sich schon rein optisch vom Rest. Auch der Audiomix ist etwas intensiver und präsenter, um den Eindruck zu verstärken, dass man etwas anderes macht. Die exotischen Missionen bieten daher eine Abwechslung für alle Sinne.

F: Wie kommt es, dass sich die exotischen Abschnitte auf Leonardos Kriegsmaschinen konzentrieren?

A: Wir wollten, dass das exotische Gameplay intensiv und actiongeladen ist. Wir wollten dem Spieler das Gefühl von Macht geben. Die Verbindung mit Leonardos genialer Kreativität schien perfekt zu unseren Absichten zu passen. In vielerlei Hinsicht war Leonardo seiner Zeit um 4 bis 5 Jahrhunderte voraus. Die Idee eines Panzerwagens kommt uns im 21. Jahrhundert ganz normal vor, aber die Idee zu entwickeln, ohne etwas Vergleichbares zu kennen, ist schlicht genial. Leonardo war schon in AC2 ein sehr beliebter Charakter und wir wollten ihm eine wichtige Rolle geben.

F: Was sind die besonderen Herausforderungen, wenn man exotische Gameplay-Abschnitte entwickelt und produziert?

A: Wenn man eine Kriegsmaschine für einen exotischen Abschnitt entwickelt, darf man nicht vergessen, dass der Spieler sie für maximal 5 bis 10 Minuten in den Händen hat. Unser wichtigstes Ziel war es, Maschinen zu entwickeln, für die der Spieler sofort ein Gefühl entwickeln kann, wie sie funktionieren. Es kommt darauf an, dass die Maschine intuitiv zu bedienen ist und die Benutzung schon nach wenigen Sekunden Spaß macht. Gleichzeitig müssen wir außerdem auf einem sehr schmalen Grat wandeln und dafür sorgen, dass die Spieler nicht den Eindruck haben, plötzlich ein ganz anderes Spiel zu spielen.

mrmirco1
26-10-10, 11:36
Hoffe das man das So gennante "Exotisches Gameplay" nicht zu selten zu Augen bekommt

Freu mich schon auf Die Missionen http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

kaipi1989
26-10-10, 11:48
ich finde das eine gute idee, wenn man das game in die länge ziehen würde, um so mehr spaß hat man dran ....ich habe schon AC2, 3 mal durchgespielt um wirklich alles mitzubekommen das werde ich mit ACB auch machen weil es das game wirklich werd ist grade bei assassins creed ....weiter so ...... http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif
ps: noch 3 wochen ..... http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

daks18
26-10-10, 12:11
Solange es nicht zu häufig vorkommt...

Keksus
26-10-10, 12:40
F: Was ist exotisches Gameplay?

A: Was wir exotisches Gameplay nennen, ist eine Sequenz im Spiel, die sich deutlich vom Rest des Spiels unterscheidet und normalerweise einen einzigartigen Moment darstellt.

Also Social Stealth?

--------

Ich hoffe man schmeißt diese Szenen bei AC3 dann raus.

derArzt94
26-10-10, 12:53
ach, keksus
du bist so witzig

johnnystorm22
26-10-10, 13:03
also social stealth kommt höchstwarscheinlich ehh nr ein zwei mal vor aber stealth kommt sicher öfter vor was ich hoffe

Laurin_A
26-10-10, 13:08
Ich hoffe man schmeißt diese Szenen bei AC3 dann raus.
Genau: DU hoffst

Keksus
26-10-10, 13:27
Genau: DU hoffst

Würde dem Spielprinzip gut tun. Übrigens wäre es nett, wenn du nicht so tun würdest als wäre ich der einzige, der diese Meinung vertritt.


also social stealth kommt höchstwarscheinlich ehh nr ein zwei mal vor aber stealth kommt sicher öfter vor was ich hoffe

Normales Stealth gibts auch in anderen Spielen. Hier will ich Social Stealth haben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Riatla425
26-10-10, 13:52
ey kann das sein das wirklich in jeden verdammten thread am ende über social stealth geprochen wird? xD

