PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Operator im Rampenlicht #3: Mute (Britische Einheit)



Ubi-Barbalatu
12-05-15, 13:29
„ICH GLAUBE, DU HAST GENUG GEREDET.“ - MUTE

Jede Woche wird bei uns eine neue Einsatzkraft im Rampenlicht stehen, über deren Hintergrund, Inspiration und Gameplay wir neue Details enthüllen. Bitte denkt daran, dass sich die Einsatzkräfte aktuell noch in der Entwicklung befinden und die Informationen sich bis zur Veröffentlichung des Spiels noch ändern können.

PROFIL

Mark Chandar ist ein Veteran des britischen Government Communications Headquarters (GCHQ). Seine außergewöhnlichen Leistungen als Spezialist für Informationsgewinnung (SIGINT) machen ihn zu einem wertvollen Mitglied von Rainbow. Chandar bringt aus seiner vorherigen Karriere einen Signalstörer mit, der ihm erlaubt, jegliche Kommunikation in einem bestimmten Gebiet lahmzulegen, wodurch Fernzündungen und der Einsatz von Drohnen verhindert werden.

http://static9.cdn.ubi.com/resource/de-DE/game/rainbow6/siege/news_mute_profile_201504.jpg

GAMEPLAY

Mute ist dein bester Schutz gegen Sprengladungen und Drohnen: Sein Signalstörer, der GC90 „Moni“, blockiert die Signale von Fernzündern oder Steuerungen für alle Geräte innerhalb der Reichweite. Dadurch werden alle Geräte vollkommen nutzlos, solange „Moni“ aktiv oder bis sowohl das Gerät als auch die Fernbedienung den betroffenen Bereich verlassen.

Der Wirkungsbereich von Signalstörern beschränkt sich auf wenige Meter, also müssen sie weise eingesetzt werden: Platziere sie an verbarrikadierten Türrahmen, um Drohnen daran zu hindern, in den Raum vorzudringen, oder unten an einer Wand (verstärkt oder zerstörbar), um die Detonation von Sprengladungen zu verhindern. Natürlich kannst du den Nutzen eines einzelnen Signalstörers maximieren, indem du ihn in der Ecke eines Raums platzierst: Dann werden zwei Wände anstatt einer beschützt.

http://static9.cdn.ubi.com/resource/de-DE/game/rainbow6/siege/news_mute_gameplay_201503.gif

Nimm dich vor Thatcher in Acht, da er EMP-Granaten werfen kann, die deinen Signalstörer vernichten. Twitch kann „Moni“ mit ihrer Schockdrohne auch aus der Ferne zerstören, bevor diese von der Signalstörung beeinträchtigt wird. Du solltest deine Signalstörer also vor Fernangriffen schützen.

Eine clevere Idee ist es, den mobilen Schild für deine Ausstattung auszuwählen, damit du ihn zum Verstecken deines Signalstörers verwenden kannst, wenn du ihn an einem Ort ohne Deckung platzieren musst. So kannst du Feinde daran hindern, ihn aus der Ferne auszuschalten.

SPEZIALZUBEHÖR

http://static9.cdn.ubi.com/resource/de-DE/game/rainbow6/siege/news_mute_gadget_201502.jpg

„Moni“ wurde vom britischen Government Communications Headquarters (GCHQ) entwickelt und war ursprünglich als mobiles Gerät gedacht, das jegliche Funkübertragungen oder Kommunikationsgeräte stören kann, damit geheime oder heikle Treffen zwischen britischen Regierungsbeamten und ausländischen Interessenvertretern nicht abgehört werden können. Chandar war einer der leitenden Ingenieure des Projekts und hat eine Variante des Gerätes entwickelt, das über die doppelte Wirkungsreichweite des ursprünglichen GCHQ-Signalstörers verfügt.

RÜSTUNG, GESCHWINDIGKEIT UND AUSSTATTUNG

http://static9.cdn.ubi.com/resource/de-DE/game/rainbow6/siege/news_mute_stats_201505.jpg

CONCEPT ART

http://static9.cdn.ubi.com/resource/de-DE/game/rainbow6/siege/news_mute_concept01_th_201497.jpg

http://static9.cdn.ubi.com/resource/de-DE/game/rainbow6/siege/news_mute_concept02_th_201499.jpg

http://static9.cdn.ubi.com/resource/de-DE/game/rainbow6/siege/news_mute_concept03_th_201501.jpg

DIe News findet ihr auch auf unserer Tom Clancy's Rainbow 6 Siege Webseite (http://rainbow6.ubi.com/siege/de-DE/news/detail.aspx?c=tcm:156-201484-16&ct=tcm:148-76770-32).