Grafdodo
26-10-10, 14:49
Es geht hier um exotic gameplay nich social steelth

Laurin_A
26-10-10, 16:09
stimmt auch ^^
hörn wir am besten endlich alle auf mit dieser ständigen Streiterei über Social Stealth http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

xOrangensaft
26-10-10, 17:13
Zitat von Keksus:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Genau: DU hoffst

Würde dem Spielprinzip gut tun. Übrigens wäre es nett, wenn du nicht so tun würdest als wäre ich der einzige, der diese Meinung vertritt.


also social stealth kommt höchstwarscheinlich ehh nr ein zwei mal vor aber stealth kommt sicher öfter vor was ich hoffe

Normales Stealth gibts auch in anderen Spielen. Hier will ich Social Stealth haben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif </div></BLOCKQUOTE>

Als ich das letzte mal nachgesehen habe, war "Ich will" noch kein Argument. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Keksus
26-10-10, 18:00
Als ich das letzte mal nachgesehen habe, war "Ich will" noch kein Argument. Razz

Das Argument hatte ich schon oft genannt: Es ist das Markenzeichen von AC. Damit wurde es immer beworben. Und bisher sah das Spiel nicht grad nach viel Social Stealth aus. Stell dir mal ein Red Faction vor, was immer mit der Zerstörung von allem Möglichen wirbt, wo genau dieser Part dann auf ein Scriptereignis reduziert wird. Oder ein God of War, was immer mit extrem viel Action wirbt und am Ende müsste man schleichen ... und für den Nachfolger baut man dann das Schleichsystem extrem aus und fügt nur 3 - 4 neue Angriffe hinzu. So in etwa ist der Vergleich zu AC. Das Spiel wurde groß angekündigt mit Social Stealth und dann ist es pure Action, wo genau das angekündigte System in den Hintergrund rückt.

Da frage ich mich wirklich, warum man eben Dinge wie dieses "Exotic Gameplay" einbaut, wenn man nichtmal das eigene Markenzeichen ausbaut ... allein das würde doch schon Abwechslung geben. Zumal sich dieses hier angeprisene Gameplay ja noch weiter vom Ursprungsgedanken der Serie entfernt.

Das Problem durch das exotic Gameplay ist auch: Es fühlt sich dadurch eben an wie ein vollkommen anderes Spiel. Aber solche Moorhuhneinlagen waren eh noch nie so meins.

Sag ich damit, dass man sowas nichtmachen sollte? Nein, man sollte sich nur eine andere Serie aussuchen um das zu machen. Weil AC ist definitiv die falsche um mit einem extremen Kampfsystem und Actioneinlagen mit Panzern und co zu prahlen.

xOrangensaft
26-10-10, 19:16
Du verkennst ganz einfach die Situation, indem du das echte AC mit deinem Wunsch-AC verwechselst. Social Stealth ist de facto nicht das Markenzeichen von AC. Frag 100 Leute, was sie jetzt noch von AC2 wissen und du wirst sicher nicht Social Stealth als Antwort bekommen.

Du gründest deine gesamte Argumentation darauf, dass Social Stealth mal als Prinzip von AC angekündigt wurde.
Das mag sein, zu Beginn einer Produktion werden erstmal kreative Ideen und Neuerungen gesammelt um innovative Spiele rauszubringen. Das lässt sich gut vermarkten.
Nun hast du aber das Problem, dass sich das Spiel verkaufen muss. Man muss eine große Menge ansprechen, und wenn du mal blätterst, was viele Casual-Gamer von den Social-Stealth Missionen (die ich im übrigen auch gut fand http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ) halten, dann weißt du, warum das ganze Spiel nicht so strukturiert ist.
AC wäre nie so ein Erfolg geworden und vielleicht gäbe es nicht mal eine Fortsetzung von der Story.

Nenn es meinetwegen feige, dass sie nicht den Mumm hatten ihre Ideen voll umzusetzen auf die Gefahr hin, dass das Game weniger Spieler anspricht. Eins musst du aber in jedem Fall bedenken: Aus den Ankündigungen bzgl Social Stelath, kannst du keinerlei Ansprüche ableiten, wie das Spiel jetzt auszusehen hat.

j0kay
26-10-10, 23:58
http://resources.ubi.com/resources/137/137059-Entry6_Websitepic_tank.png

Jetzt hört doch mal die Diskussion auf. Das heißt EXOTISCHES Gameplay, damit verdeutlicht wird, dass diese stark Action-orientieren Szenen zum Auflockern und zur Abwechslung führen. Das wird also nicht Hauptbestandeil oder Standart des Spiels sein.

Keksus
27-10-10, 08:25
Social Stealth ist de facto nicht das Markenzeichen von AC.

Du verkennst eher das AC was letztendlich gemacht wurde mit dem, was immer angekündigt wurde. Und wäre es nicht das Markenzeichen, wieso dann überhaupt noch einbauen. Ohne Social Stealth ist das Spiel nur noch ein typisches 08/15 Action Adventure. Ich frag mich was so viele daran toll finden, wenn ein weiteres Spiel kommt mit Spielelementen, die man schon in hundert anderen Spielen gesehen hat, statt etwas innovativen.


Nun hast du aber das Problem, dass sich das Spiel verkaufen muss.

Dennoch gibt es auch Entwickler, die trotzdem Schleichspiele rausbringen. UBisoft selbst zählt dazu. Oder wieso sollten sie sonst die Splinter Cell Reihe machen. Warum also AC jetz tplötzlich extrem auf Casual trimmen, wenn es am Anfang nunmal eher für eine ganz andere Zielgruppe gedacht war.


AC wäre nie so ein Erfolg geworden und vielleicht gäbe es nicht mal eine Fortsetzung von der Story.

Wäre definitiv besser gewesen, hätte man ein richtig herausstechendes und gutes Spiel gemacht, statt es so sehr auf Erfolg zu trimmen. Im übrigen bekommt selbst PoP Nachfolger, obwohl es sich nicht so extrem verkauft wie AC. Dafür ist PoP aver auch richtig gut und sticht öfter mal hervor. Zu.etzt die 2008 mit dem Grafikstil. Weil man sich da eben nicht danach richtet, was nun die meisten Leute kaufen würde. Das macht oftmals gute Spiele aus. Mainstreambrühe wie AC hingegen ... naja. Mittelmaß, weil man eben viel lieber auf Action geht, statt das besondere Spielprinzip hervorzuheben.


Aus den Ankündigungen bzgl Social Stelath, kannst du keinerlei Ansprüche ableiten, wie das Spiel jetzt auszusehen hat.

Hätten sich weniger actioorientierte Spieler für die 1 interessiert, dann hätte man die 2 garantiert mehr in Richtung Social Stealth gebracht. Das System war bei der 1 einfach noch nicht ausgereift, wodurch es einfach die absolut falsche Zielgruppe angesprochen hat. Mir gefiel der Erfolg von AC schon damals nicht, weil genau sowas abzusehen war. Dieser Erfolg hat eine Spielserie ruiniert, von der man sonst noch in Jahren geredet hätte. So ist es nur ein Spiel unter vielen geworden.

Riatla425
27-10-10, 09:47
könnt ihr nichma eine extra thread für eure social stealth machen das nerft langsam das das wirklich überall diskutiert wird

mrmirco1
27-10-10, 10:13
Wisst ihr was ?
Ihr geht mir so dermaßen aufn sack jeden 2-3 Thread SOCIAL STEALTH TEHMA!!

Man ey.. ihr könnt mich jetzt verklagen beleidigen usw is mir kackegal
Das war meine Meinung und Fertig! AC IST SO GUT WIE ES IST ICH HAB KEIN PROBLEM MIT SOCIAL STEALTH ODER OHNE! MIR GEFÄLLS!

Dreierduo
27-10-10, 10:24
Alle ignorieren die nochmal Social Stealth schreiben in einem Thema in dem es nicht um Social Stealth geht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

xOrangensaft
27-10-10, 11:24
Zitat von Keksushttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gifieser Erfolg hat eine Spielserie ruiniert, von der man sonst noch in Jahren geredet hätte. So ist es nur ein Spiel unter vielen geworden.

Da bist du beim Kern: Spielerinteresse =|= Firmeninteresse.
Also erspare uns in Zukunft die Parolen à la "ursprüngliche Zielgruppe" etc.
Die Menge der Spieler, die AC als reines Schleichspiel spielen wollten, ist verschwindend gering im Vergleich zu der, die es jetzt spielen. Wenn du die Wahl hättest, für wen würdest du ein Spiel schreiben? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Keksus
27-10-10, 12:09
Die Menge der Spieler, die AC als reines Schleichspiel spielen wollten, ist verschwindend gering im Vergleich zu der, die es jetzt spielen. Wenn du die Wahl hättest, für wen würdest du ein Spiel schreiben? Wink

Wenn ich die Wahl hätte würde ich ein innovatives Spiel schreiben und nicht wegen einem ersten Teil, welcher die falsche Zielgruppe wegen ungenügend Arbeitszeit ansprach, meine Ideen über den Haufen werfen.

Wirklich, wenn die Action einbauen wollen bitte. Aber dann kann man es wenigstens so machen, dass das ganze Actionzeug keine Pflicht ist, was es unter anderem durch dieses "exotische Gameplay" Zeug ist, und trotzdem noch vernünftige Möglichkeiten zum Schleichen bieten. Man könnte es zum Beispiel wie bei Hitman machen. Sicher kann man sich durchballern, aber es ist einfach nicht befriedigend, weil es sich so falsch anfühlt und man ne scheiß Bewertung am Ende bekommt. Man macht ja jetzt teilweise einen Schritt in die Richtung (obwohl sich auch die Frage stellt wie oft man mal wirklich schleichen muss für 100& sync). Dennoch wird man noch viel zu oft zum Kämpfen gezwungen. Bei den Ankündigungen zu AC1 sollte man es zumindest einfach so machen, dass man immer die Wahl hat (und das SOcial Stealth auch mal vernünftig funktioniert) anstatt auch die SPieler die schleichen wollen zum Kämpfen zu zwingen. Und wer wirklich so sehr auf Kämpfe aus ist, der dürfte sich sowieso nicht an ner shclechten Bewertung einer Mission stören. Im übrigen kannst du das drehen und wenden wie du willst: Nach den Ankündigungen von AC sollte man zumindest mal die Möglichkeit des Schleichen mit Social Stealth drinlassen und nicht alles wegen unnötiger Gewalt und Action rausnehmen.

Außerdem wollen mehr Spieler einen ordentlichen Social Stealth Aspekt als du denkst.

xOrangensaft
27-10-10, 12:29
Zitat von Keksus:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Die Menge der Spieler, die AC als reines Schleichspiel spielen wollten, ist verschwindend gering im Vergleich zu der, die es jetzt spielen. Wenn du die Wahl hättest, für wen würdest du ein Spiel schreiben? Wink

Wenn ich die Wahl hätte würde ich ein innovatives Spiel schreiben und nicht wegen einem ersten Teil, welcher die falsche Zielgruppe wegen ungenügend Arbeitszeit ansprach, meine Ideen über den Haufen werfen.
</div></BLOCKQUOTE>

Okay, dann wärst du ein ziemlich mieser Entwickler, da du nicht das Interesse des Konzern verfolgst.

Abgesehen davon wurden nicht alle Ideen über den Haufen geworfen, nur weil nicht das ganze Spielsystem auf einer Idee ausgerichtet wurde, die dir vielleicht gefallen hat.
Denn wenn AC ein Random-Action-Advanture wäre, das keine innovativen Elemente / Ideen zum Teil umgesetzt hat, wäre es nicht so erfolgreich.

Keksus
27-10-10, 12:35
Okay, dann wärst du ein ziemlich mieser Entwickler, da du nicht das Interesse des Konzern verfolgst.

Nein, ich wäre ein guter Entwickler. Weil es benötigt mehr Können gute Spiele zu machen als das 10.000ste Mainstreamprodukt.


Denn wenn AC ein Random-Action-Advanture wäre, das keine innovativen Elemente / Ideen zum Teil umgesetzt hat, wäre es nicht so erfolgreich.

Genau deswegen ist es so erfolgreich. Der normale Casualspieler mag keine komplexen und ausgefeilten Spielmechanismen.

Wirklich: Was ist bitte eine innovative Gameplayidee an AC?


Abgesehen davon wurden nicht alle Ideen über den Haufen geworfen, nur weil nicht das ganze Spielsystem auf einer Idee ausgerichtet wurde, die dir vielleicht gefallen hat.

Das Problem ist, dass man es auf das EXAKTE GEGENTEIL vom geplanten ausgerichtet hat.

derArzt94
27-10-10, 12:47
[LIST]Das Problem ist, dass man es auf das EXAKTE GEGENTEIL vom geplanten ausgerichtet hat.

Das exakte gegenteil von einem schleichspiel? meinst du nicht das das eher auf God of War oder eins dieser Ballerspiele zutrifft?

Gameplayidee? Riesige Frei Begehbare Spielewelt mit waffen von damals.

stell dir vor AC im Vietnamkrieg: der assassine verfügt über mg und napalm! das wäre das gegenteil und warum sollte der spieler sich nicht mit authentischen waffen von damals auseinandersetzten dürfen! wenn davinci nen panzer baut ist das plötzlich schlecht
wenn aber davinci eine versteckte pistole baut die genau so wenig in ihre zeit passt ist das gut?!
habe fertig

Keksus
27-10-10, 12:53
Das exakte gegenteil von einem schleichspiel? meinst du nicht das das eher auf God of War oder eins dieser Ballerspiele zutrifft?

Jetzt sieh dir AC mal an und sag mir was es ist. Primär in Missionen losziehen wo man erstmal alle Wachen umlegen muss. Also für mich ist das das Gegenteil von schleichen.


Gameplayidee? Riesige Frei Begehbare Spielewelt mit waffen von damals.

Freeroam: Gibts seit GTA1. Schwerter und co sind keine Gameplayidee, das ist Setting.

Alternativ: Guck dir jedes x-beliebige MMORPG an. Da hast auch Freeroam und Schwerter.


und warum sollte der spieler sich nicht mit authentischen waffen von damals auseinandersetzten dürfen! wenn davinci nen panzer baut ist das plötzlich schlecht
wenn aber davinci eine versteckte pistole baut die genau so wenig in ihre zeit passt ist das gut?!

Der Panzer ist pure und jederzeit auffällige Massenvernichtung. Wie will man mit nem Panzer auch ungesehen vorankommen? Die Pistole kann man als eine Art Scharfschützengewehr sehen um ein Attentatsziel aus der Entfernung zu erledigen. Da wird man erst wegen des Lärms nach dem EInsatz slebiger entdeckt.

Und wo ist der Unterschied ob ein Assassine nun im Vietnamkrieg mit MG rumrennt und alles umbringt was ne Waffe hat, oder im Mittelalter mit Schwert rumrennt und alles umbringt was ne Waffe hat?

derArzt94
27-10-10, 13:00
du musst ja keine zusätzlichen wachen umbringen.
habs geschafft ac2 durchzuspielen mit max.100 eliminierungen
panzer: wie soll denn ein mann ein areal von mehreren fussballfälder mit lauter kriegsmaschinen zerstören wo andie 200 wachen sind mit schleichen? sabotage? glaubst du ezio hat nen tragbaren werkzeugkasten? panzer ist die beste lösung
wenn dir das spiel nicht gefällt, warum kaufst du dirs dann und sag jetzt nicht wegen der story?

Keksus
27-10-10, 13:21
habs geschafft ac2 durchzuspielen mit max.100 eliminierungen

Das sind (DLCs einberechnet) 79 Tote zu viel.


panzer: wie soll denn ein mann ein areal von mehreren fussballfälder mit lauter kriegsmaschinen zerstören wo andie 200 wachen sind

Wie wäre es, wenn man so eine Mission gar nicht erst einbaut?


wenn dir das spiel nicht gefällt, warum kaufst du dirs dann und sag jetzt nicht wegen der story?

Weil ich immer Hoffnung hab Social Stealth doch einsetzen zu können. Außerdem: Was ist falsch dran sich ein Spiel wegen der Story zu kaufen? Story ist für mich einer der wichtigsten Faktoren.

xOrangensaft
27-10-10, 13:46
Zitat von Keksus:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">habs geschafft ac2 durchzuspielen mit max.100 eliminierungen

Das sind (DLCs einberechnet) 79 Tote zu viel.
</div></BLOCKQUOTE>

Das ist deine ganz persönliche Sichtweise. Abgesehen davon hat es auch absolut nichts mit der Thematik Social Stealth zu tun.
Hat dir das auch irgendwann mal jemand versprochen, dass du nur 21 Eliminierungen machen musst?

ChuckDieMoehre
27-10-10, 13:53
@Keksus bin deiner Meinung: Gehört zwar eigentlich nicht in diesen thread rein, aber ich war bisher immer der meinung das die Story das Wichtigste ist und danach Gameplay und sonstiges kommt. Ansonsten kommt dabei sowas raus wie beim Film Avatar. Sieht gut aus, aber storymäßig Pocahontas mit Aliens.

Keksus
27-10-10, 14:52
Das ist deine ganz persönliche Sichtweise.

Es ist meine Sichtweise, dass es in einem Spiel mit diesem Setting zumindest möglich sein sollte. Das hat jeder bei Teil 1 erwartet. Ich bin ja nichtmal der Meinung, dass man sein Ziel lautlos erledigen muss, aber es sollte möglich sein zumindest erst mit dem Attentat am Ziel aufzufallen.

xOrangensaft
27-10-10, 15:32
Kannst du mal aufhören die Dinge durcheinander zu schmeißen, um zu verwirren?
Die Anzahl der Kills, die du machen musst um das Spiel durchzuspielen, hat absolut nichts damit zu tun, ob du auffällst oder nicht.

Keksus
27-10-10, 15:45
Die Anzahl der Kills, die du machen musst um das Spiel durchzuspielen, hat absolut nichts damit zu tun, ob du auffällst oder nicht.

Doch. Weil selbst wenn man sich Mühe gibt muss man in AC immer Wachen töten, weil solche Szenen gescriptet sind. Wenn man wirklich schleichen kann, dann kann man auch jegliche Kämpfe umgehen.

xOrangensaft
27-10-10, 16:03
Zitat von Keksus:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Die Anzahl der Kills, die du machen musst um das Spiel durchzuspielen, hat absolut nichts damit zu tun, ob du auffällst oder nicht.

Doch. Weil selbst wenn man sich Mühe gibt muss man in AC immer Wachen töten, weil solche Szenen gescriptet sind. Wenn man wirklich schleichen kann, dann kann man auch jegliche Kämpfe umgehen. </div></BLOCKQUOTE>

Jo, das ist eine prima Sache. Nicht so wie in AC1, wo man einen strengen Ablauf der Attentate hatte, die sich immer wiederholt haben. So kommen auch mal unvorhergesehene Dinge, prima für den Spielfluss.

Keksus
27-10-10, 16:26
Jo, das ist eine prima Sache. Nicht so wie in AC1, wo man einen strengen Ablauf der Attentate hatte, die sich immer wiederholt haben. So kommen auch mal unvorhergesehene Dinge, prima für den Spielfluss.

Eher negativ, weil es immer gleich abläuft. Beim ersten mal durchspielen vielleicht ganz toll, aber man hat nie Abwechslung bei den Attentaten, weil man eh meist das selbe machen muss, da es einem ja gar keine Chance gibt zu variieren. Man kann in AC wirklich pausenlos einen actionhaften Weg gehen ... Stealth hingegen kann man maximal mal in 2 oder 3 der Hauptmissionen nutzen.

xOrangensaft
27-10-10, 17:06
Du forderst mehr Variation? Du warst der, der alle Missionen durchspielen wollte ohne entdeckt zu werden und ohne Wachen zu killen. Sehr abwechslungsreich. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Keksus
27-10-10, 18:44
Du forderst mehr Variation? Du warst der, der alle Missionen durchspielen wollte ohne entdeckt zu werden und ohne Wachen zu killen. Sehr abwechslungsreich.

Mindestens genauso Abwechslungsreich wie alles umkloppen. Ich hätte zumindest gerne die Möglichkeit zu schleichen. http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

derArzt94
29-10-10, 12:57
die hast du doch